Reiseziel Süddeutschland – Der umfassende Ratgeber zu den schönsten Zielen

Vom Schwarzwald übers Allgäu ins Berchtesgadener Land und nach Franken

Reiseziel Süddeutschland
Die mit einem * gekennzeichnete Links sind Affiliatewerbung und führen zu Partnerprogrammen.
Egal ob steile Berge, reissende Flüsse, idyllische Seen oder spannende Städte, ein Urlaub im Reiseziel Süddeutschland ist abwechslungsreich und bietet für jeden Geschmack das Richtige. Wir zeigen euch einige der beliebtesten Urlaubsecken und Ausflugsziele in Süddeutschland, und nehmen euch mit auf die Stationen unserer dreiwöchigen Familienrundreise durch den Schwarzwald, das Allgäu, das Berchtesgadner Land und Franken.

Anreise nach Süddeutschland

Bei unserem Roadtrip durch den Süden Deutschlands sind wir mit dem Auto angereist. So konnten wir alles an Gepäck mitnehmen, waren flexibel bei der Unterkünften und konnten spontan alle Ausflugsziele ansteuern, die uns interessieren. Daher ist für uns das Auto die optimale Reiseart bei einem Roadtrip durchs Reiseziel Süddeutschland.

Wenn ihr lieber mit Bus und Bahn unterwegs seid, ist auch das hier möglich. Die Bahn unterhält regelmäßige Verbindungen in die wichtigsten Städte und vor Ort gibt es in der Regel ein gut ausgebautes öffentliches Nahverkehrsnetz. Toll ist auch, dass bei den Kurkarten der verschiedenen Urlaubsregionen oftmals die kostenlose Nutzung des Nahverkehrs dabei ist. Wenn ihr also ohne Auto nach Süddeutschland reist, solltet ihr bei Wahl eurer Unterkunft auf eine gute Anbindung achten. Dann steht der umweltfreundlichen Reise nichts mehr im Wege.

Banner Berge

Unser Süddeutschland Roadtrip

Im Juni 2020 ging es für uns für 3 Wochen nach Süddeutschland. Um möglichst viel von Deutschlands Süden zu sehen, hatten wir eine Rundreise mit insgesamt vier Stationen geplant. Von unserer Heimat Schleswig-Holstein fuhren wir runter bis in den Schwarzwald, und von dort reisten wir Stück für Stück von West nach Ost durch Baden-Würtemberg und Bayern.

Ziele auf unserem Süddeutschland Roadtrip:

  • Unterkirnach bei Villingen-Schwenningen im Schwarzwald
  • Blaichach im Allgäu
  • Marktschellenberg im Berchtesgadener Land
  • Mainleus bei Kulmbach in Oberfranken.

1. Station in Süddeutschland: Unterkirnach im Schwarzwald

Erster Stopp auf unserer Reise war der schöne Schwarzwald mit seinen sanften Bergen. Eine Woche verbrachten wir hier auf einem Bauernhof, nahe des kleinen Orts Unterkirnach mitten im Schwarzwald. Der Hof lag nahe Villingen-Schwennigen und Triberg. Unterkirnach ist nicht besonders groß, aber es ist als familienfreundlich zertifiziert und dementsprechend gibt es dort eine Menge mit Kindern zu unternehmen.

Hier dreht sich viel um das Thema Wasser. So gibt es den kindergeeigneten Erlebnispfad „Wie wohnt Wasser“, der auf mehreren Stationen viel rund um das Wasser erklärt. Gleichzeitig macht man eine schöne kinderfreundliche Wanderung mit vielen kleinen und großen Entdeckungen. Des Weiteren gibt es in Unterkirnach einen überraschend großen Indoor- und Outdoorspielplatz und ein Schwimmbad. Beides darf mit der Kurkarte kostenlos genutzt werden.

Während unserer Woche im Schwarzwald besuchten wir auch Todtnau. Hier gibt es mit fast 3 km Länge die längste Sommerrodelbahn Deutschlands sowie die sehenswerten Wasserfälle. Auch wenn der Anblick von unten bereits schön ist, der Aufstieg lohnt sich, denn die Aussicht ist atemberaubend. Spannend war auch das Erlebnismuseum Vogtsbauernhof. Wir konnten traditonelle, schwarzwaldtypische Bauernhäuser besuchen und erfahren, wie die Menschen damals gelebt haben. Weitere Ausflüge gingen in das Bergwerk Finstergrund, nach Villingen-Schwenningen und zum Europapark Rust, der auch gar nicht weit entfernt ist.

Anschließend ging unsere Rundreise durch Süddeutschland weiter. Die Strecke führte uns am Bodensee entlang, wo wir Rast in einem Schwimmbad mit Seezugang machten.

 

2. Station in Süddeutschland: Blaichach im Allgäu

Der zweite Stopp war das Allgäu, genauer gesagt Blaichach im Oberallgäu. Das Örtchen liegt zwischen Immenstadt, Sonthofen und Füssen im Allgäu. Die Landschaft wurde hier merkbar bergiger, die Täler waren grün und ganz oben auf den Bergen lag sogar Schnee. Kein Wunder, hier seid ihr mitten im Alpenvorland mit der fast 3.000 m hohen Zugspitze.

Wir entschieden uns bei unserer Bergtour auf den höchsten Berg der Nagelfluhkette, dem Hochgrat, zu fahren. Der 1.834 m hohe Berg liegt in den Allgäuer Alpen und wir nutzten die Hochgratbahn um hinaufzugelangen. Oben wurde der Abenteuerspielplatz ausgiebig bespielt, bevor wir uns auf Schusters Rappen auf zum Gipfel machten. Da wir aus Versehen den Klettersteig anstatt des Familienwegs nutzten (der geht rechts vom Spielplatz entlang), wurde das Ganze ein großes Abenteuer. Aber der traumhafte Ausblick war die Wanderung wert.

An den anderen Tagen im Allgäu ging es für uns in die Alpsee Bergwelt, für eine Fahrt mit der Sommerrodelbahn. Wir liefen durch die Breitachklamm, die faszinierend und wunderschön ist. Außerdem besuchten wir mehrmals Füssen im Allgäu, nutzten die vielen Spielplätze und besuchten den Eichhörnchenwald, um die kleinen Nager zu füttern. Auch ein Ausflug ins Wonnemar Sonthofen stand auf unserem Programm und für einen Tag ging es in das Spieleland Ravensburger.

Die Tage im Allgäu gefielen uns extrem gut, die Landschaft nahm uns in ihren Bann, genau so hatten wir uns Bayern vorgestellt. Unser Apartment auf dem kleinen Bauernhof war der Hammer, die Aussicht auf die Alpen unschlagbar und die Besitzer tolle, freundliche Menschen. Daher empfehlen wir das Landhaus Kaps sehr gern weiter.

 

3. Station in Süddeutschland: Marktschellenberg im Berchtesgadener Land

Aber die Reise ging weiter. Als nächstes fuhren wir ins Berchtesgadener Land. Auf dem Weg dorthin passierten wir das bekannte Schloß Neuschwanenstein. Allerdings gingen wir nicht hoch, denn die Umgebung erschreckte uns zu sehr. Das Schloß selbst liegt weniger idyllisch, als es die Bilder vermuten lassen. Es gleicht mehr einem Freizeitpark mit den riesigen Parkplatzflächen, den Buden und den ganzen Reisebussen. Daher sparten wir uns den Aufstieg und fuhren weiter ins eigentliche Ziel: Marktschellenberg.

Dieser Ort liegt nahe Berchtesgaden und somit mittendrin, wenn es um Ausflüge im Berchtesgadener Land geht. Die Landschaft ist hier unglaublich schroff, die Berge noch höher und steiler als im Allgäu. Wir konnten unsere Augen kaum losreißen von den Gipfel und waren sehr begeistert. In Marktschellenberg hatten wir uns auf einem Pferdehof eingemietet, der nur ewa 400 m von der österreichischen Grenze entfernt lag. Das Apartment gefiel uns nicht so gut, daher gibt es keine Empfehlung, aber die Lage war hervorragend.

Auf unseren Ausflügen machten wir eine Bootstour über den Königssee und wanderten von dort zum noch viel schöneren Obersee. An einem anderen Tag ging es auf Tour durch den Zauberwald und anschließend fuhren wir in einem Tretboot über den Hintersee. Auch das schöne Bad Reichenhall besichtigten wir. Eines Nachmittags fuhren wir mit dem Auto über die Rossfeld Panorama Straße. Die Aussicht ist der Hammer und wir können euch nur ans Herz legen, eine Tour dort hoch zu machen.

Natürlich besuchten wir die Enzianbrennerei Grassl und testeten das Essen im Braustüberl. Da es während unseres Süddeutschland Roadtrips sehr heiß wurde, verbrachten wir viel Zeit im tollen Naturbad Aschauerweiher und klapperten die Spielplätze der Umgebung ab. An einem regnerischen Tag fuhren wir nach Salzburg und gingen ins „Haus der Natur“. Ein sehr empfehlenswertes Naturkunde- und Technik Museum mit einem riesigen Spielbereich für Kinder. Unsere Rundreise Süddeutschland neigte sich langsam dem Ende zu und so machten wir uns auf zur letzten Station nach Franken.

 

4. Station in Süddeutschland: Mainleus bei Kulmbach in Oberfranken

Genauer gesagt ging es nach Oberfranken ins kleine Örtchen Mainleus nur wenige Kilometer von der bekannten Bierstadt Kulmbach entfernt. Je weiter wir vom Berchtesgadener Land nach Norden fuhren, desto gemäßigter und flacher wurde die Landschaft. Es ist schon faszinierend, wie unterschiedlich die Vegetation und das Gelände in Bayern ist.

In Mainleus übernachteten wir auf einem kleinen Bio-Bauernhof, genauer gesagt „Das Landhaus“ von Frau Dietl. Die Besitzern und die Mitarbeiter sind herzensgute Menschen. Sie haben sich unfassbar gut um die Kinder und die Tiere gekümmert. Die Kids wurden auf dem Trecker mitgenommen, durften Eier sammeln und bei der Pflege der Tiere mitmachen. Wir waren schon auf mehreren Bauernhöfen in Deutschland, aber wir ziehen den imaginären Hut vor dieser tollen Arbeit und empfehlen euch den Bauernhof sehr gern weiter: Das Landhaus in Mainleus-Veitlahm.

In Oberfranken wurde unser Roadtrip durch Süddeutschland etwas ruhiger. Unser Sohn war so beschäftigt mit seiner Bauernhofarbeit, dass wir kaum zu größeren Ausflügen kamen. Aber das war nicht schlimm, denn was gibt es schöneres als ein glückliches Kind?! Und so genossen wir die Ruhe und liesen den Urlaub langsam ausklingen. Einige Tagesausflüge machten wir dennoch. Es ging ins schöne Bamberg, wir stoppten in Bayreuth und waren mehrmals in Kulmbach. Außerdem musste ein Ausflug in den Playmobil Fun Park sein. Dieser war zwar recht weit entfernt, aber so nah kommen wir ihm trotzdem nicht mehr so schnell. Viel zu schnell war dann unserer Roadtrip durchs Reiseziel Süddeutschland vorbei und es ging gen Heimat in den hohen Norden.

 

Interessante Reiseziele in Süddeutschland

Süddeutschland hat viele Reiseziele, die lohnenswert sind. Wo es am Schönsten ist, entscheidet der persönliche Geschmack. Mögt ihr lieber das Mittelgebirge mit dem tiefen Grün des Schwarzwaldes oder die großen Berge im Berchtesgadener Land? Wollt ihr Berge besteigen oder lieber entspannte Wanderungen machen? Habt ihr Lust auf Radtouren oder geht ihr lieber wandern? Wollt ihr in Bergseen und Flüssen baden oder bevorzugt ihr Schwimm- und Naturbäder? Soll es ein Städtetrip in eine Großstadt werden oder bevorzugt ihr kleinere, übersichtlichere Städte mit historischem Stadtkern?

Bevor ihr euch jetzt Gedanken über diese Entscheidungen macht, haben wir eine tolle Information: In den meisten Ecken Süddeutschlands bekommt ihr eine Mischung aus allem. Es gibt zahlreiche Wanderwege für jedes Fitnesslevel, Radtouren für große und kleine Radfahrer, in den meisten Orten gibt es Schwimmbäder oder Naturfreibäder in Seen und Flüssen. Das einzige, was ihr euch überlegen solltet: wollt ihr richtig hohe Berge, die teilweise auch im Sommer noch mit Schnee bedeckt sind oder habt ihr mehr Freude am milderen Bergen?

Wo ist Süddeutschland?

Zuerst klären wir die Frage „Wo ist Süddeutschland“, denn für den einen beginnt der Süden direkt hinter der Elbe, für den anderen erst kurz vor der südlichsten Grenze. Geografisch korrekt beginnt Süddeutschland südlich der Mittelgebirgschwelle. Dazu gehören Bayern, Baden-Württemberg sowie das südliche Rheinland-Pfalz und Hessen südlich des Mains. Um den Artikel übersichtlich zu halten, begenzen wir uns auf die zwei Bundesländer: Bayern und Baden-Württemberg.

Wie ist die Landschaft in Süddeutschland?

Die steilsten Berge bekommt ihr im südlichen Alpenvorland. Um es laienhaft auszudrücken: Wenn ihr einen waagerechten Strich von der Mitte des Bodensees bis zur östlichen Grenze zieht, dann findet ihr dort die größten Berge und seid schon fast in den Alpen. Der nördlichere Teil des Alpenvorlands ist auch bergig, aber weniger dramatisch. Schön sind jedoch beide Regionen.

Mittelgebirge mit meist abgerundeten Bergrücken und kleineren Höhenunterschieden bis zu 1.000 Metern gibt es in Baden-Würtemberg, und in Bayern etwa ab der Höhe Münchens bis zum Alpenvorland im Süden, im Bayerischen Wald und in der Fränkischen Alb. Der Rest Süddeutschlands ist ein größtenteils einfaches Hügelland.

Reiseziele in Baden-Württemberg

Baden-Württemberg liegt an der Grenze zur Schweiz und zu Frankreich. Der Südwesten mit dem Schwarzwald ist eine beliebte Urlaubsregion, aber auch der Odenwald, das Taubertal, die Schwäbische Alb und die Region um den Bodensee sind toll zum Urlaub machen. Und natürlich gibt es viele weitere Ecken, die ebenfalls ihren Reiz haben.

Bodensee

Der Bodensee ist mit 536 qm² der größte See in der DACH-Region. Die Lage vor den Bergen, das klare Wasser und das milde Klima machen ihn zu eines der beliebtesten Reiseziele Deutschlands. Kein Wunder, hier kann man sich angesichts der Größe wie am Meer fühlen, angeln, Bootstouren machen und die Alpen betrachten. Dank des sehr gut ausgebauten Radwegenetzes ist ein Urlaub mit dem Fahrrad am Bodensee eine gute Idee.

Direkt am Bodensee liegt Lindau. In dieser Stadt erwartet euch eine wunderschöne Altstadt mit dem größten Binnenhafen und dem südlichsten Leuchtturm Deutschlands. Ja, ihr lest richtig: am Bodensee gibt es einen Leuchtturm. Und mit einer Höhe von 36 m ist er ein stattliches Exemplar.

Toll ist auch Konstanz. Die größte Stadt am Bodensee liegt an der Grenze zur Schweiz. Bei einem Besuch dort wird euch die historische Innenstadt gefallen. Die unterschiedlichen Museen, der spannende Planetenwanderweg und die vielen Wassersportarten garantieren einen Urlaub ohne Langeweile.

Hegau

Nordwestlich vom Bodensee liegt die Region Hegau. Die Burgen- und Vulkanlandschaft verzaubert euch mit bizarren Vulkanformationen, die vor Ewigkeiten von neun Vulkan-Relikten gebildet wurden. Außerdem gibt es mit der Aachquelle die größe Quelle Deutschlands, und direkt nach der Schweizer Grenze den Rheinfall, der größte Wasserfall Europas. Zusätzlich gehört der Hegau mit fast 400 historischen Burgen und Befestigungen zu den burgenreichsten Regionen in Deutschland.

Amazon Prime19,80 EUR
Stand: 21. April 2021 20:44 Uhr
Jetzt auf Amazon kaufen
Anzeige

Odenwald

Der Odenwald liegt im nördlichen Baden-Württemberg, in Unterfranken und in Südhessen. Dort könnt ihr schön wandern, es gibt verschiedene Schluchten, Wasserfälle, Burgen und Schlösser. Besonders beeindruckend ist die Wolfsschlucht bei Zwingenberg und das Odenwälder Felsenmeer bei Lautertal-Reichenbach. Die Felsformationen wecken den Spieltrieb und im Nu sind Groß und Klein dabei die unzähligen Felsen zu erklettern. Absolutes Highlight ist aber das UNESCO-Welterbe Grube Messel. Dort wandelt ihr auf den Spuren der Dinosaurer. Eine Führung zeigt wie es im Dinozeitalter war und die Fossillagerstätte birgt unzählige Fossilien. Heute werden dort jährlich gut 3.000 neue entdeckt.

Schwäbische Alb

Die schwäbische Alb ist ein beliebtes Reiseziel in Süddeutschland. Das gut 200 km lange und 40 km breite Mittelgebirge erhebt sich an seiner höchsten Stelle bis zu 1.015 Meter in die Höhe. Das imposante Hochplateau erlaubt immer wieder tolle Ausblicke aufs Albvorland und ist beliebt zum Wandern und Radfahren. In der Region gibt es insgesamt 5 UNESO Welterbestätten, wie zum Beispiel den Limesgrenzwall sowie den Geopark Schwäbische Alb.

Ganz besonders schön finden wir die Quelle Blautopf in Blaubeuren. S0 ein tiefes Blau gibt es sonst wohl nur in der Karibik. Aber es gibt noch weit mehr zu entdecken: zahlreiche Burgen und Schlösser öffnen für euch die Türen und lassen euch in die Welt der Ritter und Knechte, der Gräfinnen und Mägde eintauchen.

Amazon Prime16,00 EUR
Stand: 21. April 2021 20:44 Uhr
Jetzt auf Amazon kaufen
Anzeige

Schwarzwald

Der Schwarzwald ist ein Mittelgebirge und gilt als eines der beliebtesten Ferienregionen in Deutschland. Dies wunderschön grüne Region kann hervorragend untertage in einem der zahlreichen Bergwerke und Höhlen besichtigt werden, oder auch übertage bei den vielen unterschiedlichen Wanderstrecken. Die bekannten Todtnauer Wasserfälle und die Triberger Wasserfälle sind beliebte Ausflugsziele bei einem Urlaub im Reiseziel Süddeutschland. Ausflugs- sowie Unterkunftstipps findet ihr auch hier: Schwarzwald. Oben im Text zeigen wir euch bei den Roadtripstationen, welche Highlights unseren Aufenthalt im Schwarzwald bestimmt haben.

Taubertal

Das Taubertal ist durch das gleichnamige Festival allen Musikfans ein Begriff. Aber es gibt noch mehr dort zu entdecken. Die vielen gut ausgebauten Radwege eignen sich ideal für einen mehrtägigen Fahrradurlaub immer entlang der Tauber. Die Hänge vom romantischen Tal sind gesäumt mit Weinbergen und viele Burgen thronen majestätisch darüber.

Reiseziele in Bayern

Bayern ist nach der Ostsee die zweitbeliebteste Urlaubsregion Deutschlands. Kein Wunder, das Reiseziel in Süddeutschland ist mit der stattlichen Größe von 70.500 Quadratkilometern das flächengrößte Land in Deutschland. Und es hat viele unterschiedliche und wunderschöne Urlaubsregionen im Angebot.

Allgäu

Das Allgäu ist im Alpenvorland und beherbergt die Berge der Nagelfluhkette. Bergliebhaber finden hier Wanderstrecken für jeden Anspruch, mehrtägige Hüttentouren oder einfache Familienwanderungen. Besonders für Kinder ist das Allgäu schön, denn es gibt viele, fantasievolle Spielplätze und interessante Ausflugziele. Angebote und Tipps rund ums Allgäu findet ihr hier: Allgäu  und weiter oben beschreiben wir, welche Sehenswürdigkeiten wir im Allgäu bei unserer Rundreise durch Süddeutschland besucht haben.

Bayerischer Wald

Unsere erste Reise mit Kind führte uns in den Bayerischen Wald. Dieses riesige Waldgebiet ist optimal für Familienreisen, wir haben euch bereits spannende Ausflugsziele und Unterkünfte hier vorgestellt: Bayerischer Wald. Neben den vielen Ausflugszielen fasziniert natürlich die Natur in dieser Urlaubsregion. Es gibt Wanderwege für jeden Fitnessgrad, viele Wasserfälle und in Neuschönau findet ihr den ehemals größten Baumwipfelpfad der Welt.

Berchtesgadener Land

Das Berchtesgadener Land ist mit seinen schroffen und steilen Bergen faszinierend, während man im Allgäu die Alpen noch etwas in der Ferne sieht, ist man hier schon mittendrin. Der große Berg Watzmann mit seinen Kindern ist gut zu sehen und fesselt den Blick. Aber im Berchtesgadener Land gibt es weitere Sehenswürdigkeiten: die Altstadt von Berchtesgaden ist sehr schön, das Salzbergwerk ist ein beliebtes Ausflugsziel, verschiedene Klamms können bewandert werden, und der Königssee gilt als Pflichtprogramm bei einer Reise in die Region. Mehr zu unserem Aufenthalt und welche Sehenswürdigkeiten wir beeindruckend fanden, lest ihr oben in der Streckenbeschreibung unseres Roadtrips durch Süddeutschland.

Chiemgau

Das Chiemgau liegt idyllisch im Voralpenland und am bekanntesten ist natürlich der große Chiemsee. Mittendrin liegen die Fraueninsel und die Herreninsel sowie die unbewohnte Krautinsel. Bei einem Urlaub im Chiemgau gehört eine Bootstour zu den Inseln einfach dazu. In der Region gibt es weitere schöne Badeseen, ihr könnt auf Entdeckertour gehen und die zahlreichen Wald- und Bergerlebniswege erwandern. Es gibt viele Unternehmungen für Familien, wie Wanderungen mit Eseln oder Alpakas und unterschiedlichste Spielplätze. Beliebt ist auch eine Tour mit der Seilbahn auf einen der zahlreichen Berge der Chiemgauer Alpen.

Franken

Franken teilt sich in drei Bezirke: Oberfranken, Mittelfranken und Unterfranken. In Oberfranken liegen unter anderem die schönen Städte Bamberg, Bayreuth, Coburg und Kulmbach. Es gibt als Bier-Mekka, da es nirgends sonst auf der Welt so viele Brauerein pro Einwohner gibt. Mittelfranken liegt rund um Nürnberg und in Unterfranken ist das Fränkische Weinland. Durch Franken laufen beliebte Ferienstraßen wie die Bier- und Burgenstraße sowie die deutsche Spielzeugstraße. Es gibt also viel zu entdecken. Was wir bei unserem Aufenthalt in Oberfranken erlebt haben, kannst du oben in der Routenbeschreibung nachlesen.

Interessante Städte in Süddeutschland

Das Reiseziel Süddeutschland hat auch eine Menge toller Städte im Angebot. Hier lohnt sich ein Kurztrip oder auch ein längerer Aufenthalt, um alles zu sehen und erleben. Die größten und bekanntesten Sätdte sind Regensburg, Heidelberg, Nürnberg, Stuttgart, München, Passau und Freiburg. Gemein haben sie alle, dass das Kulturangebot groß ist, spannende Museen und historische Gebäude das Stadtbild dominieren.

Übernachten in Süddeutschland

In Süddeutschland gibt es Unterkünfte für jeden Anspruch. Luxeriöse 5-Sterne-Hotels, einfache Hütten, traditionelle Bauernhöfe, Ferienparks und natürlich unzählige Ferienwohnungen. Wir empfehlen euch eure Suche nicht auf einen Ort zu begrenzen, und auch Übernachtungsmöglichkeiten in Dörfern in Betracht zu ziehen. Schnell kommt man mit der Bevölkerung in Kontakt und es entsteht eine ganz neue, spannende Urlaubsdynamik. Schaut gern auf der Karte, was es für euch gibt:
Booking.com

Natürlich veröffentlichen wir auf Familienreisefieber regelmäßig neue Angebote für einen Urlaub in Süddeutschland. Unterkünfte und Tipps zum Urlaub in Süddeutschland findet ihr hier:

Sortierung nach Urlaubsregionen:

Praktische Reiseführer Süddeutschland als Wegbegleiter für den Familienurlaub

Ihr wollt die Vorfreude steigern oder die Kids wollen den Roadtrip durch Süddeutschland mitplanen? Mehr Informationen und weitere Inspirationen findet ihr in diesen Büchern und Reiseführer für Süddeutschland:

Bruckmann Reiseführer: Ab in die Ferien Schwarzwald. 54x...
Bruckmann Reiseführer: Ab in die Ferien Schwarzwald. 54x Urlaubsspaß für die ganze Familie. Ein Familienreiseführer mit Insidertipps für den perfekten Urlaub mit Kindern.
7,99 EUR
 
 
Stand der Daten: 21. April 2021 20:44
Berchtesgadener Land & Chiemgau mit Kindern: 350...
Berchtesgadener Land & Chiemgau mit Kindern: 350 spannende Ausflüge für Naturentdecker & Heimatforscher (Freizeiführer mit Kindern)
17,00 EUR
 
 
Stand der Daten: 22. April 2021 13:13
Wandern mit Kindern: Das große Kinderwandererlebnisbuch...
Wandern mit Kindern: Das große Kinderwandererlebnisbuch Bayerischer Wald. Erlebniswanderungen mit der ganzen Familie. Wunderbare Wandertouren für Groß und Klein.: 60 abwechslungsreiche Touren
15,00 EUR
 
 
Stand der Daten: 21. April 2021 18:04

Unser Fazit zum Reiseziel Süddeutschland

Süddeutschland ist schön. Wir waren begeistert über die gute Küche, die abwechslungsreichen Landschaften mit den Bergen und Seen. Besonders toll fanden wir das Allgäu als Familienziel und das Berchtesgadener Land für extreme Bergschönheiten. So einen Roadtrip durch Süddeutschland können wir euch nur an’s Herz legen. Es ist spannend, was für Ecken Deutschland zu bieten hat und wir können euch eine Rundreise durch Süddeutschland sehr empfehlen.

Ihr sucht weitere Tipps?
  • Fragt nach Erfahrungen und Tipps in unserer Familien-Community.
  • Profitiert von unseren kinderfreundlichen Reiseangeboten und entdeckt jetzt Ziele, die perfekt zu Familien passen!

Banner Berge

Offenlegung Affiliatewerbung: * Suchmaske und Links zu Partnerprogrammen. Bei einer Buchung über diese Links gibt es für uns eine kleine Provision. Für euch hingegen bleibt der Preis selbstverständlich unverändert.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*