Brückentage 2021: So macht ihr mehr aus euren Urlaubstagen

Brückentage 2021

Wie könnt ihr eure Urlaubstage so planen, dass das Maximum an Familienzeit genutzt werden kann? Wir verraten es euch! Hier findet ihr alle Feiertage und Brückentage 2021 im Überblick und wie viele Urlaubstage ihr für die maximale Familienzeit benötigt.

Die folgenden Berechnungen passen für alle, die samstags und sonntags nicht arbeiten müssen. Da die meisten Menschen nicht jeden Samstag oder jeden Sonntag arbeiten müssen, haben wir für die folgenden Berechnungen die Werktage Montag bis Freitag als Arbeitstage zugrunde gelegt.

Wie liegen die Feiertage und können sinnvoll als Brückentage 2021 genutzt werden?

Wir zeigen euch welche Feiertage und Brückentage es 2021 in Deutschland gibt und wie ihr diese Tage optimal in die Jahresurlaubsplanung einbauen könnt:

1. Januar 2021 – Neujahr

Neujahr ist ein bundesweiter Feiertag und da er 2021 auf einen Freitag fällt, kann auch direkt mit einem langen Wochenende in das neue Jahr gestartet werden. Und das, ohne, dass ein Urlaubstag für draufgehen muss. Allerdings sei vorweggenommen, genießt es, denn so glänzend fallen leider nicht alle Feiertage 2021.

6. Januar 2021 – Heilige Drei Könige

In Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen ist der 6. Januar ein Feiertag. Dieser fällt 2021 auf einen Mittwoch und kann daher mit zwei Urlaubstagen wunderbar genutzt werden, um ein verlängertes Wochenende freizubekommen. Wenn ihr also den 4. & 5. Januar oder den 7. & 8. Januar Urlaub nehmt, benötigt ihr nur 2 Urlaubstage für insgesamt 5 freie Tage!

15. Februar 2021 – Rosenmontag

In den Karnevalshochburgen wie zum Beispiel im Rheinland gilt der Rosenmontag als Feiertag. Da auch der vorherige Donnerstag, als Weiberfastnacht vielerorts als frei gilt oder zumindest als verkürzter Arbeitstag, so kann hier wunderbar ein langes Wochenende draus gemacht werden. Mit dem Einsatz von einem Tag Urlaub (am 13.2.) könnt ihr je nachdem 4 bis 5 Tage Familienzeit bekommen.

8. März 2021 – Internationaler Frauentag

Einzig in Berlin darf man sich über diesen zusätzlichen Feiertag freuen. Der 8. März 2021 auf einen Montag fällt, ist dürfte die Freude groß sein, ohne einen zusätzlichen Urlaubstag in den Genuss eines verlängerten Wochenendes zu kommen. Somit braucht ihr keinen Urlaubstag einzusetzen.

2. April 2021 – Karfreitag

Der bundesweite Feiertag Karfreitag ist am 2. April 2021 und wie der Name bereits sagt, fällt er jedes Jahr auf einen Freitag. So sind euch also an Ostern 4 Tage Familienzeit gegönnt und das ohne, dass ihr auch nur einen Tag Urlaub einreichen müsst.

5. April 2021 – Ostermontag

Auch der Ostermontag ist ein Feiertag, der Deutschlandweit als freier Tag gilt. Der Montag bietet euch sowieso schon ein verlängertes, freies Wochenende. Wenn ihr noch den darauffolgenden Dienstag bis Freitag Urlaub nehmt, erhaltet ihr in den Osterferien 10 freie Tage. 4 Tage Urlaub für 10 freie Tage für Familienzeit klingt gut, oder?

Banner Ostsee

1. Mai 2021 – Tag der Arbeit

Der Tag der Arbeit ist ein bundesweiter Feiertag und fällt (leider) auf einen Samstag und bietet somit nur denjenigen einen Vorteil, die den Samstag arbeiten müssten. Ein wirklicher Brückentag ist der Tag der Arbeit 2021 also leider nicht. Vielleicht im nächsten Jahr wieder.

13. Mai 2021 – Christi Himmelfahrt

Der bundesweite Feiertag Christi Himmelfahrt fällt wie jedes Jahr auf einen Donnerstag und ist somit ein perfekter Brückentag. Mit dem Einsatz von nur einem Urlaubstag erhaltet ihr gleich 4 freie Tage Familienzeit.

24. Mai 2021 – Pfingstmontag

Auch der Pfingstmontag gilt in ganz Deutschland als Feiertag. Wie immer fällt er auf einen Montag und ist somit ohne den Einsatz von einem Urlaubstag ein langes Wochenende. Ihr könnt ihn gemeinsam mit Christi Himmelfahrt allerdings wunderbar für einen langen Urlaub nutzen:

Unser Tipp
Bei dem Einsatz von 6 Urlaubstagen, bekommt ihr gleich 12 freie Tage! Dafür müsst ihr für den 14.5. sowie 17. bis 21.5. Urlaub einreichen. Eine schöne Möglichkeit für einen langen Familienurlaub.

3. Juni 2021 – Fronleichnam

Fronleichnam gilt nicht bundesweit als Feiertag, sondern nur in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Wie jedes Jahr fällt Fronleichnam auf einen Donnerstag und bietet somit stets einen perfekten Brückentag. Mit nur einem Urlaubstag bekommt ihr 4 freie Tage.

15. August 2021 – Mariä Himmelfahrt

Über einen freien Tag an Mariä Himmelfahrt darf sich das Saarland sowie Teile von Bayern freuen. Der Feiertag fällt 2021 auf einen Sonntag und ist somit alles andere als glücklich gelegen. Keine Möglichkeit für einen Brückentag 2021 also an Maria Himmelfahrt.

20. September 2021 – Weltkindertag

Über diesen Feiertag darf sich lediglich Thüringen freuen. Da der Weltkindertag 2021 auf einen Montag fällt, ist er eine perfekte Möglichkeit für ein verlängertes Wochenende, ohne einen Urlaubstag einreichen zu müssen.

3. Oktober 2021 – Tag der Deutschen Einheit

Der Tag der Deutschen Einheit ist zwar wieder ein bundesweiter Feiertag, worauf sich alle Bundesländer freuen dürfen, jedoch fällt er 2021 auf einen Sonntag und bietet somit keine Möglichkeit für einen Brückentag. Dafür nächstes Jahr wieder!

31. Oktober 2021 – Reformationstag

Der Reformationstag wieder nur in bestimmten Bundesländern ein Feiertag, dazu zählen: Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein sowie Thüringen. Da der Feiertag 2021 allerdings auf einen Sonntag fällt, dürfen die Bewohner dieser Bundesländer 2021 allerdings keine Freudensprünge machen. Er bietet leider keine Möglichkeit für zusätzliche Familienzeit.

1. November 2021 – Allerheiligen

Besser fällt dagegen wieder Allerheiligen aus. Der gesetzliche Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland fällt nämlich 2021 auf einen Montag und bietet somit ein langes Wochenende ohne einen Urlaubstag einsetzen zu müssen.

17. November 2021 – Buß- und Bettag

Über den Feiertag „Buß- und Bettag“ darf sich das Bundesland Sachsen freuen. In Bayern wird dieser Tag nur bedingt genutzt – so bleiben Schulen an diesem Tag zum Beispiel geschlossen. 2021 fällt der Buß- und Bettag auf einen Mittwoch und ist somit unter Umständen als Brückentag nutzbar. Mit dem Einsatz von 2 Urlaubstagen, bekommen die Sachsen 5 Tage frei.

25. & 26. Dezember 2021 – Weihnachten

Die bundesweiten Feiertage vom 1. und 2. Weihnachtstag meinen es 2021 auch nicht besonders gut mit uns, denn sie fallen auf ein Wochenende. Der 1. Weihnachtstag ist ein Samstag, der 2. Weihnachtstag ein Sonntag. Somit gibt es leider keine Möglichkeiten für zusätzliche Familienzeit.

Fazit zu den Brückentagen 2021

Wie ihr seht, glänzt das Jahr 2021 nicht gerade mit seinen Brückentagen – es gab schon bessere Jahre. Aber dafür können wir uns auf 2022 freuen, wo dann wieder etwas mehr Brückentage möglich sind.

Kurz zusammengefasst eignen sich folgende Feiertage wunderbar als Brückentage 2021: Neujahr, Rosenmontag, Ostern, Christi Himmelfahrt, Pfingsten, Fronleichnam, Allerheiligen und Buß- und Bettag.

Wie auch immer ihr den Urlaub einplant und welche Brückentage 2021 eingeplant werden, wir wünschen euch eine schöne Familienzeit!

Inspirationen für Ausflüge und Urlaub für die Brückentage 2021

Ihr habt den Urlaub eingereicht und sucht nun nach Ideen, wie ihre die freie Familienzeit nutzen könnt? Dann stöbert doch ein wenig auf unserer Seite. Hier findet ihr:

Ihr sucht weitere Tipps?
  • Fragt nach Erfahrungen und Tipps in unserer Familien-Community.
  • Profitiert von unseren kinderfreundlichen Reiseangeboten und entdeckt jetzt Ziele, die perfekt zu Familien passen!

Schaut unbedingt regelmäßig vorbei und abonniert unseren Newsletter, denn wir bieten euch auf Familienreisefieber täglich neue Ideen und Angebote!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*