Rautenstrauch-Joest-Museum: Eine interaktive Reise durch die Kulturen der Welt in Köln

Verschiedene Kulturen im Rautenstrauch-Joest-Museum
Die mit einem * gekennzeichnete Links sind Affiliatewerbung und führen zu Partnerprogrammen.

Ihr liebt das Reisen und möchtet euren Kindern unterschiedliche Kulturen zeigen? Dann solltet ihr unbedingt das Rautenstrauch-Joest-Museum in Köln besuchen. Hier könnt ihr einen interaktiven Rundgang durch die Kulturen der Welt machen. Wir zeigen euch, was euch im ethnologischen Museum in Köln erwartet und warum es auch für Familien interessant ist. 

Wenn ihr Köln mit Kindern besucht, haben wir einen tollen Tipp für euch, wie ihr eine interessante, kulturelle Reise durch die Welt machen könnt. Besonders mit größeren Kindern werdet ihr hier eine Menge Ahhs und Ohhs hören und aus dem Staunen nicht herauskommen. Wir stellen euch das Museum der Kulturen vor und verraten euch alles, was ihr vor dem Besuch im Rautenstrauch-Joest-Museum wissen solltet.

Was ist das Rautenstrauch-Joest-Museum?

Das Rautenstrauch Joest Museum, kurz RJM genannt, ist ein ethnologisches Museum in Köln. Seit Herbst 2010 zeigt es eine abwechslungsreiche und sehr unterhaltsame Ausstellung zum Thema „Kulturen der Welt“.

Kulturen der Welt im Rautenstrauch-Joest-Museum

Ein kurzer Überblick über das Rautenstrauch-Joest-Museum

  • „Die Welt erfassen“ und „Die Welt gestalten“ – sind die beiden zentralen Themenkomplexe im RJM.
  • Die Ausstellung, mit mehr als 65.000 Ausstellungsstücken erstreckt sich über drei Stockwerke.
  • Es geht um Musik, Kunst, Wohnen, Kleidung, Sterben, Religionen und Rituale in den verschiedenen Kulturen.
  • Im Rautenstrauch-Joest-Museum werden auch Workshops für Kinder angeboten.

Wo ist das Rautenstrauch-Joest-Museum?

Das Rautenstrauch Museum liegt sehr zentral in der Kölner Innenstadt. Das beliebte Museum liegt nur wenige Gehminuten vom Neumarkt und der Einkaufsstraße Schildergasse entfernt, und ist somit gut mit dem Bus oder der Straßenbahn zu erreichen.

Adresse: Rautenstrauch-Joest-Museum, Cäcilienstraße 29-33, 50667 Köln (NRW, Deutschland)

Ein Rundgang duch das Rautenstrauch-Joest-Museum

Ein ethnologisches Museum, wie langweilig ist das denn bitte? Wir können euch verraten: Nein, ganz und gar nicht! Denn das Rautenstrauch-Joest-Museum ist alles anderes als langweilig – und das durchaus auch für an Kulturen interessierte Kids. Es nimmt euch mit auf ein Abenteuer und wird euch binnen Minuten in seinen Bann ziehen. Ihr unternehmt eine spannende Reise durch die Kulturen der Welt und werdet eine Mischung aus Begeisterung und Staunen erleben. Dieses ist mein (Tanja) absolutes Lieblings-Museum. Das interaktive Rautenstrauch-Joest-Museum wurde 2010 in Köln eröffnet. Wir zeigen euch unsere Rautenstrauch-Joest-Museum Erfahrungen.

Bereits wenn ihr die große Eingangshalle vom Rautenstrauch-Joest-Museum Köln betretet und der erste Blick auf den riesigen Reisspeicher im Foyer fällt, werdet ihr euch wie in einer anderen Welt fühlen. Das Exponat aus Sulawesi in Indonesien ist etwa siebeneinhalb Meter hoch, das größte in der gesamten Ausstellung und gleichzeitig auch das Aushängeschild des RJM.

Der Reisspeicher im Rautenstrauch-Joest-Museum

Betretet ihr die Dauerausstellung, werdet ihr im ersten Raum in verschiedenen Sprachen begrüßt. Ein schöner Start in die Ausstellung. Im nächsten Raum hört ihr zur Einstimmung asiatische Klänge. Nehmt Platz und nehmt euch ein paar Minuten Zeit der entspannten Musik zu lauschen. Mit dem Blick auf das Gamelan-Musikinstrumente-Ensamble aus Gongs, Trommeln und Klangplatten wird euch hier die traditionelle Musik aus Zentraljava präsentiert.

Als nächstes führt euch der Weg in das erste Obergeschoss. Hier geht es um das Thema „Die Welt erfassen“. Beginnt am besten im linken Raum, in der riesigen Bibliothek. Ihr werdet euch besonders wohlfühlen, wenn ihr ein Bücherwurm seid. Hier und da habt ihr die Möglichkeit einzelne Bücher herauszuziehen und mehr zu erfahren. Ebenso werdet ihr in vielen Schubladen Informationen zum Thema finden.

Im nächsten Raum könnt ihr sozusagen den kölner Geografen und Völerkundler Wilhelm Joest auf seinen Reisen begleiten und staunt über sein beeindruckendes Sammelsurium. Hier findet ihr eine ganze Sammlung von Dingen, die er einst aus der Ferne mitgebracht hat. Es ist wirklich sehenswert, was hier so alles zu finden ist. Außerdem ist hier einiges hörbar. An vielen Ecken könnt ihr euch kurze Erzählungen und Geschichten erzählen lassen. Das Rautenstrauch-Joest Museum ist interaktiv.

Wenn ihr hier alles bewundert habt, könnt ihr euch dem nächsten Raum zuwenden. Auf der rechten Wandseite und in der Mitte fallen direkt riesige Vitrinen auf. Es gibt eine riesige Sammlung mit allen möglichen Jagdwaffen aus aller Welt. Ihr findet Waffen, wie Messer und Speere und andere interessante Dinge aus dem Massim-Gebiet, die von den verschiedenen Kulturen der Welt genutzt werden oder wurden.

Weiter geht es im nächsten Raum mit „Vorurteilen“. In einzelnen Kurzfilmen wird gezeigt, welche Vorurteile in der Welt kursieren – ihr werdet überrascht sein. Nehmt euch Zeit für diesen Raum. Anschließend könnt ihr euch der Kunst widmen. In hohen Vitrinen stehen interessante Exponate aus aller Welt. Was bedeutet Kunst in anderen Ländern? Auf Knopfdruck wird die entsprechende Geschichte von dem dargestellten Ausstellungsstück sichtbar.

Mit einer interessanten Inszenierung aus dreizehn verschiedenen Türen, endet hier der Themenkomplex „Die Welt erfassen“ und das der nächste Themenparcours „Die Welt gestalten“ beginnt. Auch von dem nächsten Raum werdet ihr begeistert sein, das verspreche ich. Der Name des großen Raums im Rautenstrauch Museum steht unter dem Motto „Lebensräume – Lebensformen: Wohnen“.

Hier werden verschiedene Wohnsituationen dargestellt: von einem Tipi über ein Nomadenzelt, bis hin zu einem orientalischen Zimmer in der Türkei ist alles dabei. Zusätzlich könnt ihr euch auf kleinen Monitoren eine passende Geschichte dazu erzählen lassen.

Nicht zu übersehen ist das Herzstück dieser Ausstellungsrunde, ein großer Raum mit einem riesigen Tisch. Hier ist eine metergroße Weltkarte abgebildet, wo ihr durch einen Knopfdruck verschiedene Dinge drauf projizieren lassen könnt. Hierdurch wird die weltweite Vernetzung näher gebracht.

Ausstellung im Rautenstrauch-Joest-Museum

Wenn ihr euch von dem Raum und der Tafel losreißen könnt, geht es im zweiten Obergeschoss mit dem Thema „Der Körper als Bühne: Kleidung und Schmuck“ weiter. In den Räumen werden verschiedene Kostüme aus aller Welt präsentiert. Hier habt ihr ebenfalls wieder die Möglichkeit per Knopfdruck die Geschichte hinter dem Kleidungsstück oder Accessoire zu erfahren.

Nehmt euch Zeit, denn als nächstes folgt eine Reise in´s Jenseits. Ein sehr spannendes Thema steht bevor, „Der inszenierte Abschied: Tod und Jenseits“. In kurzen Filmen und interessanten Inszenierungen werden verschiedene Bestattungsrituale dargestellt. Es ist wirklich spannend zu sehen, wie unterschiedlich Bestattungen in anderen Ländern und Kulturen durchgeführt werden. Dieses zählt definitiv zu einem meiner Lieblingsräume im Rautenstrauch-Joest-Museum Köln.

Weiter geht es im nächsten Raum mit dem Thema „Vielfalt der Glaubens: Religionen“. Verschiedene Religionen und Götter werden sehr anschaulich gezeigt. Viele funkelnde Skulpturen und Bilder sind in diesem großen Raum ausgestellt und sorgen garantiert für einige Ah’s und Oh’s. Dazu lauscht ihr entsprechenden Klängen.

Bei meinem Besuch war die Ausstellung „Zwischen den Welten – Rituale“ leider wegen Baumaßnahmen geschlossen. Normaler Weise werden hier verschiedene Rituale und dessen Sinn und Zweck näher erläutert. Des Weiteren gibt es eine große Anzahl von verschiedenen Masken zu bestaunen.

Im Foyer des Rautenstrauch Museums in Köln findet ihr anschließend ein Museumsbistro, wo ihr bei Kuchen, Snacks und Getränken die vielen Eindrücke sacken lassen könnt.

Fakten zum Rautenstrauch-Joest-Museum in Kürze

Informationen zum Rautenstrauch-Joest-Museum
Adresse: Rautenstrauch-Joest-Museum, Cäcilienstraße 29-33, 50676 Köln
Öffnungszeiten:
Montags geschlossen
Dienstag bis Sonntag, sowie Feiertage 10 – 18 Uhr
Donnerstag 10 – 20 Uhr
Eintrittspreis: Einzelticket: 7 €, 20% Rabatt mit KölnCard*
Eintrittskarten: vor Ort
Bahnhaltestelle: Neumarkt (Linien 1,3,4,7,9)
Website: Rautenstrauch-joest-museum.de

Wie kommt das Rautenstrauch-Joest-Museum zu seinem Namen?

Rautenstrauch-Joest ist nicht unbedingt der geläufigste Name, deshalb fragt ihr euch vielleicht, woher das Kölner Museum diesen ausgefallenen Namen hat?! Wir verraten es euch, dafür müssen wir einige Jahrzente zurückgehen. Die Stadt Köln bekam 1899 von Adele Rautenstrauch über 3.000 Objekte aus dem Erbe ihres Bruders, dem Völerkundler und Geografen Wilhelm Joest. Zudem spendete sie einen hohen Geldbetrag, womit das ursprüngliche ethnologisches Museum in der Südstadt eröffnet werden konnte. 2010 wurde die Ausstellung modernisiert, erweitert und an den heutigen Standort, ins Kulturquartier, versetzt.

Gebäude vom Rautenstrauch-Joest-Museum Köln

Übernachten in Köln mit Kindern

In Köln gibt es zahlreiche familienfreundliche Unterkünfte. Besonders gefällt uns das NH Collection Köln Mediapark*. Es liegt zentral, bietet eine große Auswahl an Zimmer- bzw. Schlafmöglichkeiten. Kinder zählen erst ab 12 Jahre als Erwachsene und schlafen so lange sehr günstig mit. Familien bewerten das Hotel mit einer sehr guten 8,8. Falls ihr lieber in Ferienwohnungen übernachtet, empfehlen wir euch das Haus am Dom*. Dieses wird von Familien mit einer stolzen 9,7 bewertet. Die Lage besticht und es gibt tolle Familienzimmer. Falls für euch noch nicht das passende dabei war, stöbert hier* direkt mal nach weiteren Unterkünften in Köln!

NH Mediapark Köln mit Kind © Booking
Screenshot: © Booking.com*

Praktische Köln Reiseführer für Familien

Die Kinder wollen mitplanen und selbst einen Einblick in die Stadt bekommen? Kein Urlaub ohne die richtige Ausrüstung – das gilt auch für die Kids. Hier findet ihr unsere Empfehlungen für Köln Reiseführer und passende Bücher für Kindern:

Mit Kindern in Köln: Mit Ausflügen in die Umgebung
Mit Kindern in Köln: Mit Ausflügen in die Umgebung
12,95 EUR
 
Stand der Daten: 4. Oktober 2022 10:01
111 Orte für Kinder in Köln, die man gesehen haben...
111 Orte für Kinder in Köln, die man gesehen haben muss: Reiseführer
18,00 EUR
 
-
Stand der Daten: 4. Oktober 2022 0:50
Abenteuer in Köln und auf dem Drachenfels: Lilly und...
Abenteuer in Köln und auf dem Drachenfels: Lilly und Nikolas auf der Suche nach dem Rheingold
14,50 EUR
 
Stand der Daten: 4. Oktober 2022 8:37

Unsere Meinung zum Rautenstrauch-Joest-Museum

Nun haben wir euch einen kleinen Rundgang im Rautenstrauch-Joest-Museum präsentiert und versprechen euch: Wenn euch die Welt und die unterschiedlichen Kulturen gefallen, wir euch das RJM begeistern. Bei eurem ersten Besuch solltet ihr unbedingt ein paar Stunden Zeit einplanen, wenn ihr alles ausgiebig erkunden möchtet.

Das unterhaltsame und interaktive Museum legen wir allen Familien ans Herz, wo Schulkinder Interesse am Reisen und fremden Kulturen zeigen. Für ganz kleine Kinder könnte die Ausstellung relativ uninteressant sein, aus dem Grunde empfehlen wir einen Besuch ab 7 Jahre.

Seid ihr länger in der Stadt und wollt Geld sparen, empfehlen wir euch die KölnCard*. Im RJM Köln bekommt ihr 20% Rabatt und auch viele weitere Unternehmungen sind rabattiert. Außderm könnt ihr mit der Rabattkarte kostenlos Bus und Bahn fahren. Weitere tolle Ausflüge präsentieren wir euch in unserem Artikel „Köln mit Kindern„.

Falls ihr länger in Nordrhein-Westfalen unterwegs seid, verpasst nicht unsere besten Tipps und Ausflugsziele in NRW mit Kindern! Ihr werdet erstaunt sein, was es hier so alles gibt.

Wir wünschen euch ganz viel Spaß in Köln. Lasst uns sehr gerne einen Kommentar da, was euch am besten gefallen hat.

Ihr sucht weitere Tipps?
  • Hier findet ihr alle Familienreisefieber-Beiträge zu Köln und zu NRW.
  • Fragt nach Erfahrungen und Tipps in unserer Familien-Community.
  • Profitiert von unseren kinderfreundlichen Reiseangeboten und entdeckt jetzt Ziele, die perfekt zu Familien passen!

Banner Stadt Städtereise

Offenlegung Affiliate-Werbung: * Links zu Partnerprogrammen. Bei einer Buchung über diese Links gibt es für uns eine kleine Provision. Für euch hingegen bleibt der Preis selbstverständlich unverändert. Bei diesem Besuch wurden wir vom NRW-Tourismus unterstützt. Vielen Dank dafür. Wie immer wird dadurch unsere Meinung in keiner Weise beeinflusst. 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*