Biscarrosse Landes: Unser Geheimtipp für einen tollen Familienurlaub in Frankreich

Biscarrosse Plage einer der schönsten Strände in Frankreich am Atlantik
Blick auf den Strand in Biscarrosse Plage
Dieser Artikel enthält Werbung für Biscarrosse. Die mit einem * gekennzeichnete Links sind Affiliatewerbung.
Biscarrosse bietet alles, was man für einen großartigen Familienurlaub in Frankreich braucht: sanfte und wilde Strände, Süß – und Salzwasser, gutes Wetter, spannende kulturelle Veranstaltungen und viele Ausflugsmöglichkeiten für Kinder und Erwachsene. Wir stellen euch den Geheimtipp Biscarrosse in Landes an Frankreichs Atlantikküste vor und verraten die Highlights der Region mit ihren Sehenswürdigkeiten.

Warum ist Biscarrosse perfekt für einen Familienurlaub in Frankreich?

Diese französosche Stadt ist etwas ganz Besonderes! Für uns ist Biscarrosse ein echter Geheimtipp, wenn es um einen traumhaften Urlaubsort für Familien geht. Die Stadt besteht aus drei sehr unterschiedlichen Stadtteilen. Einer davon liegt am Meer und zwei liegen in einem großen Seengebiet. Ein absoluter Vorteil für einen Familienurlaub in Frankreich, denn das Baden im Atlantik ist nicht ganz ungefährlich und besonders mit Kinder nicht immer zu empfehlen. In den traumhaften Seen dagegen hat die ganze Familie Spaß, denn sie sind flach, haben weiße Sandstrände und türkises Wasser. Für ältere Kids gibt es sogar Actionbereiche mit verschiedenen Hüpfburgen und Kletterbereichen im Wasser. Vergesst eure Ideen von kleinen, dunklen Seen mit schlammigen Boden, in Biscarrosse gibt es Tropenfeeling mitten am See.

Zusätzlich hat Biscarosse in Frankreich noch viel mehr Unternehmungen und Ausflugsmöglichkeiten für Familien.  Diese stellen wir euch gleich genauer vor. Bei unserem Aufenthalt waren wir begeistert, wie abwechslungsreich die Gegend ist und wie toll die Bademöglichkeiten sind. Aber beginnen wir ganz vorn und stellen euch Biscarrosse als Ziel für einen Familienurlaub in Frankreich genauer vor.

Bei unserem Urlaub haben wir diesen Reiseführer genutzt und empfehlen ihn gern weiter: Bordeaux und Atlantikküste von Dumont*.

Wo liegt Biscarrosse?

Das Städtchen Biscarrosse liegt im Départment Landes in der Region Nouvelle-Aquitaine, etwa eine Stunde südwestlich von Bordeaux an der Atlantikküste Frankreichs.




Werbung

Die drei sehr unterschiedlichen Stadtteile von Biscarrosse

Damit ihr erstmal einen Überblick über diesen Geheimtipp in Frankreich am Strand bekommt, stellen wir euch die Stadt zunächst vor. Biscarrosse besteht aus den drei Stadtteilen Plage, Lac und Bourg (Ville). Und das sind die Unterschiede zwischen den dreien:

Biscarrosse Plage in Biscarrosse

Der Ortsteil Biscarrosse Plage liegt direkt am Atlantik und ist das touristische Zentrum der Stadt. Kein Wunder, die quirlige Innenstadt und der breite, unendlich weite Sandstrand sind einfach unwiderstehlich. Hier könnt ihr bummeln, lecker essen und am Strand spazieren gehen. Abends gibt es Veranstaltungen und Aufführunge in Biscarrosse Plage. Verbringt ein paar Stunden am Strand und schaut den Surfern beim Wellenreiten zu. Es gibt Hoch- und Niedrigwasser und je nach Tide ist das Wasser länger flach, sodass auch Kinder beaufsichtigt in den Wellen planschen können. Mehr tolle Strände in unmittelbaren Umgebung zeigen wir euch hier.

Abends lohnt ein Bummel durch die Innenstadt. Kleine Buden säumen weite Fußgängerbereiche von Biscarrosse Plage, eine schöne Beleuchtung und Fahrgeschäfte für Kinder lassen den Tag beim Spaziergang angenehm ausklingen. Hier haben wir eines Abends einen traditionellen Stelzentanz von Les Hérons des Lacs bewundern können. Die Schafhirten der Region hüteten ihre Tiere immer auf Stelzen, damit sie eine bessere Übersicht hatten. Aus der Tradition entwickelte sich der Stelzentanz, der heute immer noch praktiziert wird. Wir staunten nicht schlecht, wie leichtfüßig sich die Tänzer bewegten und vor allem in was für einer Geschwindigkeit. Beim Finale durften dann alle mittanzen und wir hatten einen Riesenspaß.

Die Volkstänzer wechselten sich mit den Stelzentänzern ab oder tanzten sogar gemeinsam. Falls ihr ebenfalls Interesse an solch einer Vorführung habt, haltet die Augen offen: In der Stadt hängen überall Plakate, auf denen alle Veranstaltungen der Region aufgelistet sind. Hier könnt ihr einen Vorgeschmack bekommen. Wie die Stelzentänzer mit den Stelzen aufstehen, zeigen wir euch auf unserem Youtube Channel. Schaut mal hier.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkLzEweGNqYUctQ0RZP3JlbD0wJmFtcDtjb250cm9scz0wJmFtcDtzaG93aW5mbz0wIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Biscarrosse Lac in Biscarrosse

Die Pinien gesäumte Straße von Biscarrosse Plage nach Biscarrosse Lac führt euch etwa 5 km durch das größte Waldgebiet Europas und trifft schließlich auf den zweitgrößten See Frankreichs, den See Cazaux-Saguinet. Es ist wunderschön durch den duftenden Wald zu fahren und dann das türkise Wasser zu erblicken. Die Stimmung ist magisch und es gibt dort so viele tolle Sachen zu erleben.

Der See steht dem Atlantik in nichts nach. Er ist 5.600 Hektar groß und verfügt über einen 9 km langen, weißen Sandstrand. Das Wasser in Biscarosse Lac strahlt in schönstem türkis, bleibt ewig flach und ist total klar. Auch im Wasser besteht der Boden aus dem schönen, weichen Sand. Verschmutzungen, Steine oder ähnlich Störendes sucht ihr hier vergeblich. Also ein echter Traumsee. Und obwohl wir bisher immer das Meer einem See vorzogen, in Biscarrosse Landes könnten wir auch zwei Wochen am See bleiben. Er ist wahrlich ein kleines Paradies. Mehr zum See und seinen Stränden haben wir hier geschrieben: Strände in Biscarrosse.

Biscarrosse Bourg (Ville) in Biscarrosse

Biscarrosse Bourg (Ville) liegt an dem kleinen See Petit Étang de Biscarrosse, der ein Anglerparadies ist, sowie an dem mittelgroßen See Étang de Biscarrosse et de Parentis. Hier ist es noch ruhiger als am großen See und es gibt ebenfalls einen schönen Strand.

Wer eine authentische Kleinstadt sucht, ist im Stadttteil Biscarrosse Bourg genau richtig. Verschiedene Märkte bringen Leben rein und kleine Geschäfte bieten französische Köstlichkeiten an. Außerdem findet ihr hier zwei Museen, in denen ihr mehr über die Geschichte dieser Region erfahren könnt.

Unser Restaurant-Geheimtipp
Esst ihr gern typisch französisch? Im Restaurant Chez Camette* in Biscarrosse Bourg gibt es unfassbar leckeres Essen von hoher Qualität. Für 27,50 Euro gibt es abends ein drei Gänge Menü, welches wir uns von der handgeschriebenen Tafel zusammenstellen konnten. Für Kinder gibt es ein Kindermenü (Steak oder Ente mit selbstgemachten Pommes) plus Dessert (Mousse au Chocolat oder Eis) für 7 Euro. Touristen trifft man hier nicht, es ist eben wirklich authentisch. Aber lassen wir doch Bilder sprechen.

Ein besonderes Highlight: Markttag in Biscarrosse Bourg (Ville)

Eine besondere Sehenswürdigkeit bei unserem Urlaub in Biscarrosse war der Markt in Bourg (Ville). Jeden Freitag tobt hier von 8 bis 13 Uhr am Place du Marché das Leben. Händler der Region bieten ihre Waren an, Einheimische decken sich mit den besten Zutaten ein, während die Urlauber staunend durch die Gänge bummeln. Hier gibt es alles, was das Herz begehrt, angefangen bei Handwerkskunst über Obst und Gemüse bis hin zu regionalen und traditionell französischen Köstlichkeiten wie Foie Gras. Wir konnten uns kaum satt sehen und das Beste: oftmals durften wir sogar probieren! Mehr zu den Märkten der Stadt, könnt ihr hier erfahren.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in und um Biscarrosse Landes

Bei einem Familienurlaub an Frankreichs Atlantikkküste gibt es viel zu unternehmen. Über Wassersportarten, spannende Museen bis hin zur größten Wanderdüne Europas, hier ist immer etwas los. Dazu locken die grünen Pinienwälder, in denen ihr herrlich wandern und Fahrrad fahren könnt. Unsere liebsten Sehenswürdigkeiten in Biscarrosse und der Umgebung sind echte Higlights. Schaut mal hier:

1. Europas größte Wanderdüne: Dune de Pilat

Die Dune de Pilat* ist der Ausflugsklassiker an der Atlantikküste in Frankreich und definitiv ein Must-do, wenn ihr euch in Biscarrosse aufhaltet. Von Biscarrosse Plage sind es nur etwa 18 Kilometer bis zur Düne von Pilat.

Die größte Wanderdüne Europas ist etwa 2,9 Kilometer lang, ca. 500 bis 600 Meter breit und bis zu 110 Meter hoch. Wie der Name bereits verrät, ist sie immer in Bewegung und verändert sich jährlich um einen bis zu fünf Metern. Das konnten wir selbst sehen, als wir dort waren. Auf dem Weg zum Aufstieg lief unser Sohne über ein Brett. Bei genauerem Hinschauen stellten wir fest, dass es gar kein Brett war, sondern die Sitzfläche einer überwehten Bank.

Der Aufstieg auf die Dune de Pilat erfolgt über eine mobile 160 Stufen hohe Plastiktreppe. Die Treppe ist gut zu besteigen und auch für kleine Kinder oder ältere Personen machbar. Manch einer läuft auch direkt die Steigung der Düne nach oben. Aber der Sand ist dort sehr weich und tief, sodass das eine sehr anstrengende Angelegenheit ist.

Oben angekommen werdet ihr mit einer gigantischen Aussicht belohnt. Mit einem Blick Richtung Landesinnere seht ihr die schönen Pinienwälder von Landes, soweit das Auge reicht. Zur Meeresseite könnt ihr euren Blick vom Becken von Arcachon über die Halbinsel Cap Ferret und die Sandbank Banc d’Arguin bis weit über den Atlantik streifen lassen. Die Farben sind atemberaubend und wir haben uns erstmal eine Stunde auf die Dune de Pilat gesetzt, um einfach das Panorama zu genießen. Es ist atemberaubend dort oben und wir konnten uns kaum satt sehen.

Wer Lust hat, kann eine Wanderung über die Düne machen. Der Weg ist etwa 6 km lang und führt über den Kamm, dann ans Meer und zum Schluss natürlich wieder bergauf. Eine interessante Strecke, für die ihr Sonnenschutz und ausreichend Wasser mitnehmen solltet. Nachdem wir uns am Ausblick satt gesehen hatten, entschieden wir uns wieder abzusteigen. Dieses Mal nahmen wir aber nicht die Treppe, sondern liefen und kullerten die Dünenwand hinab. Jauchzend, lachend und mit den Taschen voller Sand, kamen wir unten an. Eine tolle Belohnung für das Meistern des vorherigen, anstrengenden Anstiegs.

2. Radtour durch Biscarrosse

Biscarrosse selbst bietet über 50 Kilometer lange Radwege, die sich natürlich an die Radfahrstrecken an der Atlantikküste anschließen. Hier ist der Weg das Ziel und ihr könnt tolle Fahrradtouren unternehmen. Egal wo ihr hin möchtet, es gibt übersichtliche und gut ausgebaute Radwege, die meist von der Straße getrennt sind und so auch für Fahrten mit kleinen Kindern sicher sind. So könnt ihr von Biscarrosse Plage zum Beispiel auf einem höchst anspruchsvollen Weg quer durch den Pinienwald fahren. Wir empfehlen E-Bikes, aber auch mit normalen Fahrrädern ist das zu schaffen.

Nachdem ihr die Steigungen geschafft habt, werdet ihr mit vielen Kilometern ebener Strecke belohnt. Diese führt direkt am großen See Cazaux-Saguine entlang. Und wenn es mal zu warm wird, spenden euch die Pinien Schatten oder ihr springt einfach eine Runde zum Baden in den See.

Eine andere Möglichkeit einer Radtour ist der Weg am Atlantik entlang bis zur Dune de Pilat. Oder nach Bourg, oder in die Nachbargemeinden, oder oder oder… Schaut einfach mal in die Fahrradweg-Karte oder bei google maps vorbei und lasst euch inspirieren. Übrigens: Unsere Fahrräder haben wir von Cycles Loisirs Boulevard erhalten.

3. Ökomuseum Écomusée de Marquèze in Sabres

Das Ökomuseum Marquèze in Sabres hat uns bei unserem Besuch voll überzeugt. Um dorthin zu gelangen, müsst ihr die historische Eisenbahn ab Sabres nehmen. Sie ist der einzige Weg, um zum Écomusée de Marquèze zu gelangen, denn das Dorf liegt isoliert im Wald. Der Fahrpreis ist im Eintritt enthalten. Die Ankunft glich einer Zeitreise, direkt zurück nach Landes, in das 19. Jahrhundert.

Unser Familientipp
Der beliebteste Platz im Zug ist hinten, auf dem Balkon des letzten Anhängers. Wir empfehlen diesen Platz für die Rückfahrt. Dann schiebt die Lok den Zug über die Schienen zurück zum Bahnhof. Also standen wir hier auf dem letzten Balkon doch ganz vorn. Ein tolles Erlebnis!

Das große Freiluftmuseum erzählt die Geschichte der Hirten und Bauern aus Les Landes vor 150 Jahren. Es besteht aus verschiedenen, historischen Gebäuden, die sich im Wald, und auf einer großen Freifläche befinden. In vielen Häusern finden Vorführungen statt und Mitarbeiter demonstrieren, wie die gezeigten Geräte benutzt wurden. Die Gegend hat eine lange Geschichte bei der Harzgewinnung. Im Museum kann man die ursprünglichen Gefässe und Techniken sehen. Besonders gefallen hat uns die alte Mühle. Ein Mitarbeiter zeigte uns, wie das Getreide gemahlen wurde und beim Sieben durfte unser Sohn sogar helfen.

Die Spazierwege im Freiluftmuseum sind schön angelegt, führen oft durch den schattigen Wald und es gibt überall viel zu entdecken, so dass es nie langweilig wird. In den meisten Häusern gibt es Dinge zum Anfassen und Ausprobieren, zum Zuschauen und zum Erleben. Toll sind auch die vielen Tiere, die sich natürlich ganz traditionell im Dorf aufhalten. Schafe werden vom Hirten auf Stelzen durchs Gelände getrieben, Ochsen werden zum Pflug geführt, Schweine freuen sich auf die Gemüseabfälle vom Mittagessen.

Gegen Mittag aßen wir im Restaurant L’Estanquet eine französische Brotzeit mit Baguette, Schinken, Käse und Cornichons. Gemütlich genossen wir die Auszeit im Garten des historischen Gebäudes, während unser Sohn herumtollte und mit anderen Kindern die zahlreichen traditionellen Spiele ausprobierte. Was für ein schöner Ort, um die Geschichte dieser Ecke Frankreichs festzuhalten und für spätere Generationen darzustellen.

Adresse: Écomusée de Marquèze, Route de la Gare, 40630 Sabres

4. Bordeaux

Wie könnte unsere Ausflugstipp-Liste vollständig sein, wenn wir euch nicht einen Tagestrip nach Bordeaux empfehlen würden? Die antiken Fassaden der Gebäude sind weltberühmt und werden gern für Filmaufnahmen genutzt. Auch mit Kindern bietet die Stadt viele Unternehmungen, wie z.B. den Zoo de Bordeaux-Pressac. Besucht auf jeden Fall die weltgrößte Wasser-Spiegelfläche „Miroir d’Eau“ und lasst euch verzaubern. Das auf 3.450 Quadratmeter verteilte, flache Wasser bietet sich für tolle Fotomotive an und Kinder lieben es darin zu Spielen und zu Planschen.

Wusstet ihr, dass Bordeaux Platz 6 der fahrradfreundlichsten Städte weltweit belegt? Einer Erkundung per Fahrrad steht also nichts im Wege. Falls ihr Lust drauf habt, könnt ihr auch eine geführte Radtour durch Bordeaux* machen. Ob als private Tour oder eine Gemeinschaftstour entlang der Highlights ist dabei euch überlassen. Wenn ihr aber lieber bequemer unterwegs sein wollt, bietet sich eine Tour mit der Bimmelbahn an. Um kein Highlight zu verpassen, erkundet die City bei einem günstigen Rundgang* und macht eine Flussfahrt auf der Garonne*. Mit Teenagern könnt ihr eine Stadtführung mit Jet-Skis* auf dem Fluss machen. Das ist garantiert nicht langweilig und ein riesen Spaß.

Ausflug nach Bordeaux von Bicarrosse Plage
Spaziergang durch Bordeaux

5. Ausflugstipp in Biscarrosse: das Wasserflugzeugmuseum

Biscarrosse war ab 1930 DAS Zentrum für Wasserflugzeuge und Drehscheibe Europas für Zwischenstopps bei Transatlantikflügen. Hier baute man hier die Wasserflugzeuge Latécoère zusammen und testete sie. Das hörte sich spannend an und so besuchten wir das Musée de l’Hydraviation, um mehr über die Geschichte der Wasserflugzeuge zu erfahren. Da die Ausstellung nur auf Französisch ist, bekamen wir am Eingang einen Ordner in Deutsch, der uns den jeweiligen Raum mit den Exponaten erklärte.

In der Ausstellung werden viele Modelle von verschiedenen Wasserflugzeugarten gezeigt, mal ganz klein, mal größer, bis hin in Originalgröße. Ihr erfahrt, wie damals gereist wurde (der Sessel auf den Fotos war ein normaler Flugzeugsitz) und manche Modelle können sogar auf Knopfdruck zum Leben erweckt werden. Am Ende der Ausstellung gibt es einen Kinderbereich, in dem erstmal ausgiebig gespielt und gemalt werden kann.

6. Weitere Ausflugsmöglichkeiten in Biscarrosse und der Region Landes

Habt ihr Lust mehr über die Geschichte von Biscarrosse und Landes zu erfahren? Dann stattet doch dem Heimatmuseum Musée des Traditions in Biscarrosse Bourg einen Besuch ab. Wir waren leider nicht dort, aber wir konnten beim Vorbeilaufen einen Blick drauf erhaschen. Es liegt fast direkt neben dem Wasserflugzeugmuseum und beherbergt eine Ausstellung, einen kleinen Bauernhof mit Tieren zum Streicheln und ihr könnt dort eine Bootsfahrt durch die Sümpfe machen.

Die Region bietet eine Vielzahl an weiteren Ausflugsideen, die nur darauf warten ausprobiert zu werden. Zum Beispiel ein Besuch im Schmetterlingspark in Sanguinet*, eine Kanufahrt auf dem Grande Leyre* oder mehr Action in dem Freizeitpark La Coccinelle in Gujan-Mestras* bei Arcachon. Oder wie wäre es mit einer Bootstour auf den drei Seen? Spannend für Familien ist auch eine Schatzsuche/Geocaching in der Region. Die Tourismusbüros in der Région Nouvelle-Aquitaine bieten eine kostenlose App an, mit der ihr Schätze suchen könnt.

Anreise nach Biscarrosse

Um an die Atlantikküste nach Biscarrosse zu gelangen, gibt es verschiedene Anreisemöglichkeiten. Am einfachsten und schnellsten geht es mit einem Direktflug* nach Bordeaux. Zum Beispiel fliegt EasyJet direkt ab Hamburg in nicht mal zwei Stunden dorthin.

Von Bordeaux nehmt ihr dann einen Mietwagen und innerhalb einer Stunde seid ihr in Biscarrosse. Als Vermieter* können wir euch aus eigener Erfahrung TUI Cars empfehlen oder vergleicht die Preise bei billiger-Mietwagen*. Dort habt ihr auch gute Optionen für die beste Versicherung. Alternativ könnt ihr natürlich auch mit dem Auto oder dem Wohnmobil direkt aus Deutschland anreisen. Ab Köln sind es etwa 1.200 km pro Strecke bis nach Biscarrosse.

Werbung

Übernachten in Biscarrosse

In Biscarrosse haben wir in einem tollen Mobilheim auf dem Campingplatz geschlafen. Hier gibt es detaillierte Information dazu. Wollt ihr direkt am See schlafen, können wir den Campingplatz Maeva im Nachbarot Sanguinet empfehlen. Er hat sogar einen Pool, Kinderclub und auch Mobilheime, in denen ihr komfortabel übernachten könnt. Schaut mal hier*.

Biscarrosse Übernachten
Screenshot: booking.com*

Reiseführer für Familien in Biscarrosse

Hier findet ihr unsere Empfehlungen für passende Reiseführer und Bücher rund ums Thema Biscarrosse und französische Atlantikküste:

Reise Know-How Reiseführer Südwestfrankreich -...
Reise Know-How Reiseführer Südwestfrankreich - Atlantikküste und Hinterland (mit Bordeaux)
19,90 EUR
 
 
-
Stand der Daten: 16. Mai 2022 12:50
DuMont Reise-Taschenbuch Bordeaux & Atlantikküste:...
DuMont Reise-Taschenbuch Bordeaux & Atlantikküste: Reiseführer plus Reisekarte. Mit besonderen Autorentipps und vielen Touren.
18,90 EUR
 
 
Stand der Daten: 16. Mai 2022 12:50
Gebrauchsanweisung für Bordeaux und die Atlantikküste:...
Gebrauchsanweisung für Bordeaux und die Atlantikküste: Reiseführer für die Südwestküste Frankreichs
15,00 EUR
 
 
Stand der Daten: 16. Mai 2022 12:50

Unsere Meinung zum Urlaub in Biscarrosse in Landes

Bei unserem Urlaub in Biscarrosse an der französischen Atlantikküste haben wir uns direkt in dieses spezielle Örtchen verliebt. Die drei unterschiedlichen Stadtteile, die atemberaubenden Strände am Meer und das tolle Badevergnügen am See liessen Urlaubsfreude aufkommen und sorgten für reichlich Abwechslung. Wir fanden es toll und waren garantiert nicht zum letzten Mal in Biscarrosse. Von daher gibt es zwei Daumen hoch!

Wart ihr schon in Biscarrosse oder dem Départment Landes? Habt ihr noch Tipps oder Fragen? Wie hat es euch gefallen? Wir freuen uns auf eure Kommentare.

Ihr sucht weitere Tipps?

Offenlegung Affiliatewerbung: Suchmaske und * Links zu Partnerprogrammen. Bei einer Buchung über diese Links gibt es für uns eine kleine Provision. Für euch hingegen bleibt der Preis selbstverständlich unverändert. Dieser Artikel enthält Werbung, da für diesen redaktionellen Beitrag die Anreise- und Übernachtungskosten sowie die Eintritte vom Tourismusbüro in Biscarrosse übernommen wurden. Unsere Meinung wurde davon nicht beeinflusst und worüber wir schreiben, überließ man uns. Dieser Artikel wurde ursprünglich am 16. September 2018 veröffentlicht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*