Brückentage 2023: Diese Urlaubstage bieten euch die meiste (Familien-)Freizeit

Brückentage 2023
Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliatewerbung und führen zu Partnerprogrammen.

Wir verraten euch, wie ihr eure Urlaubstage legen müsst, um das Maximum an Familienzeit zu nutzen. Hier findet ihr alle Feiertage und Brückentage 2023 im Überblick und wie viele Urlaubstage ihr benötigt, um die maximale Freizeit zu bekommen.

Die folgenden Berechnungen passen für alle, die samstags und sonntags nicht arbeiten müssen. Da die meisten Menschen nicht jeden Samstag oder jeden Sonntag arbeiten, haben wir für die folgenden Berechnungen die Werktage Montag bis Freitag als Arbeitstage zugrunde gelegt.

Wie liegen die Feiertage und können sinnvoll als Brückentage 2023 genutzt werden?

Wir zeigen euch, welche Feiertage und Brückentage es 2023 in Deutschland gibt und wie ihr diese Tage optimal in die Jahresurlaubsplanung einbauen könnt:

1. Januar 2023 – Neujahr

Neujahr ist ein bundesweiter Feiertag. Da er 2023 auf einen Sonntag fällt, bringt er leider nichts für ein verlängertes Wochenende.

6. Januar 2023 – Heilige Drei Könige

In Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen ist der 6. Januar ein Feiertag. Dieser fällt 2023 auf einen Freitag und kann daher wunderbar für ein verlängertes Wochenende genutzt werden, ohne das ein Urlaubstag genommen wird. Mit nur 0 Urlaubstagen bekommt ihr insgesamt 3 freie Tage!

20. Februar 2023 – Rosenmontag

In den Karnevalshochburgen wie im Rheinland gilt der Rosenmontag als Feiertag und fällt wie der Name bereits verrät auf einen Montag. Da auch der vorherige Weiberfastnacht-Donnerstag vielerorts in der Region als frei gilt oder zumindest als verkürzter Arbeitstag, könnt ihr hier wunderbar ein langes Wochenende draus machen. Mit dem Einsatz von einem Tag Urlaub (Freitag, den 17.2.) könnt ihr je nachdem 4 bis 5 Tage Familienzeit bekommen.

8. März 2023 – Internationaler Frauentag

Einzig in Berlin und seit diesem Jahr auch in Mecklenburg-Vorpommern dürft ihr euch über diesen zusätzlichen Feiertag freuen. Der 8. März 2023 fällt auf einen Mittwoch und liegt somit perfekt für ein verlängertes Wochenende! Dafür braucht ihr zwei Tage Urlaub (Montag, den 6.3. und Dienstag, den 7.3. oder alternativ Donnerstag, den 9.3. und Freitag den 10.3.) und könnt euch so über 5 Tage Familienzeit freuen.

07. April 2023 – Karfreitag

Der bundesweite Feiertag Karfreitag ist am 07. April 2023 und wie der Name bereits verrät, fällt er jedes Jahr auf einen Freitag. So sind euch also an Ostern 4 Tage Familienzeit gegönnt und das ohne, dass ihr auch nur einen Tag Urlaub einreichen müsst.

10. April 2023 – Ostermontag

Auch der Ostermontag ist ein Feiertag, der Deutschlandweit als freier Tag gilt. Der Montag bietet euch sowieso schon ein verlängertes, freies Wochenende. Wenn ihr noch den darauffolgenden Dienstag bis Freitag Urlaub nehmt, erhaltet ihr in den Osterferien 10 freie Tage. 4 Tage Urlaub für 10 freie Tage für Familienzeit klingt super, oder?



Werbung

1. Mai 2023 – Tag der Arbeit

Der Tag der Arbeit ist ein bundesweiter Feiertag und fällt in 2023 auf einen Montag. Somit bietet er eine perfekte Möglichkeit für ein verlängertes Wochenende, ohne auch nur einen Tag Urlaub zu nehmen. Das heißt, mit 0 Urlaubstagen bekommt ihr insgesamt 3 freie Tage!

18. Mai 2023 – Christi Himmelfahrt

Der bundesweite Feiertag Christi Himmelfahrt fällt wie jedes Jahr auf einen Donnerstag und ist somit ein perfekter Brückentag. Mit dem Einsatz von nur einem Urlaubstag erhaltet ihr gleich 4 freie Tage Familienzeit.

29. Mai 2023 – Pfingstmontag

Auch der Pfingstmontag gilt in ganz Deutschland als Feiertag. Wie immer fällt er auf einen Montag und bietet somit ohne den Einsatz von einem Urlaubstag ein verlängertes Wochenende. Mit 0 Urlaubstagen bekommt ihr insgesamt 3 freie Tage! Ihr könnt ihn auch gemeinsam mit Christi Himmelfahrt wunderbar für einen langen Urlaub nutzen:

Unser Tipp
Bei dem Einsatz von 6 Urlaubstagen, bekommt ihr gleich 12 freie Tage! Dafür müsst ihr für den 19.5. sowie 22.5. bis 26.5. Urlaub einreichen. Eine schöne Möglichkeit für einen langen Familienurlaub.

08. Juni 2023 – Fronleichnam

Fronleichnam gilt nicht bundesweit als Feiertag, sondern nur in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Wie jedes Jahr fällt Fronleichnam auf einen Donnerstag und bietet somit stets einen perfekten Brückentag. Mit nur einem Urlaubstag bekommt ihr 4 freie Tage.

15. August 2023 – Mariä Himmelfahrt

Über einen freien Tag an Mariä Himmelfahrt darf sich das Saarland sowie Teile von Bayern freuen. Der Feiertag fällt 2023 auf einen Dienstag und bietet somit eine perfekte Möglichkeit für ein verlängertes Wochenende – mit nur einem Urlaubstag  bekommt ihr 4 freie Tage. 
Banner Ostsee

20. September 2023 – Weltkindertag

Über diesen Feiertag dürft ihr euch lediglich freuen, wenn ihr in Thüringen wohnt. Da der Weltkindertag 2023 auf einen Mittwoch fällt, ist er eine tolle Möglichkeit für ein schön langes Wochenende. Dafür nutzt ihr zwei Tage Urlaub (Montag, den 18.9. und Dienstag, den 19.9.) und könnt euch über gleich 5 Tage Familienzeit freuen.

3. Oktober 2023 – Tag der Deutschen Einheit

Der Tag der Deutschen Einheit ist ein bundesweiter Feiertag, womit sich alle Bundesländer auf ein verlängertes Wochenende freuen dürfen, denn 2022 fällt der Tag der Deutschen Einheit erfreulicherweise auf einen Dienstag. Mit dem Einsatz von nur einem Urlaubstag bekommt ihr 4 Tage Familienzeit.

31. Oktober 2023 – Reformationstag

Der Reformationstag gilt nur in bestimmten Bundesländern als Feiertag, dazu zählen: Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein sowie Thüringen. Da der Reformationstag 2023 auf einen Dienstag fällt, dürfen die Bewohner dieser Bundesländer 2023 kleine Freudensprünge machen. Er bietet mit dem Einsatz von nur einem Urlaubstag ein verlängertes Wochenende mit 4 Tagen Familienzeit.

1. November 2023 – Allerheiligen

Auch Allerheiligen 2023 fällt nicht ganz so unglücklich. Der gesetzliche Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland fällt 2023 auf einen Mittwoch und bietet somit eine perfekte Möglichkeit mit nur zwei Urlaubstagen ein nettes, langes Wochenende mit 5 Tagen Familienzeit zu ergattern. Dazu nutzt ihr entweder Montag, den 30.10. und Dienstag, den 31.10. oder alternativ Donnerstag, den 2.11. und Freitag den 3.11 als Urlaubstage.

22. November 2023 – Buß- und Bettag

Über den Feiertag „Buß- und Bettag“ dürft ihr euch im Bundesland Sachsen freuen. In Bayern wird dieser Tag nur bedingt genutzt – so bleiben Schulen an diesem Tag zum Beispiel geschlossen. Auch 2023 bringt euch dieser Feiertag tolle Möglichkeiten für ein schön langes, verlängertes Wochenende. Da der Buß- und Bettag 2023 auf einen Mittwoch fällt, bietet er mit dem Einsatz von nur 2 Urlaubstagen (20. & 21.11. oder 23. & 24.11.) die Möglichkeit von 5 Tagen Familienzeit.

25. & 26. Dezember 2023 – Weihnachten

Die bundesweiten Feiertage vom 1. und 2. Weihnachtstag meinen es 2023 so richtig gut mit uns. Der 1. Weihnachtstag ist ein Montag, der 2. Weihnachtstag ein Dienstag. Somit steht euch ein schön verlängertes Wochenende zur Verfügung. Ohne den Einsatz von Urlaubstagen kommt ihr auf 4 Tage Familienzeit.

Unser Tipp
Beim Einsatz von nur 3 weiteren Urlaubstagen, bekommt ihr gleich 9 freie Tage! Dafür müsst ihr für den 27. bis 29.12. Urlaub einreichen. Eine schöne Möglichkeit für einen langen Familienurlaub.

Inspirationen für Ausflüge und Urlaub für die Brückentage 2023

Ihr habt den Urlaub eingereicht und sucht nun nach Ideen, wie ihre die freie Familienzeit nutzen könnt? Dann stöbert doch ein wenig auf unserer Seite. Hier findet ihr:

Folgende Feiertage eignen sich besonders für Brückentage 2023

  • Heilige Drei Könige,
  • Rosenmontag,
  • Internationaler Frauentag,
  • Christi Himmelfahrt,
  • Pfingsten,
  • Fronleichnam,
  • Mariä Himmelfahrt
  • Weltkindertag,
  • Tag der Deutschen Einheit,
  • Reformationstag
  • Allerheiligen
  • und Buß- und Bettag.

Fazit zu den Brückentagen 2023

Wie ihr seht, glänzt das Jahr 2023 wieder wesentlich mehr mit Brückentagen, als es in den letzten beiden Jahren der Fall war. Also nichts wie los, und reicht fix Urlaub ein, um die maximale Familienzeit herauszubekommen. Wir wünschen euch ein fantastisches Jahr 2023.

Wie auch immer ihr den Urlaub einplant und welche Brückentage 2023 ihr nehmt, wir wünschen euch eine schöne Familienzeit!




Werbung

Ihr sucht weitere Tipps?
  • Fragt nach Erfahrungen und Tipps in unserer Familien-Community.
  • Profitiert von unseren kinderfreundlichen Reiseangeboten und entdeckt jetzt Ziele, die perfekt zu Familien passen!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*