Sardinien mit Kindern: 23 tolle Ausflüge auf der italienischen Mittelmeerinsel

Die besten Ausflüge auf Sardinien mit Kindern
* Kennzeichnungen sind Empfehlungslinks und führen zu Partnerprogrammen.

Findet die besten Ausflüge auf Sardinien mit Kindern. Begleitet uns auf eine Entdeckungsreise voller Spaß und Abenteuer über die traumhafte Mittelmeerinsel. Es erwarten euch abwechslungsreiche Familienausflüge, die Groß und Klein begeistern. Genießt entspannte Tage am Strand, unternehmt aufregende Bootsausflüge und entdeckt kulturelle Schätze. Sardinien bietet abwechslungsreiche Aktivitäten für Familien.

Unsere liebsten 5 Ausflüge auf Sardinien mit Kindern

Starten wir vorab mit unseren Highlights, der Ausflugsziele für Familien auf Sardinien:

  • Baden am Strand Spiaggia Capriccioli
  • Delfinbeobachtungstour
  • Katamaran Tour zum Maddalena Archipel
  • Schnorchelabenteuer mit Kindern
  • Dinosaurier im Porto Conte Park

Was ihr auf Sardinien mit Kindern machen könnt

Lasst euch von der bezaubernden Insel begeistern, die viele Ausflüge und Aktivitäten für Familien bietet. Erlebt die italienische Insel im Mittelmeer auf einer Erkundungstour, bewundert die malerische Küste auf einer Bootstour, taucht in die Geschichte ein und besucht die schönsten Strände auf Sardinien mit Kindern.

Aber wir möchten euch nicht zu lange auf die Folter spannen. Starten wir mit einer Auswahl der schönsten Strände.




Werbung

Die schönsten Strände Sardiniens für Familien

Sardinien begeistert nicht nur mit tollen Ausflugszielen für Familien, sondern auch mit faszinierenden Küstenabschnitten.Wir stellen euch hier die drei schönsten Strände auf Sardinien auf einen Blick vor.

Bei der Auswahl haben wir besonders auf eine gute Infrastruktur, einen flachen Einstieg ins Wasser sowie wenig Wellen und Strömung geachtet.

Ein ganz besonderes Juwel unter den Buchten der Insel ist nicht ganz so leicht zu erreichen, dennoch wollen wir euch diesen Tipp hier nicht vorenthalten. Weitere Empfehlungen für familienfreundliche Strände auf Sardinien stellen wir euch in Kürze in einem separaten Artikel vor.

Spiaggia di Porto Giunco

Umgeben von wunderschöner Natur und mit feinstem Sand erwartet euch die Spiaggia di Porto Giunco, ganz in der Nähe von Villasimius. Aber damit nicht genug.

Wenn ihr ganz genau hinschaut, dann entdeckt ihr ein echtes Postkartenmotiv: die Sandbank zwischen dem See Stagno di Notteri und dem Mittelmeer. Nicht selten trefft ihr hier die wunderschönen und für Sardinien typischen Flamingos an.

Spiaggia Capriccioli

Auch an der Spiaggia Capricciolo lassen sich ein paar entspannte Stunden mit der ganzen Familie verbringen. Möchtet ihr auf Sardinien mit Kindern am Strand relaxen, dann nichts wie los in den Nordosten der Insel. Der Strand ist in mehrere Abschnitte aufgeteilt, so habt ihr die Qual der Wahl.

Südlich dürft ihr euch auf grüne Vegetation freuen, im Osten erwartet euch der Vesper Beach Club. Besonders toll für kleine und große Abenteurer: Rund um die Spiaggia Capriccioli herum befinden sich noch weitere tolle Strandabschnitte, die sich hervorragend für einen Besuch mit Kindern eignen, wie die Spiaggia del Pirata Capriccioli.

Spiaggia di Li Cossi

An der Spiaggia di Li Cossi badet ihr in einer geschützten Bucht an der Costa Paradiso im Nordwesten Sardiniens. Der Strand ist vor allem für seine wunderschönen Sonnenuntergänge bekannt. Freut euch auf eine malerische Kulisse und eine von spektakulären Felsen umgebene Bucht in abgeschiedener Lage.

Den Besuch am Strand könnt ihr gleich mit einem kleinen Abenteuer verbinden, denn ab dem Parkplatz müsst ihr zunächst einen kurzen Spaziergang unternehmen. Unterwegs bis zum Meer erwartet euch auch die ein oder andere Treppenstufe. Buggy und Bollerwagen lasst ihr daher am besten im Auto.

Die schönsten Strände Sardiniens mit Kindern wie die Spiaggia di Li Cossi

Bootsausflüge auf Sardinien für Familien

Weiter geht es mit den schönsten Bootsausflügen auf Sardinien für Familien. Bei diesen Ausflügen könnt ihr die Insel wunderbar vom Wasser aus erkunden und entdeckt die atemberaubende Küste und Wasserwelt.

Segelboottour nach Asinara

Lasst uns mit einer Segelboottour nach Asinara loslegen. Mit einem Holzboot setzt ihr die Segel in Richtung des gleichnamigen Nationalparks. Insgesamt seid ihr acht Stunden unterwegs, an Bord wird euch ein traditionelles sardisches Mittagessen serviert.

Freut euch auf fantastische Schwimm- und Schnorchelmöglichkeiten in kristallklarem Wasser und lernt von einem erfahrenen Archäologieführer Wissenswertes über die Geschichte der Insel. Den Bootsausflug findet ihr hier*.

Katamaran Tour zum Maddalena Archipel

Den Nationalpark La Maddalena stellen wir euch weiter unten noch genauer vor, seid gespannt. Bereits vorab empfehlen wir euch eine Tour mit dem Katamaran zur Inselgruppe La Maddalena, an dem Kinder ab einem Alter von vier Jahren teilnehmen können.

Möchtet ihr einen Ausflug auf dem Wasser unternehmen, dann ist das Maddalena-Archipel genau das richtige Ziel dafür. Freut euch auf eine angenehme Segelboottour, auf der ihr euch unterwegs mit einem köstlichen Mittagessen stärken könnt. Dafür schaut mal hier*.

Werbung

Geführte Kajaktour

Paddelt durch den Golf von Cagliari und genießt die malerische Südküste Sardiniens. Bereits ab fünf Jahren können Kinder an der geführten Kajaktour teilnehmen.

Die morgendliche Paddel-Tour dauert etwa dreieinhalb Stunden und führt euch vorbei an atemberaubenden Klippen und zu geheimen Höhlen. Unterwegs habt ihr ausreichend Gelegenheit, die Unterwasserwelt mit dem Schnorchel zu erkunden. Die Tour könnt ihr hier* anschauen und buchen.

Möchtet ihr euch ab Cagliari anstelle dessen lieber treiben lassen und anderen das Ruder in die Hand geben, wie wär es stattdessen mit einer Bootsfahrt bei Sonnenuntergang? Dafür schaut mal hier*. Vergesst aber auch auf diesem dreistündigen Ausflug die Badesachen nicht.

Schlauchboottour durch den Golf von Orosei

Ihr habt Lust auf eine Fahrt mit dem Schlauchboot? Startet zum Beispiel in Cala Gonone. Euer Skipper führt euch durch den wunderschönen Golf von Orosei, vorbei an einzigartigen Höhlen und Buchten. Wann immer ihr mögt, könnt ihr den Sprung ins kühle Nass wagen und euch beim Schwimmen erfrischen.

Die Tour dauert insgesamt knapp 8 Stunden, deshalb empfehlen wir sie nicht unbedingt mit ganz kleinen Kindern. Die Schlauchboottour findet ihr hier*.

Die schönsten Bootsausflüge auf Sardinien mit Kindern

Outdoor- und Wasseraktivitäten auf Sardinien mit Kindern

Ihr liebt Outdoorabenteuer oder wollt die Unterwasserwelt hautnah erleben? Dann stellen wir euch hier noch weitere tolle Ausflüge auf Sardinien mit Kindern vor, die aktiv sind und besonders viel Spaß machen.

Kajaktour auf dem Coghinas

Wie wäre es mit einer Kajaktour auf dem Coghinas, einem der wichtigsten Flüsse der Insel? Die Strecke ist nicht anspruchsvoll, sodass ihr sie auch alleine ohne einen Guide und somit in eurem eigenen Tempo zurücklegen könnt. Starten könnt ihr in Valledoria, der gesamte Ausflug dauert etwa einen halben Tag.

Den Einstieg findet ihr in der Nähe der Baduboi-Brücke in Badesi und nach circa 6 km flussabwärts erreicht ihr die Mündung des Coginhas. Entscheidet euch wahlweise für Einzel- oder Doppelkajaks und freut euch auf eine gemütliche Fahrt, vorbei an Schilf, Wachholderbäumen und zahlreichen Vögeln wie Reihern, Eisvögeln und Falken. Dafür schaut mal hier*.

Schnuppertauchkurs

Kinder ab einem Alter von 10 Jahren können an einem Schnuppertauchkurs in La Maddalena teilnehmen. Bei einem Discover Scuba Diving-Kurs erhaltet ihr zunächst eine ausführliche Einweisung in Theorie und euer Equipment, dann geht es auch schon bis zu 12 Meter in die Tiefe. Aber nicht irgendwo, sondern auf einem Halbtagesausflug im La Maddalena-Archipel.

Unser Familienreisefieber-Tipp: Probiert mit euren Kids unbedingt vorab, ob sie bei zugekniffener Nase einen Druckausgleich hinbekommen, damit die Ohren frei werden. Beherrschen die Kinder das bereits, steht einem erfolgreichen Tauchgang nichts mehr im Wege. Schaut mal hier* könnt ihr euch den Schnuppertauchkurs anschauen und buchen.

Schnuppertauchkurs auf Sardinien mit Kindern beim Areamare Diving Center
Foto: © Areamare Diving Center / Manawa

Quad-Tour

Ihr braucht Pause vom Wasser und habt Lust auf ein Outdoorabenteuer an Land? Mit Kindern ab 6 Jahren könnt ihr die italienische Insel auf einer abenteuerlichen Fahrt mit dem Quad erkunden. Besucht den Monte Nieddu, den Rio Pitrisconi und den Panoramapunkt Pala di Monti.

Unterwegs habt ihr die Möglichkeit, in den natürlichen Pools von Lu Pitrisconi zu baden. Der Ausgangspunkt für diese ereignisreiche dreieinhalbstündige Tour ist SanTeodoro. Gemeinsam mit einem ortskundigen Guide legt ihr eine Strecke von etwa 30 km mit zwei Stopps zurück.

Bevor es losgeht, erhaltet ihr eine Einweisung in die Quads. Die Tour findet ihr hier*.

Werbung

Schnorchelabenteuer mit Kindern

Bereits die Allerkleinsten freuen sich auf Schnorcheln mit der ganzen Familie in Alghero. Erkundet bis zu sechs verschiedene Strände in Sardiniens Region Nurra und freut euch auf kristallklares Wasser und türkisblaues Meer. Die besten Voraussetzungen, um die faszinierende Unterwasserwelt zu erkunden.

Begleitet werdet ihr von einem ortskundigen, auf Meeresbiologie spezialisierten Guide. Bevor es losgeht, werdet ihr mit Schnorchel sowie Taucherbrille ausgestattet und mittags dürft ihr euch auf eine leichte Mahlzeit unterwegs freuen. Das Schnorchelabenteuer könnt ihr mit Kindern ab 4 Jahren machen. Dafür schaut mal hier*.

Fotos: © Dran Experience / Manawa

Ausstellungen und Museen auf Sardinien für Familien

Museum der Nuragischen Zivilisation

Jede Menge Wissenswertes über Sardinien gibt es im Museum der Nuragischen Zivilisation. Lauft gemeinsam mit einem Führer etwa eine Stunde über den Erlebnispfad Nuragica und lauscht der Geschichte der Zivilisation der alten Sarden.

Freut euch auf eine interessante Virtual-Reality-Ausstellung in Cagliari, die der ganzen Familie Spaß macht und erhaltet einen spannenden Einblick in die sardische Kultur.

Auf eurem Rundgang werdet ihr in eine Zeit vor 3.500 Jahren zurückversetzt und könnt ganz tief in die Geschichte Sardiniens eintauchen. Tickets könnt ihr z.B. hier* buchen.

Dinosaurier im Porto Conte Park

Jetzt wird es tierisch! Habt ihr Lust, die Dinosaurier in Alghero zu besuchen? Dann ab in den Porto Conte Park. Hier erwartet euch die immersive Dinosaurier-Ausstellung Alguerex.

Plant für den Besuch etwa eine Stunde ein. Die Kids werden von den 15 lebensechten und in eine prähistorische Umgebung eingebetteten Dinosauriermodellen ganz sicher begeistert sein. Zusätzlich erfahrt ihr noch ein paar wertvolle Informationen über Sardinien. Dafür schaut mal hier*.

Ziegelmuseum

Ein weiterer Tipp unter den familienfreundlichen Ausstellungen auf Sardinien für Familien ist das Ziegelmuseum. Über 500.000 Bausteine bilden verschiedenste Kunstwerke Sardiniens und Italiens nach, einige davon kommen euch ganz sicher bekannt vor.

Bestaunt den Trevi-Brunnen, das Kolosseum oder die Titanic. Fans von mittelalterlichen Burgen und Star Wars kommen ebenfalls auf ihre Kosten. Wenn ihr möchtet, könnt ihr der im Ticketpreis enthaltenen Audioführung auf Deutsch oder in weiteren Sprachen lauschen. Tickets bucht ihr am besten vorab, z.B. hier* bei GYG.

Werbung

Tierische Ausflüge auf Sardinien mit Kindern

Delfinbeobachtung mit Schnorcheln

Lasst euch im Urlaub mit Kindern auf Sardinien auch von der Tier- und Pflanzenwelt der Insel begeistern. Bei einem Ausflug, zum Beispiel von Olbia aus, könnt ihr an einer Bootstour zur Delfinbeobachtung und zum Schnorcheln teilnehmen.

Auf der italienischen Insel habt ihr vielversprechende Chancen, die quirligen Meeresbewohner in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Außerdem kommt ihr an einer faszinierenden Kalksteinhöhle und imposanten Klippen vorbei.

Unterwegs wird euch ein Aperitif mit typisch sardischen Produkten serviert. Legt ihr Wert auf einen kleinen ökologischen Fußabdruck, dann schaut euch diese umweltfreundliche Tour* ab Golfo Aranci zu den Gewässern der Insel Figarolo an.

Möchtet ihr nicht selbst ins Wasser und stattdessen nur Delfine beobachten, dann werft einen Blick auf diese umweltfreundliche Tour*.

Delfine beobachten mit Kindern

Acquario di Cala Gonone

Für einen weiteren tierischen Ausflug auf Sardinien mit Kindern besucht das Acquario di Cala Gonone. Das Aquarium eignet sich während der Sommermonate besonders für einen Besuch zur heißen Mittagszeit an, in der Nebensaison könnt ihr wunderbar einen Regentag überbrücken.

In 25 verschiedenen Ausstellungsbecken trefft ihr die Bewohner des Amazonas sowie Tiere aus dem Mittelmeer sowie den Tropen. Ein ganz besonderes Highlight ist das Berührungsbecken, in dem ihr Stachelrochen, Seesterne und Kleinfleckenkatzenhaien ganz nah kommen könnt.

Adresse: Aquarium Acquario di Cala Gonone, Via La Favorita, 08022 Cala Gonone NU,

Ausritt zum Baratz-See

Auch auf Sardinien liegt das Glück der Erde auf dem Rücken der Pferde. Lasst euch bei einem geführten Ausritt rund um den Baratz-See und zum Strand von Porto Ferro durch die wunderschöne Natur der Insel tragen.

Ihr reitet durch grüne Pinienwälder, genießt die frische Meeresbrise und lasst euch von den beeindruckenden Sanddünen an der Küste verzaubern. Bucht euren Ausritt am besten vorab, z.B. hier*.

Eselkuscheln mit Picknick

Besonders tierisch wird es bei einem Picknick mit den flauschigen Eseln auf dem Monte Cresia. Die freundlichen Vierbeiner freuen sich immer über ein paar Streicheleinheiten.

Lasst euch von einem köstlichen sardischen Picknick mit lokalen Produkten überraschen, den Eltern wird dazu ein Glas Wein serviert. Während des Ausflugs lernt ihr alles über die Gewohnheiten und Eigenschaften der niedlichen Esel, die ihr später auch noch füttern dürft. Dafür schaut mal hier*.

Werbung

Sehenswürdigkeiten auf Sardinien für Familien

Grotta del Bue Marino

Seid ihr auf Sardinien mit Kindern unterwegs, dann besucht unbedingt die Grotta del Bue Marino, ein 70 km langes Höhlensystem am Fuße des Supramonte. Die Grotte liegt im Golfo di Orosei und ist am besten mit dem Boot zu erreichen.

Auf einer Länge von rund einem Kilometer ist die Höhle heute für Besucher zugänglich und zeigt eindrucksvoll das Zusammentreffen von Süß- und Meerwasser.

Benannt nach den Mönchsrobben, die hier einst lebten, zählt die Grotta del Bue Marino zu den schönsten und beliebtesten Ausflugszielen für Familien auf Sardinien. Bucht euren Transfer zur Grotte daher am besten bereits vorab, bevor die Tickets vergriffen sind.

Ein Ausflug zur Grotta del Bue Marino auf Sardinien für Familien

Neptungrotte

Die La Grotta die Nettuno, wie die Höhle in der Landessprache genannt wird, verspricht eine unterirdische Welt vom Meer bis zum Herzen des Felsens. Ihr könnt die größte Meeresgrotte im Mittelmeer auf dem Land- oder Seeweg erreichen.

Eine Tour vom Wasser aus ist garantiert ein Highlight für die ganze Familie. Die Grotte verzaubert mit einer magischen Geschichte rund um den Meeresgott Neptun, der hier einst Zuflucht suchte.

Unser Familienreisefieber-Tipp: Wenn ihr einen Besuch der Neptungrotte plant, nehmt auch im Hochsommer einen dicken Pullover oder eine Jacke mit. In der Grotte hat es das ganze Jahr durchschnittlich 10 Grad.

Rosa Flamingos im Naturpark Molentargius

Hattet ihr bisher noch keine Chance, die süßen Vögel an einem der Strände zu treffen, dann könnt ihr die rosa Flamingos auf Sardinien im Naturpark Molentargius besuchen.

Der Wildtier- und Safaripark Parco Naturale Molentargius Saline, wie er vor Ort heißt, ist aber nicht nur aufgrund der Flamingos einen Besuch wert. Hier gibt es jede Menge über die Mittelmeerinsel und ihre faszinierende Natur zu lernen. Lasst euch von der einzigartigen Flora und Fauna begeistern und entdeckt die tierischen Parkbewohner.

Rosa Flamingos in Sardiniens Naturpark Molentargius

La Maddalena Nationalpark

Der La Maddalena Nationalpark auf Sardinien umfasst ein Insel-Archipel und große Teile der La Maddalena-Inselgruppe vor der Küste im Nordosten der Insel.

Lasst euch einen Besuch des 1994 gegründeten geo-marinen Schutzgebietes bei eurem Familienurlaub auf Sardinien keinesfalls entgehen. Besonders beliebt sind Ausflüge mit dem Boot. So könnt ihr die Schönheit der Natur und das kristallklare Wasser, das euch in allen erdenklichen Blau- und Türkistönen entgegen schimmert, intensiv auf euch wirken lassen.

Altstadt von Cagliari

Unser letzter Ausflugstipp für Sardinien mit Kindern ist ein Besuch in der Altstadt von Cagliari. Sardiniens Hauptstadt, die besonders für das auf einem Hügel gelegene und von einer mittelalterlichen Stadtmauer umgebene Castello-Viertel bekannt ist, erkundet ihr am besten zu Fuß.

Besonders praktisch: In der Altstadt liegen alle schönen Orte dicht beieinander. Schaut euch unbedingt die Basilica di Nostra Signora di Bonaria mit ihrer beeindruckenden Barockfassade an und spaziert an den beiden Pisanischen Türmen vorbei, dem Elefantenturm an dem Pancrazioturm. Auch der Botanische Garten Orto Botanico di Cagliari ist einen Besuch mit Kindern wert.

Ausflug nach Cagliari auf Sardinien mit Kindern

Ihr sucht weitere Touren und Ausflugsziele auf Sardinien? Dann stöbert mal in diesen tollen Angeboten:

Weitere Tipps für euren Urlaub auf Sardinien mit Kindern

Übernachtet in schönen Familienhotels auf Sardinien mit Kindern

Ihr seht euch nach einer geeigneten Unterkunft um. Dann werft einen Blick in unsere Empfehlungen der besten Familienhotels auf Sardinien, in dem sich alle Familienmitglieder wohlfühlen? Dann haben wir hier zwei tolle Empfehlungen für euch:

  • Tirreno Resort: Dieses Familienhotel liegt an der Ostküste von Sardinien und besticht mit direkter Strandlage in einer wunderschönen Bucht, einer großen Poollandschaft, Sport- sowie Wellnessangeboten.
  • Forte Village Bouganville*: Dieses kinderfreundliche Hotel liegt in Pula, im Süden von Sardinien. Freut euch auf eine fantastische Poollandschaft, eine weitläufige Gartenanlage sowie ein vielseitiges Freizeit- und Sportprogramm. 

👉 Passen die beiden Empfehlungen nicht zu euch? Dann schaut mal hier* findet ihr bei TUI weitere familienfreundliche Hotels auf Sardinien.

Urlaub in den schönsten Familienhotels aus Sardinien

Erkundet Sardinien mit dem Mietwagen

Möchtet ihr während eures Familienurlaubs auf Sardinien die Freiheit haben, die Insel auf eigene Faust zu erkunden? Dann entdeckt die besten Ausflugsziele ganz bequem mit dem Mietwagen.

Ihr habt die Möglichkeit, den Mietwagen bei Ankunft direkt am Flughafen in Empfang zu nehmen oder ihn nur für ein paar Tage vor Ort zu nutzen, ganz nach euren individuellen Vorlieben.

Wir mieten seit Jahren bei TUI Cars* und sind mit Angebot und Preis-Leistung immer sehr zufrieden. Aber auch Sunnycars* wird häufig von Familien positiv erwähnt. Schaut direkt mal hier* nach passenden Angeboten auf Sardinien!




Werbung

Praktische Sardinien Reiseführer für Familien

Die Kids wollen für den Urlaub gern mitplanen und selbst einen Einblick in die Urlaubsinsel bekommen? Kein Urlaub ohne die richtige Ausrüstung – das gilt auch für die Kids. Hier findet ihr unsere Empfehlungen für Sardinien Reiseführer und Bücher:

Sardinien entdecken mit Kindern - Familienreiseführer:...
Sardinien entdecken mit Kindern - Familienreiseführer: Die Reise durch eine der schönsten Inseln Europas - Perfekt für Familien, die das Beste aus Natur, Geschichte, Kultur & Kulinarik erleben möchten
16,99 EUR
 
Stand der Daten: 20. April 2024 3:08
Sardinien Reiseführer - Traumhafte Strände,...
Sardinien Reiseführer - Traumhafte Strände, faszinierende Kultur, unentdeckte Natur - auch abseits der Touristenpfade | inkl. großer Online-Karte
19,99 EUR
 
Stand der Daten: 19. April 2024 18:28
Sardinien Reiseführer Michael Müller Verlag:...
Sardinien Reiseführer Michael Müller Verlag: Individuell reisen mit vielen praktischen Tipps (MM-Reisen)
27,90 EUR
 
Stand der Daten: 19. April 2024 18:28

Unser Fazit zu den Ausflügen auf Sardinien mit Kindern

Wir hoffen, dass wir euch einige Anregungen für Familienausflüge auf Sardinien geben konnten. Die traumhafte Mittelmeerinsel bietet eine Vielzahl an Aktivitäten für Groß und Klein, von entspannten Strandtagen über abenteuerliche Bootsausflüge bis hin zu spannenden Museumsbesuchen.

Ob Naturerlebnisse, Schnorcheln im kristallklaren Wasser oder kulturelle Sehenswürdigkeiten – die italiensiche Insel hat für jeden etwas zu bieten. Wir wünschen euch als Familie eine unvergessliche Zeit voller Spaß und Abenteuer bei euren Ausflügen auf Sardinien mit Kindern!

Kennt ihr weitere tolle Ausflugsziele auf Sardinien, die Familien nicht verpassen sollten? Teilt eure Tipps gerne in den Kommentaren!

<strong>Ihr sucht weitere Tipps?</strong>

Banner Familienunterkünfte am Strand

Offenlegung Affiliatewerbung: * Links zu Partnerprogrammen. Bei einer Buchung über diese Links gibt es für uns eine kleine Provision. Für euch hingegen bleibt der Preis unverändert. Im Artikel werden Fotos von depositphotos.com/de verwendet.

Über Isabel 49 Artikel
Isabel reist gemeinsam mit ihrer Tochter durch die Welt, mittlerweile schon seit 2020 ohne Pause. Neben Camping in Deutschland und Europa liebt sie komfortable Fernreisen durch Ost- und Südostasien. Tipps und Eindrücke teilt sie auf ihrem Blog A nomad abroad.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*