Teneriffa mit Kindern: 23 fantastische Ausflüge auf der größten Kanareninsel

Tipps für Ausflüge auf Teneriffa mit Kindern

Ihr sucht die besten Ausflüge auf Teneriffa mit Kindern? Wir zeigen euch familienfreundliche Ausflugsziele und Unternehmungen auf der größten Kanarischen Insel, mit denen euer Familienurlaub garantiert zum Volltreffer wird. Findet die besten Ziele und Ideen, was ihr mit Kindern auf Teneriffa machen könnt.

* Kennzeichnungen sind Empfehlungslinks und führen zu Partnerprogrammen.

Unsere Top 5 Ausflugsziele auf Teneriffa mit Kindern

  • Teide-Nationalpark
  • Playa de las Teresitas
  • Loro Parque
  • Aqualand Costa Adeje
  • Garachico-Pools
Amazon Prime23,50 EUR
Stand: 12. Juni 2024 7:31 Uhr
Jetzt auf Amazon kaufen
Anzeige

Das könnt ihr auf Teneriffa mit Kindern machen

Erlebt die größte Insel der Kanaren auf einer Bootstour, besucht coole Tierparks, taucht in die spanische Geschichte ein und besucht die schönsten Strände auf Teneriffa. Lasst euch von der kinderfreundlichen Kanareninsel begeistern, denn sie bietet viele Ausflüge und Aktivitäten für Familien.

Jetzt wollen wir euch aber nicht weiter auf die Folter spannen. Weiter geht es mit den besten Unternehmungen und Ausflügen auf Teneriffa mit Kindern.




Werbung

23 Ausflüge auf Teneriffa mit Kindern, die ihr kennen solltet

Auf geht’s! Wir haben die Teneriffa-Ausflüge in Kategorien eingeteilt, damit ihr direkt einen guten Überblick habt. Starten wir mit den schönsten Stränden auf Teneriffa für Familien.

Die schönsten Strände auf Teneriffa für Familien

Auch wenn ihr es auf den ersten Blick nicht glaubt, die felsige Vulkaninsel hat auch wunderschöne Plätze zum Sandburgen bauen, Baden und Relaxen in der Sonne. Wir zeigen euch die schönsten Strände auf Teneriffa mit Kindern. Das sind unsere Favoriten:

Playa del Duque

Es geht weiter in den Südwesten von Teneriffa, hier befindet sich die Playa del Duque. Dieser Badestrand auf der Kanareninsel ist besonders bei Familien beliebt. Die Region Costa Adeje ist allgemein bekannt für ihre komfortablen Unterkünfte und luxuriösen Hotels, die lange Strandpromenade lädt zu einem Spaziergang mit dem Kinderwagen oder Buggy ein. Unterwegs spaziert ihr an zahlreichen Geschäften, Cafés und Restaurants vorbei, die für euer leibliches Wohl sorgen und zum Shoppen und Verweilen einladen.

Playa de la Arena

Im gleichnamigen Küstenort findet ihr in der Gemeinde Santiago del Teide die Playa de la Arena, einen der schönsten Strände in Teneriffas Westen. Zieht es euch im Frühling oder Herbst auf die Insel, dann seid ihr an dem schwarzen Strand besonders gut aufgehoben. Denn der dunkle Sand ist bereits am Morgen schön warm, sodass eure Kinder auch bei milden Temperaturen ausgiebig im Sand spielen können. Unser Tipp für den Hochsommer: Packt euch unbedingt Sandalen, Flipflops oder Wasserschuhe ein, denn dann wird der schwarze Sand ziemlich heiß!

Playa de las Teresitas

Es folgt einer der schönsten Strände der ganzen Insel. Die Playa de las Teresitas findet ihr im Nordosten Teneriffas. Der sichelförmige Strand mit dem knapp 1.000 Meter langen Wellenbrecher ist ein echtes Postkartenmotiv. Auf einer Länge von 2 Kilometern wählt ihr für euren Strandtag einen der folgenden Abschnitte aus: Tras la Arena, Los Moros oder Las Terasas.

Von dem ursprünglich schwarzen Sand vulkanischer Herkunft ist heute nichts mehr zu sehen, bereits im Jahr 1973 wurde der Strand mit weißem Sand aus der Sahara aufgefüllt. Sehr praktisch: Direkt an der Küste befindet sich ein Parkplatz in Strandnähe. Verpflegen könnt ihr euch in den dort ansässigen Restaurants. Möchtet ihr nach eurer Ankunft auf Teneriffa schnell ans Meer, dann seid ihr an der Playa de las Teresitas perfekt aufgehoben, denn der Strand befindet sich nur wenige Kilometer von der Hauptstadt Santa Cruz entfernt.

Playa de las Teresitas einer der schönsten Strände auf Teneriffa

Sehenswürdigkeiten auf Teneriffa mit Kindern

Auch im Familienurlaub sollte ein wenig Sightseeing nicht fehlen, deshalb besucht die schönsten Sehenswürdigkeiten auf Teneriffa und verschafft euch einen Einblick in die schöne Kanareninsel. Was solltet ihr auf Teneriffa mit Kindern unbedingt besuchen? Unsere Favoriten unter den Teneriffa Sehenswürdigkeiten für Familien sind:

Teide-Nationalpark

Weiter geht es mit den Sehenswürdigkeiten, die ihr auf Teneriffa mit Kindern besuchen könnt. Besucht den Teide Nationalpark, der zum UNESCO-Welterbe gehört. Er wurde übrigens nach dem größten Berg Pico del Teide benannt, der zu den drei größten Inselvulkanen der Welt gehört.

Ein besonderer Höhepunkt ist die Fahrt mit der Seilbahn durch den Teide-Nationalpark. Seid ihr mit älteren Kindern auf den Kanaren unterwegs, könnt ihr auch eine mehrstündige geführte Tour* durch den Park buchen. Schaut mal, hier* findet ihr verschiedene Angebote und Touren im Teide-Nationalpark auf Teneriffa. Bei Tiqets erhaltet ihr 5 % Rabatt mit dem Rabattcode „REISEFIEBER5“ (gültig bis zum 31.12.2024). Eine sehr unterhaltsame Unternehmung verspricht auch eine Führung in der Teide-Sternwarte*, oder ein Ausflug zur Sternenbeobachtung* im Nationalpark.

Werbung

Los Gigantes

Freut euch auf eine beeindruckende Steilküste, auch Acantilados de los Gigantes genannt, wenn ihr den Ort Los Gigantes auf Teneriffa besucht. Ein ganz besonderes Abenteuer verspricht eine geführte Kajaktour* entlang der Steilküste. Das ist mit Kids ab 10 Jahren möglich. Möchtet ihr einen Spaziergang unternehmen, dann seid ihr hier ebenfalls an der richtigen Stelle.

Euren Mietwagen parkt ihr im Ortskern und macht euch anschließend zu Fuß auf den Weg zu den spektakulären Felswänden. Neben einem Aussichtsplateau erwarten euch ein kleiner Hafen und ein kurzer Strandabschnitt mit schwarzem Sand. Badesachen nicht vergessen!

Habt ihr Lust auf eine Fahrt mit dem Boot, könnt ihr die imposanten Felsen auch auf einem Schiffsausflug mit dem Segelboot oder Katamaran erkunden. Mit ein wenig Glück begegnet ihr unterwegs sogar Delfinen oder Grindwalen. Die meisten Touren starten im Hafen Los Cristianos. Hier* findet ihr eine tolle Tourenauswahl.

Auditorio de Tenerife

Schaut euch unbedingt auch das Wahrzeichen von Teneriffas Hauptstadt Santa Cruz an, denn dieses Gebäude ist ein echter Hingucker! Das Auditorio de Tenerife ist eine Kongress- und Konzerthalle, entworfen von dem spanischen Architekten Santiago Calatrava. Hier finden wechselnde Veranstaltungen und Events statt. Seid ihr gerade in der Gegend, dann lohnt sich ein Blick in den Veranstaltungskalender. Unternehmt ihr einen Spaziergang entlang der Uferpromenade, seht ihr das Auditorium bereits vom Hafen aus.

Adresse: Avenida la Constitución, 1, 38003 Santa Cruz de Tenerife

Tierisches und Parks auf Teneriffa für Familien

Euer Nachwuchs liebt Tiere oder sind gerne aktiv? Dann seid ihr auf Teneriffa mit Kindern genau richtig. Auf der Insel gibt es viele tolle Tier- oder Aktivparks, die ihr nicht verpassen solltet. Das sind unsere Favoriten:

Siam Park

Der Siam Park ist ein Wasserpark und gilt als einer der schönsten Themenparks der Kanaren. Hier haben Spaß und Vergnügen keine Grenzen, je nach Alter der Kids geht es gemächlich, etwas schneller oder richtig rasant zu. Der Wellenpalast im Siam Park produziert mit drei Metern Höhe die höchste künstliche Welle der Welt. Unser Tipp: Es gibt auch vergünstigte Kombi-Tickets* in Kombi mit dem Loro Parque.

Neben zahlreichen Attraktionen erwarten euch im Siam Park auf Teneriffa ein weißer Sandstrand, ein typisch thailändischer schwimmender Markt sowie eine vielfältige Gastronomie, die für euer leibliches Wohl sorgt. Während die Kids im Wasser planschen, könnt ihr Eltern euch bei einer Thaimassage entspannen.

Eintrittskarten sichert ich euch am besten vorab, dann braucht ihr nicht Anstehen. Das geht hier* stornierbar bei GetYourGuide oder hier* bei Tiqets mit 5 % Rabatt dank unseres Rabattcodes „REISEFIEBER5“ (gültig bis zum 31.12.2024). Wollt ihr euch etwas Besonderes gönnen, gibt es VIP-Tageskarten*, die beinhalten neben dem Eintritt auch private Kabinen, Sonnenliegen, freie Getränke und Mahlzeiten.

Adresse: Siam Park, Avenida Siam, Costa Adeje

Loro Parque

Den Loro Park auf Teneriffa gibt es bereits seit über 50 Jahren. Er ist besonders für seine Orca-Shows bekannt. Neben den beeindruckenden Walen bestaunt ihr hier noch viele weitere exotische Tierarten und nehmt an Vorführungen mit Seelöwen, Papageien und Delfinen teil.

Begebt euch auf eurem Rundgang in die Antarktis, besucht das Pinguinarium oder werft einen Blick in die geheime Welt der Fledermäuse. Haben sich eure Kinder an den Zootieren sattgesehen, geht ins Kinderlania, einen riesigen Spielbereich mit Hängebrücken, naturnahen Spielgeräten und einem Orca-Zug. Tickets bucht ihr auch hier am besten vorab: bei den deutschen Anbietern Get Your Guide* oder Tiqets*. Auch hier gibt es eine tolle Auswahl an Kombitickets*, sogar mit* Transfer-Möglichkeit.

Adresse: Loro Parque, Avenida Loro Parque, Puerto de la Cruz

Werbung

Jungle Park

Mehr als 400 Tiere aus 100 verschiedenen Arten leben im Jungle Park auf Teneriffa. Ihr trefft ihr auf Flamingos, Pinguine, Seelöwen und zahlreiche exotische Vogelarten. Besucht im sogenannten Parque Las Águilas die Fledermaushöhle, das Orchidarium oder geht mit Lemuren spazieren. Ein besonderes Highlight im Jungle Park sind die Schaufütterungen. Beobachtet aus nächster Nähe, wie die Waschbären, Pinguine oder Seelöwen gefüttert werden. Dieser Tierpark auf Teneriffa ist ein fantastisches Ausflugsziel für Familien. Tickets bekommt ihr vorab hier*.

Adresse: Parque Las Águilas, Urb. Águilas del Teide, Km. 3, 38640 Arona, Santa Cruz de Tenerife

Familien-Ziplining-Park

Viel Spaß und Action verspricht ein Ausflug in den größten Zip-Line-Themenpark der Kanaren. An 11 Seilrutschen könnt ihr euren Mut beweisen, denn die größte ist 30 Meter hoch und die längste 230 Meter lang. Der Aktivpark in Las Lagunetas liegt nahe Santa Cruz de Tenerife und verspricht einen unvergesslichen Ausflug mit allen Kids ab 5 Jahren bzw. ab 110 cm. Geht auf Nummer Sicher und bucht euer Kletterabenteuer vorab günstig hier*.

Adresse: Forestal Park Tenerife, Ctra. TF-24, Km 16, 38290 Las Lagunetas, Santa Cruz de Tenerife

Fotos: © Forestal Park Tenerife / Manawa

Parque Taoro

Habt ihr euch in der Inselhauptstadt Santa Cruz umgeschaut, dann könnt ihr euch nach eurem Stadtrundgang im Parque Taoro entspannen. Der Wassergarten in Puerto de la Cruz gilt als eine der schönsten Parkanlagen auf Teneriffa. Von ihr habt ihr übrigens auch eine grandiose Aussicht über die Insel, denn der Park befindet sich hoch oben auf einem Vulkankegel. Der Taoro Park ist eigentlich die Gartenanlage des gleichnamigen Hotels, ist jedoch öffentlich zugänglich und darf von Besuchern betreten werden.

Adresse: Parque Taoro, Ctra. Taoro, 38400 Puerto de la Cruz, Santa Cruz de Tenerife

Botanischer Garten Palmetum

Ein weiterer lohnenswerter Ausflug auf Teneriffa mit Kindern ist der Botanische Garten. Ihr findet das Palmetum in der Hauptstadt Santa Cruz de Tenerife. Hier befindet sich die größte botanische Palmensammlung Europas. Auf eurem Streifzug durch den Park kommt ihr an zwei Seen, einem Bach und drei Wasserfällen vorbei.

Einst eine Mülldeponie, zählt das Areal heute zu einem der schönsten Ausflugsziele auf der Kanareninsel. Eintrittskarten bekommt ihr hier* bei Tiqets oder hier* bei GYG. Auch hier gibt es attraktive Kombitickets. Alternativ lohnt sich auch ein Besuch im Botanischen Garten Icod de los Vinos*, im Norden der Kanareninsel. Hier steht der größte Drachenbaum auf Teneriffe.

Adresse: Palmetum, Avenida la Constitución, 5, 38005 Santa Cruz de Tenerife

WerbungBesuch in einem Park in Teneriffa mit Kindern

Wasseraktivitäten und Bootstouren auf Teneriffa mit Kindern

Ihr habt Lust auf Wasserspaß abseits der Hotelanlage oder schönen Stränden auf Teneriffa? Dann aufgepasst, werdet aktiv und testet das vielfältige Angebot an Wasseraktivitäten auf der Kanarischen Insel. Bei diesen Familienausflügen auf Teneriffa kommt der Spaß im und auf dem Wasser nicht zu kurz:

Garachico-Pools

In Garachico, einem wunderschönen Ort auf Teneriffa, erwarten euch neben einer bezaubernden Altstadt natürliche Schwimmbecken direkt an der Küste. Der Naturpool El Caletón entstand als Folge eines Vulkanausbruchs im Jahr 1706. Aufgrund der Beliebtheit wurden weitere Bademöglichkeiten künstlich errichtet. Das Wasser in den Naturpools aus erstarrten Lavaströmen ist angenehm warm und lädt zum Planschen und Verweilen ein.

Adresse: Avenida Tomé Cano, 38450 Garachico

Aqualand Costa Adeje

Ein weiteres Highlight für Familien auf Teneriffa ist das Aqualand in Costa Adeje. Die meisten der Wasserattraktionen können bereits von kleinen Kindern in Begleitung der Eltern genutzt werden. Das Wellenbad ist eingebettet in eine beeindruckende Themenwelt und fällt bis zu einer Tiefe von 1,80 Metern flach ab. Auf dem Spielplatz Puerto Pirata toben die Kids nach Herzenslust. Auch der Kids Pool und das Adventure Island locken mit zahlreichen Rutschen und spannenden Spielgeräten. Stornierbare Tickets bekommt ihr hier* bei GYG

Adresse: Aqualand Costa Adeje, Avenida Austria, 15, 38660 Costa Adeje

Kajak-Safari

Ihr habt Lust auf eine einmalige Tierbeobachtung? Dann macht euch auf die Suche nach Meeresschildkröten auf Teneriffa. Das geht am besten auf einer geführten Kajak-Safari. Hier paddelt ihr zu einem der schönsten Schnorchel-Spots der Insel, der nicht von Land aus erreichbar ist. Hier habt ihr hervorragende Chancen, die gepanzerten Tiere nach einem Sprung ins Wasser zu sichten. Mit ein wenig Glück bekommt ihr auch Delfine zu sehen. Die Schnorchel-Ausrüstung wird euch vom Veranstalter gestellt, aber selbstverständlich könnt ihr auch euer eigenes Equipment mitbringen. Die Tour könnt ihr hier* buchen.

Werbung

Delfin- und Wal-Öko-Tour

Möchtet ihr Delfine und Wale in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten, dann habt ihr dazu auf Teneriffa zahlreiche Gelegenheiten. Aus Rücksicht auf die Umwelt empfehlen wir euch eine öko-zertifizierte Tour mit einem umweltfreundlichen Katamaran. Lassen es die Wetterbedingungen zu, könnt ihr unterwegs auch schwimmen und schnorcheln. Besonders fair: Solltet ihr keine Tiere sichten, dürft ihr an einem kostenlosen Ersatztermin erneut euer Glück versuchen. Diese Tierbeobachtungen werden euch und den Kids noch lange in Erinnerung bleiben. Die Tour findet ihr hier*.

Ausflug mit einem Wikingerschiff

Weiter geht es mit einer Fahrt auf dem Wikingerschiff entlang der Südküste Teneriffas. Hier habt ihr die Chance, Delfine und Wale in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Starten könnt ihr im Hafen von Los Cristianos, anschließend geht es mit der Ragnarok, mit gehissten Segeln los. Während eurer Tour über den Atlantik können sich die Kinder mit Wikingerkostümen verkleiden und sich in die Zeit der großen Krieger zurückversetzen. Ein richtig cooles Erlebnis auf der Kanareninsel. Schaut euch die Wikinger-Tour* direkt mal an.

U-Boot-Safari

Unser letzter Tipp für Wasseraktivitäten auf Teneriffa ist eine U-Boot-Safari. Ihr begebt euch auf einen rund einstündigen Unterwassertauchgang an Bord eines echten U-Bootes. Im Süden von Teneriffa, in den Gewässern der Amarilla Marina, schaut ihr euch die schillernde Unterwasserwelt durch die großen Panoramafenster an. Auf dem Grund des Meeres begegnen euch nicht nur Flötenfische, Barrakudas und Papageienfische, sondern auch imposante Stachelrochen und viele weitere interessante Lebewesen. Bei diesem Tauchgang im Trockenen werden nicht nur die kleinen Besucher große Augen bekommen. Die Tour könnt ihr hier* buchen.

Besuch der Garachico-Pools auf Teneriffa mit Kindern

Ausstellungen und sonstige Ausflüge auf Teneriffa für Familien

Entdeckt die Natur, Flora und Fauna von Teneriffa. In folgenden Parks und Ausstellungen ist der Spaß und die Unterhaltung für die ganze Familie gesichert:

Teide Observatory

Das Teide-Observatorium ist das weltweit größte Observatorium, in dem ihr mit hochwertigen Teleskopen beeindruckende Sternbilder am Nachthimmel beobachten könnt. Die Sternwarte auf dem Teide 2.400 Meter über dem Meeresspiegel bietet eine atemberaubende Aussicht auf die Vulkanlandschaft der Insel und einen Ausblick in die unendlichen Weiten des Weltraums.

Reist ihr mit älteren Kindern nach Teneriffa, dann ist der Ausflug zum Teide Observatory genau richtig für euch. Eine unterhaltsame Führung in der Teide-Sternwarte findet ihr hier*. Beachtet: Die Kinder müssen für diese Tour mindestens acht Jahre alt sein.

Karting Teneriffa

Ein rasantes Go-Kart-Abenteuer erwartet euch beim Karting Teneriffa im Süden der Insel. Neben den Karts für Erwachsene stehen auch drei verschiedene Fahrgeräte für die kleinen Besucher/innen zur Auswahl.

Ermittelt über die LED-Anzeige und das Zeitmesssystem eure Bestzeit und verbessert euch von Runde zu Runde. Na, klingt das nicht nach einem spannenden Familiennachmittag? Tickets sichert ihr euch hier*. Mit dem Rabattcode „REISEFIEBER5“ erhaltet ihr bei Tiqets 5 % Rabatt (gültig bis zum 31.12.2024).

Canyoning in der Lerito-Schlucht

Bei einem Ausflug in den Teide-Nationalpark könnt ihr so richtig schön aktiv werden. In der Schlucht von Lerito findet ihr den perfekten Ort zum Familien-Canyoning. Bezwingt die Schlucht beim Wandern, Abseilen, Springen und Rutschen über natürliche Rutschen – das einmalige Naturabenteuer lässt kleine und große Abenteurer stolz auf den Ausflug zurückblicken.

Auf dem 6 Kilometer langen Rundweg durchlauft ihr 7 coole Abseilstellen. Die Tour ist mit Kindern ab 8 Jahren machbar. Höhenangst solltet ihr allerdings nicht haben. Eine Tourenbeschreibung, Preise und Informationen findet ihr hier*.

Fotos: © Outdoors Tenerife / Manawa

Karneval in Santa Cruz

Teneriffas Hauptstadt ist weltweit bekannt für ihr Faschingsfest. Plant ihr einen Kanaren-Urlaub zur kalten Jahreszeit, dann vergesst nicht eure Karnevalskostüme einzupacken. Die Festivitäten finden jährlich unter einem bestimmten Motto in der Inselhauptstadt statt und ziehen mit ihrem abwechslungsreichen Programm viele Besucher an. Erlebt die Urlaubsinsel mal anders und schaut euch den Karneval auf Teneriffa an.

Bergdörfer entdecken

Teneriffas grünen Norden erkundet ihr am besten auf einer Rundfahrt mit dem Mietwagen. Steil bergauf geht es zu abgeschiedenen Bergdörfern und wunderschöner Natur. Ein besonderer Tipp ist das Örtchen Taganana, mitten in den Bergen des Anaga-Gebirges. Die Region eignet sich auch perfekt als Ausgangsort für kürzere und längere Wanderung auf Teneriffa mit Kindern. Die Temperaturen sind etwas niedriger als an der Küste, begleitet werdet ihr unterwegs von einer frischen Brise. Vergesst also nicht, eine Jacke einzupacken.

Weitere Tipps auf Teneriffa für Familien

Ihr sucht weitere Touren und Ausflugsziele auf Teneriffa? Dann stöbert mal in diesen tollen Angeboten:

Ein Teneriffa-Ausflug in ein Bergdorf im Norden

Übernachten in schönen Familienhotels auf Teneriffa mit Kindern

Ihr sucht ein passendes Familienhotel auf Teneriffa, wo sich Klein und Groß wohlfühlen? Dann aufgepasst, hier haben wir zwei tolle Tipps für euch. Hier könnt ihr auf Teneriffa mit Kindern wunderbar übernachten:

  • Hotel Bahia del Duque*: Dieses Familienhotel auf Teneriffa liegt in Costa Adeje, im Südwesten der Insel. Es besticht mit einer weitläufigen Anlage, mehreren Pools, unterschiedliche Restaurants und direktem Strandzugang. Hier geht’s zu unserer Hotelvorstellung.
  • TUI KIDS CLUB Park Club Europe*: Ein fantastisches Kinderhotel auf Teneriffa in Playa de Las Américas. Freut euch auf eine fantastische, weitläufige Hotelanlage in Strandnähe, mit einer tollen Poolanlage samt Rutschen, Spielplätze, Animation und Restaurants.

👉 War bisher nicht das Passende dabei? Dann stöbert in unserem Artikel mit Tipps für die besten Familienhotels auf Teneriffa oder schaut mal hier* findet ihr bei TUI weitere tolle Familienhotels auf Teneriffa.

Hotels auf Teneriffa für Kinder

Erkundet Teneriffa mit dem Mietwagen

Wollt ihr in eurem Familienurlaub auf Teneriffa möglichst flexibel sein und die Kanarische Insel auf eigene Faust erkunden? Dann empfehlen wir euch einen Mietwagen. Dabei könnt ihr individuell wählen, ob ihr den treuen Begleiter direkt am Anreisetag am Flughafen übernehmt oder einfach nur für ein paar Tage am Urlaubsort. Wir mieten jahrelang bei TUI Cars* und sind damit immer sehr zufrieden. Aber auch Sunnycars* wird häufig von Familien sehr positiv erwähnt. Schaut direkt mal hier* nach passenden Angeboten!

Praktische Teneriffa Reiseführer für Familien

Die Kinder wollen für den Urlaub gern mitplanen und selbst einen Einblick in das Urlaubsland bekommen? Kein Urlaub ohne die richtige Ausrüstung – das gilt auch für die Kids. Hier findet ihr unsere Empfehlungen für Teneriffa Reiseführer und Bücher:

Reise Know-How Reiseführer Teneriffa
Reise Know-How Reiseführer Teneriffa
23,50 EUR
 
Stand der Daten: 12. Juni 2024 7:31
Bruckmann Reiseführer: Ab in die Ferien Teneriffa. 51 x...
Bruckmann Reiseführer: Ab in die Ferien Teneriffa. 51 x Urlaubsspaß für die ganze Familie. Ein Familienreiseführer mit Insidertipps für den perfekten Urlaub mit Kindern.
15,99 EUR
 
Stand der Daten: 13. Juni 2024 1:51
Naturzeit mit Kindern: Teneriffa: 45 Wander- und...
Naturzeit mit Kindern: Teneriffa: 45 Wander- und Entdeckertouren zwischen Vulkanbergen und Meer
20,00 EUR
 
Stand der Daten: 12. Juni 2024 8:43

Unsere Meinung zu Ausflügen auf Teneriffa mit Kindern

Wir hoffen, dass ihr passende Ideen für eure Familienausflüge auf Teneriffa gefunden habt. Wie ihr seht, ist die größte Kanareninsel sehr abwechslungsreich und bietet für jeden Geschmack das Passende. So könnt ihr aus einer schönen Auswahl an familienfreundlichen Unternehmungen und Ausflügen auf Teneriffa mit Kindern wählen.

Ganz gleich, ob ihr lieber am Strand seid oder Ausflüge in die Berge macht, ob ihr gern tierische Abenteuer erleben oder auf dem Wasser aktiv sein möchtet. Bei den Touren und Unternehmungen auf Teneriffa werdet ihr fündig. Wir wünschen euch ganz viel Spaß bei den Familienausflügen auf Teneriffa!

Kennt ihr weitere Ausflugsziele, welche unbedingt erwähnt werden sollten? Dann teilt eure Tipps gern in den Kommentaren für Teneriffa mit Kindern mit uns!

Findet weitere Tipps für die Kanarischen Inseln!

Banner Karibik Süden Strand Meer

Offenlegung Affiliatewerbung: * Links zu Partnerprogrammen. Bei einer Buchung über diese Links gibt es für uns eine kleine Provision. Für euch hingegen bleibt der Preis unverändert. Im Artikel werden Fotos von depositphotos.com/de verwendet. Alle oben aufgeführten Angaben entsprechen Stand November 2023.

Über Tanja 213 Artikel
Tanja wurde das Reisen bereits in die Wiege gelegt. Heute ist sie mit ihrer Tochter unterwegs, um Deutschland und die Welt zu entdecken. Sei es bei Ausflügen vor der Haustür in NRW oder bei Reisen in ferne Länder. Darunter sind Städtetrips, Urlaub am Meer, Roadtrips, Camping oder Kurzurlaub in Ferienparks - Abwechslung wird beim Reisen groß geschrieben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*