Biscarrosse Plage: 4 spannende Ausflugsziele für jede Jahreszeit

Besuch Dune de Pilat ab Biscarrosse Plage
Dieser Artikel enthält Werbung für Biscarrosse. Die mit einem * gekennzeichnete Links sind Affiliatewerbung.
Ihr plant einen Urlaub in Biscarrosse und fragt euch, was für Ausflüge ihr dort machen könnt? Wir stellen euch vier tolle Touren vor, die nicht nur für Familien interessant sind. Alle Ausflugsziele könnt ihr von Biscarrosse Plage im Umkreis von bis zu einer Stunde mit dem Auto erreichen.

Urlaub in Biscarrosse

Wir haben im Sommer 2018 einen Urlaub in Biscarrosse gemacht. Für die Anreise sind wir von Hamburg bis nach Bordeaux geflogen und haben dort einen Mietwagen übernommen. Hiermit waren wir fast eine Woche in und um Biscarrosse Plage unterwegs und haben die abwechslungsreiche Region Landes erkundet.
Hier* könnt ihr direkt nach dem aktuellen Flugpreis schauen. Alles, was ihr für das Reisen in Biscarrosse wissen müsst, erfahrt ihr in unserem Beitrag „Biscarrosse in Landes – Ein Geheimtipp für einen Familienurlaub in Frankreich„.

Werbung

1. Ausflugstipp um Biscarrosse Plage: Dune de Pilat

Die Dune de Pilat* ist der Ausflugsklassiker an der Atlantikküste in Frankreich und definitiv ein Must-do, wenn ihr euch in Biscarrosse aufhaltet. Von Biscarrosse Plage sind es nur etwa 18 Kilometer bis zur Düne von Pilat.

Die größte Wanderdüne Europas ist etwa 2,9 Kilometer lang, ca. 500 bis 600 Meter breit und bis zu 110 Meter hoch. Wie der Name bereits verrät, ist sie immer in Bewegung und verändert sich jährlich um einen bis zu fünf Metern. Das konnten wir selbst sehen, als wir dort waren. Auf dem Weg zum Aufstieg lief unser Sohne über ein Brett. Bei genauerem Hinschauen stellten wir fest, dass es gar kein Brett war, sondern die Sitzfläche einer überwehten Bank.

Der Aufstieg auf die Dune de Pilat erfolgt über eine mobile 160 Stufen hohe Plastiktreppe. Die Treppe ist gut zu besteigen und auch für kleine Kinder oder ältere Personen machbar. Manch einer läuft auch direkt die Steigung der Düne nach oben. Aber der Sand ist dort sehr weich und tief, sodass das eine sehr anstrengende Angelegenheit ist.

Oben angekommen werdet ihr mit einer gigantischen Aussicht belohnt. Mit einem Blick Richtung Landesinnere seht ihr die schönen Pinienwälder von Landes, soweit das Auge reicht. Zur Meeresseite könnt ihr euren Blick vom Becken von Arcachon über die Halbinsel Cap Ferret und die Sandbank Banc d’Arguin bis weit über den Atlantik streifen lassen. Die Farben sind atemberaubend und wir haben uns erstmal eine Stunde auf die Dune de Pilat gesetzt, um einfach das Panorama zu genießen. Es ist atemberaubend dort oben und wir konnten uns kaum satt sehen.

Wer Lust hat, kann eine Wanderung über die Düne machen. Der Weg ist etwa 6 km lang und führt über den Kamm, dann ans Meer und zum Schluss natürlich wieder bergauf. Eine interessante Strecke, für die ihr Sonnenschutz und ausreichend Wasser mitnehmen solltet.

Wir entschieden uns wieder abzusteigen. Dieses Mal nahmen wir aber nicht die Treppe, sondern liefen und kullerten den Sand bergab. Jauchzend, lachend und mit den Taschen voller Sand, kamen wir unten an. Eine tolle Belohnung für das Meistern des vorherigen, anstrengenden Anstiegs.

2. Ausflugstipp um Biscarrosse Plage: Radtour durch Biscarrosse

Hier ist der Weg das Ziel. Biscarrosse selbst bietet über 50 Kilometer lange Radwege, die sich natürlich an die Radfahrstrecken an der Atlantikküste anschließen.

Egal wo ihr hin möchtet, es gibt übersichtliche und gut ausgebaute Radwege, die meist von der Straße getrennt sind und so auch für Fahrten mit kleinen Kindern sicher sind. So könnt ihr von Biscarrosse Plage zum Beispiel auf einem höchst anspruchsvollen Weg quer durch den Pinienwald fahren. Wir empfehlen E-Bikes.

Banner Frankreich

Nachdem ihr die Steigungen geschafft habt, werdet ihr mit vielen Kilometern ebener Strecke belohnt. Diese führt direkt am großen See Cazaux-Saguine entlang. Und wenn es mal zu warm wird, spenden euch die Pinien Schatten oder ihr springt einfach eine Runde zum Baden in den See.

Eine andere Möglichkeit einer Radtour ist der Weg am Atlantik entlang, bis zur Dune de Pilat. Oder nach Bourg, oder in die Nachbargemeinden, oder oder oder… Schaut einfach mal in die Fahrradweg-Karte oder bei google maps vorbei und lasst euch inspirieren. Übrigens: Unsere Fahrräder haben wir von Cycles Loisirs Boulevard erhalten.

3. Ausflugstipp um Biscarrosse Plage: Écomusée de Marquèze in Sabres

Adresse: Écomusée de Marquèze, Route de la Gare, 40630 Sabres

Das Ökomuseum Marquèze in Sabres hat uns bei unserem Besuch voll überzeugt. Um dorthin zu gelangen, müsst ihr die historische Eisenbahn nehmen. Sie ist der einzige Weg, um zum Écomusée de Marquèze zu gelangen, denn das Dorf liegt isoliert im Wald. Der Fahrpreis ist im Eintritt enthalten. Der Ausstieg glich einer Zeitreise, direkt zurück nach Landes, in das 19. Jahrhundert.

Unser Familientipp
Der beliebteste Platz im Zug ist hinten, auf dem Balkon des letzten Anhängers. Wir empfehlen diesen Platz für die Rückfahrt. Dann schiebt die Lok den Zug über die Schienen zurück zum Bahnhof. Also standen wir hier auf dem letzten Balkon doch ganz vorn. Ein tolles Erlebnis!

Das große Freiluftmuseum erzählt die Geschichte der Hirten und Bauern aus Les Landes vor 150 Jahren. Es besteht aus verschiedenen, historischen Gebäuden, die sich im Wald, und auf einer großen Freifläche befinden. In vielen Häusern finden Vorführungen statt und Mitarbeiter demonstrieren, wie die gezeigten Geräte benutzt wurden. Die Gegend hat eine lange Geschichte bei der Harzgewinnung. Im Museum kann man die ursprünglichen Gefässe und Techniken sehen. Besonders gefallen hat uns die alte Mühle. Ein Mitarbeiter zeigte uns, wie das Getreide gemahlen wurde und beim Sieben durfte unser Sohn sogar helfen.

Die Spazierwege im Freiluftmuseum sind schön angelegt, führen oft durch den schattigen Wald und es gibt überall viel zu entdecken, so dass es nie langweilig wird. In den meisten Häusern gibt es Dinge zum Anfassen und Ausprobieren, zum Zuschauen und zum Erleben.

Toll sind auch die vielen Tiere, die sich natürlich ganz traditionell im Dorf aufhalten. Schafe werden vom Hirten auf Stelzen durchs Gelände getrieben, Ochsen werden zum Pflug geführt, Schweine freuen sich auf die Gemüseabfälle vom Mittagessen.

Gegen Mittag aßen wir im Restaurant L’Estanquet eine französische Brotzeit mit Baguette, Schinken, Käse und Cornichons. Gemütlich genossen wir die Auszeit im Garten des historischen Gebäudes, während unser Sohn herumtollte und mit anderen Kindern die zahlreichen traditionellen Spiele ausprobierte. Was für ein schöner Ort, um die Geschichte dieser Ecke Frankreichs festzuhalten und für spätere Generationen darzustellen.

4. Ausflugstipp um Biscarrosse Plage: Bordeaux

Wie könnte unsere Ausflugstipp-Liste vollständig sein, wenn wir euch nicht einen Tagestrip nach Bordeaux empfehlen würden? Die antiken Fassaden der Gebäude sind weltberühmt und werden gern für Filmaufnahmen genutzt.

Auch für Kinder bietet die Stadt viele Unternehmungen, wie z.B. den Zoo de Bordeaux-Pressac. Und wusstet ihr, dass Bordeaux Platz 6 der fahrradfreundlichsten Städte weltweit belegt? Einer Erkundung per Fahrrad steht also nichts im Wege. Falls ihr Lust drauf habt, könnt ihr auch eine geführte Radtour durch Bordeaux* machen. Ob als private Tour oder eine Gemeinschaftstour entlang der Highlights ist dabei euch überlassen. Wenn ihr aber lieber bequemer unterwegs sein wollt, bietet sich eine Tour mit der Bimmelbahn an.

Bei eurem Besuch solltet ihr auf jeden Fall die weltgrößte Wasser-Spiegelfläche „Miroir d’Eau“ anschauen. Das auf 3.450 Quadratmeter verteilte, flache Wasser bietet sich für tolle Fotomotive an und, was für die Kinder viel interessanter ist, für eine Menge Spaß beim Spielen und Planschen.

Werbung

Ausflug nach Bordeaux von Bicarrosse Plage
Spaziergang durch Bordeaux

Weitere Ausflugsmöglichkeiten in Biscarrosse und der Region Landes

Und was kann man sonst in Biscarrosse und Umgebung machen? Die Region bietet eine Vielzahl an weiteren Ausflugsideen, die nur darauf warten ausprobiert zu werden. Zum Beispiel ein Besuch im Schmetterlingspark in Sanguinet*, eine Kanufahrt auf dem Grande Leyre* oder mehr Action in dem Freizeitpark La Coccinelle in Gujan-Mestras* bei Arcachon. Oder wie wäre es mit einer Bootstour auf den drei Seen? Spannend für Familien ist auch eine Schatzsuche/Geocaching in der Region. Die Tourismusbüros in der Région Nouvelle-Aquitaine bieten eine kostenlose App an, mit der Schätze gesucht und hoffentlich gefunden werden.

Biscarrosse mit dem Mietwagen

Biscarrosse liegt 75 Kilometer südwestlich vom Flughafen in Bordeaux und ist prima mit dem Mietwagen zu erreichen. Ein Leihwagen erleichtert euch aber nicht nur die Anreise, sondern auch die oben aufgeführten Ausflugsziele sind ganz prima mit dem Mietwagen zu erreichen. Auf diese Weise könnt ihr die Gegend rund um Landes ganz bequem und einfach mit der ganzen Familie erkunden. Hier* könnt ihr direkt schauen, welcher Mietwagen zu euch passt.

Werbung

Übernachten in Biscarrosse Plage

In und um Biscarrosse Plage gibt es viele familienfreundliche Unterkünfte. Hier könnt ihr ein bisschen stöbern:

Werbung
Booking.com

Praktische Wegbegleiter für Familien in Biscarrosse

Die Kinder wollen für den Frankreichurlaub gern mitplanen und selbst einen Einblick in das Reiseziel bekommen? Kein Urlaub ohne die richtige Ausrüstung – das gilt auch für die Kids. Hier findet ihr unsere Empfehlungen für passende Reiseführer und Bücher:

Reise Know-How Reiseführer Südwestfrankreich -...
Reise Know-How Reiseführer Südwestfrankreich - Atlantikküste und Hinterland (mit Bordeaux)
19,89 EUR
 
 
Stand der Daten: 26. Februar 2021 20:00
DuMont Reise-Taschenbuch Bordeaux & Atlantikküste:...
DuMont Reise-Taschenbuch Bordeaux & Atlantikküste: Reiseführer plus Reisekarte. Mit besonderen Autorentipps und vielen Touren.
18,89 EUR
 
 
Stand der Daten: 26. Februar 2021 20:00
Gebrauchsanweisung für Bordeaux und die Atlantikküste
Gebrauchsanweisung für Bordeaux und die Atlantikküste
15,00 EUR
 
 
Stand der Daten: 26. Februar 2021 20:00

Alles, was ihr für das Reisen in Biscarrosse wissen müsst, erfahrt ihr in unserem Beitrag „Biscarrosse in Landes ein Geheimtipp für einen Familienurlaub in Frankreich„.

Unser Fazit zu Ausflügen in und um Biscarrosse Plage

Die Familienausflüge um Biscarrosse Plage sind abwechslungsreich und es gibt für jeden das passende Ziel. Denn das alles sind nur ein paar Vorschläge, es gibt noch viel mehr zu entdecken. Wart ihr schon mal dort? Was war euer liebster Ausflug? Wir freuen uns auf eure Kommentare.

Ihr sucht weitere Tipps?
  • Fragt nach Erfahrungen und Tipps in unserer Familien-Community.
  • Profitiert von unseren kinderfreundlichen Reiseangeboten und entdeckt jetzt Ziele, die perfekt zu Familien passen!

Offenlegung Affiliatewerbung: Suchmaske und * Links zu Partnerprogrammen. Bei einer Buchung über diese Links gibt es für uns eine kleine Provision. Für euch hingegen bleibt der Preis selbstverständlich unverändert. Dieser Artikel enthält Werbung, da wir für diesen redaktionellen Beitrag die Fahrräder kostenlos gestellt bekamen und wir ins Ècomusée de Marquèze eingeladen wurden. Unsere Meinung wurde davon nicht beeinflusst und worüber wir schreiben, überließ man uns. // Dieser Artikel wurde zuerst am 21. September 2018 veröffentlicht und neu aktualisiert.

4 Kommentare

  1. Hallo Nina,

    Wir waren schon in Bordeaux, aber die anderen Orte, die du vorstellst kennen wir noch nicht.
    Auf der Düne sieht es ja traumhaft aus, das ist bestimmt ein tolles Erlebnis. Und das Museumsdorf würde ich mir auch sehr gerne anschauen. Ich finde es immer sehr interessant zu sehen, wie die Menschen früher gelebt haben.

    Danke für die vielen Tipps!

    Liebe Grüße Gina

  2. Liebe Nina,
    ein paar eurer Tipps haben wir selbst schon mal ausprobiert und können eure Meinung nur bestätigen! Neu ist für uns das Ècomusée und dass die Fahrradwege dort so toll sind (war mir gar nicht aufgefallen, ist aber echt wichtig, wenn man mit Kids reist.).
    Liebe Grüße

    Alex

  3. Liebe Nina,
    eine Sanddüne mit Plastiktreppe. Davon habe ich ja noch nie gehört. Das wäre ja etwas, dort hinauf zu steigen…
    Und schöne Radtouren machen zu können ist sicher eine gute Möglichkeit, mit Kindern die Stadt zu entdecken!
    Liebe Grüße
    Diana

  4. Liebe Nina,
    wenn sich die Mütze farblich im Blau von Himmel und Meer wiederfindet, dann bekomme ich Lust auf Sommer.
    Warum aber baut man in die Natur eine Treppe aus Plastik mitten in den Sand? Ein bisschen sportlich darf es doch sein, wenn man wirklich den Überblick haben möchte, oder?
    Liebe Grüße, Katja

1 Trackback / Pingback

  1. Glamping in Frankreich - 4 Sterne Campingplatz "Flower Camping Bimbo" in Biscarrosse

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*