Radisson Blu Bremen: Ein tolles Hotel für einen Städtetrip in Bremen mit Kindern

Radisson Blu Bremen
Dieser Artikel enthält Werbung. | Die mit einem * gekennzeichnete Links sind Affiliatewerbung.

Die Hansestadt Bremen ist mehr als einen Besuch wert. Die schöne Altstadt, die vielen Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele für Familien machen die Stadt an der Weser besonders attraktiv für eine Städtereise innerhalb von Deutschland. Wir waren in Bremen unterwegs und haben im Radisson Blu Bremen* übernachtet. Warum uns dieses Hotel begeistert hat und was euch bei einem Besuch in dem familienfreundlichen Innenstadthotel erwartet, erfahrt ihr im Folgenden.

Das Hotel in Bremens Innenstadt

Das Radisson Blu Hotel Bremen liegt direkt in der Bremer Innenstadt. Und das ist bereits der erste Grund, warum dieses vier Sterne Hotel eine gute Wahl mit Kindern ist. Vom Hotel bis zur bekannten Roland-Statue auf dem Bremer Marktplatz sind es nur etwa 120 Meter. Verlasst ihr das Hotel durch den zweiten Ausgang, steht ihr sogar direkt in der Böttcherstraße, die aufgrund ihrer Architektur unter Denkmalschutz steht. Näher an der Innenstadt könnt ihr kaum wohnen.

Noch nicht überzeugt? Auch bis zur Weser sind es nur 130 Meter. Kleine Kinderbeine sollten es von hier aus zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten schaffen, und wenn eine Pause eingelegt werden soll, ist das Hotel schnell wieder erreicht.

In östlicher Richtung findet ihr nach etwa 250 Metern das malerische Schnoorviertel. Die zahlreichen kleinen Gänge kitzeln den Forscherdrang und laden zum Erkunden ein. Das Schnoorviertel selbst ist nur etwa 300 Meter lang – sollte aber unbedingt besucht werden! Vom östlichen Ende sind es lediglich noch 150 Meter bis zur Kunsthalle. Diese steht auf dem riesigen Parkgelände „Wallanlagen“ Dort befindet sich nicht nur der Stadtgraben, sondern auch ein großer Spielplatz, auf dem Kinder toben und klettern können.

Aber wo parkt man in Bremens Innenstadt? Für Autofahrer bietet das Radisson Bremen Parkplätze in der Tiefgarage, direkt unter dem Hotel. Diese ist mit 20 Euro am Tag zwar nicht gerade günstig, dafür jedoch sehr praktisch.

Was bietet das Radisson Blu Bremen?

Das Radisson Blu bietet natürlich mehr als nur die tolle Innenstadt-Lage. Es hat insgesamt 235 Zimmer in verschiedenen Kategorien. Wir waren in einem großen Business-Zimmer untergebracht, welches neben viel Platz auch ein großes Doppelbett, Sofa und Schreibtisch bietet. Für Kaffeetrinker gibt es eine Nespresso-Maschine.

Das Sofa war bereits bei unserer Ankunft zum Kinderbett umgebaut. Besonders aufmerksam war dabei, dass ein Bademantel für unseren Sohn zur Verfügung gestellt wurde. Der war zwar in Erwachsenengröße und damit nicht nutzbar, aber den Gedanken fanden wir nett.

Nachdem wir die erste Nacht im Radisson Blu Bremen geschlafen hatten, stellten wir fest, dass uns das Bett für uns zu fest war und wir nicht bequem schlafen konnten. Wir sagten an der Rezeption Bescheid und in unserer Abwesenheit wurden einige Wolldecken unters Laken gelegt, sodass wir in der zweiten Nacht sehr gut geschlafen haben.

Unser Zimmer war wirklich sehr schön. Das Fenster führte nach draußen, in die ruhige Seitengasse. Es gibt auch Zimmer, die in den Innenraum des Hotels, sprich zum Restaurant hin, ausgerichtet sind. Wir vermuten, dass diese Zimmer bei geöffnetem Fenster lauter sind, da die Geräusche vom L.O.B.B.Y. Restaurant gut hörbar sein sollten. Von daher empfehlen wir ein Zimmer nach außen.

Ein weiterer Grund, weshalb wir das Radisson Blu Bremen als kinderfreundliches Hotel empfinden, ist, dass es als eines der wenigen Hotels in Bremen ein Schwimmbad besitzt. Für unseren Sohn zumindest gibt es nichts Besseres, als ordentlich im Swimmingpool rumzupaddeln und sich richtig auszupowern. Von daher Daumen hoch von uns.

L.O.B.B.Y. Restaurant und Frühstück im Radisson Blu Bremen

Im Radisson Blu Bremen gibt es natürlich auch Frühstück. Genau genommen handelt es sich um ein großes Frühstücksbuffet, das alles bietet, was man sich wünscht.

Angefangen von warmen Speisen wie Eiern, Speck, Pancakes, Würstchen und individuell zubereiteten Omeletts, über diverse Brotbeläge, Joghurt, diverse Müsli- und Cornflakes-Sorten bis hin zu Milch mit unterschiedlichem Fettgehalt. Außerdem gibt es viele Sorten Brötchen, Brot, Kuchen und zwei Sorten Croissants. Am Kaffeeautomat habt ihr die Wahl zwischen verschiedenen Kaffeespezialitäten.

Nachdem unser Sohn gefrühstückt hatte, wurde ihm langweilig und wir fragten beim Personal, ob es etwas Spielzeug oder Malsachen gibt. Die Mitarbeiter waren äußerst freundlich und bauten umgehend eine Spielecke auf. Ein Autospielteppich, ein Reittier und drei gut gefüllte Spielekisten sorgten bei unserem Sohn für Kurzweil und wir konnten in Ruhe weiter frühstücken.

Spielecke im L.O.B.B.Y. Restaurant des Radisson Blu Bremen.
Spielecke im L.O.B.B.Y. Restaurant des Radisson Blu Bremen.

Abends waren wir zu müde, um Essen zu gehen und haben uns Burger aufs Zimmer liefern lassen. Ich kann sagen, die waren der Hammer! Keine Ahnung, ob wir vorher jemals so gute Burger gegessen haben.

Burger vom LOBBY Restaurant Radisson Blu Bremen Hotel

Der Himmelssaal, die Hochzeitslocation in Bremen

Übrigens: Das Radisson Blu ist nicht nur ein tolles Familienhotel in Bremen, sondern es bietet auch eine besondere Hochzeitslocation: den Himmelssaal. Wie der Name es schon vermuten lässt, liegt der Himmelssaal ziemlich weit oben. Um dahin zu gelangen, geht es eine lange mit Glas durchsetzte Wendeltreppe hinauf. Das Treppenhaus ist wirklich besonders und wir waren sehr gespannt, was uns oben erwarten würde. Der Himmelssaal besteht aus einer großen Kuppel mit blauen und weißen Glassteinen. Der ganze Saal ist beeindruckend und wirkt etwas wie ein Kirchenraum. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, dass dieser Raum gern als Hochzeitslocation genutzt wird.

Praktische Wegbegleiter für Familien in Bremen

Die Kinder wollen für den Städtetrip gern mitplanen und selbst einen Einblick in die Stadt bekommen? Kein Urlaub ohne die richtige Ausrüstung – das gilt auch für die Kids. Hier findet ihr unsere Empfehlungen für Bremen Reiseführer und passende Bücher für Kindern:

Bremen entdecken & erleben: Das Lese-Erlebnis-Mitmachbuch...
Bremen entdecken & erleben: Das Lese-Erlebnis-Mitmachbuch für Kinder und Eltern
12,90 EUR
 
 
Stand der Daten: 17. Oktober 2021 19:56
Glücksorte in Bremen: Fahr hin und werd glücklich
Glücksorte in Bremen: Fahr hin und werd glücklich
14,99 EUR
 
 
Stand der Daten: 18. Oktober 2021 6:23
52 kleine & große Eskapaden in und um Bremen: Ab nach...
52 kleine & große Eskapaden in und um Bremen: Ab nach draußen! (DuMont Eskapaden)
16,95 EUR
 
 
Stand der Daten: 17. Oktober 2021 20:20

Unsere Meinung zum Radisson Blu Bremen

Wie ihr sicher bereits beim Lesen bemerkt habt, waren wir von dem Radisson Blu Hotel wirklich begeistert. Die Mitarbeiter waren allesamt sehr aufmerksam und taten alles, um unseren Aufenthalt gut zu gestalten. Auch geiel uns der Stil des Hotels und die Ausstattung. Als besonders geeignet sehen wir das Hotel mit Kindern, weil es eine tolle Lage inmitten von Bremens Innenstadt hat und somit einen schnellen Zugang zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten bietet. Auch beim Essen wird für die Kinder gesorgt und durch den Pool bietet es eine tolle Bewegungsmöglichkeit für kleine Schwimmer. Deshalb können wir euch das Hotel nur ans Herz legen, wenn ihr einen Familientrip nach Bremen plant.

Wart ihr schon in der Hansestadt an der Weser und habt weitere Tipps für ein Familienhotel in Bremen?

Ihr sucht weitere Tipps?
  • Weitere wertvolle Tipps und Angebote für die Hansestadt findet hier: Bremen.
  • Fragt nach Erfahrungen und Tipps in unserer Familien-Community.
  • Profitiert von unseren kinderfreundlichen Reiseangeboten und entdeckt jetzt Ziele, die perfekt zu Familien passen!

Banner Stadt Städtereise

Offenlegung Affiliatewerbung: * Links zu Partnerprogrammen. Bei einer Buchung über diese Links gibt es für uns eine kleine Provision. Für euch hingegen bleibt der Preis selbstverständlich unverändert. Zu dieser Übernachtung wurden wir vom Radisson Blu Hotel eingeladen. Unsere Meinung ist davon unbeeinflusst. Dieser Artikel wurde am 27. Mai 2017 veröffentlicht.

1 Trackback / Pingback

  1. Blogger barcampen in Bremen | Bremen Blog

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*