Berlin mit Kindern: Diese 14 Ausflugsziele sind perfekt für Familien

Berlin mit Kindern Brandenburger Tor
Die mit einem * gekennzeichnete Links sind Affiliatewerbung und führen zu Partnerprogrammen.

Entdeckt Berlin mit Kindern, und besucht die schönsten Ausflugsziele für Familien in unserer Hauptstadt. Wir präsentieren euch 14 abwechslungsreiche Aktivitäten mit Kinds in Berlin, die euren Familienausflug oder Kurzurlaub zum echten Highlight machen. Da sind einige Überraschungen dabei, die für uns zu den schönsten Unternehmungen mit Kindern in Berlin gehören.

14 coole Ausflugsziele in Berlin mit Kindern

Ihr wollt Berlin mit der Familie entdecken und sucht spannende Ausflugsziele? Dann seid ihr hier genau richtig! Wir haben für euch viele unterschiedliche Unternehmungen mit Kindern in Berlin zusammengestellt, denn die Großstadt bietet unglaublich viel für Familien. Neben den Klassikern zeigen wir euch einige kleine und große Überraschungen.

Um Berlin mit Kindern zu entdecken, empfehlen wir euch den Familien-Freizeitguide vom Himbeer-Verlag „Berlin mit Kind 2022*“. Wir haben ihn bei unserem Besuch intensiv genutzt. Damit seid ihr perfekt ausgestattet!

Amazon Prime14,95 EUR
Stand: 16. Mai 2022 20:12 Uhr
Jetzt auf Amazon kaufen
Anzeige

Wenn ihr Ausflugsziele in Berlin mit Kindern sucht, haben wir für jeden Geschmack und jedes Alter, vom Kleinkind bis zum Teenager, etwas dabei. Und ihr Eltern bekommt natürlich auch euren Spaß. Aber genug davon, wir starten mit einem Klassiker, um die Stadt zu erkunden.

Stadtrundfahrt durch Berlin mit dem Hop-on Hop-off-Bus

Berlin ist die größte Stadt in Deutschland, und es kann recht langatmig sein, von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten zu kommen. Wir empfehlen euch daher eine Tour mit dem Hop-on-Hop-off-Bus*. Der Sightseeingbus ist für uns die einfachste und bequemste Art, um eine Stadt zu entdecken. Er bringt euch ganz einfach zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie der Siegessäule, dem Brandenburger Tor und den endlosen anderen Highlights.

Die Stadtrundfahrt mit dem offenen Doppeldeckerbus ist ein tolles Erlebnis für Kids und auch für Erwachsene. Genießt den Ausblick, dreht eine Runde durch die Stadt und steigt aus, wann immer es euch gefällt. Da die Tickets 24 oder 48 Stunden lang gültig sind, nutzen wir die beliebten Busse gern, um eine Pause einzulegen, die Füße etwas auszuruhen und dabei die Stadt anzuschauen. Die Tour ist auch bei schlechtem Wetter perfekt geeignet. Die Bustickets sind bis zu 24 Stunden vor Abfahrt kostenlos stornierbar, und ihr könnt sie einfach mobil nutzen. Schaut mal hier Hop-On-Hop-Off-Bus*.

Unser Familienreisefieber-Tipp: Bucht euren Hop-On-Hop-Off-Bus direkt in Kombination mit einer einstündigen Bootsfahrt auf der Spree, und entdeckt Berlin zusätzlich vom Wasser aus: Hop on-Hop off Bus mit Bootsfahrt* Euer Vorteil: Sofortige Bestätigung, stornierbar und per Ausdruck oder mobil nutzbar!

Auf Safari im Zoo Berlin

Berlin hat zwei fantastische Zoos, die beide sehr empfehlenswert sind. Im Osten Berlins liegt der Tierpark, der mit gut 160 Hektar als der größte Europas gilt. In Westberlin liegt der Zoo Berlin, der mit 33 Hektar übersichtlicher ist, dafür aber gut für einen Kurzbesuch in Berlin. Zudem liegt er sehr praktisch direkt im Zentrum, am Tiergarten und in der Nähe des Kurfürstendamms.

Wir fanden den Zoo sehr schön und haben die kleine Auszeit in der grünen Lunge dort sehr genossen. Ihr könnt viele Tiere bestaunen, und besonders das Pandagehege ist ein echtes Highlight. Bei eurem Besuch in Berlin mit Kindern gilt der Besuch im Zoo als echtes Highlight.

Adresse: Zoologischer Garten Berlin, Hardenbergplatz 8, 10787 Berlin
Website: www.zoo-berlin.de

Berlin im Kleinformat im Little BIG City

In der interaktiven Ausstellung Little BIG City wurde Berlin im Miniaturformat nachgebaut. Es geht durch eine anschauliche Ausstellung über die bewegte und bewegende Geschichte unserer Hauptstadt. Angefangen im Mittelalter bis zum Mauerfall, anhand der Miniatur-Nachbauten, den Videos und den interaktiven Stationen, erlebt ihr direkt, was sich seinerzeit in Berlin zugetragen hat. Hologramme und Animationen erklären das Gesehene und verbinden Spaß mit Geschichtsunterricht. Der Besuch lohnt sich für jedes Alter, aber richtig interessant wird es mit Kinder ab dem Grundschulalter.

Ihr spart übrigens bis zu 45% auf den Eintrittspreis, wenn ihr euch vorab das Ticket über Get your Guide holt. Schaut direkt mal hier*. Es ist bis zu 24 Stunden vor Beginn stornierbar, also habt ihr kein Risiko.

Adresse: Panoramastr. 1a, 10178 Berlin
Website: www.officiallittlebigcity.com
Tickets für Little Big City Berlin*

Sightseeing Tour mit dem Schiff

Entspannt einen Kaffee oder eine Fanta trinken, auf dem Sonnendeck sitzen, an Schloss Bellevue und der Museumsinsel vorbeischippern und Berlin von einer anderen Seite kennenlernen. Bei einer Bootstour auf der Spree verbindet ihr Sightseeing mit einer entspannenden Pause. Während ihr über die Wasserstraßen der Hauptstadt fahrt, könnt ihr die Aussicht genießen oder direkt eure Mittagspause einlegen, denn auf den Schiffen gibt es verschiedene Essensangebote. Diese tolle Möglichkeit um die Stadt zu besichtigen ist in jeder Altersklasse beliebt.

Eure Tickets bucht ihr aufgrund der begrenzten Kapazitäten – besonders am Wochenende – am besten vorab. Dies geht risikolos mit Stornooption, und ihr habt eure Fahrkarten direkt auf dem Handy. Hier gibt es die Bootstouren in Berlin: Schifffahrt*.

Adresse: Reichstagufer 1, 10117 Berlin

Berlin mit Kindern Sightseeing Schiffstour

Interaktives Deutsche Spionagemuseum

Kaum eine Stadt ist so mit Spionage verbunden wie Berlin. Deshalb solltet ihr auf jeden Fall dem Spionagemuseum einen Besuch abstatten. Es arbeitet im Schnelldurchlauf und hochinteressant die Geschichte der Spionage auf. Außerdem werdet ihr selbst zu Spionen, sucht Wanzen, macht Lügentests, bewegt euch elegant durch Laser und verkleidet euch, um nicht wiedererkannt zu werden. Kurz gesagt: Das Deutsche Spionagemuseum war bei unserem Berlinurlaub ein absolutes Highlight. Es ist modern, interaktiv und interessant für Erwachsene und Kinder ab Grundschulalter.

Gut zu wissen: Besorgt euch die Tickets am besten vorher. Wir waren im November 2021 dort, und es war fast alles ausgebucht. Aufgrund von Corona gibt es nur eine begrenzte Anzahl von Eintrittskarten pro Zeitslot. Deshalb empfehlen wir euch die Flex-Tickets fürs Spionagemuseum*. Dann könnt ihr jederzeit ins Museum, ganz wie es am besten in euren Sightseeing-Plan passt, und müsst nicht auf bestimmte Eintrittszeitfenster achten. Perfekt für einen spontanen Besuch.

Adresse: Leipziger Platz 9, 10117 Berlin
Website: www.deutsches-spionagemuseum.de
Tickets für das Deutsche Spionagemuseum*

Das Flex-Ticket könnt ihr direkt hier buchen: Deutsches Spionagemuseum* Euer Vorteil: Jederzeit an eurem Besuchstag in die Ausstellung, stornierbar und per Ausdruck oder mobil nutzbar!

Auf Dinojagd im Naturkundemuseum

In Berlin gibt es das größte Naturkundemuseum Deutschlands. Über 30.000.000 Ausstellungsstücke warten darauf von euch entdeckt zu werden. Kinder lieben natürlich das Original Dinoskelett, welches ihr direkt im Eingangsbereich seht. In der dazugehörigen Saurierausstellung gibt viele weitere Dinosaurierskelette zu sehen, die einfach total faszinierend sind, wie der Tyrannossaurus Rex. Aber auch sonst gibt es viele spannende Objekte und Ausstellungsstücke, die eure Aufmerksamkeit fesseln werden. Es gibt eine Astronomie-Ausstellung, riesige Schaukästen, interaktive Stationen, ein spannende Ausstellung um die Erde, mit einem 3 Meter hohen Multimedia-Globus.

Klar ist, das Naturkundemuseum ist für einen Ausflug in Berlin mit Kindern ein super Ziel. Hinzu kommt der richtig günstige Eintritt. Wichtig zu wissen: Es gibt derzeit vor Ort keine Tickets zu kaufen, und die Eintrittskarten gibt es maximal eine Woche im Voraus. Wir empfehlen dann direkt zu buchen, damit ihr auf jeden Fall Karten bekommt. Wenn ihr bucht, sind die Tickets hier* bis zu 24 Stunden vorab kostenlos stornierbar. Optimal, falls doch mal etwas dazwischen kommt.

Adresse: Invalidenstraße 43, 10115 Berlin
Website: www.museumfuernaturkunde.berlin
Tickets gibt es nur online*



Werbung

Zeitreise im Computerspielemuseum

Für unsere Kids ist es kaum vorstellbar, dass es früher keine Computer gab, und wenn wir von den ersten Konsolen erzählen, ernten wir ungläubiges Staunen. Um den Kindern zu zeigen, wie unsere ersten Computerspieleerlebnisse aussehen, solltet ihr das Computerspielemuseum in Berlin besuchen. Es hat den Kinderkulturpreis gewonnen und ist optimal für Familien geeignet. Erwachsene freuen sich, wenn sie Klassiker aus ihrer Jugend wiederfinden, und die kleinen Besucher dürfen die alten Spiele testen. Um nur einige zu nennen: Pacman am Automaten, Lara Croft-Figuren, Amiga, Arcadespiele, Link von Zelda und das erste PC-Spiel Pong. Eingebettet in den Charme der 70er, 80er und 90er, ist das eine wunderbare Zeitreise in eine nicht allzu weit entfernte Vergangenheit.

Adresse: Karl-Marx-Allee 93a, 10243 Berlin
Website: www.computerspielemuseum.de

Fotos Copyright: Computerspielemuseum

Filmluft schnuppern im Filmpark Babelsberg

Ein richtiges Highlight für Filmfans liegt etwas außerhalb von Berlin, in Potsdam. Der öffentliche Nahverkehr bringt euch schnell dorthin, deshalb nehmen wir dieses außergewöhnliche Ausflugsziel hier auf. Denn im Filmpark Babelsberg könnt ihr in die Welt des Films eintauchen. Besucht originale Drehplätze von bekannten Filmen und Serien wie Sonnenallee und den Original-Bauwagen von Löwenzahn. Seht das Können der Darsteller bei einer Stuntshow, bestaunt das Filmtiertraining und besucht die Westernshow. Beliebt ist ein Besuch im Actionkino und kleinere Besucher lieben Janoschs Traumland mit Bootsfahrt und Wasserspielen. Besonders schön ist auch der Abenteuerspielplatz von Jim Knopf und die Ausstellung zum Sandmännchen.

Der Filmpark Babelsberg ist einfach ein cooler Trip durch die Filmgeschichte und toll für kleine und große Besucher. Achtung: Er hat nur saisonal auf, also checkt vorher die Öffnungszeiten.

Adresse: Großbeerenstraße 200, 14482 Potsdam
Website: www.filmpark-babelsberg.de

Fotos Copyright: Filmpark Babelsberg/ Budweth/Manfred Thomas/Mathwig

Faszinierende Unterwasserwelt im SEA LIFE Berlin

Die Welt unter Wasser strahlt eine faszinierende Magie aus, die Menschen aller Alterklassen immer wieder packt. So geht es auch uns. Zu gern stehen wir vor Aquarien und schauen den Bewohnern zu, wie sie dort ihr Tagewerk verrichten. In Berlin gibt es dafür das SEA LIFE, wo in über 37 Becken mehr als 5.000 Meeresbewohner leben. Ein absolutes Highlight ist der AquaDom, das größte zylindische Acry-Aquarium der Welt. Aufgrund von Corona kann dieses geschlossen sein. Informiert euch vorab, wie es dort aussieht.

Aber auch ohne AquaDom ist der Besuch interessant. Neben einem Korallenriff, einer Bucht voller Rochen und Oktopussen und dem großen Atlantikbecken mit Haien, ist das Berührungsbecken für Kinder super. Bei dem Tast-Erlebnis fassen sie zum Beispiel Glasgarnelen an und lernen viel über die Lebewesen im Wasser. Hier findet ihr übrigens einen Überlick aller SEA LIFE Standorte in Deutschland.

Bucht auch hier vorab, um garantiert Platz in eurem Wunschzeitslot zu bekommen. Falls doch etwas dazwischen kommt, ist das kein Problem, denn ihr könnt die Tickets bis zu 24 Stunden vorab kostenlos stornieren. Hier gibt es Tickets für SEA LIFE*.

Adresse: Spandauer Str. 3, 10178 Berlin
Website: www.visitsealife.com
Tickets für SEA LIFE Berlin*

Fotos Copyright: Sea Life

Legoland Indoorspielplatz in Berlin

Das LEGOLAND in Berlin ist kein klassischer Freizeitpark, wie ihr ihn vielleicht aus Dänemark oder Süddeutschland kennt. Beim Discovery Center handelt es sich um einen Indoorspielplatz in Berlin, der auch ein paar Fahrattraktionen bietet, ansonsten aber ein supercooler Abenteuerspielplatz ist. Es darf gebaut werden, es gibt viele Legofiguren und detailverliebte Nachbauten mit den beliebten Klemmbausteinen. Diese Bausteinparadies lässt die Kinderaugen strahlen. Hier könnt ihr einen farbenfrohen, fantasievollen Nachmittag mit euren Kids verbringen. Da Legoland ist nicht nur bei Regenwetter ein tolles Ausflugsziel in Berlin mit Kindern.

Adresse: Potsdamer Straße 4, 10785 Berlin
Website: www.legolanddiscoverycentre.com
Tickets für das Legoland Discovery Center Berlin*

Das Legoland Discovery Center ist sehr schnell ausgebucht, und ihr solltet euren Besuch auf jeden Fall vorab buchen. Da es bis zu 24 Stunden vorher kostenlos storniert werden kann, habt ihr kein Risiko, aber euer Zeitfenster ist sicher: Legoland Discovery Center Berlin* Vorteil: Sofortige Bestätigung, stornierbar und per Ausdruck oder mobil nutzbar!

Geschichte zum Anfassen im DDR Museum

Der Mauerfall ist bereits über 30 Jahre her und doch fühlt er sich an wie gestern. Zu prägend war die Zeit der Trennung, zu einschneidend in das Leben der Menschen. Um den Kindern die DDR, das Leben und die Bedeutung näher zu bringen, solltet ihr das DDR Museum besuchen. Ihr seid direkt mittendrin in den Jahrzehnten und mit viel anschaulichem Material erlebt ihr die Zeit der DDR neu. Verschiedene interaktive Stationen und viel Material zum Anschauen und Staunen, lassen die Zeit im Flug vergehen.

Auch hier solltet ihr im Voraus buchen, damit ihr euren Wunschtag bekommt. Ansonsten gelten die üblichen GetYourGuide-Regeln, also kein Risiko, falls sich eure Pläne ändern. Eintrittskarten gibt es direkt hier und ihr könnt dort die aktuellen Stornoregeln nachlesen: DDR Museum*.

Adresse: Karl-Liebknecht-Str. 1, 10178 Berlin
Website: www.ddr-museum.de
Tickets für das DDR Museum*

Fotos Copyright: DDR Museum

Schatzsuche und Stadtbesichtigung bei einem Erkundungsspiel

Klassische Stadtführungen sind für Kinder oftmals recht langweilig. Wollt ihr die Stadt zu Fuß mit Spaß und Spiel entdecken, solltet ihr eine Schnitzeljagd oder ein Erkundungsspiel machen. Dabei handelt es sich um eine Mischung von Outdoor-Escape-Room, Schatzsuche und Stadtbesichtigung. Dafür nutzt ihr eine App, die euch in die Rolle von jemanden versetzt, der aus Ost-Berlin flüchten will. Um das zu schaffen, müsst ihr Rätsel lösen, schaltet Geschichten frei, enthüllt Geheimnisse und entdeckt die Stadt in eurem eigenen Tempo. So wird Berlin spielerisch erkundet, ihr erfahrt, wie es damals auf der Flucht war und auch die fußfaulsten Kids sind mit großem Eifer dabei.

Dieses Erkundungsspiel kann nur online gebucht werden. Ihr könnt es jederzeit starten und in eurem eigenen Tempo spielen. Hier könnt ihr es buchen: Flucht über die Berliner Mauer – das Erkundungsspiel* Vorteil: Sofortige Bestätigung, kostenlos stornierbar und sofort nutzbar!

Entdeckungstour im Deutschen Technikmuseum

Das Deutsche Technikmusum ist ein spannendes Ziel für Familien. Hier gibt es interessante Ausstellungsstücke, interaktive Experimente und unglaublich viel zu erleben. Entdeckt die Geschichte der Filmtechnik, bestaunt unzählige Lokomotiven in der Eisenbahnausstellung, erfahrt mehr über Luft- und Raumfahrt sowie die Schmuckproduktion. In 19 Ausstellungsbereichen plus den Sonderausstellungen könnt ihr viele Stunden verbringen. Ihr werdet immer wieder neue, interessante Objekte entdecken. Dazwischen gibt es viele Mitmach-Stationen, an denen ihr selbst Experimente zu dem jeweiligen Thema machen könnt. Wie eindrucksvoll es dort ist? Mein Mann besuchte das Deutsche Technikmuseum als Kind und schwärmt heute immernoch davon, so einen Rieseneindruck hat es hinterlassen. Also plant auf jeden Fall einen Besuch ein.

Nach dem Besuch könnt ihr euch im angrenzenden „Park am Gleisdreieck“ und auf dem ehemaligen Gleisgelände die fantastischen Spielplätze entdecken.

Adresse: Trebbiner Str. 9, 10963 Berlin
Website: technikmuseum.berlin

Fotos Copyright: Deutsches Technikmuseum

Austoben im FEZ Berlin

Der FEZ Berlin ist ein riesiges Familienparadies. Hier im Spiel-, Lern- und Erlebnisort im Waldpark Wuhlheide gibt es alles, was in euer Freizeit viel Spaß bringt. Es erwarten euch unterschiedliche Spielplätze im Wald, eine kleine Eisenbahn und ein schöner See zum Spazieren gehen oder zum Baden im Sommer. Direkt daneben ist das Indoor-FEZ. Hier könnt ihr in der Schwimmhalle baden, zu verschiedenen Vorstellungen ins Theater gehen, das Alice-Museum für Kinder besuchen oder im Indoor-Spielplatz toben. Wenn ihr mal eine Auszeit braucht und Lust auf etwas mehr Natur habt, solltet ihr das FEZ Berlin mit Kindern besuchen.

Adresse: Straße zum FEZ 2, 12459 Berlin
Website: fez-berlin.de

Weitere Ausflugsziele und Unternehmungen in Berlin für Familien

Wie ihr seht, gibt es eine große Auswahl, was ihr in Berlin mit Kindern unternehmen könnt. Falls euch die Auswahl aber noch nicht genug war, könnt ihr hier zum Beispiel den Fernsehturm* besteigen und einen Blick von oben auf die Hauptstadt werfen, das Illuseum* besuchen, wo Anfassen ausdrücklich erwünscht ist, macht mit älteren Kids eine Führung durch den Reichstag*, oder stellt euch neben euer Idol im Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds*. Diese und viele weitere Inspirationen für Eintritte, Aktivitäten und Führungen findet ihr hier* bei GetYourGuide.

Werbung

Sparen und Fortbewegung in Berlin mit Kindern

Für euren Kurztrip nach Berlin solltet ihr euch die Berlin WelcomeCard anschauen. Die Sparkarte ermöglicht die kostenlose Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in Berlin (gegen Aufpreis auch in Potsdam) sowie bis zu 50% Rabatte auf Attraktionen, Museen, Touren und Shows in der Hauptstadt. Der öffentliche Nahverkehr kann bereits von 48 Stunden bis zu 6 Tagen genutzt werden. Zusätzlich gibt es einen Stadtplan gratis, damit ihr euch jederzeit gut zurecht findet. Wir selbst haben die WelcomeCard genutzt und waren begeistert, von den Möglichkeiten.

Toller Familienvorteil
Eine Berlin WelcomeCard für Erwachsene gilt auch gleichzeitig für bis zu drei Kinder, im Alter von 6 bis 14 Jahren. Jüngere Kinder fahren zusätzlich kostenlos.
Berlin Welcome Card

Die Berlin Welcome Card gibt es als Standardversion oder als All-Inclusive Pass. Hier habt ihr bei vielen Highlights, wie Madame Tussauds, dem Aqua Dom, dem Spionagemuseum und deim Discover Berlin-Walks kostenlosen Eintritt und könnt einen Tag den Hop-on-Hop-off-Bus ohne Zusatzkosten nutzen. Mehr über WelcomeCard erfahrt ihr hier*.

Anreise nach Berlin mit Kindern

Autofahren in der Hauptstadt macht wenig Spaß. Für eure Anreise nach Berlin mit der Familie, solltet ihr die Bahn oder den Bus nutzen. So habt ihr keine Parkplatzprobleme und in der Stadt ist die Fortbewegung mit dem Öffentlichen Nahverkehr am einfachsten. Habt ihr euch für die Berlin Card* entschieden, spart ihr nicht nur bei den Eintritten, sondern könnt auch kostenlos Bus, Bahn und Straßenbahn in der Hauptstadt nutzen. Besser geht es nicht.

Den Flixbus* haben wir schon oft genutzt und fanden die Fahrten immer sehr bequem und gemütlich. Hier* könnt ihr sehen, welche Verbindungen verfügbar sind. Reist ihr mit der Bahn an, sucht euch am besten erst eure Unterkunft, und bucht anschließend eure Bahnfahrt zum nächstgelegenen Bahnhof, denn Berlin hat verschiedene Bahnhöfe, die vom Fernverkehr angesteuert werden. Schaut hier* direkt nach, ob ein Sparpreis für euren Ausflug nach Berlin mit Kids verfügbar ist.

Toller Familienvorteil
Schon gewusst? Kinder bis 6 Jahren fahren bei der Deutschen Bahn* generell kostenlos, und Kinder bis 15 Jahren sind in Begleitung eines Eltern- oder Großelternteils ebenfalls kostenlos, sofern sie beim Ticketkauf angegeben werden / eingetragen sind. Außerdem gibt es spezielle Familien- und Kleinkindabteile, die eure Fahrt noch bequemer machen.

Übernachten in Berlin mit Kindern

Es gibt zahlreiche, familienfreundliche Unterkünfte, in denen ihr bei eurem Familienkurzurlaub in Berlin übernachten könnt. Für ein verlängertes Wochenende oder einen ganzen Urlaub empfehlen wir das Townhouse Berlin*. Das Hotel liegt nur 5 Gehminuten vom Bahnhof Zoologischer Garten entfernt und damit auch sehr nah am Zoo. Ihr bekommt Frühstück, habt aber zusätzlich eine Küchenzeile zur Verfügung, wenn ihr doch mal selbst kochen wollt. Dieses Haus verbindet den Komfort eines Hotels mit den praktischen Features eines voll ausgestatteten Apartments. Sucht ihr etwas anderes? Andere Übernachtungsmöglichkeiten findet ihr hier*.

Berlin mit Kindern Townhouse Berlin
Screenshot: booking.com*

Praktische Berlin Reiseführer für Familien

Die Kinder wollen für den Urlaub bzw. Kurztrip gern mitplanen, oder ihr wollt euch vorab über Berlin informieren? Hier findet ihr unsere Empfehlungen für Berlin Reiseführer und Bücher:

111 Orte für Kinder in Berlin, die man gesehen haben...
111 Orte für Kinder in Berlin, die man gesehen haben muss: Reiseführer
18,00 EUR
 
 
Stand der Daten: 16. Mai 2022 20:12
Berlin entdecken - Der Stadtführer für Kinder: Mit...
Berlin entdecken - Der Stadtführer für Kinder: Mit Bildern, Rätseln und Spielen
9,95 EUR
 
 
Stand der Daten: 16. Mai 2022 20:12
Berlin Stadtführer: Herzstücke in Berlin – Besonderes...
Berlin Stadtführer: Herzstücke in Berlin – Besonderes abseits der bekannten Wege entdecken. Insidertipps für Touristen und (Neu)Einheimische. Neu 2021.
14,99 EUR
 
 
Stand der Daten: 16. Mai 2022 20:12

Unsere Meinung zu einem Kurzurlaub in Berlin mit Kindern

Berlin ist eine coole, pulisierende Stadt, in der es garantiert niemals langweilig wird. Unzählige familienfreundliche Ausflugsziele, Attraktionen und Unternehmungen in Berlin warten darauf von euch entdeckt zu werden. Unser Tipp: Plant lieber einen Tag mehr ein und lasst euch mit etwas Zeit durch die Straßen treiben. So entdeckt ihr kleine Juwelen, die euch sonst entgangen wären. Wir wünschen viel Spaß beim Entdecken und Erkunden von Berlin mit Kindern!

Kennt ihr weitere Ausflugsziele, welche erwähnt werden sollten? Dann teilt eure Tipps gerne in den Kommentaren!

Ihr sucht weitere Tipps?
  • Hier findet ihr weitere Tipps für Berlin.
  • Fragt nach Erfahrungen und Tipps in unserer Familien-Community.
  • Profitiert von unseren kinderfreundlichen Reiseangeboten und entdeckt jetzt Ziele, die perfekt zu Familien passen!




Werbung

Offenlegung Affiliatewerbung: * Links zu Partnerprogrammen. Bei einer Buchung über diese Links gibt es für uns eine kleine Provision. Für euch hingegen bleibt der Preis selbstverständlich unverändert. Die Berlin Welcomecard wurde uns für unseren Berlinbesuch kostenlos zur Verfügung gestellt. Unsere Meinung wird davon nicht beeinflusst und worüber wir schreiben, überließ man uns.

1 Trackback / Pingback

  1. 44 Berlin Insider Tipps zum Schmökern | blickgewinkelt

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*