Tripsdrill Freizeitpark: Action und Spaß im Erlebnispark für die ganze Familie

Tripsdrill Freizeitpark Achterbahn
Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliatewerbung und führen zu Partnerprogrammen.

Im Tripsdrill Freizeitpark gibt es ein Riesen-Angebot für die ganze Familie! Euch erwarten actiongeladene Achterbahnen und kindgerechte Karussels. Wir waren dort und zeigen euch, was euch in dem Erlebnispark erwartet und ab welchem Alter sich ein Besuch mit Kindern lohnt.

Was ist Tripsdrill?

Tripsdrill gilt als der erste Freizeitpark in Deutschland und gehört heute zu den größten Themenparks im Land. Der bunte Vergnügungspark hat ein großes Angeboten an Fahrgeschäften, Achterbahnen und Spielmöglichkeiten. Außerdem gibt es einen eigenen Wildpark und originelle Übernachtungsmöglichkeiten wie Baumhäuser und Schäferwagen.

In unseren beiden Artikeln „Freizeitparks Baden-Württemberg“ und „Stuttgart mit Kindern“ haben wir euch den Vergnügungspark kurz vorgestellt. In diesem Artikel bekommt ihr nun einen ausführlichen Einblick und alle Tipps für euren Besuch in dem beliebten Tripsdrill-Park.

Wo ist Tripsdrill?

Der Tripsdrill Freizeitpark liegt in Baden-Württemberg. Genauer gesagt in Cleebronn, etwa 40 km nördlich von Stuttgart und 20 km südlich von Heilbronn.




Werbung

Das erwartet euch im Tripsdrill Freizeitpark

Ein Besuch in Tripsdrill verspricht Action, Spaß und ganz viel Kribbeln im Bauch. Der beliebte Freizeitpark bietet über 100 Attraktionen und da ist bestimmt für jeden was dabei! Bei unserem Besuch fiel uns als erstes auf, dass der größte Teil des Parks im Stil von Schwaben im Jahr 1880 gestaltet wurde. Das bedeutet, wir wurden direkt von Fachwerkhäusern empfangen, es gab eine traditionelle Bäckerei und alles war sehr herzlich und schön gestaltet. Hier wird auf jeden Fall wert aufs Detail gelegt!

Direkt am Eingang befindet sich auch das Gaudi-Viertel. Das ist ein gut 1.000 qm großer Indoorspielplatz, auf dem sich die Kids richtig austoben können. Auf 3 Ebenen gibt es eine Softplayanlage, einen 8 m hohen Murmelturm sowie ein Spielzeugmuseum. Ein optimales Ziel, wenn das Wetter mal nicht richtig mitspielt.

Aber wir hatten super Wetter und freuten uns auf die zahlreichen Fahrgeschäfte, die der Freizeitpark bietet. Die älteste Attraktion in Tripsdrill ist die Altweibermühle. Der Großvater der heutigen Besitzerfamilie baute sie 1929. Nachdem sie einem Feuer zum Opfer fiel, wurde sie wieder aufgebaut und natürlich sind wir auch direkt die Rutsche im inneren des Gebäudes hinuntergesaust. Ein aufregender Gedanke, wenn man weiß, dass das die Leute dort schon seit fast 100 Jahren machen.

Welche tollen Achterbahnen es dort gibt, verraten wir euch gleich genauer. Beginnen wir zunächst mit den Familienattraktionen.

Familienattraktionen im Freizeitpark Tripsdrill

Im Freizeitpark Tripsdrill hat uns überrascht, wie gut hier Action und Familie zusammengefügt wurden. Actionsfans finden modernste Achterbahnen am Rand des Parks, während sich im Kern die Familienfahrgeschäfte befinden. Darunter sind zum Beispiel Bötchen-Touren, eine Kinder-Wildwasserbahn, Seifenkisten-Rennen und eine Hasenbahn. Einige Fahrgeschäfte können Kinder bereits ab 3 Jahren alleine benutzen – in Begleitung Erwachsener natürlich auch früher.

Für Kinder im Vorschul- und Grundschulalter ist die Auswahl am Größten. Hier dreht es sich etwas schneller in der Gugelhupf-Gaudi-Tour, es wird eine Runde im Heißen Ofen gedreht (inklusive witziger Einweisung durch freundliche Mitarbeiter) und in der Kinderachterbahn „Rasender Tausendfüßler“ wird es rasant. Witzig ist eine Runde mit der „G’sengte Sau“, die im Stil einer Wilden Maus daherkommt.

Als Familie fahren wir auch gern eine Runde zusammen. Auch hierfür gibt es im Erlebnispark Tripsdrill viele Attraktionen. Im Waschzuber-Rafting wird es wild und nass, in der Altmännermühle ist Gleichgewicht gefragt und vom Maibaum aus hatten wir die schönste Aussicht. Wer es gemächlicher mag, lehnt sich in der Weinkübelfahrt zurück. Aber Achtung, auch hier dreht es sich derweil recht schnell. Besonders gefallen hat uns die Hochzeitsreise. Wir Eltern lehnten uns in der Kutsche zurück, während das Kind auf dem Kutschbock saß und die Pferde, die auch beritten werden konnten, beaufsichtigte. Diese Schienenfahrt führte uns durch einen idyllischen Park mit vielen Pflanzen und wir konnten ein Minütchen entspannen. Dies sind natürlich nur einige der Fahrattraktionen, denn alle aufzuzählen, würde hier den Rahmen sprengen. Wir fanden das Angebot im Tripsdrill richtig gut und abwechslungsreich.

Nicht vergessen dürfen wir die Spielewelt Sägewerk. Um es kurz auf den Punkt zu bringen: Was ist das denn für ein megacooler Spielplatz? Unser Sohn hätte hier den ganzen Tag verbringen können. Wie der Name schon verrät, ist dieser Erlebnisspielplatz wie ein Sägewerk gestaltet. Er ist tatsächlich über 1.400 qm groß und somit einer der größten Abenteuerspielplätze in Süddeutschland. Es gibt einen riesigen Kletterturm mit fast 15 m Höhe, eine 8 m hohe Wendelrutsche, eine Netzbrücke und ganz viel zu entdecken. Rund um den Spielplatz gibt es viele Gelegenheiten, um Picknick zu machen und im Schatten der Anlage findet ihr einen tollen Wasserspielplatz. Der gesamte Bereich so superschön gestaltet und es lohnt sich hier Zeit einzuplanen.

Ein weiterer Vorteil des Sägewerks im Tripsdrill Freizeitpark ist die Lage. Denn es befindet sich im neueren Bereich des Parks, mitten zwischen den größten Achterbahnen. Solltet ihr also mit Kindern verschiedener Altersgruppen unterwegs sein, können hier die Großen den Adrenalinspiegel in die Höhe treiben und die Kleineren eine tolle Zeit auf dem Spielplatz verbringen.

Damit kommen wir zum nächsten Thema, den wildesten Fahrgeschäften im Tripsdrill.

Action und Achterbahnen im Erlebnispark Tripsdrill

Karacho, Volldampf, Hals-über-Kopf und Mammut! – Das sind die Namen der schnellsten Achterbahnen im Tripsdrill Freizeitpark. Die schnellste ist Karacho, eine Katapultachterbahn, in der ihr binnen 1,6 Sekunden auf 100 km/h beschleunigt. Dann geht es durchs Dunkle, in vier Überschläge und ganz viel Air Time ist garantiert! Diese Fahrt vergesst ihr nicht so schnell, denn hier ist der Name Programm.

Auch die neusten Actionrides, Hals-über-Kopf und Volldampf, lassen euren Adrenalinspiegel in die Höhe schnellen. Diese Bahnen kreuzen sich im Streckenverlauf und das macht besonders viel Spaß. Bei der Hals-über-Kopf-Bahn hängt ihr unter der Schiene, während die Volldampf-Achterbahn die Strecke erst vorwärts und anschließend rückwärts abfährt. Rückwärts eine Achterbahn fahren, wie verrückt ist das denn?! Wir hatten Megaspaß!

Witzig fanden wir auch die Hochachterbahn Mammut. Mit über 80 km/h geht es auf die fast 900 m lange Strecke. Der Start ist übrigens in einer Sägemühle. Hier, wie auch in vielen anderen Bereichen des Parks, fielen uns die liebevolle Gestaltung der Themen und der Wartebereiche auf. Da wurde sich richtig Mühe gegeben, um dem Besucher ein echtes Erlebnis zu bieten.

Das trifft übrigens auch auf die Badewannen-Fahrt zum Jungbrunnen zu. Diese Wildwasserbahn legt ebenfalls ein Stück der Strecke rückwärts zurück, bevor sie euch aus dem herrschaftlichen Gebäude in die Tiefe stürzen lässt. Da bleibt garantiert niemand trocken und wir konnten uns danach erstmal auswringen. Aber es war ein Riesenspaß und die Badenwannen, in denen wir gefahren sind, sind eine tolle Abwechslung zu den klassischen Baumstämmen, die wir sonst bei solchen Fahrten kennen.

Der Freizeitpark Tripsdrill hat noch viele weitere Fahrgeschäfte, die Actionfans ein Grinsen ins Gesicht zaubern.

Gut zu wissen: Der Attraktionsplan
Für eine Übersicht werft am Besten einen Blick auf die Attraktionsübersicht. Hier könnt ihr auch Alter und Größe des Kindes angeben und seht direkt, welche Tripsdrill Attraktionen und Fahrgeschäfte für euch in Frage kommen. Guckt mal hier.

Wildtiergehege im Tripsdrill

Eine weitere Tripsdrill Attraktion wollen wir euch nicht vorenthalten: das Wildparadies beim Freizeitpark Tripsdrill. Der Wildpark liegt nur wenige Meter vom Vergnügungspark entfernt und ihr solltet ihm auf jeden Fall einen Besuch abstatten. Über 60 (überwiegend heimische) Tierarten können hier bestaunt werden. Dazu gehören Bären, Luchse, Otter, Wölfe und Greifvögel. Es gibt Vorführungen, ihr könnt eure Sinne beim Barfußpfad schärfen und auf dem Walderlebnispfad mehr über den Wald und seine Bewohner erfahren. Zusätzlich gibt es einen Streichelzoo und einen großen Abenteuerspielplatz.

Wir haben es bei unserem Besuch leider nicht mehr geschafft ins Wildparadies zu gehen. Aber beim nächsten Mal sind wir auf jeden Fall vor Ort! Übrigens: Der Eintritt in den Wildpark ist in eurer Tripsdrill Eintrittskarte bereits inkludiert. Wollt ihr nur die Tiere besuchen, könnt ihr das Ticket auch gesondert buchen.

Tripsdrill Preise im Überblick

Wichtig: Im Moment sind Tickets nur im Online-Shop erhältlich. Vor Ort können nur ermäßigte Eintrittskarten, wie für Menschen mit Behinderungen, erworben werden!!

Trippsdrill Tageskarten

Dies sind die Eintrittspreise mit den Tripsdrill Preisen 2022:

  • Erlebnispark Tripsdrill mit Wildparadies:
    • Tagesticket für Kinder von 4 bis 11 Jahren, sowie Senioren ab 60 Jahren: 33 EUR // 2-Tages-Ticket: 43 EUR
    • Tagesticket für Personen ab 12 Jahren: 38 EUR // 2-Tages-Ticket: 48 EUR
  • Eintritt nur fürs Wildparadies:
    • Tagesticket für Kinder von 4 bis 11 Jahren sowie Senioren ab 60 Jahren: 9,50 EUR
    • Tagesticket für Personen ab 12 Jahren: 13 EUR

Für jede Eintrittskarte vom Erlebnispark gibt es ein Vinarium-Saftglas oder ein Weinglas geschenkt. Holt euch dieses tolle Erinnerungsstück im Tripsdrill-Look einfach im Vinarium ab.

Familienreisefieber-Spartipp!
Die 2 Tages-Karte kostet nur 10 EUR mehr und ihr könnt innerhalb von einer Woche an zwei Tagen den Tripsdrill Freizeitpark besuchen. Das lohnt sich richtig und wir empfehlen euch diesen Deal, falls ihr länger vor Ort seid.

Tripsdrill Freizeitpark Wackelbrücke

Tripsdrill Jahreskarte

Der Tripsdrill Freizeitpark hat auch Jahreskarten im Angebot.

  • Erlebnispark Tripsdrill mit Wildparadies:
    • Jahrespass für Kinder von 4 bis 11 Jahren sowie Senioren ab 60 Jahren: 94 EUR
    • Jahrespass für Personen ab 12 Jahren: 112 EUR

Top: Mit der Jahreskarte erhaltet ihr außerdem:

  • 1x kostenlosen Eintritt im Efteling Freizeitpark. Schaut mal hier für mehr Infos zum Efteling Park.
  • 1x kostenlosen Eintritt im Isla Mágica in Sevilla
  • 1x kostenlosen Eintritt im Nigloland im Osten Frankreichs
  • 1x kostenlosen Eintritt im Familypark Neusiedlersee
  • 1x kostenlosen Eintritt im Liseberg in Göteborg
  • unbegrenzt freien Eintritt im Farup Sommerland in Dänemark

Das Jahresticket lohnt sich also! Für alle Informationen zu den Bedingungen und eventuellen Vorreservierungen schaut mal hier.




Werbung

Tripsdrill Familienkarte

Tripsdrill bietet leider keine Familienkarten an. Alle Kinder unter 4 Jahren dürfen kostenlos in den Park.

Was kostet ein Besuch im Tripsdrill für Familien?

Eine Familie mit zwei Erwachsenen und zwei Kindern im Alter von 4 und 8 Jahren zahlt ihr für einen Tag im Freizeitpark 142 EUR. Für zwei Tage sind es nur 182 EUR.

Tripsdrill Gutschein, Rabatt und Angebote

Der Tripsdrill Freizeitpark hat im Moment eine Aktion: Solltet ihr einen neuen Jahres-Kartenkunden werben, erhaltet ihr von Tripsdrill einen 20 EUR Gutschein. Außerdem erhalten Übernachtungsgäste kostenlosen Eintritt in das Wildparadies und vergünstige Konditionen für den Erlebnispark Tripsdrill. Mehr dazu gibt es unter dem Punkt „Übernachten“.

Weitere Tripsdrill Gutscheine gibt es zur Zeit nicht. Auch andere Tripsdrill Rabatte oder Tripsdrill Angebote sind unseres Wissens nach derzeit nicht verfügbar. Sollte sich das ändern, fügen wir den Gutscheincode natürlich hier direkt ein.

Kombi-Angebote von Tripsdrill und Neckar Käpt’n

Der Neckar-Käpt’n bietet günstige Kombi-Angebote von Bootsfahrt und Eintrittskarten für den Freizeitpark an. Ihr erhaltet 2 Erlebnisse zum vergünstigen Preis. Schaut mal hier.

Sonstige Informationen zum Tripsdrill Freizeitpark

Jetzt beantworten wir die häufigsten Fragen zum Tripsdrill Erlebnispark.

Tripsdrill Adresse

Erlebnispark Tripsdrill Straße 1, 74389 Cleebronn

Tripsdrill Öffnungszeiten

Der Tripsdrill Freizeitpark hat vom 3. April bis 6. November 2022 täglich geöffnet. Die Tripsdrill Öffnungszeiten sind in der Regel von 9-18 Uhr. Teilweise variiert dies um eine Stunde. Schaut vor eurem Besuch auf jeden Fall auf die Öffnungszeiten.

Die Tiere im Wildparadies könnt ihr das ganze Jahr von 9 – 18 Uhr besuchen.




Werbung

Hunde im Tripsdrill

Im Erlebnispark dürfen Hunde  angeleint mit, allerdings muss am Eingang ein Reinigungsset für 1 EUR erworben werden. Die Tiere müssen immer beaufsichtigt werden. Im Wildparadies und bei den Übernachtungsmöglichkeiten sind Tiere nicht erlaubt.

Rollstuhl bzw. Kinderwagen im Tripsdrill

Der Park in Cleebronn ist nur bedingt barrierefrei, aber die meisten Wege sind gut befahrbar.

Übernachten im oder am Tripsdrill Freizeitpark

Ihr wollt im Tripsdrill übernachten? Dann ist eine Übernachtung im urigen Schäferwagen oder Baumhaus richtig spannend. Diese Unterkünfte gibt es für bis zu 6 Personen. Ihr habt den Eintritt ins Wildparadies bereits inklusive. Tickets für den Erlebnispark bekommt ihr vergünstigt (23,50 EUR für Kinder, 25 EUR für Erwachsene). Schaut hier nach den günstigsten Konditionen für eine Abenteuerübernachtung im Tripsdrill Natur-Resort:

  • DERTOUR* (Extra-Rabatt durch den 25 EUR Rabatt Code, den ihr ganz oben in der Mitte der Website findet)
  • booking*
  • Tripsdrill

Übrigens: Falls ihr nur in der Nähe übernachten wollt, gibt es bei Travelcircus super Kombi-Angebote mit Hotel und Parkeintritt. Schaut mal hier*. Weitere Unterkünfte am Tripsdrill findet ihr bei booking*.

Praktische Baden-Württemberg Reiseführer für Familien

Die Kinder wollen schon mitplanen und selbst einen Einblick in die Ausflugsregion bekommen? Keine Reise ohne die richtige Ausrüstung – das gilt auch für die Kids. Hier findet ihr unsere Empfehlungen für Baden-Württemberg Reiseführer:

Freizeitführer für Kinder in Baden-Württemberg: Das...
Freizeitführer für Kinder in Baden-Württemberg: Das große Familien-Outdoor-Abenteuer-Buch Baden-Württemberg. 50 erlebnisreiche Ausflüge mit Kindern in der Natur. Familienerlebnisse in BaWü.
20,00 EUR
 
Stand der Daten: 4. Dezember 2022 21:19
111 Orte für Kinder in und um Stuttgart, die man gesehen...
111 Orte für Kinder in und um Stuttgart, die man gesehen haben muss: Reiseführer für Kinder
18,00 EUR
 
-
Stand der Daten: 4. Dezember 2022 22:08
Familientouren in Ober- und Unterfranken: 74 Ausflugstipps
Familientouren in Ober- und Unterfranken: 74 Ausflugstipps
14,90 EUR
 
Stand der Daten: 4. Dezember 2022 22:45

Unsere Meinung zum Tripsdrill

Der Tripsdrill Freizeitpark ist ein richtiger Familienpark. Hier kommen Besucher aller Altersgruppen auf ihre Kosten. Für Kinder lohnt sich bereits ein Besuch ab 2 Jahre. Wenn die Kids auch mal alleine fahren wollen, ist ein Alter ab 4 und einer Größe von 1 m empfehlenswert. Fast alle Attraktionen im Alleingang gehen ab 8 Jahren und 1,25 cm (außer für Karacho, da ist die Altersbegrenzung 11 Jahre). Selbst die Großeltern können im Tripsdrill einen schönen Tag verbringen. Die grüne Anlage mit der hübschen Gestaltung lädt so richtig toll zum Entspannen ein. Auch Actionfreunde finden ein großes Angebot mit atemberaubenden Achterbahnen.

Insgesamt hat uns der Erlebnispark voll überzeugt! Deshalb gibt es zwei Daumen hoch. Fahrt hin und freut euch auf einen abwechslungsreichen Tag im Freizeitpark Tripsdrill.

Kennt ihr den Tripsdrill Freizeitpark bereits? Lasst uns gerne einen Kommentar da!




Werbung

Weitere Freizeitparks für eure Familienausflüge

Ihr habt Lust auf spannende Freizeitparks? Hier gibt es eine Auswahl an anderen tollen Freizeitparks in Deutschland:

Freizeitparks außerhalb von Deutschland:

Ihr sucht weitere Tipps?
  • Fragt nach Erfahrungen und Tipps in unserer Familien-Community.
  • Profitiert von unseren kinderfreundlichen Reiseangeboten und entdeckt jetzt Ziele, die perfekt zu Familien passen!

Banner Ausflug

Offenlegung Affiliatewerbung: * Links zu Partnerprogrammen. Bei einer Buchung über diese Links gibt es für uns eine kleine Provision. Für euch hingegen bleibt der Preis unverändert. Um uns selbst einen Eindruck vom Freizeitpark zu machen, wurden wir zu Recherchezwecken vom Freizeitpark Tripsdrill eingeladen. Unsere eigene Meinung bleibt davon unbeeinflußt.

1 Kommentar

  1. Fur uns ist Tripsdrill auf jeden Fall ein Erlebnispark der sich fur die ganze Familie lohnt! Die Fahrgeschafte sind abwechslungsreich und bieten von Action bis zur ruhigeren Genie?er-Fahrt alles, was das Herz begehrt. Auch mein Vater, der leider nicht mehr gro?artig mit solchen Fahrgeschaften fahren darf, hatte sehr viel Spa?. Fur ihn gab es auch ausreichend Sitzmoglichkeiten!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*