Die 11 besten kostenlosen Aktivitäten in Berlin für Familien

Tipps für kostenlose Aktivitäten in Berlin

Findet die besten Tipps für kostenlose Aktivitäten in Berlin. Es gibt eine Vielzahl von Gratis-Unternehmungen in Berlin für Familien. Von interaktiven Museen über abenteuerliche Spielplätze bis hin zu idyllischen Parks – für Groß und Klein ist viel geboten. Egal, ob ihr Berlin umsonst draußen oder auch drinnen erleben wollt, hier könnt ihr unvergessliche Familienmomente schaffen und dabei euren Geldbeutel schonen.

Unsere 5 Highlights unter den kostenlosen Aktivitäten in Berlin

  • Haus der Zukünfte Futurium
  • die schönsten Spielplätze Berlins
  • Tempelhofer Feld
  • Grunewald
  • Karls Erlebnis-Dorf – Elstal

Ein Städtetrip kann ganz schön ins Geld gehen. Umso schöner, wenn man da auch mal etwas Günstiges oder sogar Kostenloses erleben kann, oder? Neben unseren besten Tipps für Ausflüge in Berlin mit Kindern möchten wir euch hier lohnenswerte Aktivitäten vorstellen, mit denen ihr die Hauptstadt kostenlos entdecken könnt. Starten wir mit unseren Ideen, um Berlin kostenlos zu entdecken.




Werbung

Futurium – das Haus der Zukünfte

Im Futurium könnt ihr interaktiv und spannend erleben, wie eine wünschenswerte Zukunft aussehen könnte. Es gibt Workshops für Familien, eine spannende Ausstellung und im „Futurium Lab“ die Möglichkeit, nach Herzenslust zu Themen wie Mobilität und Bio-Design zu experimentieren und auszuprobieren. Die Ausstellung ist für uns einers der besten Kindermuseen in Berlin.

Wie wirken sich unser Leben und die heutige Technik auf unsere Umwelt und unsere Lebensbedingungen aus? In dieser kostenlosen Ausstellung wird sehr deutlich, dass alles miteinander zusammenhängt. Das betrifft natürlich, vor allem unsere Kinder.

Bringt genug Zeit mit, denn das Futurium ist ein Paradebeispiel für ein kostenloses Museum in Berlin, das trotzdem weitläufig angelegt ist und richtig viel zu bieten hat. Ein halber Tag ist hier sinnvoll angelegt – besser können wir uns „gratis in Berlin“ kaum vorstellen!

Adresse: Futurium, Alexanderufer 2, 10117 Berlin | Website: futurium.de

Kinder - Ausstellung in Berlin im Futurium

Austoben im FEZ Berlin

Das FEZ Berlin ist ein riesiges Familienparadies. Hier im Spiel-, Lern- und Erlebniszentrum im Waldpark Wuhlheide gibt es alles, was in der Freizeit Spaß macht. Es erwarten euch unterschiedliche Spielplätze im Wald, eine kleine Eisenbahn und ein schöner See zum Spazierengehen oder im Sommer zum Baden.

Gleich nebenan befindet sich das Indoor-FEZ. Hier könnt ihr im Hallenbad schwimmen, ins Theater gehen, das Alice-Kindermuseum besuchen oder euch auf dem Indoor-Spielplatz austoben. Das FEZ Berlin ist der ideale Ort, wenn ihr mal eine Pause von der Großstadt braucht und Lust auf Natur habt.

Adresse: FEZ Berlin, Straße zum FEZ 2, 12459 Berlin / Website: fez-berlin.de

Die schönsten Spielplätze in Berlin

Ein Ausflug auf den Spielplatz ist mit Kindern immer eine gute Idee, oder? Umso besser, dass es so viele fantasievolle Spielflächen gibt. Auf geht’s zu einem schönen Ausflug in Berlin, der kostenlos und draußen ist:

  • Auf dem Savignyplatz gibt es Baumhäuser und eine große Ritterburg. Adresse: Knesebeckstr. 78, 10623 Berlin
  • Der Abenteuer- und Bauspielplatz Kuhfuß lädt zum Mitbauen ein. Adresse: Karl-Kunger-Str. 29, 12435 Berlin
  • Fans von Fabelwesen freuen sich auf den Drachenspielplatz in Friedrichshain. Adresse: Schreinerstr. 48/49, 10247 Berlin
  • Besonders schön ist das Piratenschiff beim Schloss Charlottenburg. Adresse: Tegeler Weg 97, 14059 Berlin
  • Im Abenteuerspielplatz Insideout gibt es einen Streichelzoo-Bereich. Adresse: Sodener Str. 29, 14197 Berlin
  • Wenn ihr euch abkühlen wollt, geht auf den Wasserspielplatz im Räuberland. Adresse: Runebergweg 32, 14089 Berlin)
  • Ebenfalls großen Wasserspaß gibt es in der Plansche im Plänterwald. Adresse: Dammweg 1c, 12437 Berlin

Mit Kindern auf dem Spielplatz

Kinderbauernhof im Görlitzer Park

Der „Görli“, wie die Berliner den Görlitzer Park liebevoll nennen, ist ohnehin schon eine Empfehlung für einen gratis Ausflug in Berlin, aber der Kinderbauernhof wird eure Kids besonders begeistern.

Schafe, Hühner, Gänse, Ziegen, Kaninchen, Ponys und Esel warten nur darauf, angeschaut, beobachtet und auch gestreichelt zu werden. Besucht den Bauernhof mit seinen Tieren, dem Wasserspielplatz und den Spielflächen. Hier können sich eure Kinder nicht nur austoben, sondern auch erfahren, wie sich die Tiere anfühlen und verhalten, und das ganz ohne Eintritt.

Samstags ist elternfrei, da spielen Kids ab 6 Jahren alleine und sonntags findet das Familiencafé mit Waffeln, Schokolade und Kaffee statt.

Adresse: Kinderbauernhof, Wiener Str. 59b, 10999 Berlin | Website: www.kinderbauernhofberlin.de

Kinderbauernhof Pinke-Panke

Ein weiterer toller Ort, um Tiere hautnah zu erleben, Spaß zu haben und viel zu lernen, ist der Kinderbauernhof Pinke-Panke. Die Kleinen werden die vielen Tiere lieben, die hier auf dem Bauernhof zu Hause sind. Freut euch auf Esel, Minischweine, Ziegen und Schafe, Katzen, Enten, Gänse sowie putzige Kaninchen und Meerschweinchen.

Nehmt an einer öffentlichen Tierfütterung teil und stärkt euch anschließend mit Tee und Gebäck. Auch das Grillen am Lagerfeuer mit selbst gegrillten Würstchen ist ein Highlight für eure Kinder.

Weitere Angebote richten sich vor allem an Schulkinder, die sich auf dem Bauspielplatz austoben und in der Werkstatt verschiedene Handwerkstechniken erlernen und ausprobieren können.

Adresse: Kinderbauernhof Pinke-Panke, Am Bürgerpark 15-18, 13156 Berlin | Website: www.kinderbauernhof-pinke-panke.de

Tempelhofer Feld

Nutzt die größte innerstädtische Freifläche der Welt, um fast alle Outdoor-Aktivitäten zu erleben, die euch einfallen! Der ehemalige Flughafen von Berlin-Tempelhof ist seit 2010 für die Öffentlichkeit zugänglich und ein wunderbarer Ort, um dem Trubel der Großstadt zu entfliehen.

Auf den Grünflächen können Groß und Klein nach Herzenslust picknicken, spielen, spazieren und sogar gärtnern. Die früheren Start- und Landebahnen und Rollfelder laden außerdem zur Fahrt mit dem Fahrrad, Laufrad und Roller ein. Alternativ dreht eine Runde mit Inlinern, lasst Drachen steigen oder flitzt mit ferngesteuerten Autos über die Bahn.

Beim gemütlichen Picknick könnt ihr euch am Gesang der Feldlerchen erfreuen, die die großen Wiesenflächen zu ihrer Heimat gemacht haben. Die Sportlichen unter euch können ihren Bewegungsdrang unter anderem beim Basketball, Tischtennis, Fußball oder Boule ausleben.

Die Öffnungszeiten orientieren sich an der Tageshelligkeit und variieren deshalb jahreszeitlich, grob gesagt ist das Tempelhofer Feld von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang geöffnet.

Adresse: Tempelhofer Feld, Tempelhofer Damm, 12101 Berlin

Ausflug zum Tempelhofer Feld um Berlin umsonst und draussen zu erleben

Grunewald

Der Grunewald war einst das größte Waldgebiet im Westen Berlins. Heute ist es ein idealer Ort für einen entspannten Spaziergang im Grünen.

Setzt mit der kleinen Fähre auf die Insel Lindwerder über, genießt vom Grunewaldturm die Aussicht auf Havel und Wannsee oder besichtigt das stattliche Jagdschloss Grunewald. Besonders beliebt ist die Sanddüne am Jagen 86. Hier gibt es Wasser, Sand und ganz viel Material zum Spielen und Toben.

Erlebenswert ist auch das Ökowerk. In der Teichlandschaft könnt ihr nach Fröschen, Libellen und Echsen Ausschau halten. Viele tolle Tipps, was ihr im Grunewald erleben könnt, findet ihr bei Inka von Blickgewinkelt. Lest direkt mal rein und lasst euch begeistern.

Adresse: Grunewald, Havelchaussee 61, 14193 Berlin

Einkaufen und Rutschen

Wollt ihr richtig bummeln, stattet der Mall of Berlin einen Besuch ab. Heimliches Highlight bei diesem Familienausflug in Berlin ist die XXL-Riesenrutsche, mit der ihr aus dem 2. Obergeschoss direkt ins Erdgeschoss saust.

Bei dem kleinen, kostenlosen Abenteuer innerhalb des Einkaufszentrums könnt ihr in der als Röhre angelegten Riesenrutsche Geschwindigkeiten von bis zu 30 km/h erreichen und euch einen kleinen Adrenalinkick für zwischendurch holen.

Adresse: Mall of Berlin, Leipziger Platz 12, 10117 Berlin

Karls Erlebnis-Dorf – Elstal

„Karls“ sind Erdbeerhöfe bzw. Erdbeerdörfer an verschiedenen Standorten, die inzwischen ein echtes Freizeitpark-Feeling vermitteln. Der Elstaler Erdbeerhof liegt vor den Toren Berlins und ist einer der größten Erlebnisparks aus der Reihe.

Jetzt fragt ihr euch sicher, wie „Freizeitpark“ und „gratis in Berlin“ zusammenpassen, oder? Ganz einfach, bei Karls Erlebnis-Dorf Elstal sind der Eintritt und viele Aktivitäten kostenfrei. Gratis nutzbar sind unter anderem alle Indoor und Outdoor-Spielplätze, Riesen- oder Kartoffelsackrutsche, Hüpfkissen und Schaukeln. Aber auch der Kinderbauernhof und die tollen Shows in der Bonbon-Manufaktur.

Darüber hinaus gibt es viele weitere Möglichkeiten mit Freizeitparkcharakter, die Kinderherzen höher schlagen lassen, dafür aber eine kleine Gebühr kosten. Unsere Highlights sind die Eiswelt, die K2-Achterbahn, der fliegende Regenschirm, die Bobbycar-Station oder die Edelsteinsuche in der Schatzhöhle.

Adresse: Karls Erlebnis-Dorf – Elstal, Zur Döberitzer Heide 1, 14641 Wustermark | Website: karls.de/elstal

Attraktionen auf Karls Erdbeerhof Elstal einem Freizeitpark in Brandenburg
Fotos: © Karls Erdbeerhof

Baden in den Ferien

Seid ihr mit Wasserratten unterwegs, dann haben wir hier ganz besondere kostenlose Aktivitäten in Berlin für euch. Während der Berliner Ferienzeiten haben Kinder freien Eintritt in die städtischen Bäder. Die ideale Abkühlung nach einem langen Sightseeing-Tag. Außerdem werden in dieser Zeit kostenlose Schwimmkurse angeboten.

Eine Übersicht aller Schwimmbäder der Hauptstadt findet ihr hier. Ob und wann die nächste kostenlose Schwimmaktion startet, könnt ihr am besten vor eurem Besuch googeln. Also vergesst in den Ferien die Badesachen nicht einzupacken.

Charlottenburger Ziegenhof

Eine weitere Empfehlung ist der Charlottenburger Ziegenhof. Auf dem kleinen Kinderbauernhof mit seinem hübschen Fachwerkstall leben neben Ziegen auch einige Hühner und es gibt einen Bienenstock mit Imkerei. Hier können Kinder ganz ungezwungen den Umgang mit den Tieren lernen, ihre Scheu verlieren und viel beobachten.

Zum Gelände gehört unter anderem auch ein Lerngarten und ein Spielplatz, der eurem Nachwuchs viel Freude bereiten wird. Bei diesem tierischen Ausflugsziel könnt ihr Berlin umsonst und draußen erleben und jede Menge Spaß haben. Da der Ziegenhof ehrenamtlich betrieben wird, ist eine Spende willkommen.

Adresse: Ziegenhof Charlottenburg, Danckelmannstraße 16, 14059 Berlin

Ziegen besuchen mit Kindern
Beispielfoto

Weitere Tipps für euren Besuch in Berlin

Ausflugsziele in Berlin für Familien

Ihr könnt euch sicher denken, dass die Hauptstadt viele weitere Möglichkeiten für einen Familienbesuch bietet. Für jedes Alter und jeden Geschmack ist hier etwas dabei. Wir haben euch einige lohnenswerte Ideen zusammengestellt, stöbert in unseren Artikeln:

Übernachten in Berlin mit Kindern

Die Hauptstadt bietet viele tolle Übernachtungsmöglichkeiten für Familien. Findet in unserem Artikel eine Auswahl der besten Familienhotels in Berlin. Besonders ans Herz legen wir euch das Scandic Berlin Kurfürstendamm. Hier freut ihr euch auf eine zentrale Lage, ein Kinderprogramm und gutes Frühstück.

Möchtet ihr euch in der Unterkunft gerne selbst verpflegen, empfehlen wir euch das Adina Apartment Hotel. Hier freut ihr euch über eine zentrale Lage, geräumige Familienappartements mit Küchenzeile und einen Indoorpool im Hotel.

Besuch in Berlin einer Stadt in Brandenburg

Unser Fazit zu den kostenlosen Aktivitäten in Berlin für Familien

Wie ihr seht, gibt es in Berlin viele kostenlose Aktivitäten, die speziell auf Familien zugeschnitten sind und für unvergessliche Momente sorgen. Eine bunte Mischung aus Unterhaltung und Bildung ist garantiert – und das alles, ohne euer Budget zu strapazieren.

Von spannenden Museen mit interaktiven Ausstellungen über fantasievolle und abenteuerliche Spielplätze hin zu gemütlichen Picknickplätzen in idyllischen Parks – Berlin bietet Familien mit Kindern jeden Alters ein breites Spektrum an kostenlosen Erlebnissen.

Schafft unvergessliche Erinnerungen und erlebt gemeinsam die Vielfalt der Hauptstadt, ohne dabei aufwendig planen oder viel Geld ausgeben zu müssen.

Kennt ihr noch weitere Familienausflugsziele in Berlin, die kostenlos sind? Verratet sie uns gerne in den Kommentaren!

<strong>Ihr sucht weitere Tipps?</strong>

Tipps und Ideen für Familienausflüge auf Familienreisefieber

Über Klaus 4 Artikel
Klaus hat schon seit vielen Jahren das Reisefieber gepackt, neben Deutschland und Nordeuropa reist er besonders gerne nach Nordamerika. Zusammen mit seiner Familie ist er gerne mit dem Wohnmobil unterwegs, aber auch ein abwechslungsreicher Roadtrip in Verbindung mit Ferienhäusern und B&Bs ist genau sein Ding. Seine Erlebnisse teilt er auf seinem Reiseblog Willkommen Fernweh und gibt dabei viele Tipps und Inspiration auch für Familien.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*