Potts Park: Tolle AHA-Erlebnisse und Familienspaß im Teutoburger Wald

Potts Park
Dieser Artikel enthält Werbung für den Potts Park. | Mit einem * gekennzeichnete Links sind Affiliatewerbung.

Der Potts Park im Teutoburger Wald bietet großen Freizeitpark-Spaß für die ganze Familie! Achterbahnen, interaktive Spiele und viele Fahrgeschäfte für jüngere Kinder warten auf euch. Und nicht zu vergessen die Hoppelhasen, eine Riesenbanane sowie ein Ritt auf einem Schwein. Was das bedeutet und was euch sonst noch im Potts Park erwartet, verraten wir in diesem Artikel.

Was ihr über den Potts Park wissen solltet

Der interaktive Freizeitpark in NRW bereichert die Region seit über 50 Jahren mit abwechslungsreichen Fahrgeschäften, tollen Spielplätzen und viel Spaß für die ganze Familie. Bevor wir euch den Park genau vorstellen, gibt es hier die interessantesten Einblicke in den Potts Park:

  • Besonders familienfreundlich, dank interaktiver Attraktionen, die die ganze Familie einbeziehen
  • Schnelle Anreise durch die gute Lage zwischen Hannover und Bielefeld
  • Auch bei Regen ein lohnenswert aufgrund eines riesigen, überdachten Spielplatzes
  • Entdeckt und erlebt die Wissenschaft – spannend und interaktiv im Terra Phänomenalis
  • Auch die Kleinsten haben Spaß in den kinderfreundlichen Fahrgeschäften teilweise ab 2 Jahren
  • Reisst kein Loch ins Portemonaie, dank familienfreundlicher Preise beim Eintritt und Verpflegung
  • Die Welt als 2-jähriges Kind sehen – AHA-Erlebnisse in der Riesenwohnung
  • Spielplätze, Bällebad, Rutschen und Wasserspielplätze sorgen für stundenlangen Spielspaß!

Neugierig geworden? Dann steigen wir direkt ein und zeigen euch, was der Potts Park im Detail für euch bereit hält.

Wo ist der Potts Park?

Der Potts Park in Minden liegt mitten in der schönen Urlaubsregion Teutoburger Wald, genauer gesagt im Mühlenkreis Minden-Lübbecke in Nordrhein-Westfalen. Damit ihr die Region in Ostwestfalen-Lippe besser einordnen könnt: bis nach Bad Oeynhausen sind es nur 12 km, nach Hannover fahrt ihr eine Stunde gen Osten und Bielefeld liegt etwa 50 Minuten süd-westlich.

Für mehr Ideen und Ausflüge in der Region legen wir euch den 1.000 Freizeittipps Ostwestfalen-Lippe* als Wegbegleiter ans Herz:

Anzeige

Ein perfekter Tag im Potts Park

Morgens um 10 Uhr öffnen die Tore des Potts Parks und Familien strömen in den Freizeitpark. Wir waren natürlich auch dabei, denn wir wollten genug Zeit haben, um alle Attraktionen ausgiebig zu nutzen. Soviel sei verraten: Der Potts Park hat ein paar Highlights, in denen sich Besucher auch gern ein paar Stunden vergnügen, also solltet ihr genug Zeit einplanen. Einige Fahrgeschäfte öffnen erst um 11 Uhr, daher machten wir eine Übersichtsrunde durch den Park und starteten danach das Spaßprogramm.

Direkt hinter dem Eingangsbereich findet ihr die ersten Attraktionen. Eine GoKart Bahn lädt förmlich dazu ein, ein paar wilde Runden zu drehen und in der Mitte der Strecke stehen weitere Fahrgeschäfte, die Kribbeln im Bauch versprechen. Angrenzend befindet sich der Wasserläufer, ein Karussel, dass für eine kleine Abkühlung bei warmen Temperaturen sorgt. Aber wir wollten eines der schnelleren Fahrgeschäfte aufsuchen und so ging es zu den Turbo-Drachen. Der Name ist Programm: Ein kleiner flugdrachenähnlicher Wagen hängt unter der Schiene und gleitet rasant durch die Landschaft. Dank eines Hebels kann die Beschleunigung selbst gesteuert werden und wir haben natürlich direkt aufgezogen. Durch die Beschleunigung schwingen die Gondeln bis zu 65 Grad weit aus und sorgten für erste Begeistungsjauchzer.

Anschließend ging es weiter auf Entdeckungstour im Potts Park. Vom Turbo-Drachen ist es nur ein Katzensprung ins Steinzeitland, in dem ein großer Dinosaurier steht. Mächtig erhebt sich der Säbelsaurus und steht beeindruckend da, während ein Fahrgeschäft durch sein Knochengerüst rutscht. Alle Fahrgeschäfte in diesem Bereich sind im Steinzeitstil gestaltet, was besonders kleine Dinofans sehr erfreut. Aber auch wir Erwachsene haben dort viel zu gucken. Besonders die Details haben es mir angetan, wie die lustigen Zeichnungen von Strichmännchen in der Höhle der Crazy Cars, die verrückten Steinzeitautos und der Hobelflug. Wir hatten das Gefühl, gleich käme Fred Feuerstein um die Ecke. Die Fahrten selbst sind ebenfalls lustig und ein Riesenspaß für kleinere Kinder.

Tolle Attraktionen für die ganze Familie

Der Potts Park ist sehr familienfreundlich und hat sehr viele Fahrgeschäfte, die sich bereits für Kinder ab 3 oder 4 Jahren eignen. Dank der Übersicht auf der Website könnt ihr euch schon vor dem Besuch informieren, wo eure Kinder schon mitfahren können. Wenn es dann aber eine Fahrt gibt, wo die Kleinen warten müssen, gibt es meist in der Nähe etwas zum Spielen. In der Steinzeitwelt stehen beispielsweise ein toll gestalteter Bagger und ein Kran, die für Kurzweil sorgen. Auch das Schubkarrenrennen ist super. An die Schubkarren, auf die Pedale und und dann wird um die Wette gerannt. Mama, Papa, Kind und Oma, alle machen mit und wer als erstes ins Ziel kommt hat natürlich gewonnen. Das wilde Gerenne auf den kleinen Tretblechen ist superlustig.

Direkt neben der Steinzeitwelt kommt ihr ins Rutschenparadies mit mehreren großen Rutschen. Und wenn wir groß sagen, meinen wir groß. Aus 15 Metern Höhe sausen die Kinder durch sechs verschiedene Rutschen. Es gibt sogar eine (fast) Freefallrutsche mit 60° Neigung. Auch wir Eltern können hier mitmachen und das Kind in uns wieder entdecken. Wollt ihr um die Wette rutschen, solltet ihr die Mattenrutschen auf der anderen Seite des Parks ausprobieren. Oder macht eine Rutschpartie im Wellenflitzer, wo ihr zu zweit im Gumiboot eine Wasserbahn hinunter saust. Ihr seht es schon, wer Spaß am Rutschen hat, ist im Potts Park garantiert richtig.

Direkt beim Wellenflitzer findet ihr den Wasserweltbereich. In den Karussels hier macht ihr eine Tour in der Berg- und Tal-Bahn mit Seepferdchen, ihr könnt in den fliegenden Fischen abheben oder im Klabautermann-Piratenboot ein paar wilde Runden drehen. Besucht den Leuchtturm und das originale Ein-Mann-U-Boot. Habt ihr anschließend Lust auf eine Abkühlung, geht es in einem Wal die große Wildwasserbahn hinab. Neben der Wasserwelt könnt ihr in die Riesenbanane einsteigen. Total originell, denn vermutlich ist der Potts Park der einzige Ort auf der Welt, in der eine Riesenbanane als Schiffschaukel genutzt wird.

Spielplätze im Potts Park

Wir hatten es schon erwähnt, im Potts Park gibt es eine Menge zu spielen. Überall im Park findet ihr kleine und große Flächen in denen die Kinder spielen können. Hinter den Moorbottichen ist ein riesiger Spielplatz mit Hüpfkissen, Seilbahnen, Rutschen, Schaukeln und einer Menge Spielsachen zum Ausprobieren. Im Zentrum vom Freizeitpark liegt der Wasserspielgarten mit verschiedenen Wasserwegen, Spritzkanonen und Möglichkeiten mit dem Wasser zu spielen. So könnt ihr bei einer Station das Wasser von A nach B leiten indem ihr Rohre verlegt, Abzweigungen einbaut und ein ganz neues Netzwerk erstellt.

Überall im Park findet ihr kleine Autos, Motorräder und andere Fahrgeräte. Ihr kennt viele davon, sie stehen meist vor Supermärkten und kosten dann einen Euro pro Fahrt. Beim Potts Park ist das inklusive. Endlich können die Kinder so viel und so oft damit fahren wie sie möchten, ohne das euer Geldbeutel geschröpft wird.

Toll ist auch der überdachte Spielplatz „Kiddyland“. Hier könnt ihr bei jedem Wetter trocken spielen. Ein riesiger Kinderspielturm lässt Kinderherzen höher schlagen. Dort wird geklettert, gekrabbelt und natürlich gerutscht. Hier übersteht ihr jeden Regenguss im Nu und trotzdem bleibt der Spaß nicht auf der Strecke. Übrigens gibt es dort auch ein Babyland, das für die Kleinsten geeignete Spielmöglichkeiten bietet. Hier wurde wirklich an alles gedacht.

Im Schweinsgalopp um die Wette reiten

Als aufmerksame Leser fragt ihr euch bestimmt, was es denn nun mit den oben erwähnten Schweinen auf sich hat. Lüften wir also das Geheimnis: In einer Ecke des Parks dreht sich alles um die Schweinchen. Dreht Runden mit der Themenfahrt „Faule Sau“ durchs Schweineland und anschließend müsst ihr selbst tätig werden. Daneben wartet nämlich der Swinsgalopp. Setzt euch auf die Schweinchen und startet euer schweißtreibendes Rennen im Schweinsgalopp.

Natürlich ist unsere Aufzählung hier nicht komplett, es gibt viele weitere Fahrgeschäfte im Potts Park, die ihr nutzen könnt. Kinder lieben einen Ritt auf den Hopelhasen und eine Runde im Froschhüpfer. Besonders cool ist der POTZI-Blick, eine Art Aussichtsturm mit drehenden Gondeln. Die können gedreht werden und je nach Geschmack kann das ziemlich schnell werden. Für uns eine absolute Überraschung, denn die Dinger sind total witzig. Super fanden wir auch die Fahrt im Moorbottich, bei dem wir in einem Wagon eine Strecke hoch über einem der vielen Spielplätze drehten. Und hier ist Beinkraft gefragt, denn die Bottiche bewegten sich nur, wenn ihr ordentlich in die Pedale tretet.

Besonders charmant finden wir, dass der Potts Park ein Stück Geschichte der Region einbindet, denn früher gab es dort Moorbäder für die Gesundheit. Fun Fact: Wer genau hinsieht, wird auch erkennen, dass viele Blumentöpfe im Park ehemalige, originale Moorbottiche sind.

Viele Attraktionen im Park sind zum Mitmachen bestimmt. Es ist nicht nur ein Rumsitzen im Karussel, sondern ganz oft arbeiten Eltern und Kinder zusammen, um ein tolles Erlebnis zu haben. Da werden die Gummiboote gemeinsam den Berg hinaufgeschoben, bei einer Fahrt im Riesenrad müssen die Eltern an die Pedale, um das Ganze anzutreiben und beim Riesenbuntstift kommen die Armmuskeln ins Schwitzen, um Elternteil und Kind nach oben zu befördern. Dort angekommen können die Kleinen mit Zauberstäbe die Ziele auf den magischen Bäumen verheben. Wir finden diese Art der interaktiven Fahrgeschäfte toll, die Kommunikation in der Familie wird verbessert, man erreicht etwas zusammen, hat gemeinsam Spaß und schafft zusammen Erinnerungen.

Nach unserem Einblick in die Fahrgeschäfte des Freizeitparks in Minden, zeigen wir euch jetzt, was dieses Ausflugsziel besonders macht, denn im Potts Park gibt es zwei Attraktionen, die es nicht in jedem Freizeitpark gibt.

Wissenschaft kindgerecht erleben im Science Center Terra Phänomenalis

Zunächst wäre da das Wissenschaftscenter Terra Phänomenalis. Dieses Mitmach-Museum macht die Wissenschaft für Kinder begreifbar. In zwei großen Hallen gibt es unzählige Experimente zum Ausprobieren, Staunen und Erleben. Bei den optischen Illusionen lernten wir, weshalb wir unseren Augen nicht immer trauen sollten und wie leicht wir uns durch Lichtverhältnisse und anderen Ablenkungen täuschen lassen. Dann gibt es dort den coolen Spiegelraum, der im Inneren wie ein Fußball aufgebaut ist und in dem ihr erfahren könnt, wie sich Klänge und die Wahrnehmung deren verändern können. Abgesehen davon sieht es einfach total cool aus.

Im Science Center könnt ihr im Spiegellabyrinth herumirren, experimentieren wie sich Luftströme verhalten und wie man Brücken bauen kann. Es gibt ganz viel zu erforschen, natürlich ist alles zum Anfassen und selbst ausprobieren. So habt ihr Spaß und gleichzeitig lernen Eltern und Kinder etwas dabei. Wir fanden das Terra Phänomenalis super und haben dort lange Zeit verbracht.

Fragt ihr euch gerade, welches denn nun die zweite außergewöhnliche Attraktion ist? Hier kommt sie:

Die Welt mit den Augen eines Kindes sehen

Habt ihr euch schon mal Gedanken gemacht, wie eure Kinder eine klassische Wohnung empfinden? Wie riesig und teilweise unerreichbar Sachen sind, weshalb sie klettern müssen, um auf Sitzgelegenheiten zu kommen und wie groß so ein normaler Raum für ein Kind ist? Im Potts Park könnt ihr all dies selbst erleben. In der Riesenwohnung wurde eine Wohnung aus der Sicht eines zweijährigen Kindes gebaut. Damit will der Park den Eltern erlebbar machen, wie die Kleinen ihre Umgebung wahr nehmen und vor welchen Hindernissen sie stehen.

Wir fanden die Idee fantastisch und waren wirklich beeindruckt. Die Räume in der Riesenwohnung sind etwa doppelt so hoch wie normal und die Flächen, wie das Bett oder die Möbel sind vier Mal so groß wie üblich. Das bedeutet, auf einmal liefen wir als Kinder durch die Räume, konnten nicht in Töpfe gucken, fanden Haushaltsutensilien gigantisch und auch so eine Frucht hat gefühlt Fußballgröße. Wenn ihr mal im Potts Park seid, nehmt euch die Zeit das Ganze bewusst zu erleben und euch klar zu machen, dass eure Kids die Welt tagtäglich so sehen. Das ist eine tolle Erfahrung, die wir so noch nicht in einem Freizeitpark gefunden haben und das macht den Potts Park zu einem echten Highlight für uns.

Sonstige Informationen zum Potts Park Minden

Ein paar abschließende Dinge, die für euren Besuch im Potts Park interessant sind.

Hinweis
Wegen Corona sind die GoKarts, das Bällebad, die Lasershow und die Spielkiste im Kinderland geschlossen. Außerdem findet keine Lasershow statt und ihr könnt keine Buggys mieten. Alle anderen Attraktionen im Park stehen euch natürlich zur Verfügung.

Ab welchem Alter in den Potts Park?

Eure Kids werden im Alter vom 3 bis 12 Jahren am meisten Spaß im Potts Park haben. In dem Alter können sie schon viele Fahrattraktionen fahren und viel erleben. Aber auch mit Zweijährigen lohnt sich ein Besuch bereits. Einige Fahrattraktionen sind dann bereits nutzbar und die Kids können die Spielplätze ausgiebig testen. Besonders das Kiddyland und der Wasserspielplatz sind perfekt ab diesem Alter. Aber Achtung, Wechselkleidung nicht vergessen! Hier seht ihr die Zugangsbeschränkungen.

Potts Park Adresse

Potts Park, Bergkirchener Str. 99, 32429 Minden

Potts Park Öffnungszeiten

Während der Hauptsaison hat der Park von 10 bis 18 Uhr geöffnet und in der Nebensaison ist er nicht täglich offnen, so dass ihr auf jeden Fall vor eurem Besuch einen Blick auf die aktuellen Öffnungszeiten werfen solltet.

Die Potts Park Preise im Überblick

Die Eintrittspreise im Potts Park sind familienfreundlich. An bestimmten Aktionstagen oder bei verschiedenen Bedingungen könnt ihr sogar eine ganze Menge sparen. Dazu gleich mehr.

Der Eintritt für Kinder unter 3 Jahren ist kostenlos. Kinder von 3-11 Jahren und Senioren ab 60 Jahren zahlen für ein Tagesticket 21 EUR.  Alle anderen ab 12 Jahren 23,50 EUR. Für Schwangere und Schwerbehinderte gibt es rabattierte Karten. Falls ihr mehrere Besuche plant, lohnt sich eine Potts Park Jahreskarte.

Gut zu wissen: Zwei Mal im Jahr gibt es den Familienspartag. Dann zahlen alle nur 13 EUR am Tag. Die genauen Termine dafür seht ihr hier: Potts Park Preise.

Schnupperkarte
Ihr wollt nur mal einen Blick in den Park werfen? Dann ist die Schnupperkarte das Richtige für euch. Für nur 10 EUR erhaltet ihr 90 Minuten lang Eintritt, um den Potts Park kennenzulernen.

Vorteile der Potts Park Jahreskarte

Ihr wollt den Potts Park öfter besuchen? Dann solltet ihr euch eine Jahreskarte anschaffen. Bereits bei eurem dritten Besuch habt ihr den Preis wieder raus. Uns gefällt hier besonders, dass es nicht einen Preis für alle gibt, sondern der Preis errechnet sich aus der Anzahl der Familienmitglieder.

Mit der Jahreskarte vom Potts Park könnt ihr auch noch in anderen Freizeitparks sparen! So gibt es beispielsweise im Julianatoren kostenlosen Eintrit. Im Belantis, Dinosaurier Park Münchehagen, Movie Park Germany, Tier- & Freizeitpark Thule, Vogelpark Heiligenkirchen und im Fort Fun Abenteuerland erhaltet ihr 50% Rabatt auf den Eintrittspreis und bei sehr vielen anderen Freizeitparks der Plopsa Gruppe* gibt es bis zu 40% Rabatt. Dazu gehört unter anderem auch das beliebte Majaland in Kownaty. Alle Aktionen und Bedingungen für die Potts Park Jahreskarte gibt es hier.

Rollstuhl bzw. Kinderwagen im Potts Park

Der Potts Park ist größtenteils barrierefrei, sodass ihr den Park mit dem Rollstuhl oder dem Kinderwagen besuchen könnt.

Hunde im Potts Park

Im Potts Park müssen Hunde leider draußen bleiben.

Potts Park

Übernachten in der Nähe vom Potts Park Minden

Falls der Potts Park nicht in eurer Nähe liegt, oder ihr Lust auf einen längeren Aufenthalt in der Region habt, haben wir eine Übernachtungsempfehlung für euch. Das Hotel le Filou* liegt etwa 5 km vom Park entfernt, ist wunderschön ausgestattet und sehr kinderfreundlich. Der moderne Stil zusammen mit rustikalen Elementen ist ein toller Hingucker. Und der historische, hoteleigene Reisebus natürlich auch. Schaut mal rein oder sucht hier nach Unterkünften in Minden*.

Potts Park Hotel le Filou
Screenshot: booking.com*

Unsere Reiseführer Empfehlungen für die Region

Der Teutoburger Wald hat viele Sehenswürdigkeiten. Damit ihr keine verpasst, empfehlen wir euch die richtige Urlaubslektüre. Wie wäre es mit…

MARCO POLO Raus & Los! Teutoburger Wald, Osnabrück,...
MARCO POLO Raus & Los! Teutoburger Wald, Osnabrück, Bielefeld: Guide und große Erlebnis-Karte in praktischer Schutzhülle
7,95 EUR
 
 
Stand der Daten: 18. Oktober 2021 8:32
Abenteuer am Teutoburger Wald: Lilly und Nikolas auf der...
Abenteuer am Teutoburger Wald: Lilly und Nikolas auf der Suche nach den verflixten Wörtern
15,95 EUR
 
 
Stand der Daten: 18. Oktober 2021 2:27
Ostwestfalen-Lippe - 1000 Freizeittipps: Ausflugsziele,...
Ostwestfalen-Lippe - 1000 Freizeittipps: Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Sport, Kultur, Veranstaltungen (Freizeitführer)
15,00 EUR
 
 
Stand der Daten: 18. Oktober 2021 8:32

Unsere Meinung zum Potts Park Minden

Der Potts Park gehört nicht zu den größten Freizeitparks in Deutschland, trotzdem bietet er ein abwechslungsreiches Programm besonders für Familien mit kleinen Kindern. Uns hat sehr gefallen, dass viele Fahrgeschäfte Teamarbeit erfordern und so direkt ein gemeinsames Erlebnis entsteht. Die zahlreichen Spielemöglichkeiten und das große Angebot an Attraktionen für Regentage runden das Programm ab. Daher ist der Potts Park eine klare Empfehlung von uns für Familien mit Kindern bis 12 Jahren. Von uns gibt es zwei Daumen hoch.

Wart ihr schon mal im Potts Park? Wie waren eure Erfahrungen? Hinterlasst uns einen Kommentar!

Ihr sucht weitere Tipps?

Banner Ausflug

Offenlegung Affiliatewerbung: Suchmaske und * Links zu Partnerprogrammen. Bei einer Buchung über diese Links gibt es für uns eine kleine Provision. Für euch hingegen bleibt der Preis selbstverständlich unverändert. Offenlegung: Wir wurden zur Recherche in den Potts Park im Rahmen der TeutobloggerWG eingeladen. Unsere Meinung bleibt davon unverändert und worüber wir schreiben, konnten wir selbst entscheiden. Die TeutoBloggerWG 2021 fand im Rahmen des EFRE-Projekts „Zukunftsfit Digitalisierung“ statt. Das Projekt wird gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und das Land NRW.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*