Familiencamps und Sporturlaub mit Kindern: Geniale Ideen für eure Reise

Familiencamps und Sporturlaub mit Kindern
Foto: © elan Sportreisen
Dieser Artikel enthält Werbung.

Ihr habt Lust auf ungezwungenen Urlaub mit anderen Familien und der Sport soll dabei nicht zu kurz kommen? Dann haben wir hier genau das Richtige für euch! Aktiver Sporturlaub mit Kindern und abwechslungsreiche Familiencamps, die für jeden Geschmack etwas bereithalten. Ihr werdet überrascht sein, was dabei alles möglich ist. Los geht’s: Überzeugt euch selbst.

Welcher Sporturlaub mit Kindern ist möglich?

Für Familien sind Sportreisen eine perfekte Kombination aus Urlaub und sportlicher Unterhaltung. Eine solche Art von Ferien kann man bereits ab dem Kleinkindalter machen, aber besonders, wenn ihr Ideen für einen Urlaub mit Jugendlichen in Deutschland bzw. Europa sucht, ist ein Sporturlaub genau das Richtige.

Bei der bunten Vielfalt gibt es für jeden Geschmack das Richtige und ihr könnt immer wieder neue Sportarten ausprobieren.

  • Einen guten Start bieten etwa die abwechslungsreichen Familiencamps,
  • oder macht einen aktiven Urlaub im Sportclub,
  • erlebt Abenteuer auf einer Wildnisreise,
  • sonnige Erlebnisse im Süden,
  • genießt den Schnee im Skiurlaub,
  • oder lasst euch bei einem Segeltörn ordentlich den Wind um die Nase wehen.

Ob ihr ein familienfreundliches Sportcamp in den Sommerferien oder Winterferien machen wollt, ist dabei ganz euch überlassen. Ein paar der Möglichkeiten stellen wir euch näher vor und wir beginnen direkt mit den beliebten Familiencamps.

Fotos: © elan Sportreisen

Sporturlaub mit Kindern in Familiencamps

Was sind Familiencamps?

Familiencamps vereinen einen ungezwungenen Urlaub gemeinsam mit anderen aktiven Familien und einem großen Angebot an unterschiedlichen Sportarten. So kommt man schnell in Kontakt und lernt andere sportbegeisterte Familien kennen. Für jeden Geschmack ist das Passende dabei. Bei der Auswahl gibt es garantiert auch euren Traumurlaub.

In den Angeboten sind größtenteils diese Sachen bereits enthalten:

  • Kinderbetreuung,
  • Jugendprogramm,
  • Unterkunft,
  • Sportangebote und
  • Verpflegung.

Ihr wisst direkt bei der Buchung, was alles zusammen kostet und es erwarten keine Überraschungen auf euch, die das Budget sprengen. Besser geht es nicht! Übrigens: Elan-Sportreisen bieten sehr tollen Sporturlaub in Deutschland an, aber auch für andere europäische Länder gibt es eine große Auswahl. Wie abwechslungsreich das Programm der Familiencamps ist, zeigen wir euch jetzt.

Fotos: © elan Sportreisen

Was gibt es für Familiencamps?

Langeweile ist hier Fehlanzeigen, denn für jedes Alter und für jedes Interesse ist bei den Familiencamps etwas dabei. Wie wäre es mit diesen Urlaubsideen:

  • Macht ein Aktivcamp in Schweden oder erlebt Abenteuer im Norden mit einer mehrtägigen Kanutour und einem Aktivurlaub im Ferienhaus.
  • Wasserfans freuen sich auf ein tolles Surfcamp in den Niederlanden oder der Bretagne.
  • Biken, Klettern und Wassersport in Frankreich erlebt ihr im Familiencamp in der Loire.
  • SUP, Wassersport und Stranderlebnisse könnt ihr im Süden wie Korsika oder der Toskana erleben.
  • Erlebt ganz ungezwungen die wilde Natur im Wildniscamp in Südnorwegen und übernachtet dabei in gemütlichen Hütten.
  • Ihr wollt noch mehr Action? Dann ist ein Raftingcamp in Norwegen genau das Richtige für euch.

Welches Familiencamp für wen?

Die zahlreichen Camps, unterschiedlichen Reiseziele und verschiedenen Sportmöglichkeiten bieten so viele Optionen und Möglichkeiten, da ist es schwer, sich zu entscheiden. Elan-Sportreisen hat dafür eine Camp-Beratung eingerichtet. An der praktischen Übersicht seht ihr direkt, welches Familiencamp für wen geeignet ist und welche Angebote es dort gibt.

Familienfreundlicher Sporturlaub in Deutschland

Ganz gleich, ob ihr ein kinderfreundliches Sportcamp in den Sommerferien, Herbstferien, Winterferien, Osterferien oder über ein verlängertes Wochenende machen wollt, ihr findet ganz sicher das Passende für euch. Besonders bequem geht das in Deutschland, denn ihr habt eine kurze Anreise und könnt direkt aktiv starten. Ein paar Beispiele gefällig?

  • Besucht das Bauwagencamp in der Eifel und übernachtet in originellen Bauwagen.
  • Klettern, Kanu fahren und Wandern stehen beim Familiencamp im Bayerischen Wald auf dem Programm.
  • Freut euch auf viel Wasserspaß beim Nordlichtcamp im Seecamp in der Uckermark.
Abenteuer Familiencamp vom elan-Sportreisen
Foto: © elan Sportreisen

Familien-Sportreisen in Europa

Nicht nur in Deutschland, sondern auch in anderen europäischen Ländern sind Sporturlaube mit Kindern und Jugendlichen möglich. Das Sport- und Unterhaltungsprogramm ist vielfältig. Neben den bereits vorgestellten Familiencamps, stehen euch auch Skiurlaube, Segeltörns, Aktiv- und Sporturlaub für Familien zur Auswahl. Wie wäre es beispielsweise mit einem Familiensegeltörn auf dem IJsselmeer? Ihr erlebt Segeln hautnah und stecht sieben Tage in See. Die ganze Familie ist dabei aktiv und schon ab 4 Jahren ist Segeln mit Kind hier möglich. Klingt spannend, oder?

Zieht es euch eher in die Berge, schaut euch unbedingt die Skiurlaube oder den Urlaub mit Kindern im Lungau an. Hier wird gewandert, gebiked und geritten und ihr könnt auf dem Wasser Kanu fahren und Raftingtouren machen. Es gibt viele andere Möglichkeiten, um aktiv in Europa Urlaub zu machen.

Fotos: © elan Sportreisen

Unsere Meinung zu Familiencamps und Sporturlaub mit Kindern

Abwechslungsreicher als ein Sporturlaub mit Kindern kann ein Ferienprogramm kaum sein, oder? Bestimmt war für euch die eine oder andere passende Idee dabei oder ihr seid auf den Geschmack gekommen und wollt selbst mal eine Sportreise als Familie machen? Die Auswahl ist groß, ein Familiencamp ist super, aber auch ein Sporturlaub ist eine tolle Sache. Ob für sportliche Ferien mit Kindern oder ein aktiver Urlaub mit Jugendlichen, in Deutschland und dem europäischen Ausland findet ihr zahlreiche Inspirationen für euren Trip.

Ihr sucht weitere Tipps?

Banner Ausflüge Wandern

Offenlegung: Sponsored Post; Dieser Artikel entstand in freundlicher Kooperation mit Elan Sportreisen und beinhaltet Werbung.

Über Tanja 220 Artikel
Tanja wurde das Reisen bereits in die Wiege gelegt. Heute ist sie mit ihrer Tochter unterwegs, um Deutschland und die Welt zu entdecken. Sei es bei Ausflügen vor der Haustür in NRW oder bei Reisen in ferne Länder. Darunter sind Städtetrips, Urlaub am Meer, Roadtrips, Camping oder Kurzurlaub in Ferienparks - Abwechslung wird beim Reisen groß geschrieben.

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*