Amsterdam mit Kindern: 27 tolle Ausflugsziele in der Grachtenstadt

Ausflüge in Amsterdam mit Kindern
Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliatewerbung und führen zu Partnerprogrammen.

Findet die besten Ausflugsziele in Amsterdam mit Kindern! Wir stellen euch 27 tolle Attraktionen, Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele vor, damit euer Familienurlaub in der niederländischen Hauptstadt ein echter Kracher wird. Neben einigen Klassikern haben wir auch ein paar echte Geheimtipps für euch. Ihr könnt gespannt sein, wir zeigen euch, was ihr in Amsterdam mit Kindern machen könnt!

Was ihr in Amsterdam mit Kindern machen könnt

„Amsterdam, was soll ich denn da?“, dachte ich vor meinem ersten Urlaub dort. Zum Glück ließ ich mich überreden und gab der Stadt eine Chance. Heute gehört die Grachtenstadt zu einer Ninas Lieblingsstädte, denn sie ist unglaublich abwechslungsreich und wunderschön.

Die vielen Wasserwege, die windschiefen Häuser, die Kultur und die vielen Museen und Attraktionen sind einfach toll. Besonders bei einem Besuch in Amsterdam mit Kindern werdet ihr den Charme spüren. Es ist so charmant dort spazieren zu gehen, es gibt so viel zu entdecken und viele Grünflächen geben den Kids genug Platz zum Spielen und Toben.

Seid gespannt, was ihr in Amsterdam mit Kindern entdecken könnt! Wir zeigen euch 27 tolle Tipps für euren Städtetrip!

Top-5 Ausflugsziele in Amsterdam mit Kindern

Ihr wollt direkt unsere absoluten Highlights wissen, um Amsterdam mit Kindern zu erleben? Dann verraten wir euch vorab unsere liebsten 5 Ausflugstipps in Amsterdam für Familien.

1. Grachtenfahrt
2. Historische Straßenbahn
3. Sightseeing auf dem Pfannkuchenboot
4. Vondelpark
5. This is Holland

Nun gehen wir ans Eingemachte und zeigen euch alle Tipps der Ausflugsziele für Amsterdam mit Kindern. Los geht’s!

Wir präsentieren euch tolle Stadtrundgänge, schöne Museen, spannende Ausstellungen, Spielplätze, Parks und Zoos, die sich in Amsterdam mit Kindern lohnen. Außerdem einige kostenlose Ausflugsziele, die ihr nicht verpassen solltet. Wir haben die Unternehmungen in verschiedene Kategorien eingeteilt, damit ihr schnell einen Überblick bekommt.




Werbung

Stadterkundungen für Familien in Amsterdam

Hop-on-Hop-off-Bus

Die bequemste Art eine Stadt zu entdecken ist per Hop-on-Hop-off-Bus. Der Bus bringt euch ganz bequem von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit und ihr müsst euch nicht mit dem Öffentlichen Nahverkehr oder der Parkplatzsuche abmühen. Wir lieben den Bus auch, um unsere Füße zwischendurch auszuruhen und Kids finden oben sitzen im Doppeldeckerbus einfach toll. Unser Tipp: Das Bus-Ticket gibt es hier* auch in Kombination mit einer Grachtenfahrt.

Stadtführung zu den historischen Highlights

Auf diesem 2-stündigen Stadtrundgang erkundet ihr die historischen Schätze der Stadt, wie den Königspalast, den Blumenmarkt und Co. Während der Tour könnt ihr zudem lokale Leckereien probieren. Die Tour findet ihr hier*. Startpunkt: Dam-Platz

Historische Straßenbahn

Die Stadt mit einer Straßenbahn zu erkunden ist spaßig. Aber in einer historischen, über 100 Jahre alten Straßenbahn zu fahren und dabei vom Schaffner spannende Geschichten aus der Vergangenheit zu hören, ist ein echtes Abenteuer. Achtung! Diese tolle und preisgünstige Fahrt gibt es nur an wenigen Tagen im Monat, also solltet ihr auf jeden Fall vorabbuchen. Das geht hier*. Startpunkt: Dam-Platz

Mystery Murder Game

Löst einen Mord in Amsterdam und erkundet dabei wie von selbst die Stadt. Bei diesem Mystery Game seid ihr live mit eurem Spielleiter in Kontakt und er gibt euch die nächsten Tipps, wenn ihr ein Rätsel gelöst habt. Eine tolle Art Amsterdam mit Kinder oder besser noch Teenagern zu entdecken. Dieses Spiel könnt ihr hier* buchen.

Anne Frank Rundgang

Begebt euch auf die Spuren von Anne Frank, erfahrt mehr über das jüdische Leben und die Geschichte des jüdischen Viertels in Amsterdam. Für größere Schulkinder, die das Buch bereits kennen, ist diese Stadterkundung auf jeden Fall interessant. Orte, die aus dem Buch bekannt waren, werden in der Realität besucht und vieles wird greifbarer. Diese Stadtführung mit Kindern in Amsterdam könnt ihr hier* buchen. Startpunkt: Am Eremitage-Pier

Erkundungsspiel in der Altstadt

Bei diesem Spiel löst ihr Rätsel und folgt Hinweisen quer durch die Altstadt Amsterdams. Dabei erfahrt ihr viel über die ehemaligen Bewohner, entschlüsselt Geheimnisse und lernt die Stadt kennen. Eine tolle Art, um Amsterdam zu entdecken, denn das bringt auch Kindern Spaß und ist dazu noch preisgünstig. Schaut einfach mal hier*.

Stadterkundung und Sightseeing in Amsterdam für Familien

Bootstouren in Amsterdam mit Kindern

Was wäre Amsterdam ohne Bootstour? Die ganzen Grachten und Kanäle sind megaspannend und eine Schifffahrt gehört in Amsterdamm zum Pflichtprogramm.

Grachtenfahrt

Eine Fahrt auf den Wasserwegen Amsterdams ist unvergesslich. Die wunderschönen Brücken und die windschiefen Häuser lassen sich besonders vom Wasser hervorragend bewundern. Während der Tour durch die Kanäle erfahrt ihr Informatives und Unterhaltsames über die Stadt. Tickets für diese Tour könnt ihr hier* buchen.

Gegen einen kleinen Aufpreis gibt es dir Rundfahrt auch inklusive Getränken, dafür schaut mal hier*. Wunderschön ist solch eine Fahrt auch bei abendlicher Beleuchtung, wenn die Lichter sich im Wasser spiegeln und das tiefe Dunkelblau des Himmels eine gewisse Magie entwickelt. Diese abendliche Bootsfahrt durch Amsterdam findet ihr hier*.

Familienfreundliche Kreuzfahrt

Bei dieser Grachtentour ist alles etwas persönlicher und kleiner. Mit maximal 20 Personen an Bord zeigt euch euer Kapitän die Wasserwege der Stadt. In 90 Minuten erfahrt ihr viel über die Geschichte Amsterdams. Die Tour ist besonders für Kinder geeignet.

Wir lieben diese Tour, weil hier kostenlos Snacks und Getränke inkludiert sind. Das bedeutet, ihr könnt eine Pause vom Sightseeing machen, euch stärken und dabei Amsterdam vom Wasser auch betrachten. Perfekt! Schaut mal hier*.

Pfannkuchenboot

Unser Favorit: Verbindet eine Bootstour mit kulinarischem Highlight. Entdeckt die schmalen Grachten und macht eine Schifffahrt auf dem Fluß IJ, denn die große Wasserstraße wird vom Pannenkoekenboot befahren.

Während ihr die Kreuzfahrtschiffe und Werften an euch vorbeiziehen lasst, bedient ihr euch am All-you-can-eat Pfannkuchenbuffet mit süßen und salzigen Belägen. Esst soviel ihr wollt und stärkt euch für den Rest des Tages. Besonders toll: Kinder bis 2 Jahre fahren kostenlos mit. Alle anderen sollten ihre Fahrkarten hier* vorab buchen.

Mit dem Tretboot durch Amsterdam

Erkundet Amsterdams Grachtenwelt auf eigene Faust und leiht euch dafür ein Tretboot. Eine lustige und gleichzeitig aktive Möglichkeit, um die niederländische Stadt vom Wasser aus zu erkunden. Bei der Übernahme des Trampelboots bekommt ihr gleich einen kostenlosen Kanalführer dazu, damit ihr euch auch nicht verfahren könnt. Schaut gleich mal hier*.

Grachtenfahrt in Amsterdam mit Kindern

Museen, Ausstellungen und Interaktives in Amsterdam mit Kindern

Tropenmuseum

Eines der größten Museen in Amsterdam ist das Tropenmuseum. Einst gegründet, um die Niederländer über das Leben in den Kolonien zu informieren, ist es heute eine spannende Location mit vielen Ausstellungsstücken aus den Tropen.

Für Familien mit Kids von 6-13 Jahren gibt es den Bereich Tropenmuseum Junior. Hier dürfen die Kinder anfassen, erleben und staunen. Immer wechselnde Ausstellungen sorgen dabei für Abwechslung. Eure Eintrittskarten könnt ihr hier* vorab buchen.

Adresse: Tropenmuseum, Linnaeustraat 2, Amsterdam

Nemo Science Museum

Das Nemo ist eine Wissenschaftsmuseum zum Mitmachen. Wir selbst waren von der Ausstellung sehr begeistert. Auf 5 Etagen gibt es unglaublich viel zu entdecken. Hier machen die Kids physikalische Tests, finden heraus, was man mit Chemie machen kann und entdecken die Welt der Biologie. Auch die Eltern können hier so einiges lernen und werden staunen. Ein absoluter Hit in Amsterdam. Geht auf Nummer sicher und sichert euch die Tickets vorab online, zum Beispiel hier*.

Adresse: Nemo Science Museum, Osterdok 2, Amsterdam

Ripley’s Believe it or Not!

Das Museum der Kuriositäten ist wirklich total schräg. Hier gibt es Sachen, von denen ihr bisher nur gehört habt und ganz viel Merkwürdiges, von dem ihr garantiert noch nicht gehört habt. Manches ist merkwürdig, anderes lustig. Aber auf jeden Fall ein sehr cooles Ausflugsziel in Amsterdam mit Teenagern oder Kindern ab 12 Jahren. Tickets solltet ihr vorab hier* buchen, dann bekommt ihr den bevorzugten Einlaß und ihr müsst nicht anstehen.

Adresse: Ripley’s Believe it or Not!, Dam 21, Amsterdam

Maritimes Museum

Erfahrt mehr über die Hafengeschichte von Amsterdam und die Seefahrt im Allgemeinen. Viele interaktive Stationen machen auch den Kindern Spass. Es gibt sogar einen großen Drei-Master, der betreten werden darf. Dank der VR-Brille wird das Ganze noch lebensechter. Für Kids gibt es eine Schatzsuche, die für Kurzweil sorgt. Tickets mit Schnelleinlass-Optopn bekommt ihr hier*.

Adresse: Maritimes Museum, Kattenburgerplein 1, Amsterdam

Amsterdam Dungeon

Gruselt euch im Amsterdam Dungeon und seht 500 Jahre dunkelste Vergangenheit der City. Schauspieler nehmen euch mit und zeigen euch, wie das damals mit der Hexenverbrennung und dem fliegenden Holländer war. Die Show ist interaktiv, wirklich gruselig und die Zuschauer werden gerne mit einbezogen. Der Besuch ist mit Kindern ab 10 Jahren möglich, aber wir empfehlen ihn erst ab 12 Jahren. Eintrittskarten sichert ihr euch am besten vorab, direkt  beim Dungeon* oder alternativ hier* bei GetYourGuide.

Adresse: Amsterdam Dungeon, Rokin 78, Amsterdam

This is Holland

Seht die Sehenswürdigkeiten der Niederlande auf diesem 5D-Flug! Bei diesem interaktiven Erlebnis sitzt ihr in einem 5D-Kino und fliegt über die zahlreichen Attraktionen der Stadt. Dabei riecht ihr die Tulpen, lasst euren Puls bei einem der Sturzflüge in die Höhe schnellen und habt einfach unglaublich viel Spaß bei diesem verrückten Erlebnis. Viele Besucher sprechen von DEM Highlight während ihres Amsterdam-Besuchs, also lasst es euch nicht entgehen. Mitfliegen dürfen Kids ab 4 Jahren und ab einer Mindestgröße von einem Meter. Bucht auf jeden Fall vor, um garantiert Tickets zu bekommen. Das geht zum Beispiel hier*.

Adresse: This is Holland, Overhoeksplein 51, Amsterdam

Stadiontour

Ein Muss für jeden Fußball-Fan ist die Stadiontour bei Ajax Amsterdam. Lasst euch als VIPs durch das Fußballstadion führen, schaut in die Umkleidekabinen und genieße den Blick aus der Sky-Box auf den Rasen. Als Erinnerung gibt es noch einen Schal. Diesen Ausflug in Amsterdam mit Kindern werdet ihr garantiert nicht so schnell vergessen. Übrigens: Eintrittskarten sind im SparPass von I amsterdam inklusive. Schaut mal hier*.

Adresse: Stadion, Johan Cruiff Boulevard 145, Amsterdam

Werbung

Zoo und Tierparks in Amsterdam mit Kindern

ARTIS Zoo

Der ARTIS Amsterdam Royal Zoo liegt mitten im Zentrum der Stadt. Der große Park mit den vielen Wiesen und Grünflächen wurde 1838 gegründet und ist einer der ältesten Zoos in Europa. Heute gibt es dort über 700 Tierarten zu bestaunen. Neben dem klassischen Zoo findet ihr dort auch ein Aquarium, welches toll gestaltet ist. Ebenso wie das Schmetterlingshaus, in dem ihr den hübschen Faltern sehr nah kommen könnt. Tickets solltet ihr vorab buchen, dafür schaut mal hier*.

Adresse: Artis Zoo, Plantage Kerklaan 38-40, Amsterdam

Micropia

Im ARTIS Zoo ist auch das Micropia. Diese einzigartige Ausstellung präsentiert euch Mikroben und informiert euch, wie diese kleinsten Lebensformen unser Leben beeinflussen. In speziellen 3D Apparaten erlebt ihr diese faszinierende Welt, die so sehr zu uns gehört und uns doch sehr fremd ist. Ihr benötigt hierfür Eintrittskarten, die ihr hier* bekommt.

Adresse: Micropia, Plantage Kerklaan 38-40, Amsterdam

Ausflugsziele in Amsterdam mit Kindern

Shopping und Essen in Amsterdam für Familien

Das Pfannekuchenschiff haben wir euch ja als Ausflug oben bei Bootstouren bereits genannt, zusätzlich haben wir folgende Tipps für Amsterdam:

The Kinderkookkafé

Im Vondelpark gibt es das „The Kinderkookkafé“. Hier kochen und backen Kinder (mit Unterstützung) selbst, während ihr euch zurücklehnt und euch von den Kids etwas Leckeres servieren lasst. Das Angebot richtet sich an Kinder von 2-12 Jahren. Die Preise sind günstig und das Erlebnis toll. Bucht am besten vor, mit Glück bekommt ihr auch spontan einen Platz.

Adresse: The Kinderkookkafé, Vondelpark 6b, Amsterdam

Albert Cuyp Markt

Der größte Freiluftmarkt der Niederlande ist immer für eine Überraschung gut. Bummelt an den zahlreichen Ständen vorbei, kauft euch ein paar Souvenirs und probiert euch durch die vielen Street-Food-Läden. Hier gibt es Außergewöhnliches und Leckeres zum günstigen Preis. Highlight für Kids: Frische Stroopwafels. Ganz in der Nähe ist der Sarphatipark, wo ihr anschließend eine Runde spielen könnt.

Adresse: Albert Cuyp Markt, Albert Cuypstraat, Amsterdam

Tony’s Chocolonely Superstore

SCHOKOLADE! In Tony’s Chocolonely Superstore dreht sich alles um die leckere Süßigkeit. Ein supercooles Geschäft, dass ihr auf jeden Fall besuchen solltet. Aber Achtung! Geht nur mit vollem Magen dorthin, sonst habt ihr auf dem Rückflug Übergepäck.

Adresse: Tony’s Chocolonely Superstore, Oudebrugsteeg 15, Amsterdam




Werbung

Kostenlose Ausflugsziele, um Amsterdam mit Kindern zu erleben

Vondelpark

Im Stadtpark neben dem Museumsplatz könnt ihr euch eine ausgiebige Pause gönnen. Hier erwartet euch ein toller Wasserspielplatz und viele weitere Spielmöglichkeiten, die den Kids Freude bereiten.

Adresse: Vondelpark, Vondelpark 4, Amsterdam

Goatfarm Ridammerhoeve

Die Ziegenfarm liegt im großen Park „Het Amsterdamse Bos“. Das ist direkt am Flughafen und daher eine tolle Idee, wenn ihr noch Zeit bis zum Abflug habt oder einfach ein bißchen raus ins Grüne wollt. Der Eintritt ist kostenlos und es gibt einen Spielplatz. Ihr könnt Ziegen streicheln, füttern und mit der Flasche tränken. Übrigens: Im Sommer gibt es zwei große, kostenlose Planschbecken im Bos-Park, falls ihr euch abkühlen wollt.

Adresse: Goatfarm Ridammerhoeve, Nieuwe Meerlaan 4, Amsterdam

De Amsterpark

Das schöne Naherholungsgebiet bietet viele Spielplätze, ihr könnt Windmühlen sehen und den Streichelzoo mit den Ziegen, Schweinen und Lamas besuchen. Ein toller Platz für eine kleine Auszeit.

Adresse: De Amsterpark, Arent Janszoon Ernststraat 1, Amsterdam

EYE Film Institut Nederland

Beim Filmmuseum sind sich die Besucher uneinig. Einige lieben es, viele raten ab vom Besuch mit Kindern, weil es eine sehr abstrakte Ausstellung ist. Falls ihr also nicht hineingehen wollt, solltet ihr trotzdem einmal dorthinfahren, denn alleine der Anblick lohnt sich! Die Fähre fährt euch kostenlos hinüber und der Eintritt in einen Teil des Gebäudes ist kostenlos. Bewundert die interessante Architektur, esst im Café zu fairen Preisen und genießt den Blick auf Amsterdam und den Schiffsverkehr.

Abfahrt Fähre: Hinter dem Hauptbahnhof

Park im Rijksmuseum

Die prächtigen Gärten vom Rijksmuseum könnt ihr kostenlos besuchen. Schaut euch die schönen Skulpturen an, entspannt auf den zahlreichen Bänken und schaut den Kindern zu, wie sie in den Wasserspielen toben.

Adresse: Park im Rijksmuseum, Museumstraat 1, Amsterdam

The Catboat

Ihr liebt Katzen? Dann solltet ihr das Catboat besuchen. In dieser Tierasyl leben die Katzen mitten auf dem Boot auf dem Kanal und haben ein tolles Leben. Der Eintritt ist kostenlos, aber ihr müsst vorher reservieren.

Adresse: The Catboat, Museumstraat 1, Amsterdam

Kostenloser Ausflug in einen Park in Amsterdam mit Kindern

Weitere Tipps für Amsterdam mit Kindern

Für euch war noch nicht das Passende dabei oder ihr sucht noch mehr Inspirationen? Dann schaut unbedingt auf diesen Portalen mit tollen Aktivitäten und Ausflügen in Amsterdam:

Da gibt es immer mal das ein oder andere Schnäppchen und eine neue Idee für euren Familienausflug nach Amsterdam.

Ideen für Ausflugsziele in Amsterdam mit Kindern

Geld sparen in Amsterdam für Familien

Amsterdam ist was den Preis angeht sehr unterschiedlich: Es gibt günstige Ecken und Geschäfte, aber manches ist auch relativ hochpreisig. Damit ihr auf euer Reise mit Kindern in Amsterdam einiges an Geld spart, kommen hier unsere Tipps.

  • Erster Spartipp: Parken ist sehr, sehr teuer in Amsterdam. Parkt das Auto am Rand der Stadt oder an eurem Hotel und fahrt mit dem öffentlichen Nahverkehr. Das geht schnell, ist sicher und nervenschonender, denn eine Fahrt durch die schmalen Gassen mit den vielen Fahrradfahrern kann echt aufregend sein.
  • Nutzt den öffentlichen Nahverkehr: Amsterdam lässt sich prima mit den Straßenbahnen erkunden. Eine Fahrt ist lustig und gleichzeitig ist etwas Sightseeing inklusive. Eure Bahnkarten könnt ihr hier* vorab buchen, sodass ihr euch gar nicht mehr mit den fremden Automaten abplagen müsst.
  • I Amsterdam City Card: Je nachdem wieviele Museen und Attraktionen ihr besuchen wollt, lohnt sich die I Amsterdam City Card*. Damit habt ihr kostenlosen Eintritt zu 70 verschiedenen Aktivitäten, wie dem ARTIS Royal Zoo, ARTIS Micropia, Diamantenmuseum, This is Holland, Cobra Museum und dem Amsterdam Museum. Außerdem gibt es in vielen weiteren Museen ordentlich Rabatt. Besonders cool: Auch eine Grachtenfahrt ist kostenlos, ihr fahrt umsonst mit dem öffentlichen Nahverkehr und ihr könnt den 24 Stunden-Fahrradverleih nutzen. Mehr über die verschiedenen Rabatte und Buchungsmöglichkeiten könnt ihr hier* auf der Seite des Anbieters sehen, oder altermativ bei hier* bei GYG.

Werbung

Übernachten in Amsterdam mit Kindern

In Amsterdam gibt es zahlreiche familienfreundliche Übernachtungsmöglichkeiten. Sei es zentral oder auch etwas außerhalb der Stadt, die Auswahl ist groß.

In den traditionellen Gebäuden sind die Zimmer meist relativ klein, aber dafür gemütlich. Wir haben drei weitere Empfehlungen für euch: Das neue Hotel YAYS Amsterdam Docklands* überzeugt mit guten Preisen für große, moderen Apartments. Dazu liegt es direkt an den Docklands und verschiedene Straßenbahnstationen liegen jeweils etwa 8-9 Minuten zu Fuß entfernt. Schaut euch das Hotel hier* direkt mal an.

Benötigt ihr keine Küche, dann passt das Hotel Library Amsterdam* bestimmt zu euch. Das Hotel liegt sehr zentral, nur 10 Minuten zu Fuß zum Hauptbahnhof und direkt vor der Tür fährt der Bus. Schaut euch das hier* an. Ihr wollt in Amsterdam mit Kindern nicht auf den Badespaß verzichten? Dann ist das Pestana Amsterdam Riverside* optimal für euch. Schöne Zimmer, eine tolle Lage und der Indoorpool überzeugen. Sogar die Preise sind gut in diesem 5 Sterne Hotel. Bucht möglichst früh, damit ihr ein Zimmer bekommt, dafür schaut mal hier*.

Da war noch nicht das Passende für euch dabei? Hier könnt ihr weiter stöbern in der riesigen Auswahl an Unterkünften und Hotels in Amsterdam* bei booking.com.

Die besten Amsterdam Reiseführer für Familien

Was macht fast genauso viel Spaß wie die Reise selbst? Genau: die Planung! Um euch gut auf eure Städtereise mit Kindern in Amsterdam vorzubereiten, gibt es hier unsere Empfehlungen für Amsterdam Reiseführer und passende Bücher für Kindern:

Amsterdam mit Kindern: National Geographic...
Amsterdam mit Kindern: National Geographic Familien-Reiseführer Amsterdam – Kompakt und zur schnellen Orientierung voll mit den Highlights für den ... ... Mit Klappkarten, Spieleheft, 240 Adressen
5,00 EUR
 
Stand der Daten: 2. Dezember 2023 5:30
Amsterdam zu Fuß: Walking Amsterdam - Mit detaillierten...
Amsterdam zu Fuß: Walking Amsterdam - Mit detaillierten Karten die Stadt zu Fuß entdecken. Der Reiseführer von National Geographic mit Insidertipps, ... Der beste Weg, die Stadt zu erleben
13,70 EUR
 
Stand der Daten: 2. Dezember 2023 5:30
Reise Know-How CityTrip Amsterdam: Reiseführer mit...
Reise Know-How CityTrip Amsterdam: Reiseführer mit Stadtplan, 4 Stadttouren und kostenloser Web-App
14,95 EUR
 
Stand der Daten: 2. Dezember 2023 5:30

Unsere Meinung zu den Ausflügen in Amsterdam mit Kindern

Nun habt ihr sicher einige Ideen bekommen, was ihr in Amsterdam mit Kindern machen könnt. Wer einmal in Amsterdam war, fährt immer wieder hin. Diese charmante Stadt verzaubert euch garantiert sofort und ihr werdet begeistert sein, was ihr in Amsterdam mit Kindern so erleben könnt.

Die Straßen strahlen eine Gemütlichkeit aus, die wir so selten in Städten finden und wir sind uns sicher, dass ihr dort richtig viel erleben werdet. Ein kleiner Sicherheitshinweis zum Schluss, wenn ihr in der Stadt unterwegs seid, habt ein besonderes Auge auf Kleinkinder, viele Grachten sind zum Wasser hin nicht abgesichert und Wasser zieht Kinder ja bekanntlich magisch an. Wir wünschen euch ganz viel Spaß bei den Ausflügen in Amsterdam mit Kindern!

Wart ihr schon in Amsterdam? Was ist euer liebster Tipp für die Stadt?

Ihr sucht weitere Tipps?
  • Findet weitere Berichte und Angebote für euren Urlaub in den Niederlanden.
  • Fragt nach Erfahrungen und Tipps in unserer Familien-Community.
  • Profitiert von unseren kinderfreundlichen Familienausflügen und entdeckt Ziele, die perfekt zu euch passen!

Banner Stadt Städtereise

Offenlegung: Affiliatewerbung * Links zu Partnerprogrammen. Bei einer Buchung über diese Links gibt es für uns eine kleine Provision. Für euch hingegen bleibt der Preis unverändert. Im Artikel werden Fotos von de.depositphotos.com verwendet. 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*