Paris mit Kindern entdecken: 50 tolle Ausflugsziele für euren Familienurlaub

ERKUNDET DIE BESTEN AUSFLUGSZIELE IN PARIS MIT KINDERN

Paris mit Kindern am Eiffelturm
Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliatewerbung und führen zu Partnerprogrammen.

Paris mit Kindern zu entdecken, ist spannend, abwechslungsreich und unterhaltsam. Die Stadt der Liebe hat neben Eiffelturm, Seine und Disneyland besonders für Familie noch viel mehr zu bieten. Hier findet ihr tolle Ideen, was ihr in Paris mit Kindern erleben könnt. Neben einigen Klassikern verraten wir euch ein paar echte Geheimtipps. Wenn ihr also wissen wollt, was ihr in Paris mit Kindern machen könnt, dann seid ihr hier goldrichtig!

Warum ihr Paris mit Kindern besuchen solltet

„Paris ist die Stadt der Liebe, der Mode und des Eiffelturms.“ Das sind meist die ersten Gedanken, wenn es um eine Städtereise in Frankreichs Hauptstadt geht. Aber wusstet ihr, dass Paris so richtig viel zu bieten hat und perfekt ist für eine Städtereise mit Kindern ist? Die Franzosen zeigen sich familienfreundlich, es gibt zahlreiche Stadtführungen, die extra auf Urlaube in Paris mit Kindern zugeschnitten sind. Dazu kommen tolle Mitmach-Museen, kinderfreundliche Seine-Bootstouren, viele Freizeitparks, Zoos und die meisten der großen Sehenswürdigkeiten haben extra Familienführungen.

Die Stadt verzaubert die Erwachsenen mit der Romantik und lässt Kinderherzen höher schlagen. Ein riesiges Angebot an Aktivitäten, die ihr in keiner anderen Stadt so findet, sei dank. Kurz gesagt: Paris ist ein fantastisches Reiseziel für die ganze Familie. Wir stellen euch jetzt 50 tolle Ausflüge in Paris mit Kindern vor. Beginnen wir aber zuerst mit unseren 5 liebsten Paris-Zielen.

Unsere Top-5 Ausflugsziele in Paris mit Kindern

Ihr wollt vorab unsere absoluten Highlights wissen, um Paris mit Kindern zu erleben? Dann verraten wir euch jetzt unsere 5 liebsten Ausflugstipps in Paris für Familien.

1. Eiffelturm und Seine-Fahrt: Die Klassiker in Paris und immer wieder wunderschön
2. Tour Montparnasse: Die Aussicht von dort oben ist perfekt
3. Disneyland: Ob Tagestour oder Kurztrip, Disneyland ist der Hammer mit Kindern
4. Berges de Seine: Spazieren gehen an der Seine und dem Pariser Leben zuschauen
5. Parc Zoologique de Paris: Der Pariser wurde total umgebaut und ist jetzt ein schöner Ausflug und Geheimtipp mit Kindern in Paris

Nun gehen wir ans Eingemachte! Zeigen wir euch alle Tipps der Ausflugsziele für Paris mit Kindern. Wir haben die Unternehmungen in verschiedene Kategorien eingeteilt, damit ihr schnell einen Überblick bekommt.

50 spannende Ausflugsziele um Paris mit Kindern zu entdecken

Los geht’s! Wir präsentieren euch tolle Stadtrundgänge, spannende Museen, interessante Ausstellungen, familiengerechte Führungen, Spielplätze, Parks und Zoos, bei denen ihr Paris mit Kindern entdeckt. Ausflugsziele in Paris mit Kleinkindern oder für Jugendliche stellen wir im unteren Bereich gesondert vor. Zusätzlich gibt es kostenlose Ausflugsziele, die ihr bei eurem Familienurlaub in Paris nicht verpassen solltet.



Werbung

Stadterkundungen für Familien in Paris

  • Hop on-Hop-Off-Bus: Vermutlich die bequemste Art, um Paris mit Kindern zu entdecken, ist eine Tour mit dem Hop-on-Hop-off-Bus. Er bringt euch ganz bequem von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit und ihr müsst euch nicht mit dem Öffentlichen Nahverkehr abmühen. Die Kids lieben es oben im Bus zu sitzen und die Füße zu entspannen. Eine tolle Art, um einen ersten Überblick über die Stadt zu bekommen und den Urlaub in Paris mit Kindern zu beginnen. Unser Familienreisefieber-Tipp: Das Bus-Ticket bekommt ihr hier* bei GetYourGuide oder alternativ hier* bei Musement in  praktischer Kombination mit einer Fahrt auf der Seine und direktem Einlass auf den Eiffelturm.
  • Tootbus: Diese Fahrt mit dem Elektrobus nimmt euch mit auf eine familiengerechte Stadttour zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Paris. Setzt euch in den offenen Doppeldeckerbus und lasst euch unterhalten. Die Tickets sind schnell ausgebucht, deshalb sichert sie am besten vorab hier*.
  • Führung durch Le Marais: Macht eine Stadtführung mit Kinder in Paris. Diese familienorientierte Tour führt durch verwinkelte Gassen, vorbei an schönen Villen und durch versteckte Innenhöfe. Ihr seht Straßenkunst, einen Palast von 1500 und den herrlichen Place des Vosges. Die Stadtführung ist perfekt, um Paris mit Kindern zu entdecken. Ihr könnt sie hier buchen*.
  • Amphibien-Minibus: Entdeckt Paris mit Kindern auf die vermutlich originellste Art und Weise mit dem Amphibienbus. Der kleine 12-Sitzer fährt mit euch auf dem Land und auf dem Wasser über die Seine. Das geht als Tour auf dem Canal St. Marin und durch den Tunnel hinter der Place de la Bastille. Schaut mal hier*. Oder ihr macht eine Privattour ab dem Schloss Versailles bis zum Eiffelturm. Ihr seht die viele Sehenswürdigkeiten abseits der Klassiker und sitzt dabei im Bus, der gleichzeitig das Boot ist. Ein cooles Erlebnis, dass Groß und Klein großen Spaß macht! Bei der Fahrt wird der Bus nur im Ganzen vermietet, daher ist der Preis höher. Aber vielleicht findet ihr andere Familien, die auch Spaß daran haben und mietet ihn gemeinsam. Hier* gibt es alle Infos.
  • Ballonfahrt über Paris: Eine ganz besondere und außergewöhnliche Möglichkeit um Paris mit Kindern zu erleben, ist eine Ballonfahrt. Im Ballon de Paris hebt ihr ab und könnt die Stadt aus 150 m Höhe sehen. Keine klassische Stadterkundung, aber die 360° Aussicht über die Seine, den Eiffelturm und Paris ist einfach atmenberaubend. Eure Fahrkarten könnt ihr hier* sichern. Adresse:  Parc André Citroen, 75015 Paris
  • Historisches Paris: Macht eine Familienführung durch das Viertel Ile de la Cité und entdeckt das historische Zentrum von Paris. Ihr seht Sainte Chapelle, den Blumenmarkt, den mittelalterlichen Palast Conciergerie und die beliebte Kathedrale Notre Dame. Nach dem Brand 2019 ist der Aufbau in vollem Gange, sodass sie bald wieder in voller Pracht erstrahlt. Diese Gruppentour richtet sich explizit an Familien, die Paris mit Kindern entdecken möchten. Es gibt extra Materialien, damit die Kids einbezogen werden und voll dabei sind. Diese Stadterkundung bucht ihr hier*. Ihr könnt sie auch als private Tour nur für euch buchen. Dafür schaut mal hier*.
  • Schatzsuche durch Montmartre: Rätselt euren Weg durch das beliebte Stadtviertel Montmartre. Bei dieser Schatzsuche fahrt ihr mit der Seilbahn und genießt den Blick über das Paris-Panorama. Ein Guide zeigt euch das Viertel mit der beeindruckenden Sacre Coeur. Mit lustigen Spielen wird die Zeit für die Kids wie im Flug vergehen. Ein kurzweiliger Stadtrundgang durch Paris mit Kindern, der großen Spaß macht. Schaut mal hier*.
  • Stadterkundung mit dem Tretroller: Macht eine lustige Stadtrundfahrt, indem ihr die City mit dem Tretroller erkundet. Auf dieser selbstgeführten Tour löst ihr Rätsel, düst mit den Rollern von Punkt zu Punkt und entdeckt dabei Paris mit Kindern wie von selbst. Ein unterhaltsames Erlebnis mit Kindern ab 8 Jahren. Diese Tour bucht ihr hier*.

Werbung

Sehenswürdigkeiten in und um Paris mit Kindern

  • Eiffelturm: Das bekannte Wahrzeichen ist bei einem Familienurlaub in Paris mit Kindern natürlich Pflichtprogramm. Wollt ihr ihn nur von unten bewundern oder auch rauf, die Aussicht genießen? Dafür könnt ihr in die 1. oder 2. Etage, oder ganz nach oben, in die 3. Etage fahren. Wir empfehlen auf jeden Fall vorzubuchen, damit ihr zu eurem gewünschten Zeitpunkt hochkönnt und nicht ewig lange in der Schlange stehen müsst. Das ist entspannter für die ganze Familie. Bucht möglichst früh, denn teilweise sind die Karten für den Eiffelturm bis zu 2 Monate im Voraus ausgebucht. Wir empfehlen euch die Preise zu vergleichen, dafür schaut mal hier: 2. Etage*, Fahrt bis zu Spitze* und verschiedene Optionen mit bevorzugtem Einlass*. Unser Familienreisefieber-Tipp: Kombiniert eine Seine-Fahrt mit dem Eiffelturm Besuch. Dafür guckt mal hier*. Adresse: Eiffelturm, Champ de Mars, 5 Av. Anatole France, 75007 Paris
  • Schloss Versailles: Verpasst bei eurem Besuch in Paris nicht eine der größten Palastanlagen Europas. Schloss Versailles ist einfach durch und durch beeindruckend. Besichtigt das Gebäude auf eigene Faust und lauft durch die Gärten. Eintrittskarten solltet ihr auch hier möglichst vorab buchen, denn der Andrang ist groß. Dafür schaut mal hier*. Im Schloss Versailles gibt es auch Führungen, aber besonders für Kinder können die lang werden. Wollt ihr trotzdem mehr erleben, macht eine private Familienführung. So seid ihr in eurem Tempo unterwegs und könnt die Tour richtig genießen. Schaut mal hier* oder hier*. Adresse: Schloss Versailles, Place d’Armes, 78000 Versailles
  • Louvre: Schaut euch die Mona Lisa an! Falls ihr nur die bekannte Glaspyramide und das stattliche Gebäude sehen wollt, geht das spgar ohne Gedrängel und es ist sogar kostenlos. Genießt den Ausblick und werft einen Blick in den Innenhof. Der große Platz lädt zum Rumtoben ein und besonders abends ist die Pyramide mit Beleuchtung ein tolles Fotomotiv. Der Andrang im Louvre selbst ist häufig groß. Das ist für kleine und große Besucher sehr anstrengend. Wollt ihr ins Museum, solltet ihr also möglichst Eintrittskarten hier* vorab kaufen, um zumindest die Schlange am Eingang zu überspringen. Besondere und kinderfreundliche Einblicke gibt es auf einer privaten Familienführung im Louvre. Schaut mal hier*. Adresse: Louvre, Rue de Rivoli, 75001 Paris
  • Arc de Triomphe: Der riesige Triumpfbogen thront in der Mitte eines der größten und verrücktesten Kreisverkehre. Bleibt stehen und schaut euch den Verkehr an, faszinierend, wie sich dort alles fügt, obwohl es total chaotisch wirkt. Wollt ihr euch das Ganze von oben anschauen und direkt das Parispanorama genießen, könnt ihr zur Aussichtsplattform auf den Arc de Triomphe hochsteigen. Nutzt am besten das Fast-Track-Ticket, um nicht anstehen zu müssen. Die Wartezeit beträgt sonst bis zu einer Stunde. Das gibt es hier*. Adresse: Arc de Triomphe, Place Charles de Gaulle, 75008 Paris
  • Tour Montparnasse: Schaut euch Paris aus 210 m Höhe im 59. Stock dieses Turms an. Ihr fahrt mit einem der schnellsten Aufzüge Europas. Oben habt ihr eine gigantische Panoramaaussicht auf den Eiffelturm und die restliche Stadt. Abends, wenn Paris beleuchtet ist, ist es direkt noch schöner. Sichert euch eure Tickets hier* und geht direkt zu den Aufzügen ohne Anzustehen. Adresse: Tour Montparnasse, 33 Avenue du Maine, 75015 Paris
  • Sainte Chapelle: Diese Kirche aus dem 13. Jahrhundert wird euch verzaubern. Mit hohen Decken, den bunten Fenstern und dem Sternenhimmel ist sie einzigartig und wunderschön. Lasst euch dieses UNESCO Weltkulturerbe nicht entgehen. Tickets mit bevorzugtem Einlass findet ihr hier*. Adresse: Sainte Chapelle, 10 Boulevard du Palais, 75001 Paris

Werbung

Bootstouren in Paris mit Kindern

  • Klassische Seine-Bootsfahrt: Eine Bootstour auf der Seine gehört zum Pflichtprogramm bei einem Besuch in Paris mit Kindern. Die Boote fahren direkt neben dem Eiffelturm, ihr seht das Louvre, Notre Dame und viele andere Sehenswürdigkeiten der Stadt. Damit ihr euch nicht in die ewiglange Schlange einreihen müsst, bucht die Tickets am besten hier*  vorab. Vor Ort geht es dann an der Reihe vorbei zu einem Extra-Schalter und ihr seid im Nu an Bord.
  • Seine und Canal Saint-Martin: Diese Kreuzfahrt ist etwas ganz besonderes! Es geht über die Seine und ihr seht Notre Dame, den Place de la Bastille und das Musée du Louve. Dann geht es in den Canal Saint-Martin. Hierbei handelt es sich um einen 4,5 km langen Kanal, bei dem gut 2 km der Strecke unterirrdisch in einem Tunnel gefahren wird. Durch Löcher strömt Tageslicht herein und die ganze Fahrt wird etwas mystisch. Diese spannende Schifffahrt ist ein toller Tipp, um Paris mit Kindern zu entdecken. Ihr könnt sie hier* buchen.
  • Bootsfahrt mit Crêpe-Verkostung am Eiffelturm: Eine Sightseeing-Tour mit kulinarischem Happy-End: Nach einer schönen Schifffahrt, geht es zum Karussel am Eiffelturm, wo ihr euch einen echten, französischen Crêpe mit verschiedenen Zutaten schmecken lasst. Alle Informationen und günstige Tickets dafür gibt es hier*. Adresse:  Bateaux Parisiens, Anlegestelle 3, Port de la Bourdonnais, 75007 Paris
  • Miraculous-Bootsfahrt: Macht eine Seine-Bootstour mit Ladybug und Cat Noir, den Helden aus der beliebten Kinderserie Miraculous. Während die Kids mit ihren Stars Rätsel lösen, können die Eltern entspannt das Panorama von Paris genießen. Auch hier seht ihr Notre Dame, den Grand Palais und den Eiffelturm. Karten für diese spannende Seine-Kreuzfahrt solltet ihr hier* vorab buchen. Adresse:  Bateaux Parisiens, Pier Nr. 1, Port de la Bourdonnais, 75007 Paris
  • Seine-Kreuzfahrt und Eiffelturm-Karussel: Macht eine entspannte Seine-Kreuzfahrt und bewundert die schöne Stadt vom Wasser aus. Anschließend geht es wenige Meter zum nostalgischen Karussel direkt am Eiffelturm, wo ihr eine Runde mitfahrt. Sichert euch dafür hier* Tickets mit bis zu 20% Rabatt. Adresse:  Bateaux Parisiens, Kai Nr. 3, Port de la Bourdonnais, 75007 Paris
  • Seine-Bootsfahrt mit Verpflegung: Genießt bei einer Kreuzfahrt in einem kleinem Schiff ein Gourmet-Dinner, ein Lunch oder Mittagessen bei eurer ausgiebigen Kreuzfahrt auf der Seine. Ihr wählt zwischen verschiedenen Services und Speisen, lasst euch mit französischen Leckereien verwöhnen und dabei das bezaubernde Paris Panorama an euch vorbeiziehen. Ein unvergessliches Erlebnis bei eurem Familienurlaub in Paris. Dieses Angebot könnt ihr hier* buchen. Adresse: Bateaux Parisiens, Docks 5-7, Port de la Bourdonnais, 75007 Paris
  • Batobus Paris: Der Batobus ist ein Wassertaxi auf der Seine. Damit könnt ihr für 24 oder 48 Stunden das Boot nutzen, um von A nach B zu gelangen. Wie praktisch! Eine spaßige und gemütliche Art, um so euren Weg durch die Stadt zu finden. Und falls euch mal die Füße weh tun, fahrt ihr einmal die gesamte Strecke ab und entspannt euch auf der Panoramaterrasse. Fahrkarten findet ihr hier*.

Werbung

Museen, Ausstellungen und Interaktives in Paris mit Kindern

  • Stadiontour im Stade de France: Macht eine Tour durch Frankreichs größtes Fußballstadion. Im Stade de France fanden Spiele der Weltmeister- und Europameisterschaften statt. Bei der Führung bekommt ihr Einblicke auf die Zuschauertribüne, in die Umkleidekabinen, durch Privatboxen und andere Bereiche, die euch sonst verborgen bleiben. Ein unvergessliches Erlebnis für alle kleinen und großen Fußballfans. Eintrittskarten sind begrenzt, also bucht vorab und direkt mit einem Guide in Englisch oder Französisch. Das geht hier*.  Adresse: Stade de France, 93200 Saint-Denis
  • Grand Galerie de l’Évolution: Direkt am Jardin des Plantes befindet sich dieses Evolutionsmuseum. Die Location ist ein ehemaliges Bahnhofsgebäude und die ganze Ausstellung wurde mit dramatischen Lichteffekten richtig toll in Szene gesetzt. Ein spannendes Ausflugsziel in Paris, welches noch dazu sehr günstig ist. Pluspunkt: Personen unter 26 Jahren sind kostenlos. Eure Tickets könnt ihr vorab kaufen und spart euch so das Anstehen. Tickets gibt es zum Beispiel hier*. Adresse: Grand Galerie de l’Évolution, 36 Rue Geoffroy-Saint-Hilaire, 75005 Paris
  • Hinter den Kulissen des Grand Rex: Das Grand Rex ist ein unter Denkmalschutz stehendes Kino, dass die gute alte Kinozeit wiederaufleben lässt. Aber ihr geht nicht dorthin, um einen Film zu schauen, sondern ihr macht eine interaktive Führung hinter den Kulissen. Erlebt die Welt des größten europäischen Kinos, seht wie ein Film entsteht, besucht Kulissen, den Vorführraum und das Leitungsbüro. Die Tour ist sehr unterhaltsam und ein cooles Erlebnis für die ganze Familie. Günstige Karten findet ihr hier*. Adresse: Grand Rex, 5 Bd Poissonnière, 75002 Paris
  • Cité des sciences et de l’industrie: Das Mitmach-Wissenschaftsmuseum erkennt ihr schon vom Weiten, dank der riesigen silbernen Kugel auf dem Dach. Innen gibt es viel Wissenschaft zum Anfassen und Ausprobieren. Ihr könnt Hubschrauber sehen, ein U-Boot besichtigen und im Flugsimulator fliegen. Ein tolles Ziel, was sich nicht nur bei Regen in Paris lohnt. Eure Eintrittskarten könnt ihr hier* sichern. Adresse: Cité des sciences et de l’industrie, 30 Avenue Corentin Cariou, 75019 Paris
  • Wachsfigurenkabinett Grévin: Macht eine Fotosession mit Prominenten aus der ganzen Welt. Im Wachsfigurenkabinett Paris macht ihr unendlich viele Selfies mit Bekanntheiten aus verschiedenen Epochen. Über 200 lebensechte Figuren sorgen für unvergessliche Begegnungen. Hier gibt es Eintrittskarten*. Adresse: Wachsfigurenkabinett Grévin, 10 Bd Montmartre, 75009 Paris
  • Schokoladenmuseum: Achtung, es wird lecker! Erfahrt mehr über 4.000 Jahre Kakao- und Schokoladengeschichte. Seht wie die leckere Süßigkeit gemacht wird, nascht etwas und trinkt eine heiße Schokolade. Wollt ihr eure eigene Tafel erschaffen und dekorieren, macht einen coolen Schoko-Workshop. Ein echter Chocolatier führt euch ein in die Geheimnisse der Schokoladenherstellung. Eintrittskarten für das Musée de Chocolat gibt es hier* und den Workshop inkl. Eintritt bucht ihr hier*. Adresse: Schokoladenmuseum, Boulevard de Bonne Nouvelle 28, 75010 Paris
  • France Miniature: Warum wollt ihr nur Paris besichtigen? Fahrt etwas außerhalb nach Elancourt und macht eine Tour durch die wichtigsten Monumente Frankreichs. Im Miniaturpark France Miniature wurden 117 wichtige, französische Sehenswürdigkeiten nachgebaut. Neben den tollen Bauten gibt es eine große Rutsche und viele interaktive Erlebnisse. Schaut hier nach Eintrittskarten*. Adresse: France Miniature, Bd André Malraux, 78990 Elancourt

Werbung

Zoo und Tierparks in Paris mit Kindern

  • Parc Zoologique de Paris: Der größte Zoo von Paris liegt im 12. Arrondissement im Bois de Vincennes. Er wurde vor einigen Jahren gänzlich neu gestaltet. Heute erwarten euch dort 5 verschiedene Zonen mit Tieren aus den Regionen. So geht es bei dem Rundgang durch Europa, Madagaskar, Patagonien, Amazonien und die Sahel-Zone. Die Neugestaltung hat sich gelohnt, denn es gibt viele Aussichtspunkte auf die großen, gepflegten Gehege. Die Kids freuen sich über die Spielplätze und ihr könnt am Eingang einen Buggy ausleihen. Wir empfehlen Tickets vorab zu kaufen, um Zeit zu sparen. Hier* findet ihr die Onlinetickets und könnt sie bis zu 24 Stunden vorab kostenlos stornieren, falls euch doch etwas dazwischen kommt. Spartipp: Bucht ihr den Zoo in Kombination mit einer anderen Attraktion, wie dem Aquarium, Disneyland oder dem Aquaboulevard, gibt es 10% Rabatt auf den Gesamtpreis. Diese Schnäppchen findet ihr im unteren Bereich der Seite unter „Unsere Empfehlungen“ bei Tiqets*. Adresse: Parc Zoologique de Paris, Av. Daumesnil, 75012 Paris
  • Aquarium de Paris: Mitten in Paris, direkt auf der gegenüberliegenden Seine-Seite beim Eiffelturm, liegt das Aquarium de Paris. Das eher kleine Aquarium eignet sich perfekt, wenn ihr eine Auszeit vom Sightseeing braucht oder vor einem Regenschauer flieht. Die Aquarien sind schön und es gibt sogar ein Streichelbecken, in dem ihr Kois berühren könnt. Vergleicht die Preise hier* oder schaut hier*, wo regelmäßig Special-Kombi-Deals mit 20% Rabatt verfügbar sind. Adresse: Aquarium de Paris, 5 Av. Albert de Mun, 75016 Paris
  • SEA LIFE Paris: Das SEA LIFE Paris liegt außerhalb der Innenstadt beim Disneyland. Genau genommen befindet sich die Unterwasserwelt im großen Einkaufszentrum Val d’Europe, sodass ihr Shopping und Aquarium perfekt verbinden könnt. Im SEA LIFE selbst erwarten euch unterschiedliche Themen, wie die Tropen, Atlantis und Asien. Ihr seht viele Fische, könnt durch einen Unterwassertunnel laufen und Pinguine beobachten. Tickets für dieses Ausflugsziel in Paris mit Kindern sind vorab oft günstiger, dafür schaut mal hier* (stornierbar) oder hier* (mit Rabattcode „5OFFZOO“ bis zum 31.12.2022 um 5% vergünstigt). Adresse: SEA LIFE Paris, Val d’Europe, 14 Cr. du Danube, 77700 Serris

Werbung

Freizeitparks und Spaßbäder in und um Paris

  • Disneyland: Die fantasievolle Welt vom Disneyland zieht jeden in den Bann. Egal, ob ihr gerne Actionachterbahnen fahrt, Filmfans seid oder etwas mit der Familie und Kleinkindern in Paris erleben wollt, im Disneyland werden Träume wahr. Trefft Micky, die Eiskönigin und andere beliebte Disneystars. Lasst euch von den Shows begeistern und bewundert die einzigartige Parkanlage. Ein Besuch im Disneyland ist ein echtes Highlight, dass ihr nicht verpassen solltet. Der Park besteht aus zwei Bereichen, dem Disneyland Park mit vielen Fahrattraktionen und dem Walt Disney Studios Park, wo sich alles ums Filme machen dreht. Je früher ihr eure Tickets bucht, desto günstiger sind die Eintrittskarten. Vergleicht die Preise für die Eintrittskarten hier für einen Tag*, hier für mehrere Tage* bei Groupon, direkt beim Disneyland* und hier* bei Tiqets. Bei Tiqets gibt es auch attraktive Kombi-Angebote*, bei denen ihr richtig sparen könnt. Das Beste: Mit dem Code „5OFFPARKS“ spart ihr 5% auf die Eintrittskarten (bis zum 31.12.2022)! Zum bequemen Anreisen empfehlen wir die Eintrittskarten direkt mit Shuttle zu buchen. Schaut mal hier*.
  • Aquaboulevard: Der riesige Wasserpark befindet sich mitten im Zentrum. Er ist ein perfektes Ausflugsziel in Paris bei Regen, zum Abkühlen bei besonders heißem Wetter oder als Pause vom Sightseeing. 11 verschiedene Wasserrutschen, zwei Wellenbäder, eine Wakeboard Strecke sowie Innen- und Außenpools sorgen für unendlichen Badespaß. Der echte Sandstrand und der lebensgroße Blauwal sind das Tüpfelchen auf dem i, um einen fantastischen Familienurlaub in Paris mit Kindern zu haben. Die Tickets sichert ihr euch hier*. Adresse: Aquaboulevard, 4 Rue Luis Armand, 75015 Paris
  • Parc Astérix: Ein Highlight für alle Fans der Gallier ist der Parc Astérix. Etwa 40 km außerhalb von Paris dreht sich alles um Asterix, Obelix und Idefix. In 6 Welten bewegt ihr euch mit Asterix durch Gallien, das antike Griechenland, die Welt der Wikinger und vieles mehr. Es erwarten euch 42 Attraktionen, dabei sind coole Achterbahnen wie die Goudurix, die Holzachterbahn Tonnerre 2 Zeus und die Hängeachterbahn Oz Iris. Für Familien gibt es zahlreiche Fahrgeschäfte, die jeder Altersklasse Spaß machen, unterhaltsame Shows und alles natürlich immer im speziellen Asterix-Design. Ein echt cooler Freizeitpark in Paris mit Kindern, der mehr als einen Besuch wert ist. Sichert euch eure Tickets hier*. Falls ihr einen Transport benötigt, könnt ihr diesen hier buchen*. Adresse: Parc Astérix, 60128 Plailly
  • Jardin d’Acclimatation: Dieser Freizeitpark in Paris liegt nur 4 km vom Eiffelturm entfernt. Fahrt in den zahlreichen Achterbahnen und Karussels und genießt vergnügliche Stunden. Toll: Ihr wählt zwischen einem Tagesticket für alle Karussels oder ihr zahlt nur einzelne Fahrten. Perfekt, wenn nur ein Teil der Familie den Fahrspaß liebt. Die Tageskarten bekommt ihr hier*. Mit dem Code „5OFFPARKS“ spart ihr 5% bei der Buchung bis zum 31.12.2022. Adresse: Jardin d’Acclimatation, Bois de Boulogne, Rte de la Prte Dauphine à la Prte des Sablons, 75116 Paris

Copyright Bild 2 und 3: Park Asterix

Werbung

Shopping und Essen in Paris mit Kindern

  • Champs Élysée: Die bekannte Einkaufsstraße gehört zu beliebtesten Orten in Paris. Auf fast 2 km verbindet die Shoppingstraße den Place de la Concorde mit dem Triumphbogen. Hier findet ihr alle großen Designermarken und einige bekannte Shops, aber auch ein paar Geschäfte, die für Kinder interessant sind. Mit Jugendlichen in Paris lohnt sich der Stranger Things-Store an der Hausnummer 44. Zudem gibt es einen Disney Store, den nicht nur kleinere Kinder lieben. Bei Hausnummer 22 ist Adidas, Nike findet ihr in 79. Autofans sollten beim L’Atelier Renault vorbeischauen. In der kostenlosen Ausstellung seht ihr die neusten Renault Modelle und einige alte Klassiker. Das gibt es in Hausnummer 53.
  • Café des Chats: Essen und dabei Katzen streicheln, im Café des Chats könnt ihr frühstücken, Kaffee und Kuchen genießen und euch Snacks schmecken lassen. Das Besondere sind die vielen Katzen, die hier zu Hause sind und sich von euch streicheln lassen. Ein tolles Café in Paris mit Kindern, denn die meisten Kleinen lieben die niedlichen Fellknäule ganz besonders. Adresse: Café des Chats, 9 Rue Sedaine, 75011 Paris
  • Chez He: Das asiatische Restaurant versteckt im Keller einen über 300 qm großen Indoorspielplatz. Während die Kids dort nach dem Essen toben, könnt ihr sie über verschiedene Monitore sehen. So esst ihr entspannt weiter und die Kinder powern sich richtig aus. Besser geht es nicht. Adresse: Chez He, 4 Cité de l’Ameunlement, 75011 Paris

Kostenlose Ausflugsziele, um Paris mit Kindern zu erleben

Durch Paris zu spazieren, die alten Gebäude anzuschauen und die Schönheit der Stadt mit eigenen Augen zu sehen, ist vermutlich das beste, kostenlose Ausflugsziel. Aber wir haben noch ein paar Tipps, wie ihr Paris mit Kindern preisgünstig entdeckt:

  • Seine Spaziergang: Lauft vom Eiffelturm los und spaziert immer weiter an der Seine entlang. Der Weg am Fluss ist wunderschön mit viel Grün und einigen Spielplätzen. Zudem gibt es immer wieder Essensstände, an denen ihr snacken und diese Auszeit genießen könnt.
  • Spazierengehen im Parc de Vincennes: In diesem großen Park im Osten der Stadt liegt auch der Zoo. Es gibt verschiedene Parkbereiche mit Eindrücken aus der ganzen Welt, Pagoden, Tempeln und Statuen. Ihr könnt ein Boot mieten und über den See schippern. Sehr schön ist der Botanische Garten (Arboretum de Paris), der Parc Floral mit seinem Spielplatz und das Château de Vincennes, welches direkt an den Park grenzt. Letzteres ist kostenpflichtig, wenn ihr hineinwollt. Tickets dafür gibt es hier*. Adresse: Parc de Vincennes, Rte de la Pyramide, 75012 Paris
  • Jardin du Luxembourg: Dieser schöne Park ist eine wahre Oase im städtischen Trubel von Paris. Auf dem See können die Kinder Segelboote fahren lassen, es gibt viele Liegestühle zum Entspannen, genießt den Anblick der wunderschönen Blumenbeete und Bäume. Manchmal wird im Jardin du Luxembourg auch Pony reiten angeboten. Adresse: Jardin du Luxembourg, Rue de Médicis/Rue de Vaugirard, 75006 Paris
  • Picknick auf der Chalet des Iles: Diese kleine Insel befindet sich um Parc Bagatelle la Rosaraie. Ihr erreicht sie durch eine kurze Fährfahrt von der Ostseite des Sees. Auf der Insel könnt ihr spazieren gehen oder ein Picknick am Wasser machen. Der friedliche Ort wird euch gewiss gefallen. Adresse: Embarcadère du Chalet des Iles, Porte de la Muette Ceinture du lac inférieur du, 75016 Paris
  • Parc des Buttes-Chaumont: Diese originelle Parkanlage liegt im Nord-Osten der Stadt und ist eine echte Überraschung. Die hügelige Landschaft bietet euch immer wieder schöne Blicke über Paris, hat zahlreiche Schattenplätze und einen See. Kein Wunder, dass der Park häufiger als Filmkulisse dient. Es gibt viele Vögel und unterschiedliche Bäume, einen Spielplatz, eine coole Brücke und einen Wasserfall. Für viele Pariser ist der Park der schönste der Stadt. Adresse: Parc des Buttes-Chaumont, U-Bahn-Haltestelle Buttes Chaumont
  • Berges de Seine: Auf der ehemaligen Stadtautobahn ist dieser 2,5 km lange Park am Seine-Ufer entstanden. Hier könnt ihr am Wasser entlang spazieren, die Spielplätze besuchen, schwimmende Gärten sehen und Fitness machen. Zahlreiche Foodtrucks, Restaurants und ein Obstgarten sind vorhanden, damit ihr euch lecker verpflegen könnt. Adresse: Berges de Seine, Quai d’Orsay, 75000 Paris




Werbung

7 Tipps für Paris mit Kleinkindern

Natürlich lohnt sich auch ein Kurztrip nach Paris mit Kleinkindern. Besonders jüngere Kids sind leicht zufriedenzustellen und freuen sich, wenn sie im Buggy oder der Trage mit euch unterwegs sind. Speziell als Ausflüge in Paris mit Kleinkindern lohnen sich diese bereits vorgestellten Ziele:

  • Tootbus: Der Elektrobus ist schön leise und eine Superidee, wenn die Kids Mittagsschlaf machen. So schaut ihr euch derweil die Stadt an und das Kind tankt Energie für den weiteren Tag.
  • Schloss Versailles: Besucht die wunderschönen Gärten des Schlosses, setzt euch ins Grün und macht ein Picknick. Euer Kleines kann herumlaufen oder krabbeln und dabei die Welt entdecken.
  • Seine-Kreuzfahrt und Eiffelturm-Karussel: Die Fahrt auf der Seine ist entspannend und auch kleine Kinder schauen gern aus dem Fenster der Boote. Anschließend macht ihr eine Karusselfahrt beim Eiffelturm. Das Karussel ist nostalgisch und ihr könnt tolle Bilder von eurer Familie machen.
  • Parc Zoologique de Paris: In Paris mit Kleinkindern solltet ihr dem Zoo einen Besuch abstatten. Die hübsche Anlage ist optimal für Familien.
  • Aquarium de Paris: Direkt in der Innenstadt Fische beobachten und Kois streicheln. Lasst die Kinderaugen in der Unterwasserwelt strahlen. Ein echter Hit in Paris für Kleinkinder.
  • Café de Chats: Beim Katzen kraulen werden die ungeduldigsten Kinder entspannt und ihr genießt derweil die französischen Leckereien.
  • Die Parks von Paris besuchen: Unter unseren kostenlosen Ausflugszielen gibt es viele Parks und alle eignen sich besonders mit Kleinkindern. Dort gibt es viel Platz, um sich zu bewegen, zum Spaziergang mit dem Kinderwagen und Spielplätze zum Austoben.

15 Ausflüge in Paris mit Jugendlichen

Ihr sucht spannende Ausflugsziele in Paris für Jugendliche? Natürlich hat die Metropole da einiges zu bieten. Viele Ausflugsziele, die wir oben schon genannt haben, eignen sich perfekt für Teenager. Schaut nochmal besonders auf den Amphibien-Bus, die Stadiontour, das Grand Rex, das Wachsfigurenkabinett Grévin und den Schokoladenworkshop. Auch der Aquaboulevard, Parcs Astérix, Disneyland und der Champs Élysée sind perfekt in Paris mit Jugendlichen. Weitere, bisher unerwähnte Ausflugsziele in Paris für Jugendliche sind:

  • Hard Rock Cafe Paris: Speisen, wo die Stars zu Hause sind. Im Hard Rock Café gibt es saftige Burger, die besten Zwiebelringe und Spare Ribs zum Dahinschmelzen. Seht die Erinnerungsstücke von Rihanna, den Beatles und vielen anderen großen Rockstars. Ein cooles Erlebnis, dass auch den Erwachsenen gefällt. Wollt ihr auf Nummer sicher gehen, bucht hier* vorab euren Sitzplatz. Adresse: Hard Rock Café Paris, 14 Boulevard Montmartre, 75009 Paris
  • Virtual-Reality-Flug: Macht einen Virtual Reality Flug über Paris mit Jugendlichen. Durch die VR-Brille und den Simulator fühlt ihr euch wie Vögel, wenn ihr über die Häuser der Stadt schwebt und sie so ganz neu entdeckt. Dabei seid ihr in einem Jetpack- oder Sitz-Simulator und erlebt das Ganze wie in echt. Entscheidet selbst, was euch besser gefällt. Hier findet ihr Tickets hier*. Adresse: Virtual-Reality-Flug, 30 Rue du 4 septembre, 75002 Paris
  • Katakomben: Die Katakomben von Paris sind ein verwirrendes Labyrinth unter den Straßen der französischen Hauptstadt. Die ehemaligen Stollen dienten als Friedhof. Heute könnt ihr durch die mysteriösen Gänge laufen und die sterblichen Überreste von über 9 Millionen Pariser Bürgern sehen. Ein merkwürdiges, schauriges Gefühl, was ihr am besten in Paris mit Jugendlichen macht. Schaut mal, hier* gibts Eintrittskarten. Wollt ihr eine Führung mitmachen, gibt es die Tickets hier*. Adresse: Katakomben, 1 Avenue du Colonel Henri Rol-Tanguy, 75014 Paris
  • Parfüm Workshop: Stellt in Paris mit Jugendlichen euer eigenes Parfüm her und nehmt so ein Stück Paris mit nach Hause. Beim Parfümhersteller Maison Molinard erfahrt ihr alles über die Parfürherstellung und kreiert euren persönlichen Duft. Ein 50 ml Fläschen nehmt ihr als Andeken mit und könnt euch so immer an dieses besondere Erlebnis erinnern. Den Workshop könnt ihr hier* buchen. Adresse: Maison Molinard, Rue Bonaparte 72, 75006 Paris
  • Banksy Ausstellung: Banksy ist ein faszinierender und rätselhafter Künstler, der mit seinen Street-Art-Werken die Teenager anspricht. Seit ihr in Paris mit Jugendlichen unterwegs, lohnt sich die Ausstellung, wo ihr die „World of Banksy“ kennenlernt. Über 100 Werke werden euch begeistern. Kauft eure Karten hier* vorab, die Ausstellung ist schnell ausverkauft. Adresse: Banksy Ausstellung, 44 Rue du Faubourg Montmartre, 75009 Paris
  • Macarons herstellen: Macht einen Macaron-Kurs und lernt von einer Chefköchin die Kunst der Macaron-Herstellung. Schritt für Schritt backt ihr die süßen Köstlichkeiten und lernt die Rezepte für zwei verschiedene Sorten. Ihr bekommt ihr die besten Geheimtipps, damit ihr die französischen Köstlichkeiten auch zu Hause nachkochen könnt. Ein Fest für die Sinne! Bucht euren Kurs hier*, um einen garantierten Platz zu bekommen. Adresse: Noémies Atelier, Rue Nollet 92, 75017 Paris

Werbung

Weitere Ausflugstipps in Paris mit Kindern

Für euch war noch nicht das Passende dabei oder ihr sucht noch mehr Inspirationen? Dann schaut unbedingt auf diesen Portalen mit tollen Aktivitäten und um auf Ausflügen Paris mit Kindern zu entdecken:

Da gibt es immer mal das ein oder andere Schnäppchen und eine neue Idee für euren Familienausflug nach Paris.

Geld sparen in Paris für Familien

Ein Urlaub in Paris kann ganz schön ins Geld gehen, denn das Angebot ist riesig. Verständlich, dass Abstriche bei einem Städtetrip keinen Spaß machen. Wir haben für euch Optionen, mit denen ihr ganz viel erleben könnt und trotzdem nicht allzu viel Geld ausgeben müsst. Unsere Empfehlung: Überlegt euch, was ihr alles sehen wollt. Rechnet die Einzelpreise zusammen und checkt dann, ob ihr mit diesen Angeboten Geld spart und vielleicht sogar noch etwas extra sehen könnt:

  • Paris-Pass: Mit dem Paris-Pass bekommt ihr Zugang zu über 80 Attraktionen und Sehenswürdigkeiten in Paris. Macht eine Seine-Fahrt, besucht das Louvre, nutzt den Hop-On-Hop-Off-Bus und euren Paris-Museum-Pass. Auch der Parc Asterix, das Aquarium, der Triumphbogen, Stadtrundgänge, das Schokoladenmuseum, ein Parfüm Workshop und viele andere Dinge sind dabei. Sogar ein Pariser Frühstück im Café Louise und ein Champagner in Montmatre. Je nach gewählter Option ist der Pass zwei bis sechs Tage gültig und ihr könnt so viele Attraktionen besuchen, wie ihr wollt. Alle teilnehmenden Attraktionen, Preise und Bestellmöglichkeiten findet ihr hier*.
  • Paris City-Card: Mit der Paris-City-Card habt ihr Eintritt auf die 2. Ebene des Eiffelturms, geht ins Louvre, macht eine Bootsfahrt auf der Seine und habt einen Audio Guide inkludiert. Wenn ihr weitere Attraktionen hinzubuchen wollt, gibt es 10% Rabatt auf die Eintritte. Schaut mal hier*.
  • Museumspass: Mit dem Museumspass gibt es Eintritt zu über 60 Museen und Denkmälern bei eurem Familienurlaub in Paris. Dabei ist zum Beispiel das Centre Pompidou, das Cinéma Museum, das Cité de la Musique und einige der hier bereits vorgestellten Ausstellungen. Ihr könnt den Pass für 2-6 Tage buchen und in der Zeit soviele Ausstellungen besuchen, wie ihr wollt. Das lohnt sich schnell. Checkt hier* die Preise und seht wieviel ihr sparen könnt.

Übernachten in Paris mit Kindern

Die YOOMA Urban Lodge liegt nur 1,1 km vom Eiffelturm entfernt. Neben der guten Lage gibt es dort tolle Zimmer mit richtig modernen Hochbetten für die Kinder. Schaut euch die Unterkunft hier* direkt mal an. Weitere familienfreundliche Hotels und Apartments findet ihr hier*, bei booking.com.

Bild: Agoda*

Die besten Paris mit Kindern – Reiseführer

Was macht fast genauso viel Spaß, wie die Reise selbst? Genau: die Planung! Um euch gut auf eure Städtereise mit Kindern in Paris vorzubereiten, gibt es hier unsere Empfehlungen für Paris mit Kindern Reiseführer und passende Bücher für Kindern:

Reise Know-How Reiseführer Paris (CityTrip PLUS): mit...
Reise Know-How Reiseführer Paris (CityTrip PLUS): mit Stadtplan und kostenloser Web-App. Touren durchs Zentrum und die Szeneviertel, Ausflüge in die Umgebung.
19,90 EUR
 
Stand der Daten: 4. Oktober 2022 5:04
Matti und Max: Abenteuer in Paris
Matti und Max: Abenteuer in Paris
15,95 EUR
 
Stand der Daten: 4. Oktober 2022 5:04
Reisetagebuch für Kinder Paris: Frankreich...
Reisetagebuch für Kinder Paris: Frankreich Urlaubstagebuch zum Ausfüllen,Eintragen,Malen,Einkleben für Ferien & Urlaub A5, Aktivitätsbuch & Tagebuch ... Kinder Buch für Reise & unterwegs
7,95 EUR
 
Stand der Daten: 4. Oktober 2022 5:04

Unsere Meinung zu den Ausflügen in Paris mit Kindern

Egal ob ihr Paris mit Kindern, Kleinkindern oder Jugendlichen entdeckt – die Stadt der Liebe ist immer eine Reise wert. Romantisch, schön, modern und traditionell, für jeden gibt es die passenden Ausflugsziele um Paris mit Kinder zu entdecken. Der eine oder andere Geheimtipp war gewiss auch für euch dabei. Was ist euer liebstes Ziel bei eurem Familienurlaub in Paris?

Wart ihr schon als Familie in Paris? Welchen Ausflug könnt ihr in der Stadt der Liebe und Mode empfehlen?

Ihr sucht weitere Tipps?
  • Findet weitere Berichte und Angebote für euren Urlaub in Frankreich.
  • Fragt nach Erfahrungen und Tipps in unserer Familien-Community.
  • Profitiert von unseren kinderfreundlichen Reiseangeboten und entdeckt jetzt Ziele, die perfekt zu Familien passen!

Banner Stadt Städtereise

Offenlegung: Affiliatewerbung * Links zu Partnerprogrammen. Bei einer Buchung über diese Links gibt es für uns eine kleine Provision. Für euch hingegen bleibt der Preis unverändert. Im Artikel werden Fotos von de.depositphotos.com verwendet. 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*