Dubai mit Kindern: Die 5 besten Sehenswürdigkeiten und großartige Aktivitäten und Ausflüge

Dubai mit Kind in Downtown Business Bay
Die mit einem * gekennzeichnete Links sind Affiliatewerbung und führen zu Partnerprogrammen.
Ihr plant einen Trip nach Dubai mit Kindern? Wir zeigen, was euch erwartet und was ihr unternehmen könnt! Schneller, weiter, größer! Dubai ist das Emirat der Superlative. Dies wird besondern in Downtown klar. Hier befindet sich mit dem der Burj Khalifa nicht nur das höchste Gebäude der Welt, sondern auch einige andere Sehenswürdigkeiten. Einige davon sind die besonders bei einer Reise nach Dubai mit Kindern interessant. Wir stellen euch diesen Bereich der Stadt im Detail vor.

Stopover in Dubai mit Kind

Nach unserer Rundreise durch Myanmar und einem Aufenthalt in Bangkok ging es für uns weiter nach Dubai. Nach dem (manchmal auch stressigen) Herumgereise war uns nach Ausspannen, Beine hochlegen und einfach mal nichts tun. Da wir mit Emirates Airline unterwegs waren, bot sich ein Stopover in Dubai an. So flogen wir nur 6 Stunden von Thailand nach Dubai, hatten eine Woche Entspannung und danach ging es in 6 weiteren Stunden nach Hause. Diese Art der Heimreise war für uns alle, besonders für unseren Sohn, entspannender als durchzufliegen und daher wollten wir dies einmal testen.

Was ist ein Stopover?

Ein Stopover ist ein längerer Aufenthalt an einem Umsteigeflughafen. Dabei kann es sich um Stunden oder auch Tage handeln. Ein Stopover ist also wie eine kleine Pause zwischen den Flügen. Dieses muss man bereits bei der Buchung angeben, dann kostet es meist nur ein paar Euro mehr und man hat die Möglichkeit ein weiteres Reiseziel zu besuchen.

Emirates selbst bietet in Verbindung mit einem Stopover auch einige vergünstigte Hotels in Dubai an. Wir haben unser Hotel Steigenberger Business Bay, allerdings über ein spezielles Angebot bei Berge & Meer* gebucht.

Tolle Dubai Sehenswürdigkeiten, die auch Kinder interessieren

Unser Ausgangspunkt für eine Stadtbesichtigung war das Steigenberger Hotel, direkt an der Business Bay in Downtown Dubai. Von hier waren es nur etwa 700 Meter zu Fuß zum Burj Khalifa, zu verschiedenen Hotels, Restaurants sowie dem riesigen Einkaufszentrum „Dubai Mall“. Für Leute, die gern bummeln oder den abendlichen Trubel bei angenehmen Temperaturen genießen, ist dies der perfekte Ort in Dubai. Falls ihr lieber nicht auf eigene Faust unterwegs seid, sondern euch lieber führen lasst, dann solltet ihr euch unbedingt die Dubai City Tour* anschauen.

1. Zauberhafte Beleuchtung auf dem Sheikh Mohammed bin Rashid Boulevard

Wir nutzen die Location unseres Hotels um abends die Stimmung in Dubai Downtown aufzunehmen und einen abendlichen Spaziergang zu machen. Besonders gefiel uns hierbei die nächtliche Beleuchtung auf dem Sheikh Mohammed bin Rashid Boulevard.

Diese Straße dominiert Dubai Downtown und führt im Halbkreis um die meisten bekannten Sehenswürdigkeiten herum. Abends erstrahlen dort Millionen Lichter, denn alle Palmen und Laternen sind mit Lichterketten umwickelt. Es sieht wunderschön aus und alles ist in ein märchenhaftes Licht getauchtWir waren bereits beim ersten Blick verzaubert und fühlten uns unglaublich wohl.

Unser Sohn liebte die sehr breiten Fußwege, Mauern und Sitzbänke, die zum Spielen und Klettern einluden. Und wir genossen die fantastische Atmosphäre.

Dubai mit Kindern am Sheikh Mohammed bin Rashid Boulevard
Der Sheikh Mohammed bin Rashid Boulevard am Abend
Dubai mit Kindern beim abendlichen Spaziergang Downtown Business Bay entdecken
Abendlicher Spaziergang durch Dubai Downtown

2. Unterwegs mit dem Dubai Trolley (Straßenbahn)

Auf dem Sheikh Mohammed bin Rashid Boulevard fuhr auch die liebste Sehenswürdigkeit unseres Sohnes: der Dubai Trolley. Dieses Gefährt ist eine kleine, elektrische Straßenbahn, die im Moment auf einer Strecke von etwa einem Kilometer hin und her pendelt. Sie hat zwei Stockwerke und man kann damit kostenlos fahren. Bei einer Reise nach Dubai mit Kindern ist dies praktisch, denn wie wir Eltern wissen, manchmal ist jeder Meter, den man laufen muss, einfach einer zuviel. Aber Straßenbahn fahren geht immer.

Der Dubai Trolley gefiel uns sehr gut und bei unserem Aufenthalt, fuhr er an jedem Abend. Der Betrieb startete am späten Nachmittag und endete etwa gegen Mitternacht. Wir haben aber von verschiedenen anderen Quellen gehört, dass die Straßenbahn im Sommer und bei besonders heißen Temperaturen selten oder gar nicht fährt. Woran das liegt, wissen wir nicht und wir konnten im Netz auch keine Website finden, wo es tagesaktuelle Informationen dazu gibt, aber wenn ihr in der Gegend seid, stattet dem Boulevard mal einen Besuch ab und schaut, ob die Straßenbahn fährt.

Es ist übrigens in Planung die Strecke auf mehrere Kilometer zu erweitern, so dass man den Trolley tatsächlich als Nahverkehrszug nutzen kann. Aber hierfür gibt es noch kein Fertigstellungsdatum.

Mit der Trolley Straßenbahn durch Dubai mit Kind
Eine Haltestelle des Dubai Trolleys
In der Trolley Straßenbahn in Dubai mit Kind
Blick ins untere Abteil des Dubai Trolleys

3. Wasserspiele Dubai – The Dubai Fontain

In Downtown liegen die Sehenswürdigkeiten, die wir euch hier empfehlen, dicht zusammen, so dass der Spaziergang nicht zu lang wird und die Kinder viel Spaß beim Entdecken haben. So auch unsere nächste Lieblingssehenswürdigkeit: Die Wasserspiele in Dubai, auch bekannt als Dubai Fontain.

Um zu den Wasserspielen zu gelangen, biegt man vom Sheikh Mohammed bin Rashid Boulevard auf die Dubai Fontain Street ab. Hier steht ihr gegenüber vom Burj Khalifa, zur rechten ist die Dubai Mall und zur linken der Al Bahar Souk. Die Dubai Fontain startet zu festen Zeiten am Tag und abends von 18 Uhr bis 24 Uhr gibt es alle 30 Minuten Wasserspiele. Dann startet Musik und die bis zu 200m hohen Wasserfontainen beginnen eine Choreografie zur Melodie. Die Show hat uns sehr gut gefallen und ist einen Besuch wert. Wer Lust hat, kann auch eine 30-minütige Bootstour auf der Wasserfläche machen. Schaut direkt mal hier*.

Wasserspiele in Dubai mit Kind
Die Dubai Wasserspiele sind wunderschön
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Als wir dort waren, war gerade 45. Jahrestag der Gründung der Vereinigten arabischen Emirate. Dies war Glück und Pech zugleich. Glück, weil der Burj Khalifa passend zum Event immer wieder neu angestrahlt wurde und weil wir sahen, wie sehr sich die Menschen über den Jahrestag freuten. Teilweise tanzten sie auf den Straßen und es war sehr mitreißend. Unser Pech war aber, dass es dadurch extrem voll in Downtown war und das Gedränge bei der Fontain riesig war. Als die Show zu Ende ging, schoben die Menschenmassen extrem in die Dubai Mall. Wir empfehlen euch daher an solchen Feiertagen die Innenstadt zu meiden und stattdessen einen relaxten Tag an einem der Dubai Strände zu verbringen und den Abend im Restaurant ausklingen zu lassen.

Habt ihr Lust auf eine Sightseeingtour durch Dubai bei Nacht*? Mit älteren Kindern ist das ganz bestimmt ein großer Spaß! Übrigens, wenn ihr noch ein paar weitere Tipps zu Fotospots sucht, dann solltet ihr mal bei Barbara reinschauen.

4. Burj Khalifa – das höchste Gebäude der Welt

Egal wo ihr euch in Dubai Downtown bewegt, der Burj Khalifa wird immer wieder in euer Blickfeld kommen und die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Wer mag kann eine der zwei Aussichtsplattformen besuchen und von dort den Blick über Dubai schweifen lassen.

Wir haben uns dieses gespart, im wahrsten Sinne des Wortes. Denn der Eintritt auf den Burj Khalifa beträgt je nach Eintrittszeit, 125 AED (ca. 28 €) bis 200 AED (ca. 46, €). Wenn man spontan hinfährt und sofort hoch möchte, sind 300 AED (ca. 69 €) fällig. Für Kinder ab vier Jahren sind es 95 AED bis 160 AED (ca. 22 € bis ca. 37 €). Und falls es die höhere der beiden Besucherplattformen des Burj Khalifa sein soll, kostet der Besuch sogar für Erwachsene und Kinder 350 AEG bis 500 AED (80 € bis 115 €). Die Preise fanden wir sehr hoch, und obwohl die Aussicht bestimmt toll ist, wollten wir uns das nicht leisten. Aber wir kommen bestimmt mal wieder nach Dubai und können dies dann nachholen. Aber hier bei getyourguide gibt es auch immer mal wieder Schnäppchen zu machen. Früh buchen lohnt sich also:

Werbung

Trotzdem ist der Burj Khalifa nicht nur mit Kindern eine Top-Sehenswürdigkeit in Dubai Downtown. Auch vom Boden aus ist die Aussicht auf den Wolkenkratzer spektakulär. Und wer wissen möchte, wie die Aussicht von oben ist, kann ja mal in den Blog von Geckofootsteps schauen, da gibt es eine Menge Bilder.

5. The Dubai Mall – Schlittschuh laufen, Kinos und das Dubai Aquarium

In einer Liste mit den interessantesten Sehenswürdigkeiten für Familien in Dubai Downtown, darf die Dubai Mall nicht fehlen. Dieses Einkaufszentrum gehört zu den größten der Welt und bietet eine Verkaufsfläche von 350.000 qm.

Neben vielen Möglichkeiten zum Einkaufen gibt es aber auch eine Menge Unterhaltsmöglichkeiten für Kinder und Erwachsene. Eine große Kunsteisbahn bietet sich um Schlittschuhlaufen an, eine Menge Kinos spielen rund um die Uhr Filme für jedes Alter und es gibt ein Aquarium, welches sich über drei Stockwerke erstreckt. Direkt in der Mall gibt es übrigens ein großes Aquariumfenster, von dem ihr bereits eine Menge Fisch sehen könnt. Der Eintritt fürs Aquarium* liegt bei 120 AED bis 300 AED (ca. 27 € bis ca. 69 €), je nachdem welche Attraktionen ihr dort benutzen möchtet.

Aktivitäten und Unternehmungen in Dubai mit Kindern

Es gibt zahlreiche weitere, tolle Aktivitäten, die ihr mit Kindern in Dubai erleben könnt. Wenn ihr alle Sehenswürdigkeiten ganz bequem erkunden wollt, dann solltet ihr mit den Kids eine unterhaltsame Hop-On/Hop-Off-Bustour* durch Dubai machen.

Besonders mit älteren Kindern könnt ihr in den Dubai Parks* and Resorts 2 tolle Freizeitparks besuchen oder klettert durch den Hochseilgarten im Wald des Aventura Parks*.

Aber es gibt auch zahlreiche Indoor-Aktivitäten in Dubai mit Kindern. Dazu zählen zum Beispiel Schwarzlicht-Minigolf*, besucht das 3D World Selfie Museum* oder taucht ab in die faszinierende Welt der Illusionen*. Eine bunte Tierwelt im Regenwald könnt ihr mit Kindern in „The Green Planet„* erleben.

In der Stadt gibt es selbstverständlich auch zahlreiche Aktivitäten die man im, am und auf dem Wasser unternehmen kann. Besonders mit Kindern bringen solche Unternehmungen besonders viel Spaß! So könnt ihr zum Beispiel den Laguna Waterpark* besuchen, macht eine Stand-up-Paddling-Tour* am Dukes The Palm oder eine spaßige Fahrt mit dem Donut* an der Jumeirah Beach Residence.

Plant ihr gleich mehrere Attraktionen in Dubai zu besuchen, solltet ihr einen Blick auf den SuperSaver Pass* werfen, mit diesem könnt ihr bei einigen Ausflugszielen ordentlich sparen.

Werbung

Praktische Wegbegleiter für Familien in Dubai

Die Kinder wollen für den Dubai-Urlaub gerne mitplanen und selbst einen Einblick in das Reiseziel bekommen? Kein Urlaub ohne die richtige Ausrüstung – das gilt auch für die Kids. Hier findet ihr unsere Empfehlungen für Dubai Reiseführer:

Willkommen in Dubai Kinder Reisetagebuch: 6x9 Kinder...
Willkommen in Dubai Kinder Reisetagebuch: 6x9 Kinder Reise Journal I Notizbuch zum Ausfüllen und Malen I Perfektes Geschenk für Kinder für den Trip nach Dubai ()
8,99 EUR
 
 
Stand der Daten: 25. Juli 2021 1:25
Reise Know-How CityTrip Dubai: Reiseführer mit Stadtplan...
Reise Know-How CityTrip Dubai: Reiseführer mit Stadtplan und kostenloser Web-App
12,95 EUR
 
 
Stand der Daten: 25. Juli 2021 1:25
Reiseführer Dubai & Ras Al Khaimah: Persönlich –...
Reiseführer Dubai & Ras Al Khaimah: Persönlich – Authentisch – Individuell | City- & Outdoor-Guide mit 68 Karten, Metroplan, Faltplan, Google-Maps-Karten, Citywalks, Food-, Streetart- & Strand-Tipps
22,00 EUR
 
 
Stand der Daten: 25. Juli 2021 1:25

Unser Fazit zu Dubai mit Kindern

Dubai mit Kindern zu entdecken ist toll. Es gibt so viele vielfältige Möglichkeiten, so dass jeder auf seine Kosten kommt. Wichtig ist die Lage des Hotels, wir empfehlen entweder Downtown oder am Meer, so dass ihr immer in Fußnähe einiger Attraktionen seid. Und dann steht dem Spaß nichts mehr im Wege! Wir wünschen Happy Travels!
Das waren unsere Top 5 Sehenswürdigkeiten für eine Reise nach Downtown Dubai mit Kindern. Habt ihr noch Tipps, die unbedingt mal genauer vorgestellt werden sollten oder Fragen? Wir freuen uns auf Eure Kommentare.

Ihr sucht weitere Tipps?
  • Unsere 3 liebsten Dubai Strände, die ihr kennen solltet: Let’s go to the beach!
  • Dubai Altstadt: Faszinierende Märkte, duftende Gewürze und spannende Bootstour auf dem Dubai Creek
  • Fragt nach Erfahrungen und Tipps in unserer Familien-Community.
  • Profitiert von unseren kinderfreundlichen Reiseangeboten und entdeckt jetzt Ziele, die perfekt zu Familien passen!

Banner Italien

Offenlegung Affiliatewerbung: Suchmaske und * Links zu Partnerprogrammen. Bei einer Buchung über diese Links gibt es für uns eine kleine Provision. Für euch hingegen bleibt der Preis selbstverständlich unverändert. Dieser Beitrag wurde zuerst am 3. Januar 2018 veröffentlicht und aktualisiert.

4 Kommentare

    • Hi Mary,

      das ist tatsächlich an uns vorbeigegangen. Aber wir waren noch in diesem Teil der Altstadt, wo man mit dem Boot fahren kann. Ein Bericht dazu folgt natürlich noch. Und das Al Fahidi Viertel schreiben wir uns für die nächste Reise auf. Danke für den Tipp 🙂

      VG, Nina

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*