Family Home Alpenhof: Das familiäre Kinderhotel in Südtirol

Dieser Artikel enthält Werbung für das Hotel Family Home Alpenhof. | Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliatewerbung und führen zu Partnerprogrammen.

Kennt ihr schon das Family Home Alpenhof Hotel? Dieses Familienhotel in Italien, genaugenommen in Südtirol hat alles, was ihr euch für einen Familienurlaub wünschen könnt. Wir haben dieses traumhafte Kinderhotel besucht und verraten euch in diesem Artikel, was euch dort erwartet und warum wir uns direkt in die Unterkunft verliebt haben.

Zu Besuch im Family Home Alpenhof

Bei unserer Reise nach Südtirol suchten wir eine schöne Unterkunft, um einige Tage als Familie richtig auszuspannen. Das Family Home Alpenhof gehört zur beliebten Familotel-Hotelgruppe und fiel uns dabei direkt ins Auge. Es hat unglaublich viel zu bieten, wie Indoorspielplatz, Kids Club, Badelandschaft, Streichelzoo und einen großen Outdoorspielplatz. Dazu gibt es die Almencard Plus, mit der zahlreiche Aktivitäten und Seilbahnen kostenlos genutzt werden können. Kurz gesagt: Das Angebot ist einfach super! So ging es ab ins Familienhotel.

Um es vorab zu nehmen: Unsere Erwartungen wurden übertroffen. Das Hotel bietet alles, was man sich wünschen kann und das alles auf einem hohen Niveau. Hier wurde echt an jegliche Kleinigkeiten gedacht und das macht den Urlaub dort so unglaublich angenehm. Was die einzelnen Bereiche der Unterkunft bieten, zeigen wir in den folgenden Absätzen im Detail. Also bleibt dran!

8 gute Gründe für einen Urlaub im Family Home Alpenhof

Es gibt viele Gründe, um das Family Home Alpenhof zu besuchen, aber die für uns wichtigsten sind diese:

  • Traumhafte Lage auf 1.400 m mit atemberaubenden Bergpanorama
  • Familiäre Atmosphäre, in der wir uns direkt wie zu Hause fühlten
  • Spaß bei jedem Wetter im Indoorspielplatz
  • Teilweise ganztägige Kinderbetreuung im Kids Club
  • Großer Spielplatz, der abwechslungsreiche Spielgeräte für eine große Altersspanne bietet
  • Streichelzoo für süße Tierkontakte
  • Das beste Buffetessen mit hervorragenden Produkten
  • Badewelt mit Wellness, Rutschen, Spielen und beheiztem Außenbecken samt Riesenrutsche
  • Tolle Lage für Ausflüge und zum Skifahren

Hört sich gut an, oder? Dann machen wir direkt weiter und zeigen euch, was wir im Family Home Alpenhof erlebt haben.

Wo liegt das Family Home Alpenhof?

Das Family Home Alpenhof liegt auf ca. 1.400 m Höhe im kleinen Ort Meransen, in der Urlaubsregion Gitschberg-Jochtal in Südtirol (Italien). Von der Terrasse des Hotels, vom Pool, vom Restaurant und aus vielen Zimmern bekommt ihr einen freien Panoramablick ins Tal. Uns hat es bereits beim Ankommen den Atmen genommen. Die Aussicht ist traumhaft schön und endlos weit. Da das Hotel so weit oben liegt, gibt es hier viel Sonne und auch wenn es das Wetter mal nicht so toll sein sollte, ist der Blick auf die Wolken, Nebel und Schatten einfach spektakulär. Daran würde ich mich nie satt sehen.

Adresse: Family Home Alpenhof, Prockengasse 15, 39037 Meransen / Südtirol, Italien
Website: www.alpenhof.it

Das erwartet euch im Family Home Alpenhof

Das Family Home Alpenhof gehört mit 44 Zimmern zu den kleineren Familienhotels. Es ist seit über 30 Jahren ein Baby- und Familienhotel und wird von Familie Pabst geleitet. Marlies, Evelyn, Stephanie und Hannes betreuen mit Herzblut die einzelnen Hotelbereiche und sind für die Gäste ansprechbar. Die MitarbeiterInnen im Hotel arbeiten mit Leidenschaft, es wird gelächelt und jeder Wunsch wird gern entgegengenommen. Eine echte Wohlfühl-Stimmung und ein familiäres Ambiente: das wird bereits bei der Ankunft deutlich.

Die Türen gingen auf, wir standen im Empfangsbereich und waren beeindruckt. Vor drei Jahren wurde das gesamte Hotel renoviert und mit hochwertigem Echtholz, schönen Stoffen und durchdachtem Style neu gestaltet. Aus unserer Sicht ist dies perfekt gelungen, denn es ist so schön, gemütlich und einfach perfekt zum Wohl von Familien angelegt. Außerdem wurde viel Wert auf Schallschutz gelegt, sodass trotz zahlreicher herumtollender Kinder kein großer Lärmpegel entsteht und wir überall entspannen konnten.

Der Checkin läuft schnell und einfach ab. Anschließend führte uns die Dame von der Rezeption durchs Erdgeschoss, zeigte uns die wichtigsten Plätze und brachte uns schließlich bis zum Zimmer. Sie übergab uns noch Informationen über den Aufenthalt zum Nachlesen, wie die Essenszeiten, Kids Club und über die Region. Außerdem einen hoteleigenen Führer zu Wanderwegen in der Umgebung. Dort stand genau drin, für wen sich die Wege eignen, ob sie Kinderwagengerecht sind und was wir dort erwarten können. Kurz gesagt: Eine Urlaubsvorbereitung ist kaum notwendig, die Vorschläge vom Team sind perfekt und der Urlaub kann entspannt starten.

Ein erster Eindruck vom öffentlichen Bereich

Insgesamt waren wir drei Nächte im Familienhotel. Genug, um uns einen Überblick zu verschaffen. Aber ganz ehrlich, wir wären auch gern noch länger geblieben. Das Angebot dort ist gut und es ist so eine entspannte Stimmung, da mochten wir gar nicht mehr fahren. Für Kinder gibt es verschiedene Spielbereiche.

Das Erdgeschoss teilt sich in vier Bereiche. Erst kommt die Rezeption mit angrenzendem Sitzbereich und Kamin. Kinder können sich eigenständig am Empfang Brettspiele ausleihen und es gibt einen Spielbereich, der sich eher an kleinere Kinder richtet. Diese Spielecke ist ein eigener kleiner Raum im Raum. Es gibt Fenster, sodass die Eltern rein- und die Kinder rausschauen können. Durch das Design fügt es sich fantastisch in den Sitzbereich ein.

Ausgehend von dort geht es an der Bar vorbei zur Jausenecke, wo es nachmittags Snacks gibt. Dort befindet sich auch die Wasser- und Saftbar, an der 24 Stunden am Tag kostenlos Getränke gezapft werden können. Alles ist kindgerecht, sodass die Kleinen sich selbst bedienen können. Zusätzlich zu Saft und Wasser gibt es tolle Teesorten, Kakao, Ovomaltine, Cola und einen Kaffeeautomaten. Besonders cool fanden wir, dass auch an die allerkleinsten gedacht wurde, denn verschiedene Babymilchpulver von Hipp waren ebenfalls im Angebot.

Getränkebar im Family Home Alpenhof

In diesem Zentrum gibt es einen weiteren abgeschlossenen Spielraum mit Rutsche und Bällebad, außerdem gemütliche Sessel zum Relaxen für die Eltern. An einer Wand werden die Aktivitäten des Kids Clubs ausgehängt und eure Kids können sich für Specials eintragen. Dort befindet sich auch der Eingang zum Restaurant und in einen weiteren Indoorspielbereich mit Riesentier. Ob es ein Hai, Wolf, Drache oder etwas ganz anderes ist, bleibt eurer Fantasie überlassen. In dem Bereich gibt es den Eingang zum Kids Club und zum Teenagerbereich.

Besonders bemerkenswert ist auch die riesige Panoramaterrasse, die sich über die gesamte Breite des Erdgeschosses zieht. Gemütliche Sitzgelegenheiten laden zum Entspannen ein. Bei dem Ausblick auf die Dolomiten blieben wir gern einen Kaffee länger dort sitzen.

Angebote für Kinder und Familien im Hotel

Indoorspielbereiche

Einen ersten Eindruck von den Angeboten für Kinder im Family Home Alpenhof habt ihr nun schon. Die Spielhöhlen im Erdgeschoss sind eine innovative Idee, die eine ganze neue Dynamik in die Kindergruppen im Hotel brachten. Dadurch, dass das Hotel eher klein ist, lernten sich die Kinder schnell kennen und fanden sich in verschiedene Altersgruppen zusammen. Es wurden neue Spiele ausgedacht und gemeinsam von Spielinsel zu Spielinsel getobt und alle hatten großen Spaß. Gleichzeitig ist der Vorteil für Eltern mit kleineren Kindern, dass sie sich entspannt in den Sitzgruppen zurücklehnen können, während ihre Kinder spielen. Durch die Fenster ist Sichtkontakt garantiert. Übrigens: Dank der tollen Dämmung im Haus, ist es trotzdem nicht allzu laut und Gespräche mit anderen Eltern oder auch ein Buch zu lesen, ist ganz einfach möglich.

Kinderbetreuung im Family Home Alpenhof

Die Kinderbetreuung ist für viele ein wichtiger Bereich in einem Familienhotel. Im Family Home Alpenhof gibt es verschiedene Betreuungsangebote:

  • 0-3-jährige Kinder können 40 Wochenstunden lang betreut werden.
  • 3-6-jährige Kinder können bis zu 70 Stunden in den Kids Club gehen.
  • 6-9-jährige Kinder können ebenfalls bis zu 70 Stunden betreut werden.
  • Für Teenager gibt es einen Chillbereich mit Billiard, Tischkicker und Co. Im Sommer wird zudem ein Aktivprogramm für die Jugendlichen angeboten.

Die Betreuung findet im Kinderclubraum statt. Es gibt ein festes Programm, das täglich etwas variiert. Dabei wird viel Augenmerk darauf gelegt, dass die Kinder mindestens zwei Mal am Tag im Außenbereich und beim Streichelzoo frische Luft bekommen. Im eigenen Kinderrestaurant können die Kinder mit den Betreuer essen, sodass ihr ohne Sorgen eine ganztätige Wanderung einlegen könnt oder euch beim Wellness verwöhnen lassen könnt.

Auch Familienerlebnisse werden angeboten. Bei unserem Aufenthalt wäre eine Alpaka-Wanderung möglich gewesen, die allerdings von einem externen Anbieter angeboten wird und somit extra berechnet wird. Für die Wanderung wäre es 50 EUR pro Familie gewesen. Ein fairer Preis für das tierische Erlebnis.

Der Outdoorspielplatz

Der Outdoorspielplatz vom Family Home Alpenhof ist riesig. Er beginnt neben dem Outdoorschwimmbecken (natürlich eingezäunt) und zieht sich über die gesamte Rückseite des Hotels. Einige hundert Quadratmeter lassen Kinderaugen strahlen. Uns überzeugte der Spielbereich mit vielen Elementen für verschiedene Altersgruppen.

Die größeren Kinder freuen sich übers Klettermikado mit Netzen und Seilen. Für Kleinere gibt es extra Spielgeräte, die altersentsprechend sind. Natürlich gibt es verschiedene Schaukeln auf dem Spielplatz, Trampolins, weitere Klettertürme und Wasserspiele. Toll ist auch die große Buddelkiste mit Matschbahn. Unser Sohn fand die GoKart-Rennstrecke am Coolsten. Tretautos, GoKarts und andere Fahrgeräte laden hier zum Wettrennen ein.

Außen befinden sich zudem zwei Hütten, in denen die Kids Clubs im Sommer sehr viel Zeit mit den Kindern verbringen. Bei gut 300 Sonnentagen im Jahr ist das natürlich optimal.

Der Streichelzoo

In der warmen Jahreszeit findet ihr neben dem Hotel ein Streichelzoo. Zutrauliche Hasen kamen angehoppelt, sobald wir das Gehege betraten, und freuten sich über das Gras von jenseits des Zauns. Das schmeckt ja auch viel besser. Daneben war eine sehr schöne, große Weide mit Ziegen und Schafen, die natürlich auch von uns besucht wurden. Hier gibt es einen unglaublichen Blick ins benachbarte Tal, sodass der Tierbesuch gleich doppelt schön ist.

Die Badewelt und Wellness

Im Family Home Alpenhof gibt es eine schöne, 450 qm große Badewelt, die sehr einladend ist. Der große Pool ist angenehm warm und bietet eine Verbindung zum Außenpool. Es gibt Sprudeldüsen und draußen wartet die große Wellenrutsche auf waagemutige Rutscher. Alles ist gut beheizt und es ist eine Wonne von dort in die Berge zu schauen. Für die Kleinsten gibt es ein Babybecken mit 30 cm Tiefe und besonders angenehm warmen Wasser. Viel Spielzeug, ein Marienkäfer und eine Rutsche machen den Babys Spaß. Größere Kinder erleben das volle Badevergnügen im Murmel Lago. Das Kinderschwimmbad hat eine witzige Rutsche, es gibt einen Wasserspielplatz und eine Kübeldusche. So macht baden Spaß!

In der Badewelt gibt es eine Lasersauna, die auch für Kinder geeignet ist. Wir persönlich liebten die riesigen Entspannungskojen, die sich um das Schwimmbad verteilen. Gemütlicher kann man nicht entspannen. Mögt ihr Wellness, dann wird euch der Wellnessbereich erfreuen, denn dort gibt es unter anderem eine weitere Sauna und ein Dampfbad. Ihr könnt verschiedenste Wellnessanwendungen buchen und sogar für Babys und Kinder gibt es Angebote.

Das war eine Übersicht über das Hotelangebot. Ein weiteres Highlight sind die Hotelzimmer und das Restaurant. Schaut mal:

Verpflegung

Damit auch ja keiner hungrig bleibt, gibt es im Panoramarestaurant des Family Home Alpenhofs All-Inclusive-Verpflegung. Sie umfasst das Essen und antialkoholische Getränke. Das Essen wird in Buffetform angeboten, steht aber einem servierten Menü in nichts nach. Das Team vom Hotel schafft es täglich erstklassige Angebote zu präsentieren, die abwechslungsreich sind, aus hochwertigen Zutaten bestehen und für jeden das Passende bieten. Dazu wird das Ganze ansprechend präsentiert, sodass es eine wahre Freude für die Sinne ist. Das Buffet ist auch keine Essenschlacht, wie man das vielleicht aus anderen Hotels kennt. Im Family Home Alpenhof heißt es klein, aber fein.

Zum Frühstück erwartete uns täglich eine große Auswahl an Backwaren. Von Laugenstangen über Baguettes bis hin zu unzähligen Brötchensorten war alles dabei. Feine Wurst-, Schinken- und Käsesorten, Marmelade aus der Region und Honig von der Wabe standen bereit zum Belegen. Außerdem gab es eine Smoothiestation, an der wir uns selbst Obst- und Gemüsesäfte zubereiten konnten. Toll war auch die große Auswahl an kleinen Leckereien wie Apfeltaschen, Vanillekringel und Schokocroissants. Eine Kochstation am Morgen war immer besetzt und jeden Tag gab es etwas anderes, wie Buttermilchwaffeln oder Pancakes. Lecker war auch der Obstsalat, die frischen Früchte und die verschiedenen Joghurts. Am ersten Tag wunderten wir uns über die Gäste mit Papiertüten, die wir hier und da sahen. Beim Frühstück klärte es sich dann auf. Das Hotel stellt große Papiertüten zur Verfügung, damit man sich ein paar Snacks für den nächsten Ausflug einpacken kann. Ein genialer Service!

Da die meisten Gäste am Tag unterwegs sind, gibt es mittags nur einen Snack. Wobei Snack untertrieben ist. Es gibt ein großes Salatbuffet, eine Vorspeise und eine Hauptgericht. Alles wie immer lecker und gut. Für den nachmittäglichen Hunger wird im Bereich der Bar eine Jause angerichtet. Leckere Kuchen, Sahnestücke und etwas Salziges stehen bereit, um den kleinen Hunger zu stillen.

Abends wird es wieder besonders lecker: Neben einem großen Salatbuffet und einer Suppe, gibt es fünf verschiedene Vorspeisen. Die meisten waren bereits fertig angerichtet und fast zu schön, um sie zu essen. Eine Vorspeise war immer ein Nudelgericht, welches ein Koch vor unseren Augen frisch zubereitet hat. Übrigens: Nudeln mit Tomatensauce und Hackfleischsauce gibt es täglich auf Nachfrage beim Koch. An einer anderen Station wurden die Komponten der zweiten Hauptspeise des Tages zubereitet, sodass wir immer frische Gerichte hatten, die wirklich lecker waren. Absolutes Highlight war aber die Nachspeise. Kleine, süße Desserts, die den Hauptgängen in Optik und Geschmack in nichts nachstanden, rundeten das Erlebnis im Restaurant ab. Oder, um es auf den Punkt zu bringen: So gut haben wir noch nie am Buffet gegessen. Und das soll was heißen!

Wie das in einem Kinder- und Familienhotel so ist, wurde natürlich auch an die Kinder gedacht. Die Kids hatten eine eigene Kinder-Speisekarte und ein eigenes Kinderbuffet, an dem sich sich bedienen konnten. Es gab zwei Getränkestationen, an denen sich die Gäste selbstständig bedienen können. Alkoholische Getränke, wie Wein und Bier, werden dagegen direkt am Tisch serviert.

So übernachtet ihr im Family Home Alpenhof

Das Familienhotel hat schöne, gut durchdachte Zimmer, die perfekt für Familien sind. Das fängt bereits mit dem Eingang an: Neben der Eingangstür befindet sich ein großes, farbiges Schild mit der Zimmernummer und einem Tier. Die Farben ändern sich je nach Stockwerk, sodass bereits die kleineren Kinder sich leicht merken können, wo sie wohnen: „Beim braunen Esel“. Beim Essen bekommt man einen festen Tisch zugewiesen und auch hier ist neben dem Namen, das Tier und die Zimmernummer ausgewiesen.

Aber zurück zu den Zimmern. Der Stil mit Echtholz, Stoffen, hochwertigen Materialien und indirekter Beleuchtung findet sich auch hier wieder. Unser Zimmer „Cocoon Panorama“ war gemütlich und wir fühlten uns direkt wohl. Das große Bett, das Sofa, die Küchennische und die Sitzecke waren einfach top. In der Küche gab es eine volle Ausstattung, außerdem einen Wasserkocher und Babybedarf. Das halboffene Bad ist praktisch eingerichtet mit großen Fächern und Ablagemöglichkeiten. Unser Sohn freute sich über sein eigenes Kinderzimmer mit eigener Toilette und Waschbecken. Der große Balkon mit Bergpanorama war natürlich der Hammer. Diese Aussicht bereits morgens aus dem Bett zu genießen, war Balsam für die Seele.

Im Hotel gibt es noch weitere Zimmer. Das größte ist das Atrium, in dem bis zu 9 Familienmitglieder Platz finden. Eine Übersicht aller Zimmer, inklusive Preisen findet ihr hier. Es ist super, dass es auch so große Zimmer gibt, denn so können auch Familien mit mehreren Kindern bequem zusammenwohnen.

Bewertungen für das Family Home Alpenhof

Das Family Home Alpenhof in Südtirol bekommt bei Google großartige 4,6 von 5 Sternen. Bei HolidayCheck* sind es sogar 5,7 von 6 Sonnen und 100% der Gäste empfehlen das Hotel gerne weiter. Familien schätzen besonders die Poolanlage, das freundliche Personal und die tolle Lage. Wir können diese Bewertungen nur bestätigen und vergeben 5 Sterne oder 6 Sonnen und empfehlen das Kinderhotel zu 100% für Familien mit Kindern bis 10 Jahren weiter.

Wo könnt ihr das Family Home Alpenhof buchen?

Zum einen könnt ihr das Familienhotel auf der hoteleigenen Website Family Home Alpenhof (deutschsprachig) buchen, wo es immer wieder tolle Angebote gibt. Klickt einfach auf „Familienzimmer“ und schaut euch an, was für Angebote aktiv sind. Zudem findet ihr das Familien- und Wellnesshotel auch bei booking.com* und HolidayCheck*.

Ausflugsziele beim Family Home Alpenhof

Südtirol ist ein fantastisches Reiseziel für Familien. Berge, Flüsse, schöne Städte und viele familienfreundliche Unternehmungen. Bei eurem Urlaub im Family Home Alpenhof erhaltet ihr als Gäste kostenlos die Almencard Plus – vom 1. Mai bis 30. November. Mit der Rabattkarte sind Fahrten in verschiedenen Seilbahnen kostenlos. Es lohnt sich eine Fahrt auf den Gitschberg, um dort oben den Sonnenpark mit zahlreichen Spielgeräten zu entdecken.

Weiter gehört zur Almencard der kostenlose Eintritt in gut 80 Museen der Region, unter anderem das Südtiroler Archälogiemuseum und das Naturkundemuseum in Bozen. Ihr könnt geführte Wanderungen machen, eine Schnupper-Raftingtour, einen Erlebnisbauernhof besuchen, eine Kinderkutschfahrt machen und am Schnupperklettern teilnehmen. Mit der Almencard Plus gibt es so ein riesiges Angebot an Unternehmungen. Damit kommt auf jeden Fall keine Langeweile auf.

Ski fahren

Ihr wollt Wintersport machen? Dann seid ihr in diesem Kinderhotel richtig. Nur 200 m vom Hotel entfernt, gibt es den Anfängerlift mit einem Ski-Kindergarten. Zahlreiche Skikurse sorgen dafür, dass ihr sicher den Berg hinabwedelt. Um bequem vom Hotel zur Piste zu kommen, gibt es einen kostenlosen Ski-Shuttle, der euch zum Skiberg Gitschberg bringt. Die Kids werden mit dem betreuten Abholdienst zu ihren eigenen Kursen gebracht, sodass die Erwachsenen entspannt ihre eigenen Runden drehen können.

Die besten Südtirol Reiseführer für Familien

Kein Urlaub ohne die richtige Ausrüstung. Das gilt auch für die Kids! Denn was macht fast genauso viel Spaß wie die Reise selbst? Genau: die Planung! Um euch gut auf euren Urlaub in Südtirol mit Kindern vorzubereiten, findet ihr hier unsere Empfehlungen für Südtirol Reiseführer:

Bruckmann Reiseführer: Ab in die Ferien Südtirol. 56x...
Bruckmann Reiseführer: Ab in die Ferien Südtirol. 56x Urlaubsspaß für die ganze Familie. Ein Familienreiseführer mit Insidertipps für den perfekten Urlaub mit Kindern.
14,99 EUR
 
Stand der Daten: 4. Dezember 2022 11:20
Erlebniswandern mit Kindern Südtirol 36 Touren mit...
Erlebniswandern mit Kindern Südtirol 36 Touren mit GPS-Tracks und vielen Freizeittipps (Rother Wanderbuch), Verpackung kann variieren
18,90 EUR
 
Stand der Daten: 4. Dezember 2022 11:20
Mein Südtirol Buch: Ein buntes Sachbuch für die ganze...
Mein Südtirol Buch: Ein buntes Sachbuch für die ganze Familie!
22,50 EUR
 
Stand der Daten: 4. Dezember 2022 11:20

Unsere Meinung zum Family Home Alpenhof

Dieses Familienhotel gehört auf alle Fälle zu unseren absoluten Favoriten der Kinderhotels. Das durchdachte Konzept, die schöne Gestaltung und die freundlichen Mitarbeiter machen den Urlaub dort zum Vergnügen. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und der Umgang der Angestellten mit den Kindern war herzerwärmend. Das Essen ist einfach großartig und die Angebote super. Wir waren hoch zufrieden und empfehlen es gern weiter. Am besten eignet sich der Urlaub im Family Home Alpenhof mit Kindern bis 10 Jahre. Aber auch für ältere gibt es im Sommer ein ansprechendes Angebot. Das RundumPaket stimmt und der Urlaub wird garantiert ein Volltreffer.

Wart ihr schon mal im Family Home Alpenhof? Was waren eure Erfahrungen? Lasst uns gern einen Kommentar da.

Ihr sucht weitere Tipps?
  • Hier findet ihr tolle Tipps und Inspirationen für Ausflüge und Urlaub in Italien.
  • Fragt nach Erfahrungen und Tipps in unserer Familien-Community.
  • Profitiert von unseren kinderfreundlichen Reiseangeboten und entdeckt jetzt Ziele, die perfekt zu Familien passen!

Banner Berge

Offenlegung Werbung: Wir wurden vom Family Home Alpenhof eingeladen, um uns selbst einen Eindruck vom Angebot des Familienhotels zu machen. Unsere Meinung und Empfehlungen bleiben davon unbeeinflusst. | Affiliate-Werbung: * Links zu Partnerprogrammen. Bei einer Buchung über diese Links gibt es für uns eine kleine Provision. Für euch hingegen bleibt der Preis unverändert.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*