Royal Son Bou Family Club – Urlaub im Familienparadies direkt am endlosen Traumstrand von Menorca

Pauschalreise nach Menora mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern zum Top-Preis

Menorca Cala Macarelleta
Bei einem Urlaub auf Menorca solltet ihr auch den Strand Cala Macarelleta besuchen.
Die mit einem * gekennzeichnete Links sind Affiliatewerbung und führen zu Partnerprogrammen.

Im Familienclub Royal Son Bou Family Club dreht sich alles um unvergessliche Augenblicke für Klein und Groß! Verbringt die schönste Zeit des Jahres am Strand von Menora, planscht im 1.200 m² Süßwasserpool oder spielt mit euren Kindern im Kinderbecken samt großen Piratenschiff. Es gibt fünf Kids Clubs und verschiedene Restaurants, welche euch mit abwechslungsreicher Küche verwöhnen. Dieses Hotel gehört zu den beliebsten Familienunterkünften unserer Community, wir zeigen euch warum das so ist, und präsentieren euch ein tolles Angebot!

6 Gründe für tollen Urlaub im Royal Son Bou Family Club

Der 4 Sterne Royal Son Bou Family Club ist speziell nur für Familien! Diese tolle Unterkunft beherbergt nur Reisende mit Kindern und bietet das Rundumpaket für den perfekten Urlaub:

  • Unendliches Badevergnügen, denn das Hotel liegt direkt am flachen, weichen Traumstrand von Menorca und hat einen Riesen-Swimmingpool.
  • Sorgenfreies Entspannen, denn im Kinderparadies Kikoland haben die Kids eine tolle Zeit und werden professionell betreut.
  • Qualifzierte Kinderbetreuung von 0 – 17 Jahren, damit eure Kinder direkt Freunde finden.
  • Keine Sprachprobleme, denn die Betreuer in den Kinderclubs sprechen Deutsch und verstehen eure Kids.
  • Entspanntes Essen, dank des zusätzlichen Kinderbuffets finden auch die mäkeligsten Esser etwas Leckeres.
  • Alles da: Der Royal Son Bou Family Club ist auf Familientourimus spezialisiert und bietet alles, um euren Urlaub zum Highlight werden zu lassen!

Übrigens: Das Son Bou Menorca beherbergt nur Erwachsene, wenn diese mit mindestens einem Kind anreisen. Mürrische Personen, die schimpfen, weil die Kids toben und um die Wette laufen, werdet ihr hier sicher nicht treffen. Auch die Lage des Hotels überzeugt, warum zeigen wir euch jetzt.

Royal Son Bou Family Club Menora 1
Screenshot: Tui.com

Wo liegt der Royal Son Bou Family Club?

Der Royal Son Bou Family Club liegt auf der wunderschönen Baleareninsel Menorca, im beschaulichen Ort Son Bou, im Süden der Insel. Der Ferienort bietet alle Annehmlichkeiten für den Urlaub und die weißgestrichenen Häuser wirken besonders charmant. Der wunderschöne 2,5 km lange Sandstrand ist über 100 m breit, pudrig weich und weiß. Er ist besonders für Familien mit Kinder geeignet, denn er wird nur langsam tiefer und das türkisblaue, klare Wasser bietet klare Sicht und lädt zum Baden ein. Umgeben wird er von einer Dünenlandschaft und einem Naturschutzgebiet mit unzähligen Wasserstellen und Vögeln, das ihr auf unterschiedlichen Wegen entdecken könnt.

Das Hotel befindet sich am Ortsende von Son Bou, so dass ihr euch auf Ruhe und Abgeschiedenheit freuen könnt und trotzdem innerhalb von ein paar Gehminuten mitten im Geschehen seid. Zum Meer geht es nur durch eine Unterführung und schon seid ihr direkt am Traumstrand.

Erwähnenswert ist die kurze Anreisezeit: Der Flug ab Deutschland dauert durchschnittlich 2 – 2,5 Stunden. Hier* könnt ihr direkt nach der besten Flugverbindung schauen. Vom Flughafen Menorca bis zum Hotel sind es gerade mal 30 Minuten Fahrtzeit. Ihr seid also schnell am Ziel und könnt den Urlaub beginnen. Für maximale Flexibilität bucht euch einfach einen Mietwagen*. Und dass sich der Urlaub ganz bestimmt lohnt, seht ihr an der tollen Anlage und am riesigen Angebot – Schaut selbst im nächsten Abschnitt.

Was könnt ihr im Royal Son Bou Family Club machen?

Baden im Royal Son Bou Family Club

Die Frage sollte vielleicht lauten, was ihr im Club nicht machen könnt, denn das Angebot im Son Bou Family Club ist riesig. Da ist zum Beispiel der 1.200 qm große Swimmingpool, der kleine und große Urlauber glücklich macht. Die riesige Anlage ist zur Hälfte für Nichtschwimmer geeignet. Von den zahlreichen Liegen drumherum habt ihr eure Kids im Auge. Aber die sind vermutlich noch lieber im Kinderbecken mit dem großen Piratenboot und zahlreichen Rutschen.

Mindestens genauso schön ist der Traumstrand von Son Bou. Familiengerecht ist er flach abfallend und der puderige, weiße Sand eignet sich zum ausgiebigen Buddeln. Und wenn ihr den Blick über das türkisfarbende Meer schweifen lasst, fühlt ihr euch wie in der Karibik.

Unterhaltung im Royal Son Bou Family Club

Für Erwachsene gibt es täglich ein abwechslungsreiches Programm. Dabei sind unterschiedliche Sportmöglichkeiten wie Step-Aerobic, Crossfit, Fußball oder nutzt einfach den Fitnessraum. Außerdem könnt ihr Spanisch lernen, an Pokerturnieren teilnehmen oder das Cocktail mixen lernen. Und das sind nur ein paar der zahlreichen Angebote. Uns gefällt besonders, dass es viel abseits vom Sport veranstaltet wird, so dass wirklich jeder die passende Unterhaltung finden kann.

Die Mitarbeiter des Royal San Bou sind mit ganzem Herzen „Family People„. Sie tun alles, um euren Urlaub zur schönsten Zeit des Jahres zu machen. Die Kids werden einbezogen, es wird herumgealbert und jeder Wunsch wird euch von den Augen abgelesen. Jeden Abend gibt es die große „Royal Fiesta“ mit Minidisco und Aufführungen der Kinder. Danach beginnt die familiengerechte Abendshow. Zauberer lassen euch verblüfft zurück, Musicals bringen euch zum Mitsingen und die Shows lassen so einen Abend im Nu vergehen.

Ein herausstechendes Merkmal im Royal Son Bou Menorca ist das Kikoland mit den zahlreichen Spiel- und Klettermöglichkeiten. Aber auch das restliche Kinderprogramm ist wirklich beeindruckend, wie zum Beispiel die großartigen fünf Kids Clubs, die wir euch jetzt im Detail vorstellen.

Welche Kinderbetreuung gibt es im Son Bou Menorca?

Im Menorca Son Bou gibt es sage und schreibe fünf Kids Clubs. Für jede Alterklasse ist etwas dabei. Neben den abwechslungsreichen Spielbereichen gibt es ein tolles Ausflugsangebot, welches auf Wunsch genutzt werden kann.

Babys und Kleinkinder von 0 – 2 Jahre

Bereits für die Kleinsten von 0 bis 2 Jahren gibt es einen Babybereich, der die Kreativität fördert und zum Bewegen animiert. Ein Bällebad, Schaukeln, Kuscheltiere, Puzzle und unzählige Spielsachen bringen Abwechslung und lassen die Kinder die Welt mit großen Augen entdecken. Die qualifizierten Betreuer kümmern sich herzlich um die Babys, damit die Eltern mal ein paar Minuten für sich genießen können. Und das geht ganz entspannt, weil die Kleinen hier in guten Händen sind.

Kinder von 3 – 4 Jahre

Die Kinder von 3 bis 4 Jahren haben im Miniclub einen Ort, der mit Labyrinth, Hüpfburg und vielen anderen Spielesachen bestückt ist. Es werden Kekse gebacken, gebastelt und mit Lego gebaut. Die Betreuer machen kleine Ausflüge zu Fuß in die Umgebung des Hotels und entdecken dabei mit euren Kindern das nahegelegene Gebiet mit den einheimischen Enten, erforschen die Höhlen von Trogoland, gehen mit Ponys spazieren oder reiten und besuchen den naheliegenden Minibauernhof. Das lässt das Herz jedes Kindes höher schlagen.

Kindergartenkinder von 5 – 6 Jahre

Von 5 bis 6 Jahren dürfen eure Kindergartenkinder in den Maxiclub! Mit neu gewonnenen Freunden wird gebadet, auf der Hüpfburg getobt und das Labyrinth erkundet. Auch hier gibt es natürlich regelmäßige Ausflüge zum Minibauernhof, den Enten und den Ponys. Es wird auf dem Fußballplatz gespielt, sich verkleidet und gespielt, ohne das Langeweile aufkommt.

Schulkinder von 7 – 12 Jahre

Der Juniorclub ist für Schulkinder von 7 bis 12 Jahren. Hier kommen die Kids schnell mit anderen Kindern in Kontakt und schließen neue Freundschaften. Zusammen kann das Kikoland mit all seinen Möglichkeiten genutzt werden, auf der Hüpfburg gesprungen, Wassersport im Pool gemacht und der Royal Club besucht werden. In diesem exklusiven Bereich gibt es Konsolen und Tablets, aber viel wichtiger sind die Angebote wie der Robotik Workshop, Roboterwettkämpfe und sie können unter anderem auch lernen, wie Videospiele programmiert werden. Bestimmt hat der eine oder andere hier schon seine Berufung gefunden. Natürlich gibt es auch Ausflüge in die nähere Umgebung und der Juniorclub wagt sich auch die Steilküste empor.

Teenager von 13 – 17 Jahre

Im Juli und August gibt es auch ein Angebot für die 13-17 jährigen Teenager. Für die Jugendlichen werden die Angebote aus dem Junior Club und des Erwachsenenprogramms kombiniert und so Attraktionen geschaffen, die auch die coolen Teens begeistern. Es gibt verschiedene Spielangebote, Wassersport, Playstation, Tablets, Wii, Billiard und Tischtennis. Auch abends wird für die Großen der Royal Club geöffnet. Hier können sich die Teenager treffen und austauschen, ohne Eltern, aber natürlich mit Aufsicht der Animateure.

Wie ihr seht gibt es ein buntes Angebot für die Kids, wo Langeweile ein Fremdwort ist. Jetzt wollen wir euch auch die unterschiedlichen Übernachtungsmöglichkeiten nicht vorenthalten, denn auch die haben es in sich.

So übernachtet ihr im Royal Son Bou Family Club Menora

Im Familienclub gibt es unterschiedliche Apartments, die optimal für Familien ausgestattet sind. Es gibt als besondere Ausstattung zum Beispiel Rausfallschutz für Betten, Hochstühle, Babybetten, Steckdosensicherungen und im Bad zusätzlich ein Waschbecken in Kinderhöhe. Außerdem könnt ihr euch weitere Dinge ausleihen, wie einen Stabmixer und zusätzliche Decken.

Hooky Royal Apartments

Die Hooky Royal Apartments bestehen aus einem Wohnraum und dem Schlafzimmer. Sie haben mit 44 qm eine gute Größe. Es gibt eine vollausgestattete Küche, in der ihr eigene Gerichte zubereiten könnt. Entspannung findet ihr auf dem Balkon oder der Terrasse. Sie eignen sich für 4 Personen.

Die Hooky Royals gibt es mit verschiedener Aussicht, die Ausstattung ist gleich:

  • Hooky Royal: nahe des Pools
  • Hooky Royal Pool: mit Blick auf den Pool
  • Hooky Royal Pool Plus: im zweiten Stock mit Blick auf Pool und Meer
  • Hooky Royal mit Meerblick: nahe des Kinderpools mit Blick auf die Dünen, den langen, weißen Strand und das glasklare Meer.

Cuqui Royal Apartments

Als weitere Unterkunftsmöglichkeit gibt sind die Cuqui Royal Apartments für bis zu 5 Personen. Sie sind 55 qm groß und haben zwei Schlafzimmer mit vollwertigen Betten. Im Wohn-Koch-Essbereich habt ihr ein weiteres Sofabett zur Verfügung und der Balkon schließt sich an. Die Unterkünfte liegen ruhig nahe des Kikolands und teilen sich auf in „Cuqui Royal“ und „Cuqui Royal mit seitlichem Meerblick„.

Kiko Royal Apartments

Direkt gegenüber vom Hauptpool liegen die „Kiko Royal“ Apartments„. Auf 65 qm könnt ihr mit bis zu 6 Personen wohnen. Es gibt 2 Schlaf- und Badezimmer, einen kombinierten Wohn-Ess-Bereich und einen Balkon.

Kleines, aber schönes Detail: Die Aufgänge zu den Unterkünften wurden nummeriert und mit Tierbildern versehen. So können sich auch Vorschulkinder orientieren und wissen das sie im Apartment „Häschen“ wohnen.

Verpflegung im Royal San Bou Family Club

Als Verpflegung könnt ihr im Familienclub zwischen Frühstück, Halbpension und All inclusive wählen. Wir würden die Entscheidung davon abhängig machen, ob ihr viele Ausflüge macht oder euch größtenteils im Hotel aufhaltet. Egal wie ihr euch entscheidet, dass Essen ist einfach hervorragend und wird in den Bewertungen in den höchsten Tönen gelobt.

Bei Halbpension erhaltet ihr Frühstück und könnt bei der zweiten Mahlzeit wählen, ob ihr das Angebot lieber mittags oder abends nutzt. Bei der All inclusive Verpflegung könnt ihr euch jederzeit an einer der zahlreichen Möglichkeit versorgen. Drei Mal am Tag gibt es im Restaurant „Los Olivos“ ein großes Buffet mit unterschiedlichsten, internationalen Speisen. Beim Showkochen wird das Essen live vor euren Augen und ganz nach eurem Geschmack zubereitet. Zum Angebot gehören Fisch- und Fleisch auch eine Themenecke, die sich täglich ändert. Wie wäre es mit mexikanischen Gerichten oder Tapas? Das Kinderbuffet ist ebenfalls gut ausgestattet und die Kids können sich selbst bedienen.

In zweiten Restaurant „La Basilica“ wird es mediterran. Es gibt beispielsweise Gerichte von den Balearen und speziell Menorca. Aus dem Holzkohleofen gibt es frisch zubereitete Pizza und Foccacias. Hier wird außerdem das Showcooking von Pastagerichten und ein Kinderbuffet angeboten. Das interessanteste Argument ist allerdings der wunderschöne Meerblick, den ihr von hier genießen könnt.

Bei All inclusive bekommt ihr tagsüber zusätzlich Snacks, Kuchen und Eis. Und die (meisten) Getränke gehören natürlich auch zum AI Angebot, sowohl in den Restaurants als auch an der Poolbar Marés.

Tipp
Die Kids bis 4 Jahre können im Restaurant Los Olivos während der Essenszeit betreut werden. So könnt ihr mal ganz in Ruhe essen, was wir Eltern einfach viel zu selten machen.

Bewertung für das San Bou Menorca Familienhotel

Bei Holidaycheck* kommt der Royal San Bou Family Club auf hervorragende 5,5 von 6 Sonnen. Die Weiterempfehlung liegt bei 92 %! Gäste schätzen besonders das hervorragende Essen, die Traumlage sowie die umsichtigen Mitarbeiter. Die Zufriedenheit ist durchgehend sehr gut und das Hotel wird regelmäßig zu den schönsten und bestbewertesten Hotels der Bewertungsportale gekürt.

Top-Preise und Angebote für das Royal San Bou Family Club Hotel

Dieses wunderschöne Familienhotel auf Menorca könnt ihr direkt als Pauschalreise buchen. Die Vorteile liegen auf der Hand: ihr müsst euch um nichts mehr kümmern, der Zug zum Flug sowie auch der Hoteltransfer ist meistens inklusive. Lest euch die Angebotsdetails genau durch, damit alles für euch passt.

Gut zu wissen
  • Die angegebenen Preise sind für 2 Erwachsene mit 2 Kindern, im Alter von 4 und 8 Jahren.
  • Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung bei der HanseMerkur*. Diese gibt es bereits ab 5,- € und sogar mit Corona-Reiseschutz.

Die Preise für dieses außergewöhnliche Familien-Clubhotel auf Menorca liegen bei TUI* beispielweise im vom 10. – 17. Oktober 2021 für eine Woche mit Frühstück bei 1.694 EUR inklusive Direktflug ab München. Mit Halbpension könnt ihr vom 30. September – 7. Oktober für 1.865 EUR fliegen, und All inclusive liegt vom 23. – 30. September bei 2.438 EUR zu viert.

Weitere Buchungszeiten, andere Abflughäfen, kürzere und längere Reisezeiten und natürlich auch unterschiedliche Belegungen sind möglich. Testet einfach die für euch passenden Zeiten und Einstellungen:

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten auf Menorca

Obwohl Menorca zu den Balearen gehört, gilt es trotzdem noch als kleiner Geheimtipp der Inselgruppe. Um euch flexibel auf der Insel bewegen zu können, empfehlen wir euch einen Mietwagen*. Die Strände gehören zu den schönsten und euer Hotelstrand San Bou ist einfach ein Traum. Bei einer Segeltour steuert ihr die schönsten Buchten und Strände vom Wasser aus an. Aber es gibt noch viel mehr zu tun! Familienfreundliche Wanderungen, Reiten auf der Finca son Angel, eine Tour mit dem Glasbodenboot*, Schnorcheln und Kajakfahren gehören zu den beliebtesten Aktivitäten der Inselbesucher. Im kleinen Freizeitpark Club Sant Jaume könnt ihr den Pool mit den Wasserrutschen testen und euch im Labyrinth verirren. Oder wie wäre es mit dem Lloc de Menorca, ein Zoo mit geretteten Tieren. Bestaunt hier Kängurus, Affen und Papageien. Beliebt ihr auch die alte Festung Fort Marlborough, das Steinbruchmuseum Pedrere de s’Hostal oder eine Expedition der zahlreichen Höhlen der Insel. Immer wieder spannend ist auch eine Jeep Safari*.

Weitere Inspiration bekommt ihr bei getyourguide*. Bucht direkt von zu Hause, so müsst ihr euch vor Ort um nichts mehr kümmern und könnt euch entspannt auf die Ausflüge freuen.

Werbung

Ihr sucht weitere Tipps?
  • Fragt nach Erfahrungen und Tipps in unserer Familien-Community.
  • Profitiert von unseren kinderfreundlichen Reiseangeboten und entdeckt jetzt Ziele, die perfekt zu Familien passen!

Praktische Wegbegleiter für Familien auf Menorca

Ihr habt Lust auf Urlaubsplanung und wollt euch vorab oder vor Ort informieren, was euch alles auf der Baleareninsel erwartet? Dann empfehlen wir euch gern diese Menorca Reiseführer für euren Urlaub und Reiseausrüstung:

Menorca Reiseführer Michael Müller Verlag: Individuell...
Menorca Reiseführer Michael Müller Verlag: Individuell reisen mit vielen praktischen Tipps (MM-Reisen)
16,89 EUR
 
 
Stand der Daten: 4. August 2021 9:44
MARCO POLO Reiseführer Menorca: Reisen mit...
MARCO POLO Reiseführer Menorca: Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App & Events&News
12,99 EUR
 
 
Stand der Daten: 4. August 2021 9:44
Menorca Mein Reisetagebuch: Kinder Reise Aktivitätsbuch...
Menorca Mein Reisetagebuch: Kinder Reise Aktivitätsbuch zum Ausfüllen, Eintragen, Malen, Einkleben A5 - Ferien unterwegs Tagebuch zum Selberschreiben - Urlaubstagebuch Journal für Mädchen, Jungen
8,99 EUR
 
 
Stand der Daten: 4. August 2021 9:44

Unsere Meinung zum Urlaub Royal Son Bou Family Club Menorca

Das Royal Son Bou Menorca ist ein Hotel der Spitzenklasse für Familien. Die Ausstattung und die Kinderclubs sind hervorragend und ihr könnt mit einem ruhigen Gewissen in den Urlaub fahren, denn hier wird sich toll um euch gekümmert. Das Essen ist hervorragend, die Zimmer renoviert und modern. Ganz besonders erwähnenswert ist auch der Traumstrand direkt vor den Toren der Hotelanlage. Hier könnt ihr richtig entspannen und Spaß haben. Ihr müsst euch in diesem Familienurlaub um nichts kümmern und könnt einfach mal richtig durchatmen. Denn das habt ihr euch wirklich verdient!

Wart ihr schon mal im Royal Son Bou Hotel oder auf Menorca? Wie sind eure Erfahrungen? Hinterlasst uns gern einen Kommentar.

Offenlegung: Affiliate-Werbung: Suchmaske und * Links zu Partnerprogrammen. Bei einer Buchung über diese Links gibt es für uns eine kleine Provision. Für euch hingegen bleibt der Preis selbstverständlich unverändert.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*