Menorca mit Kindern: 29 großartige Ausflüge auf der Baleareninsel

Ausflüge auf Menorca mit Kindern
* Kennzeichnungen sind Empfehlungslinks und führen zu Partnerprogrammen.

Findet tolle Ausflüge auf Menorca mit Kindern. Wir stellen euch familienfreundliche Ausflugsziele und Unternehmungen auf der Baleareninsel vor, mit denen ihr garantierten Spaß im Familienurlaub bekommt. Wir zeigen euch die besten Ziele und Touren, die ihr mit Kindern auf Menorca nicht verpassen solltet. Entdeckt mit uns die Mittelmeerinsel.

Top 5 Ausflüge auf Menorca mit Kindern

Los geht es mir den Favoriten unter den Ausflugszielen auf Menorca für Familien:

  • Cala Galdana
  • Sightseeing in Maó
  • Ausflug im transparenten Kajak
  • Schnorchel-Safari Tour
  • Tagesausflug nach Mallorca

Das könnt ihr mit Kindern auf Menorca machen

Erkundet die spanische Mittelmeerinsel Menorca auf einer Bootstour, besucht familienfreundliche Wasserparks, taucht in die spanische Geschichte ein und besucht die schönsten Strände auf Menorca. Lasst euch von der vielseitigen Baleareninsel begeistern, denn sie bietet viele Ausflüge und Aktivitäten für Familien.

Starten wir mit den besten Unternehmungen und Ausflügen auf Menorca mit Kindern. Damit ihr direkt einen guten Überblick habt, haben wir die Ausflugstipps in Kategorien eingeteilt. Starten wir mit den familienfreundlichsten Stränden auf Menorca.




Werbung

Die schönsten Strände auf Menorca für Familien

Bei einem Familienurlaub auf Menorca dürfen Besuche am Strand natürlich nicht fehlen. Die Auswahl fällt gar nicht so leicht, deshalb stellen wir euch unsere Favoriten unter den schönsten Stränden auf Menorca vor:

Cala Galdana

Im Südosten Menorcas erwartet euch mit der Platja de Cala Galdana eine wunderschöne, bei Familien beliebte Bucht in geschützter Lage. Hier könnt ihr mit wenig Strömung und kaum Wellengang rechnen, Restaurants und Cafés sind fußläufig zu erreichen.

Freut euch auf ein Bad im flach abfallenden Meer und auf Sandburgen bauen an einem der schönsten Strände Menorcas. Ab Cala Galdana starten übrigens auch viele Ausflüge und Aktivitäten zu Wasser, dafür schaut mal hier*.

Platja de Son Bou

Der lange Sandstrand ist besonders wegen seiner guten Lage sehr beliebt. Am Platja de Son Bou ist immer etwas los. In Strandnähe findet ihr Parkplätze, Restaurants, Cafés und hinter dem Grünstreifen Prat de Son Bou befinden sich zahlreiche Hotels, Ferienhäuser und Villen. Hier könnt ihr ausgelassen Baden und Wassersportangebote nutzen.

Cala Algaiarens

Im Norden von Menorca schwimmt und spielt ihr in der wunderschönen Bucht Cala d‘Algariens. Leiht euch ein Kanu oder Kajak aus, spielt am breiten Sandstrand oder sucht euch ein schattiges Plätzchen in der grünen Vegetation. Vom Parkplatz sind es etwa 200 bis 300 Meter bis zum Strand, den sandigen Weg könnt ihr so eben noch mit einem Bollerwagen oder einem Outdoor-Buggy befahren.

Cala Macarelleta

Ihr sucht einen schönen Ort, um einen entspannten und ruhigen Tag am Meer zu verbringen? Dann badet im Western der Insel, in der Bucht von Macarelleta. Der kleine, schöne Sandstrand liegt etwas abgelegen. Auf Aktivitäten müsst ihr hier verzichten und auch Restaurants oder Toiletten findet ihr hier nicht.

Cala Galdana einer der schönsten Strände auf Menorca mit Kindern

Wasserparks auf Menorca mit Kindern

Ihr sucht Wasserspaß außerhalb der Poolanlagen und schönsten Strände auf Menorca? Dann besucht die schönen Wasserparks auf der Baleareninsel. Hier bekommt ihr besonders mit Wasserratten eine Menge Familienspaß. Das sind unsere Favoriten unter den Wasserparks auf Menorca:

Splash Sur Menorca Wasserpark

Los geht es mit einem der beliebtesten Wasserparks der Insel, dem Splash Sur Menorca. Kinder jeden Alters erfreuen sich hier an den Rutschen, Pools und vielen weiteren Attraktionen. Die Allerkleinsten baden in den Planschbecken oder probieren die Mini-Wasserrutschen aus.

Die großen Kids sausen die großen Rutschen hinab oder schwimmen um die Wette. Entspannt euch auf den Sonnenliegen, lasst die Seele baumeln oder springt für eine erfrischende Abkühlung in den Pool. Tickets* sichert ihr euch am besten vorab.

Adresse: Splash Sur Menorca Wasserpark, Carrer Equinoccis, 07713 Biniancolla

Wasserpark Aquarock

Seid ihr auf der Suche nach einem unterhaltsamen Familienausflug in der Sonne, dann seid ihr im Wasserpark Aquarock genau an der richtigen Adresse. Gleitet die „Yellow Slide“ hinab, wagt euch die „Kamikaze“-Rutsche hinunter oder entspannt im Jacuzzi.

Ganz mutige Kids wagen sich auf die „Black Hole“ und sausen in rasanter Geschwindigkeit hinab. In diesem Wasserpark findet ihr Attraktionen für Kinder jeden Alters. Dieser Wasserpark auf Menorca ist perfekt für einen spaßigen Nachmittag mit der ganzen Familie.

Adresse: Parque Acuático Aquarock, Carrer Circumval·lació, 1A, 07769 Cap d’Artrutx

Aqua Center Wasserpark

Auch das Aqua Center zählt zu den beliebtesten Wasserparks. In dem Erlebnisbad kommen alle Familienmitglieder voll auf ihre Kosten und der Park gilt als eine der modernsten Anlagen der Insel. Ältere Kinder sausen rasante Wasserrutschen hinab, die kleineren Besucher spielen im bunten „Water Castle“ mit Rutsche, Wassersprenklern und Klettermöglichkeiten. Hier ist jede Menge Wasserspaß garantiert.

Adresse: Aqua Center Menorca, Avinguda los Delfines, 4-8, 07769 Los Delfines

Besuch im Wasserpark

Wasseraktivitäten auf Menorca mit Kindern

Ihr liebt das Wasser und sucht einen Ausflug, wo ihr gemeinsam als Familie aktiv sein könnt? Dann haben wir hier genau das Richtige für euch. Bei diesen Wasseraktivitäten auf Menorca kommt der Spaß für Groß und Klein keinesfalls zu kurz:

Kajakausflug durch den Naturpark Montgofre

Als Erstes stellen wir euch einen Kajak-Ausflug durch den Naturpark Montgofre vor. Die Tour startet im Hafen von Addaia und führt euch unterwegs an den beiden zauberhaften Stränden Mongofre und s’Enclusa vorbei.

Ein absolutes Highlight, denn sie sind nur vom Wasser aus zu erreichen. Bevor es losgeht, erhaltet ihr eine kurze Einweisung von eurem Kursleiter. Dann seid ihr für rund zweieinhalb Stunden vor der Küste Menorcas unterwegs. Hier* findet ihr den tollen Kajakausflug.

Ausflug im transparenten Kajak

Ein ganz besonderes Erlebnis ist die Fahrt mit einem transparenten Kajak entlang der atemberaubenden Küste ab Binibeca. Beobachtet auf eurem Ausflug die Unterwasserwelt unter dem durchsichtigen Boden eures Gefährts und folgt eurem ortskundigen Guide zu den schönsten Plätzen in der Umgebung.

Nach eurem Trip erhaltet ihr digitale Bilder eures Abenteuers, unterwegs werdet ihr mit kalten Getränken und später auch mit leckeren Snacks versorgt. Schaut mal, die Tour könnt ihr hier* vorab buchen.

Passt euch Binibeca als Ausgangspunkt nicht, dann könnt ihr dieses geniale Wassererlebnis alternativ ab Port d‘Addaia starten und Ausschau nach Seesternen, Kraken und vielen bunten Fischen halten. Diesen Ausflug findet ihr hier*.

Wing Foil Kurs in Fornells

Seid ihr im Urlaub gerne aktiv und möchtet neue Sportarten ausprobieren? Dann ist ein Wing Foil Kurs genau das Richtige für euch. Die neue Trendsportart Wing Foiling ist eine Mischung aus Kitesurfen und Windsurfen und erfreut sich immer größer werdender Beliebtheit.

In der Bucht von Fornells erhaltet ihr eine ausführliche Einweisung, dann gleitet ihr mit der Kraft eines sehr leichten Segels über das Wasser. Sichert euch vorab hier* einen Platz in dem beliebten Kurs.

SUP ausleihen in Fornells

Seid ihr gerne allein zu Wasser unterwegs, dann mietet euch ein Stand-up-Paddle in der Hafenstadt Fornells. Entdeckt das Mittelmeer auf eigene Faust auf dem Brett, erkundet die lokale Küste und gleitet paddelnd durch die wunderschöne türkisfarbene Bucht. Hier ist das Wasser besonders ruhig, perfekt für einen Ausflug mit Kindern. Geht auf Nummer sicher und bucht eure SUPs am besten vorab, das könnt ihr hier* bei GYG oder hier* bei Manawa.

Tauchen an der Cala Galdana

Wolltet ihr schon immer einmal Gerätetauchen ausprobieren, dann nehmt auf Menorca doch an einem Schnuppertauchen teil. Organisiert von der Tauchbasis Blue Island Diving sammelt ihr eure ersten Erfahrungen unter Wasser in Cala Galdana.

Das Mindestalter für den ersten Tauchgang beträgt acht Jahre. Von diesem Unterwassererlebnis werdet ihr noch lange berichten. Bevor es losgeht, erhaltet ihr eine ausführliche Einweisung und macht euch mit dem passenden Equipment vertraut. Hier* findet ihr die Tourenbeschreibung und Buchungsmöglichkeit.

Fotos: © Blue Islands Diving / Manawa

Bootsausflüge auf Menorca für Familien

Bewundert die schöne Mittelmeerinsel vom Wasser aus. Dafür stehen euch abwechslungsreiche Ausflüge mit dem Boot zur Auswahl, denn die Baleareninsel verfügt über ein breites Angebot an familientauglichen Touren. Lehnt euch entspannt zurück, genießt den Anblick und die Sonne. Unsere Favoriten an Bootsausflügen auf Menorca für Familien sind:

Maó Hafenrundfahrt mit Unterwasserblick

Eines der schönsten Erlebnisse auf Menorca mit Kindern ist eine Hafenrundfahrt mit Unterwasserblick. Auf einem Kreuzfahrtschiff mit Glasboden erkundet ihr den Hafen von Mahon.

Ihr segelt durch den größten natürlichen Hafen des Mittelmeers und beobachtet die verstreuten Buchten, Inselchen und Festungen. Vom Wasser aus habt ihr eine atemberaubende Aussicht auf die beeindruckende Skyline der Altstadt und kommt an 16 malerischen Orten vorbei.

Vergesst eure Kamera nicht, denn auf dieser einstündigen Tour gibt es wirklich jede Menge zu sehen. Hier* sichert ihr euch Tickets für den Bootsausflug.

Glasbodenbootfahrt ab Cala Galdana

Besonders bei Familien ebenso beliebt, ist eine Glasbodenbootfahrt ab Cala Galdana. Hier schippert ihr vorbei an abgelegenen Stränden, wie der schönen Cala Macarella, der Cala Mitjana oder der Cala Tebaluger.

Unterwegs habt ihr die Möglichkeit an einem der schönen Strände zu schwimmen oder die Küste auf einem Spaziergang zu erkunden. Während eures Bootsausflugs kommt ihr vorbei an natürlichen Höhlen, versteckten Orten und zu einsamen Buchten. Die Tour findet ihr hier*.

Halbtägige Katamaranfahrt mit Schnorcheln

Erkundet die Gewässer Menorcas auf nachhaltige und dennoch unterhaltsame Art und Weise. Ohne Lärm und Umweltverschmutzung macht ihr euch in einer Gruppe von bis zu zehn Personen auf den Weg, um das nördliche Meeresschutzgebiet der Insel zu besuchen.

Erkundet die schönsten Schwimm- und Schnorchelspots, die ihr allein vermutlich nie gefunden hättet und genießt den dreistündigen Ausflug ab Fornells. Die Tourenbeschreibung und Buchungsmöglichkeiten gibt es hier*.

Schnorchel-Safari Tour

Ganz besonders beliebt bei Wassersportlern und Fans der Unterwasserwelt ist die Schnorchel-Safari Tour. Hier erkundet ihr wunderschöne Schnorchelplätze, die nur mit dem Boot erreichbar sind. Zwei Stunden lang seid ihr in den kristallklaren Gewässern an Menorcas Nordküste unterwegs.

Nicht nur kleine Snacks und Wasser, sondern auch die Abholung und der Rücktransport im Umkreis von fünf Kilometern um den Hafen von Addaia sind im Reisepreis bereits inkludiert. Den Schnorchel-Ausflug bucht ihr hier*.

Nootsausflüge auf Menorca mit Kindern zum Macarella Strand

Outdoor-Aktivitäten und Ausflüge in die Natur auf Menorca für Familien

Ihr habt Lust auf Naturerkundungen abseits vom Wasser? Dann haben wir hier einige fantastische Tipps für Outdooraktivitäten auf Menorca für euch:

Cova des Coloms

Seid ihr mit Kindern auf Menorca im Urlaub, dann empfehlen wir euch unbedingt einen Ausflug in die Cova des Coloms. Die beeindruckende Tropfsteinhöhle, auch Taubenhöhle genannt, zählt zu den beeindruckendsten Orten der Insel.

Bereits die Anreise ist ein echtes Urlaubsabenteuer, denn die Höhle ist nicht ganz so einfach zu erreichen. Sie liegt in der Schlucht von Binigaus, ganz in der Nähe von Es Migjorn Gran.

Cova de s’Aigua

Aber damit nicht genug, auf Menorca könnt ihr noch einige weitere Höhlen besuchen. Zum Beispiel die Cova de s‘Aigua, die Höhle des Wassers. Nehmt an einem geführten Rundgang teil und entdeckt nicht nur die Höhle, sondern auch den darin verborgenen Binnensee.

Durch das kristallklare Wasser könnt ihr bis auf den Grund schauen. Versucht die Inschriften in der Höhle zu entziffern, die aus Neuzeit und Gegenwart stammen, lernt mehr über die Geschichte dieses Naturwunders und lasst euch von den gigantischen Stalaktiten und Stalagmiten beeindrucken.

Sichert euch eure Tickets am besten vorab, dafür schaut mal hier*. Bei Tiqets gibt es zudem attraktive Kombitickets wie mit einer Hafenrundfahrt* in Port Mahon oder den Torre d’en Galmés*. Sichert euch 5 % Rabatt mit dem Code „REISEFIEBER5“ (bis 31.12.2024).

Monte Toro

Seid ihr im Urlaub gerne sportlich aktiv? Dann nichts wie los zu einer Wanderung auf den Monte Toro, Menorcas höchsten Berg. Das klingt erst einmal anspruchsvoll, allerdings ist der Monte Toro lediglich 357 Meter hoch.

Plant ihr ausreichend Pausen unterwegs ein, dann seid ihr etwa 2 Stunden unterwegs. Die Strecke ist nicht besonders anspruchsvoll und auch von Familien mit Kindern leicht zu bewältigen. Von oben erwartet euch eine fantastische Aussicht über die Baleareninsel. Starten könnt ihr im Örtchen Es Mercadal.

Aussicht vom Monte Toro auf Menorca mit Kindern

Kulturelles, Ausstellungen und Museen auf Menorca für Familien

Taucht in die Kultur und Geschichte von Menorca ein. In folgenden Parks, Ausstellungen und Museen lernt ihr nicht nur etwas, sondern die ganze Familie kommt voll auf ihre Kosten:

Museo de Menorca

In Mahón besucht ihr das Museo de Menorca, dessen Exponate sich dem kulturellen Erbe der Insel widmen. In der Ausstellung erfahrt ihr Wissenswertes von der Antike bis in die Gegenwart. Nehmt an einer Führung teil oder erkundet die Räumlichkeiten auf eigene Faust und erfahrt mehr über euer Urlaubsziel.

Torralba d’en Salord

Die am besten erhaltene vorgeschichtlich Stätte Menorcas besucht ihr in der Gemeinde Alaior. Hier bekommt ihr auf eurem Rundgang nicht nur die zwei imposanten Talayot-Türme und die spektakuläre Taula, ein T-förmiges Monument, zu sehen, sondern erkundet auch die Zyklopenmauer und die unterirdischen Silos. Dieser Ausflug eignet sich hervorragend dazu, um mehr über die Geschichte Menorca zu lernen.

Torre d’en Galmes

Eine weitere Sehenswürdigkeit, die ihr auf Menorca mit Kindern keinesfalls verpassen solltet, ist eine der größten antiken Siedlungen der Balearen. Bestaunt die großen Steine, und entdeckt typische Bauten der talayotischen Kultur, wie Höhlen, Talayots und runde Häuser. Hier* könnt ihr die Tickets für den Torre d‘en Galmés vorab online kaufen.

Naturkundemuseum Binissuès

Ebenfalls einen Besuch wert, ist Menorcas Naturkundemuseum, das Museo Binissues Hier erfahrt ihr Wissenswertes über das Leben der Menorquiner im 19. Jahrhundert. Das Museum und die naturwissenschaftliche Sammlung erkundet ihr in eurem eigenen Tempo auf einer selbstgeführten Tour.

Werft einen Blick in das Museumshaus und seht das Bauernhaus an, um das ländliche Leben vor mehr als 100 Jahren hautnah zu erleben und lasst euch auf eurem Rundgang in eine völlig andere Welt entführen. Die Eintrittskarten bekommt ihr hier* und falls ihr noch intensiver in das Leben von Früher eintauchen wollt, bekommt ihr hier* intensive Einblicke hinter die Kulissen inklusive Vorführung.

Torralba d'en Salord auf Menorca mit Kindern

Die schönsten Menorca Sehenswürdigkeiten für Familien

Was solltet ihr auf Menorca mit Kindern unbedingt gesehen haben? Ein bisschen Sightseeing sollte auch im Sommerurlaub mit der Familie sein, deshalb besucht die schönsten Sehenswürdigkeiten auf Menorca und verschafft euch einen guten Einblick in die Baleareninsel. Unsere Favoriten unter den Menorca Sehenswürdigkeiten für Familien sind:

Leuchtturm Artrutx

Der gleichnamige Leuchtturm am Cap d‘Artrutx ist eine der schönsten Menorca Sehenswürdigkeiten für Kinder, die ihr ganz entspannt auf einem Familienausflug besuchen könnt. Mit ein wenig Glück und guten Sichtverhältnissen reicht der Blick sogar bis nach Mallorca. Wir empfehlen euch ein Abendessen zum Sonnenuntergang in dem kleinen Restaurant.

Maó

Ein weiterer Ausflugstipp für Familien auf Menorca ist ein Besuch im Hafen von Mahon. Hier gibt es jede Menge zu entdecken. Besucht die Festung La Mola und das Fort Marlborough* oder unternehmt eine Tour mit dem Boot durch den Hafen.

Besonders schön ist auch ein Spaziergang entlang der Promenade, von der ihr die kleinen Boote und Yachten beobachten könnt. In und um Port of Maó starten übrigens viele Touren, dafür schaut mal hier*.

Steinbrüche Pedreres de s’Hostal

Die ehemaligen Steinbrüche auf Menorca sind heute eine historische Sehenswürdigkeit. Besonders spannend für Kinder sind die verzweigten Labyrinthe, Gärten und das beeindruckende Amphitheater. Die Pedreres, wie die Steinbrüche in Landessprache heißen, zählen zu den beliebtesten touristischen Attraktionen der Insel, die ihr in eurem Urlaub keinesfalls verpassen solltet.

Ciutadella

Besucht unbedingt auch Ciutadella de Menorca, die kleine Hafenstadt an der Westküste der Insel. Spaziert durch das wunderschöne Altstadtviertel mit seinen mittelalterlichen Straßen, schreitet über die Plaça des Born oder besichtigt die Paläste Palau de Salort und Palau Torresaura aus dem 19. Jahrhundert.

Leuchtturm Artrutx eine der Menorca Sehenswürdigkeiten für Familien

Sonstige Ausflüge auf Menorca für Familien

Ihr könnt es euch sicher denken, natürlich hat die Baleareninsel noch weit mehr zu bieten. Es gibt weitere, verschiedene Möglichkeiten, wie ihr Menorca mit Kindern erkunden könnt. Schaut mal hier:

Parc Natural de s’Albufera des Grau

Möchtet ihr einen schönen Ausflug in die Natur unternehmen, dann nichts wie los in den Parc Natural de s‘Albufera des Grau. In dem spanischen Landschaftsschutzgebiet gibt es jede Menge zu erleben.

Hier könnt ihr einfache Spaziergänge oder anspruchsvollere Wanderung unternehmen, die eindrucksvoller Flora und Fauna beobachten und euch an der einzigartigen Landschaft Menorcas erfreuen. Es geht vorbei an Steilküsten und Stränden, Feldern und Weiden, auch die Felseninseln und das vorgelagerte Unterwassergebiet stehen unter Schutz.

Jeep-Tour auf Menorca mit der Familie

Habt ihr Lust, die Insel auf eine etwas rasantere Art zu erkunden, unternehmt eine Jeep-Tour ab Fornells. Dabei kommt ihr nicht nur an den prähistorischen Städten der Insel vorbei, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Mit einem Land Rover Defender erkundet ihr auch die beeindruckende Steilküste, Wälder und Höhlen sowie Flora und Fauna von Menorca.

Dabei bekommt ihr einen guten Einblick in die vielseitige Insel. Unterwegs haltet ihr auf einer Farm an, wo ihr lernt, wie menorquinischer Käse hergestellt wird. Selbstverständlich habt ihr auch die Gelegenheit, diese leckere Spezialität zu probieren. Die Tour bucht ihr hier*.

Tagesausflug nach Mallorca

Habt ihr Menorca bereits ausgiebig erkundet, dann unternehmt doch einen Tagesausflug auf die Nachbarinsel Mallorca. Dazu könnt ihr eine Hin- und Rückfahrt mit der Fähre am selben Tag buchen. Auf Menorca startet ihr im Hafen von Ciutadella, auf Mallorca kommt ihr direkt im bei Familien beliebten Alcudia an.

Die Altstadt, die Bucht mit ihrer guten Infrastruktur sowie Sehenswürdigkeiten in der Umgebung könnt ihr auf einem Spaziergang zu Fuß erreichen. Habt ihr auf Menorca ein Auto gemietet, könnt ihr euer Leihfahrzeug auch einfach auf der Fähre mit nach Mallorca bringen. So seid ihr flexibel und macht das Beste aus eurem Tagesausflug. Die Fährtickets könnt ihr euch hier* sichern.

Jeep Safari auf Menorca mit Kindern bei Manawa
Foto: © Jeep Safari Menorca / Manawa

Ihr sucht weitere Touren und Ausflugsziele auf Menorca? Dann stöbert mal in den fantastischen Angeboten:

Weitere Tipps für euren Familienurlaub auf Menorca mit Kindern

Übernachtet in tollen Familienhotels auf Menorca mit Kindern

Ihr sucht ein passendes Familienhotel auf Menorca, wo sich die ganze Familie wohlfühlt? Dann aufgepasst, hier haben wir zwei tolle Tipps für euch. Hier könnt ihr auf Menorca als Familie besonders toll übernachten:

  • Royal Son Bou Family Club*: Dieses fantastische 4-Sterne-Familienhotel an der Südküste von Menorca liegt direkt am beliebten Strand von Son Bou. Freut euch auf eine fantastische Lage, eine schöne Poolanlage, Kinderclub, Animation und Unterhaltung. Auch auf leckeres Essen braucht ihr in diesem Kinderhotel nicht zu verzichten. Unsere Hotelvorstellung findet ihr hier und Preise sowie Buchungsmöglichkeiten gibt es hier* bei TUI.
  • Carema Club Resort*: Dieses schöne 4-Sterne-Kinderhotel liegt in Es Mercadal an der Nordküste von Menorca. Das Hotel ist nicht weit entfernt von Fornells und liegt direkt am Strand. Freut euch über eine schöne Poollandschaft mit Kinderspielbereichen, Sport- und Unterhaltungsmöglichkeiten sowie leckeres Essen. Für mehr Eindrücke schaut mal hier*.

👉 War noch nicht das Passende dabei? Dann schaut mal hier* findet ihr bei TUI weitere tolle Familienhotels auf Menorca.




Werbung

Erkundet Menorca mit dem Mietwagen

Wollt ihr im Familienurlaub auf Menorca möglichst flexibel sein und die Baleareninsel auf eigene Faust erkunden? Dann empfehlen wir euch: Leiht euch einen Mietwagen. Dabei könnt ihr wählen, ob ihr den treuen Begleiter direkt am Anreisetag am Flughafen übernehmt oder nur für ein paar Tage am Urlaubsort. Wir mieten jahrelang bei TUI Cars* und sind damit immer sehr zufrieden. Aber auch Sunnycars* wird häufig von Familien sehr positiv erwähnt. Schaut direkt mal hier* nach passenden Angeboten!

Praktische Menorca Reiseführer für Familien

Die Kinder wollen für den Urlaub gern mitplanen und selbst einen Einblick in die Urlaubsinsel im Mittelmeer bekommen? Kein Urlaub ohne die richtige Ausrüstung, das gilt auch für die Kids. Hier findet ihr unsere Empfehlungen für Menorca Reiseführer und Bücher:

Menorca Reiseführer Michael Müller Verlag: Individuell...
Menorca Reiseführer Michael Müller Verlag: Individuell reisen mit vielen praktischen Tipps (MM-Reisen)
19,90 EUR
 
Stand der Daten: 20. April 2024 5:06
DuMont direkt Reiseführer Menorca: Mit großem Faltplan
DuMont direkt Reiseführer Menorca: Mit großem Faltplan
11,95 EUR
 
Stand der Daten: 20. April 2024 5:06
KOMPASS Wanderkarte 243 Menorca 1:50.000: 3in1...
KOMPASS Wanderkarte 243 Menorca 1:50.000: 3in1 Wanderkarte mit Aktiv Guide und Detailkarten bis 1:9000. Fahrradfahren.
11,99 EUR
 
Stand der Daten: 20. April 2024 5:06

Unsere Meinung zu Ausflügen auf Menorca mit Kindern

Wir hoffen, dass ihr einen guten Einblick in die Mittelmeerinsel bekommen habt und passende Ideen für eure Familienausflüge auf Menorca dabei waren. Wie ihr seht, stehen euch auf der Baleareninsel schöne Ausflüge und vielfältige Touren zur Auswahl.

Besucht kinderfreundliche Sehenswürdigkeiten, erkundet die schönsten Strände, unternehmt einen Bootsausflug und erlebt die tollsten Ausflugsziele auf Menorca mit Kindern.

Ganz gleich, ob ihr lieber am Strand entspannt und Sandburgen baut, ihr gerne auf dem Wasser unterwegs seid oder einen Wasserpark besuchen – hier werdet ihr für eure Familienausflüge auf Menorca sicher fündig. Sucht einfach das für euch Passende heraus und genießt euren Urlaub. Wir wünschen euch ganz viel Spaß bei den Ausflügen auf Menorca mit Kindern!

Kennt ihr weitere Ausflugsziele, welche unbedingt erwähnt werden sollten? Dann teilt eure Familientipps für Menorca gern in den Kommentaren mit uns!

<strong>Findet weitere Tipps für die Inseln in Spanien!</strong>

Banner Karibik Süden Strand Meer

Offenlegung Affiliatewerbung: * Links zu Partnerprogrammen. Bei einer Buchung über diese Links gibt es für uns eine kleine Provision. Für euch hingegen bleibt der Preis unverändert. Im Artikel werden Fotos von depositphotos.com/de verwendet. Alle oben aufgeführten Angaben entsprechen Stand März 2023.

Über Isabel 49 Artikel
Isabel reist gemeinsam mit ihrer Tochter durch die Welt, mittlerweile schon seit 2020 ohne Pause. Neben Camping in Deutschland und Europa liebt sie komfortable Fernreisen durch Ost- und Südostasien. Tipps und Eindrücke teilt sie auf ihrem Blog A nomad abroad.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*