Unsere Bite Away Erfahrungen: Hilft der Bite Away Stift bei Insektenstichen?

Bite Away Erfahrungen
Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliatewerbung und führen zu Partnerprogrammen.

Mückenstiche und andere Insektenstiche sind eine Pein. Der Stichheiler Bite Away Stift verspricht sofortige Linderung. Aber hält er auch, was er verspricht und wie ist es mit der Anwendung bei Kindern? Wir haben den Hitzestift ausgiebig getestet und sprechen über unsere Bite Away Erfahrungen und mögliche Alternativen.

Mücke, Wespe & Co – zack, schon ist es passiert!

Jeder von uns kennt es: Im Urlaub sitzt man abends lange draußen, es wird gespielt und gelacht. Was wir dabei gern vergessen ist, dass mit der Dämmerung die Mücken aktiv werden und uns gern als ihr Abendessen nutzen. Im Nu haben wir rote, geschwollene Stiche am Körper und es juckt höllisch. Besonders Kinder reagieren sehr empfindlich und der dauerhafte Juckreiz stört die Nachruhe extrem. Wir wissen alle „Vorbeugen ist besser als Nachsicht“ und trotzdem vergisst man den Mückenschutz schnell. Aber kommen wir erstmal zum Bite Away Stift.




Werbung

Was ist der Bite Away Stift?

Der Bite Away Stift* ist ein elektronischer Stichheiler, der verspricht durch Wärme den Juckreiz von Insektenstichen zu lindern. Das macht der „Hitzestift gegen Mücken“ ohne irgendwelche Chemie oder Cremes, sondern nur mit Wärme. Dadurch ist er auch für allergische Personen, Kinder und Schwangere nutzbar.

Vorbeugen ist besser als Nachsicht

Klar ist: Ihr solltet versuchen gar nicht erst gestochen zu werden. Besonders in Malaria-Gebieten kann ein Stich mehr als ein Ärgernis sein und euch richtig krank machen. Aber wie könnt ihr Insektenstiche am besten vorbeugen? Wir haben viel ausprobiert, um die Mücken abzuwehren und sind letztlich beim Insektenabwehrmittel Anti-Brumm Naturel gelandet. Es hilft auch gegen Zecken, hält bis zu 6 Stunden und darf sparsam bei Kindern ab einem Jahr genutzt werden. Zudem enthält das Produkt kein DEET. Dieser Stoff ist eine Chemiekeule, die zwar gut hilft, aber auch zu unerwünschten Nebenwirkungen führen kann. Anti-Brumm naturell findet ihr hier* in der Online-Apotheke als Spray und Roll-On* oder hier* bei Amazon.

Andere Reisende erzählten uns vom Bite Away Stift, dem Hitzestift gegen Mückenstiche, der anders wirkt. Wie genau, zeigen wir euch im nächsten Absatz.

Bite Away Stift
Unser Bite Away Stift

Die Anwendung vom Bite Away Stichheiler

Wie wird der Bite Away angewendet? Der Hitzestift gegen Mücken von Bite Away ist kinderleicht in der Anwendung. Angenommen ihr werdet gestochen, dann nehmt ihr schnellstmöglich euren Sitchheiler zur Hand und setzt ihn mit der kleinen Keramikfläche in der Spitze direkt auf den Stich. Dann wird der Knopf gedrückt. Dabei gibt es zwei Stufen: mit 3 Sekunden für Kinder und mit 5 Sekunden für Erwachsene. Fertig ist die Bite Away Anwendung.

Ihr seht, die Bite Away Anwendung ist kinderleicht. Eine ausführliche Beschreibung mit Bildern findet ihr hier* unter Produktinformation.

Wie wirkt Bite Away?

Aber wie genau funktioniert der elektronische Stichheiler Bite Away*? Die kleine, keramische Fläche mit einem Durchmesser von ca. 5 mm an der Spitze erhitzt sich auf ca. 51 Grad. Durch die Wärme zerfallen die Eiweißbausteine des Insektengifts und es wird weniger Histamin im Körper ausgeschüttet. Somit hört der Stich auf zu jucken.

Wie schnell wirkt Bite Away?

Bite Away verspricht, dass der Juckreiz meist direkt verschwindet. Falls nicht, könnt ihr die Behandlung mit dem Bite Away Stift nach zwei Minuten und bis zu 5 Mal in der Stunde wiederholen. Der elektronische Stichheiler soll bei Stichen von Mücken, Bienen, Wespen und anderen Insekten helfen. Aber stimmt das auch?

Unsere Bite Away Erfahrungen

Ein Wespenstich war der ausschlaggende Punkt, weshalb wir den Bite Away Stift getestet haben. Mein Mann wurde im Sizilien Urlaub von einer Wespe in den Fuß gestochen. Innerhalb weniger Minuten war der Fuß so stark geschwollen, dass mein Mann in den nächsten Tagen nur noch Latschen tragen konnte. Trotz sofortigem Kühlen und frischer Zwiebel war der Juckreiz stark und schmerzhaft. Als wir dann den Tipp vom Bite Away Stift* bekamen, bestellten wir uns direkt einen, um ihn zu auszuprobieren. Wir nutzen den beliebten Hitzestift gegen Mückenstiche inzwischen seit 5 Jahren und können somit unsere Bite Away Erfahrungen mit euch teilen.

Erstmal zum Bite Away Stift selbst: Er ist etwa doppelt so dick wie ein Fieberthermometer und wird mit zwei AA-Batterien betrieben. Der Hitzestift hat kaum Eigengewicht, ist handlich und passt gut in jede Handtasche. Für das Reisegepäck, oder auch für die Handtasche empfehlen wir den Stichheilerstift in einer Tasche zu schützen. Eine solche findet ihr zum Beispiel hier*. Hinten gibt es einen Klipp, falls man ihn irgendwo befestigen möchte. Insgesamt ist das Design klar und einfach. Es gibt zwei Knöpfe, jeweils einen für jede Stufe, und ein Kontrolllämpchen, das leuchtet, wenn die Temperatur erreicht wird. Die Bite Away Anwendung ist so einfach.

In all den Jahren kam der Stift bei uns häufig zum Einsatz. Es ist auch ganz einfach: Der Stich ist da, Stift drauf, Knopf gedrückt, fertig. Wichtig ist, dass ihr ihn möglichst sofort nutzt, nachdem ihr gestochen wurdet. Bei älteren Stichen nimmt die Wirkung stark ab. Aus dem Grunde bietet sich das Doppelpack an, so könnt ihr einen Bite Away Stichheiler direkt in der Strandtasche oder im Wanderrucksack – oder zuhause im Büro lassen und müsst ihn nicht immer hin und herpacken.

👉 Unser Tipp: Werft einen Blick auf den Preis, manchmal könnt ihr zwei einzelne Stichheiler von Bite Away günstiger kaufen als ein Doppelpack.

Welche Stiche haben wir mit dem Bite Away Stift behandelt?

Wir haben den Hitzestift Bite Away bei Mücken- und Wespenstichen eingesetzt und fanden ihn richtig gut. Bei Mückenstichen war der Juckreiz sofort weg und am nächsten Tag war der Stich kaum noch zu sehen. Bei Wespenstichen haben wir diese meist 3-4 Mal behandelt, bis der Juckreiz verschwunden war. Der Stift kam bei einem Stich am Finger und einem am Hals zum Einsatz. Dank des Stiftes war das Ganze nur leicht geschwollen und es juckte fast gar nicht. Kein Vergleich zu dem Wespenstich in Sizilien. Fazit, wir sind richtig zufrieden mit dem Biteaway.

Folgende Stiche können mit Bite Aways behandelt werden, bzw. Bite Away wirkt bei:

  • Bienenstichen
  • Bremsenstichen
  • Wespenstichen
  • Mückenstichen.

Was der Bite Away nicht kann

Trotzdem haben wir zusätzlich die Mückencreme im Gepäck. Das hat zwei Gründe: Der Stift soll 300x benutzbar sein, bis die Batterien leer sind. Wir tauschen sie in der Regel einmal im Jahr, weil wir festgestellt haben, dass die Wirkung nachlässt und die erforderliche Bite Away Temperatur nicht erreicht wird, wenn die Batterien nicht mehr richtig fit sind. Daher haben wir häufigere Bite Away Batteriewechsel.

Unser Familientipp: Bite Away Neo
Es gibt jetzt auch den Bite Away Neo Stift. Der funktioniert gleich, kann aber stumm geschaltet werden (der andere piepst), hat einen Leuchtring (für die Anwendung in der Nacht) und die Batterie soll sogar für bis zu 700 Anwendungen halten. Schaut mal hier* bei Disapo oder hier* findet ihr den Bite Away bei Amazon.

Der zweite Grund ist die Wärme. Freunde von uns empfinden den Pieks bzw. die Hitze als nicht schlimm. Auch in unserer Facebookgruppe gibt es viele Familien mit Kindern, die das nicht als unangenehm empfinden. Aber wir finden die kleine, heiße Fläche unangenehm und es piekst schon. Daher nutzen primär wir Erwachsene den Bite Away Stift. Unser Sohn mag das nicht und deshalb setzen wir bei ihm weiter auf das Gel bei Mückenstichen. Sollte er allerdings von Wespen oder Bienen gestochen werden, kommt der Bite Away Stichheiler zum Einsatz. Die drei Sekunden pieksen sind dann besser auszuhalten, als stark geschwollene Stiche und extremer Juckreiz über mehrere Tage.

Bite Away Erfahrungen

Ist Bite Away bei Kindern geeignet?

Offiziell kann der elektronische Stichheiler Bite Away ab 3 Jahren mit Unterstützung eines Erwachsenen angewendet werden. Eine Eigenanwendung wird für Kinder ab 12 Jahren empfohlen. Jedoch solltet ihr schauen, wie empfindlich euer Kind ist. Wie im letzten Abschnitt beschrieben, mag nicht jedes Kind die Hitze des Stifts. Testet es einfach mal aus!

Bite Away kurz und knapp

  • Bite Away Stift hilft bei Insektenstichen.
  • Sofortige Anwendung nach dem Stich hilft am Besten.
  • Mit Temperaturwächter, um die Haut zu schützen.
  • Hergestellt in Deutschland.
  • Bite Away Neo hier* anschauen.

Alternativen zum Bite Away Stift

In unserer Facebook Community haben wir uns viel über den Stichheiler Bite Away ausgetauscht und fast alle waren genauso begeistert wie wir. Einigen wurde der Hitzestift gegen Mückenstiche zu warm, andere schlugen Alternativen zum Bite Away Stift vor, die ebenfalls gut funktionieren sollen. Wir haben sie nicht selbst getestet, aber das Feedback in der Gruppe war sehr gut.

  • Breuer Insektenstichheiler: funktioniert wie der Bite Away, ist jedoch ein wenig günstiger. Schaut mal hier*. Es gibt ihn auch in Mini für das Schlüsselbund: Breuer Mini*.
  • heat-it: ist kleiner als ein Haustürschlüssel und kommt ohne Batterie aus, denn ihr nutzt den Stichheiler einfach mit euem Smartphone als Stromquelle. Er ist für Apple und Android verfügbar. heat-it wird einfach kurz in den USB-Anschluss gesteckt und nach wenigen Sekunden ist er einsatzbereit. Mit der App stellt ihr ihn auf euer persönliches Empfinden ein. Praktisch, winzig klein und immer dabei!  Guckt mal hier: heat_it*
Beurer BR 60 Insektenstichheiler, zur Behandlung von...
Beurer BR 60 Insektenstichheiler, zur Behandlung von Insektenstichen- und bissen, lindert Juckreiz und Schwellungen, ohne chemische Stoffe, klein und handlich
21,99 EUR
Rabatt: 14,00 EUR 
Stand der Daten: 3. Dezember 2022 17:27
heat it - Smarter Stichheiler für die Behandlung von...
heat it - Smarter Stichheiler für die Behandlung von Juckreiz & Schmerz bei Insektenstichen mit Wärme - für Android (USB-C)
26,99 EUR
Rabatt: 2,96 EUR 
Stand der Daten: 3. Dezember 2022 17:27
bite away® neo - der Original Stichheiler mit LED-Ring -...
bite away® neo - der Original Stichheiler mit LED-Ring - Wärmestift gegen Juckreiz bei Insektenstichen - der Insektenstichheiler
24,60 EUR
Rabatt: 9,35 EUR 
-
Stand der Daten: 3. Dezember 2022 17:27

Medikamentöse Alternativen zum Stichheiler Stift

Seid ihr gestochen worden und habt gerade keinen elektronischen Stichheiler zu Hand, gibt es die guten alten Hausmittel. Kühlen, Zwiebel, Apfelessig oder Zitrone drauf und mit Mücken-Gel einreiben. Das Gel kühlt, wirkt abschwellend und antiallergisch. Hier hilft z.B. Soventol*, Fenistil* oder Autan*. Wir haben keine Unterschiede bei den Markenprodukten festgestellt, für uns wirken sie alle ziemlich gleich. Das Problem ist, sobald man sie aber wieder abwäscht, ist die Wirkung vorbei. Da kann einen so ein richtig böser Mücken- oder Wespenstich einige Tage lang ärgern.

Unsere Meinung zum Bite Away Stift

Der Bite Away Stift* gehört zu unserer festen Reiseausstattung. Der elektronische Stichheiler ist praktisch, klein und leicht, also optimal zum Mitnehmen. Zudem ist er sehr robust, sodass er auch in unserem Reiserucksack überlebt. Wir finden den Hitzestift gegen Mückenstiche und Co super und unverzichtbar für uns. Deshalb empfehlen wir diesen allen, die auch gerne von Mücken und ggf. Wespen geplagt werden.

Ihr wollt den Bite Away kaufen? Findet aktuelle Preise von Bite Away bei Amazon hier*.

Ihr sucht weitere Tipps?
  • Fragt nach Erfahrungen und Tipps in unserer Familien-Community.
  • Profitiert von unseren kinderfreundlichen Reiseangeboten und entdeckt jetzt Ziele, die perfekt zu Familien passen!

Banner Strand

Offenlegung Affiliatewerbung: * Links zu Partnerprogrammen. Bei einer Buchung über diese Links gibt es für uns eine kleine Provision. Für euch hingegen bleibt der Preis selbstverständlich unverändert.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*