Reiseführer Allgäu: Die besten Guides für euren Familienurlaub

Reiseführer Allgäu
Die mit einem * gekennzeichnete Links sind Affiliatewerbung und führen zu Partnerprogrammen.

Ihr plant einen Urlaub im Allgäu? Da dürfen die richtigen Wegbegleiter natürlich nicht fehlen. Wir stellen euch empfehlenswerte Allgäu Reiseführer vor, die euch mit einer ganzen Reihe Inspirationen, familienfreundlicher Ausflüge, Wanderungen und Tipps, versorgen. Viel Spaß mit den Reiseführern fürs Allgäu.

Allgäu Reiseführer und Lesespaß für die ganze Familie

Das Allgäu ist für mich als Berlinerin so etwas wie ein Sehnsuchtsort, voller romantischer Vorstellungen von traumhaften Schlössern, fantasievoller Könige inmitten von Berglandschaften, wie man sie nur von kitschigen Postkartenmotiven kennt. Mitten auf der Blumenwiese am Berg steht dann auch noch so eine hölzerne Berghütte, in der es das köstlichste Essen gibt, das man nach einer Wanderung zu sich nehmen kann. Ach ja. Die Allgäuer unter euch sagen sich jetzt vermutlich: Naja, stimmt schon irgendwie. Und deshalb fahren so viele in den Ferien ins Allgäu.

Wir haben uns umgeschaut, welche Allgäu Reiseführer ihr mitnehmen solltet. Hier kommt unsere Lieblingsauswahl:

Allgäu mit Kids für Familien mit kleineren Kindern

Ein Reiseführer für Familien mit kleinen Kindern, die im Allgäu Ferien machen wollen – das ist Allgäu mit Kids von Nina Ruhland. Die Empfehlungen und Ausflugstipps sind komplett auf Familien und Kinder ausgerichtet. Zu jedem Ziel gibt es die notwendigen Informationen zu Anfahrt, Öffnungszeiten, Preisen, geeigneter Ausrüstung und empfohlenem Kindesalter. Was mir gleich ins Auge gefallen ist:

  • Der ausgewogene Mix aus Naturerlebnissen und kommerzieller Freizeitgestaltung
  • Die lustigen und interessanten Tipps für Kids, die in jedem Ausflug eingestreut sind

Ein Blick in den Allgäu Reiseführer

Das Allgäu wird hier in 4 Regionen aufgeteilt. Jeder Region ist einer Farbe zugeordnet, die sich im Inhalt und vor allem auch in der hinteren Klappe wiederfinden: Dort gibt es eine Übersicht über alle Tipps, geordnet nach Kategorien wie Wandern, Spielplatz, Baden, Aussicht oder Schlechtwettertipp. Aber auch Besichtigungen und Kinderwagen gehören dazu, was ich persönlich sinnvoll finde, um eine schnelle Orientierung im Buch zu ermöglichen.

Zu jedem Tipp findet ihr die wichtigsten Infos: Wie komme ich hin und wieder weg, Welche Ausrüstung ist sinnvoll, wieviel Zeit sollte ich einplanen, was ist bei Wanderungen besonders sinnvoll, gibt es unterwegs eine Möglichkeit einzukehren, wie hoch sind die Preise und wo erhaltet ihr weiterführende Informationen. Ausgerüstet mit diesem Basiswissen, bekommt ihr zu jedem Tipp eine ausführliche Beschreibung.

An Ausflugszielen wird wirklich alles geboten, was das Kinderherz begehrt: Ein Bauernhofmuseum, Badeplätze, ein Baumwipfelpfad, Schluchten und Berge, Wanderungen, Schlösser, ein Hallenspielplatz und Klettersteige. Der ganz große und bunte Strauß Erlebnisurlaub erwartet euch, wenn ihr all diesen Ideen nachgeht. Oder euch genau die heraussucht, die für euch besonders passend erscheinen.

Das mag ich besonders am Reiseführer Allgäu mit Kids

Der Allgäu Reiseführer besticht durch sein Abwechslungsreichtum für Familien mit kleineren Kindern. Wer noch Sorge hatte, die Kinderbeschäftigung nicht zu wuppen, ist mit diesem Reiseführer bestens ausgestattet. Und für alle, die nach dem vielen Baden, Wipfeln und Steigen ein wenig Auszeit brauchen, hat Nina Ruhland einen sehr schönen Tipp parat: Die Allgäuer Gebirgskellerei mit ihren Beerenweinen. Danach kann es dann gleich weitergehen – aber erst am nächsten Tag.

Autorin: Nina Ruhland
Verlag: J. Berg
Preis: 15,99 €
Gewicht: 276g
ISBN: 978-3-86246-778-5
Bei Amazon: Familien-Ausflugsführer: Allgäu mit Kids*

Allgäu Dumont Reise-Taschenbuch für die Familien mit älteren Kids

Dieser Reiseführer ist etwas für die ganze Familie, mit Tipps für kleine und große Entdecker, gemütliche und sportliche Zeitgenossen, für den kleinen und großen Geldbeutel. Er funktioniert für den Familienurlaub genauso gut wie für den Trip mit Freunden, um von Kleinbrauerei zu Kleinbrauerei zu wandern. Das ist mir gleich ins Auge gefallen:

  • Die Hintergrundinfos sind toll – ich habe sofort angefangen zu lesen. Spannend und informativ in einem.
  • Der Reiseführer klebt nicht an Kategorien, der Fantasie wurde freier Lauf gelassen: Hier gibt’s nicht nur hochpreisige und günstige Übernachtungen, sondern „Ein Hauch von Mittelalter“, „Verwöhnprogramm“, „Alles bio“ oder schlicht „Camping“.

Ein Blick in den Allgäu Reiseführer

Dieser Reiseführer hat es in sich: Beim oberflächlichen Durchblättern erschlagen mich die Informationen etwas. Da hilft ein Blick auf das gut strukturierte Inhaltsverzeichnis. Das Allgäu ist in 8 Regionen aufgeteilt. Zu jeder Region gibt es mindestens

  • eine Tour
  • einen Lieblingsort
  • Informationen zu den jeweiligen Orten der Region.

Zu jedem Ort findet ihr dann weitere Informationen. Handelt es sich um einen Sightseeing Point wie zum Beispiel Hohenschwangau, findet ihr dazu erst einmal sehr gut geschriebene historische und wissenswerte Kurztexte. Anschließend bekommt ihr Infos, wann der Ort besichtigt werden kann, ob es Audioguides gibt und weitere nützliche Infos.

Handelt es sich um eine Ortschaft oder eine Stadt, werden euch alle sehenswerten Gebäude, Märkte, Straßen und Orte aufgelistet und erläutert, warum ihr sie euch anschauen solltet. Dazu gibt es Infos zu Schlafen, Essen, Einkaufen und Bewegen.

Die Kategorie Bewegen fand ich besonders gut – das ist schließlich die Kategorie, in der Familien am meisten fündig werden. Dazu ist sie prall gefüllt, denn das Allgäu hat diesbezüglich sehr viel zu bieten.

Ein Wort noch zu den Touren: Diese stehen meist unter einem Motto: Sei es die Brauereitour im Ostallgäu, Kühe, Käse und Kinder im Familienmuseum im Oberallgäu oder eine Karstwanderung am Gottesackerplateau, immer gibt es einen besonderen Anlass und die Autorin Elke Homburg versäumt es nicht, uns einige spannende Geschichten mit auf den Weg zu geben.

An die Geschichten schließt auch das Magazin im hintersten Teil des Buches an: Ein buntes Kaleidoskop an Themen lassen die Gedanken schweifen, informieren übers Vieh und die Landschaft und schließen mit einem historischen Abriss ab.

Das mag ich besonders an diesem Reiseführer Allgäu Dumont

Für diejenigen unter euch, die mit ganz kleinen Kindern unterwegs sind und dafür Tipps suchen, ist der Reiseführer sicher nicht optimal. Für Familien mit älteren Kindern oder auch Teenagern ist er jedoch klasse: Hiermit erfahrt ihr die Geschichten hinter den Orten, die ihr besucht, und zwar nicht nur kurz und knapp abgehandelt, sondern mit Zeit und einem tollen Händchen für die Feinheiten und Besonderheiten des Allgäus. Die könnt ihr euren Kids dann gleich weitererzählen und sie werden wieder sagen: Mama, du weißt echt alles!

Autorin: Elke Homburg
Verlag: Dumont
Preis: 18,95 €
Gewicht: 359g
ISBN: 978-3-616-02002-0
Bei Amazon: DuMont Reise-Taschenbuch Allgäu*

Eskapaden im Allgäu – Für echte allgäuer Erlebnisse

Die Eskapaden-Reihe vom Dumont-Verlag ist noch nicht sehr lange auf dem Markt. Die Aufmachung ist sehr modern, eine schöne Schrift ziert das Cover und das Format finde ich auch gut: etwa DINA 5 groß.

Alle, die einen klassischen Reiseführer erwarten muss ich jedoch vorwarnen: Die Eskapaden nehmen sich selbst beim Wort. Es handelt sich hier tatsächlich um Beschreibungen von

  • Abstechern, die nur „ein paar Stündchen“ dauern,
  • Ausflügen für einen ganzen Tag oder
  • Ferien für ein Wochenende.

Das Eskapaden-Buch behandelt keine touristischen Hotspots, sondern eher ungewöhnliche, etwas unbekanntere Ziele. Aus dem Grunde ist dieser Allgäu Ausflugsführer besonders auch für Einheimische geeignet, die in der Gegend wohnen und überlegen, was sie am kommenden Wochenende machen können. Aber auch für Urlauber, die Ausflüge in der Region machen wollen und die etwas anderen Ziele suchen, sind die Allgäu Eskapaden die richtige Wahl.

Ein Blick in den Allgäu Reiseführer

Dann schauen wir doch mal ins Innere: Welche Touren hat Barbara Klatt-Römer empfohlen, die schon seit mehr als 25 Jahren das Allgäu erkundet? Ganz klar: Die Natur steht im Mittelpunkt des Buches. Bergwanderungen, Wildwasser-Abenteuer, mit Lamas Spazierengehen: Die Touren führen immer raus ins Grüne.

Das Buch ist unterteilt in die 3 Kategorien: Abstecher, Ausflug und Wochenende. Am Anfang eines jeden Teils gibt es eine gezeichnete Übersichtskarte mit den folgenden Zielen. Wem das zu ungenau ist, findet am Ende des Buches noch einmal eine physische Karte der Region mit den entsprechend markierten Zielen.

Jede Eskapade ist textuell und mit Hilfe von Fotos beschrieben. Die Länge der Beschreibungen richtet sich auch ein wenig nach der Dauer der Eskapade: Abstecher werden oft nur auf einer Doppelseite abgehandelt, die Beschreibung der Wochenendferien nimmt mehr Raum ein.

Schön finde ich, dass die Autorin kurz und knackig in einem orangen Kasten den Kern der Eskapade angibt: Unter „Schlucht – Schloss – See – eine märchenhaft schöne Runde“ kann ich mir genug vorstellen, um zu wissen, ob ich hier anfangen möchte zu lesen oder weiterblättern will.

Die Infos „Hin & „Weg“, „Beste Zeit“, „Dauer & Strecke“, Ausrüstung sowie ein Kartenausschnitt der Tour runden die Infos ab.

Aber Hand aufs Herz: Kann ich mir nicht auch die nächste Ausflugs-App runterladen und dort nachschauen, worauf ich am Wochenende Lust habe? Dachte ich mir jedenfalls beim Durchblättern des Buches, denn zum Mitnehmen ist das Buch zu schwer und auch zu kurz in den Beschreibungen gehalten. Aber dann habe ich den QR-Code am Ende des Buches entdeckt, mit dem man sich die Tour auf seine bevorzugte Ausflugs-App runterladen kann. Gleich ausprobiert: Hat mit meiner Ausflugs-App Komoot super funktioniert und zack! hatte ich die Tour als Route auf meinem Smartphone. Damit schlägt das Buch 2 Fliegen mit einer Klappe, alst Schmöker für Zuhause genauso wie mobile Navigation per App. Das nenne ich doch mal: Mitgedacht!

Das mag ich besonders an den Allgäu-Eskapaden

Schöner Schmöker für Zuhause, mit dem sich prima der nächste Familienausflug für die Ferien oder fürs Wochenende planen lässt. Abwechslungsreiche Touren, die ich auch gleichzeitig auf das Smartphone laden kann – Rundumversorgung für alle, die im Allgäu leben, Urlaub machen und auch wunderbar als Geschenk geeignet.

Autorin: Barbara Klett-Römer
Verlag: Dumont
Preis: 16,95 €
Gewicht: 503g
ISBN: 978-3-616-11006-6
Bei Amazon: 52 kleine & große Eskapaden im Allgäu*

Geheimnisse um das Märchenschloss –Allgäu-Ferienabenteuer nicht nur für Kids von 8 bis 12

Auch fürs Allgäu gibt es eine Ferienabenteuer-Geschichte aus dem Verlag Biber & Butzemann – eine von rund 80 zu den unterschiedlichsten Regionen in ganz Deutschland. Im Mittelpunkt steht das Abenteuer der Freunde Lotta, Xaver, Tim und Rosalie, die auf einem Bauernhof im Allgäu ihre Sommerferien verbringen und dabei mehr als nur ein Geheimnis lüften. Die handgezeichneten Aquarellillustrationen sind ganz besonders stimmungsvoll, und die Geschichte so spannend, dass auch Eltern gern mal reinlesen.

Ein Blick in das Ferienabenteuer

Ein ganzer Stall voller Tiere hält Rosalie, Tim, Lotta und Xaver während ihrer Ferien auf einem Bauernhof im Allgäu auf Trab. Da treffen die Kinder auf ihren Streifzügen rund um das Schloss Neuschwanstein auch noch mit einem gefährlich wirkenden Hund zusammen, der ihre Hilfe zu benötigen scheint. Welche Rolle spielt der geheimnisvolle Junge Friedrich, den die Kinder kennenlernen? Und was hat es mit dem versteckten Bergkristall-Zimmer auf sich?

Diese Fragen sind nur der Anfang eines unglaublichen Abenteuers, das die vier Freunde schließlich bis ins Schloss Neuschwanstein führt, denn König Ludwig II. ist der Schlüssel zum Rätsel.

Doch auch verschiedene Seen und Berge der Region, kleine Orte, diverse Burgen und Burgruinen sowie eine Alm sind Schauplätze der Geschichte.

Das mag ich besonders an diesem Kinderbuch

Ein zauberhafter Roman für Leser ab 8, der gekonnt die Bullerbü-Romantik unbeschwerter Ferien in der Natur mit einer Hunderettungsaktion sowie einem wirklich spannenden Rätsel verknüpft, das tief in die Vergangenheit zurückreicht und mit dem beliebten „Kinni“, König Ludwig II. von Bayern, zusammenhängt. Das Finale findet in den Geheimgängen von Schloss Neuschwanstein statt.

Die Helden Lotta, Xaver, Tim und Rosalie sind sehr sympathisch – und der geheimnisvolle Friedrich ergänzt die Kindergruppe perfekt. Zum Buch gibt es auch Antolin-Quizfragen und kostenlose Unterrichtsmaterialien. Daher optimal sowohl für Feriengäste als auch für einheimische Familien geeignet.

Aus der Geheimnis-Reise gibt es übrigens noch drei weitere Bücher über Oberbayern, Chiemsee/Tegernsee, München und die Region rund um Schwäbisch, Hall, Schwäbisch Gmünd und Rothenburg ob der Tauber.

Autorin: Alexandra Benke
Verlag: Biber & Butzemann
Preis: 14,95 €
Gewicht: 450 g
ISBN: 978-3-95916-028-5
Bei Amazon: Geheimnisse rund um das Märchenschloss: Ein Bauernhof-Abenteuer im Allgäu*

Unsere Meinung zu diesen Allgäu Reiseführern und Büchern

Wie ihr seht, gibt es eine abwechslungsreiche Auswahl an Reiseführer fürs Allgäu, wo jede Familie die passenden Tipps und Unterhaltung findet. Erlebt die schöne Region in Süddeutschland und erkundet das Allgäu mit Kindern. Wir wünschen euch viel Spaß mit den Allgäu Reiseführern und Büchern!

Ihr sucht weitere Tipps für das Allgäu?
  • Fragt nach Erfahrungen und Tipps in unserer Familien-Community.
  • Profitiert von unseren kinderfreundlichen Reiseangeboten und entdeckt jetzt Ziele, die perfekt zu Familien passen!

Reiseangebote Deutschland
Fotos: (c) Britta Schmidt von Groeling
Buchfotos: (c) Die Rechte aller Cover-Bilder liegen beim jeweiligen Verlag bzw. Autor

Offenlegung: Die vorgestellten Wanderführer wurden uns von den Verlagen als Rezensions Exemplare zur Verfügung gestellt. Affiliate-Werbung: * Links zu Partnerprogrammen. Bei einer Buchung über diese Links gibt es für uns eine kleine Provision. Für euch hingegen bleibt der Preis selbstverständlich unverändert.

1 Trackback / Pingback

  1. Skywalk Allgäu: Erlebt den Naturerlebnispark in Scheidegg

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*